WesterwaldSteig-Erlebnisschleife - Grüner Steig und Seenweg header

WesterwaldSteig-Erlebnisschleife - Grüner Steig und Seenweg

Von Stahlhofen bis Stahlhofen

Diese Tour führt uns durch einige sehr schöne Landstriche des Westerburger Landes sowie Randgebiete des Hohen Westerwalds. Zu ihnen gehören der Wiesensee, der Große Weiher und der Secker Weiher. Eine besondere Kostbarkeit ist die 30 m tiefe Holzbachschlucht, die wir auf schmalem Pfad ca. einen Kilometer lang durchwandern. Der Holzbach hat sich dort in die Basaltblöcke eingegraben und bietet stellenweise einen wildbachartigen Anblick. Die Schlucht mit ihren bizarren Felsformationen ist eines der ältesten Naturschutzgebiete des Westerwaldes. Insgesamt zeichnet sich die Tour durch einen anregenden Wechsel von Pfad-, Wald- und Wiesenpassagen aus. Lediglich im ersten Streckenabschnitt geht es stellenweise über schmale Asphaltwege (insgesamt sind es 3 km), aber auch hier erwartet Sie eine ausgesprochen schöne Landschaft.

mehr weniger

Besonders reizvoll ist der hohe Anteil schöner Wege, die zum Teil extra für Wanderer angelegt wurden. So kann es vorkommen, dass man grüne Wiesen quert, auf denen in der warmen Jahreszeit Kühe weiden. Da die Tiere nicht nur glücklich, sondern auch friedliebend sind, wovon wir uns überzeugen konnten, wird die Durchquerung zu keinem gefährlichen Abenteuer. Die überwiegend sanften Ab- und Aufstiege bieten immer wieder schöne Panoramablicke, die sich auch auf zahlreichen Rastplätzen genießen lassen.

Längere Zeit folgen wir dem WesterwaldSteig. Diese Passagen beeindrucken durch Vielseitigkeit und Liebe zum Detail; mehrfach überrascht die Wegführung mit unerwarteten Varianten: Wir treffen auf verschlungene Pfade, die entlang versteckter, idyllischer Bachläufe verlaufen. Unmittelbar an der Wegstrecke laden einige schön gelegene Restaurants und Cafés zur Einkehr ein. Bei der Unterteilung der Tour in Streckenabschnitte wurden diese Einkehrmöglichkeiten mitberücksichtigt.

Die Tourist-Information am Wiesensee bietet gegen Pfand GPS-Geräte, mit denen sich diese Tour unbeschwert und ohne Wanderkarte erleben lässt. Auf der GPS-Karte sind auch alle Bänke, Rastplätze, Rasthütten und Einkehrmöglichkeiten eingezeichnet. Auf der gesamten Strecke sind ca. 360 Höhenmeter zu überwinden. Dabei gibt es aber nur eine nennenswerte Steigung unmittelbar hinter der Holzbachschlucht. Alle Wege sind einfach zu erwandern. Für die gesamte Tour gilt: Wegführung und -qualität sind ausgezeichnet und bieten ein ungetrübtes Wandererlebnis.

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
15,3 km
AUFSTIEG
358 m
ABSTIEG
358 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
4:46 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
50° 34' 55.6" Nord | 7° 59' 40.4" Ost

ZielZielkoordinaten
50° 34' 55.6" Nord | 7° 59' 40.4" Ost

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.