Wandern im Teutoburger Wald

Wandern im Teutoburger Wald

Wandern in der Region Teutoburger Wald

Historische Bedeutsamkeit erlangte der Teutoburger Wald durch die Varusschlacht im Jahr 9 n. Chr.; die Germanen hinderten die Römer daran, die begehrten rechtsrheinischen Regionen zu annektieren. Das Hermannsdenkmal bei Detmold erinnert an diese Schlacht im Teutoburger Wald. Outdoor-Fans, die bei entspannten Wanderungen den Alltag hinter sich lassen möchten, zieht es ebenfalls in jenes Mittelgebirge, das sich auf etwa 105 Kilometern von Horn-Bad Meinberg im Südosten bis zum Tecklenburger Land im Nordwesten erstreckt.

mehr weniger

Der Teutoburger Wald ist Teil des Natur- und Geoparks TERRA.vita sowie Teil des Naturparks Teutoburger Wald/Eggegebirge. Abwechslungsreiche Wanderrouten erschließen die Landschaft und folgen Bächen und Flüssen wie Ems, Lippe und Hase.

Sehenswertes rund um die Region Teutoburger Wald

Neben dem Hermannsdenkmal gibt es viele weitere Sehenswürdigkeiten, die man beim Wandern entdecken kann, etwa die Ruine der Falkenburg, die zwischen 1190 und 1194 entstand. Bei Horn-Bad Meinberg erreichen Sie die Externsteine, eine Sandsteinformation, die unter Denkmalschutz steht und zu den herausragenden Natursehenswürdigkeiten Deutschlands zählt. Bei Borgholzhausen lädt die 1080 errichtete Burg Ravensberg zur Gedankenreise in die Vergangenheit ein. Am Barkhauer Berg befindet sich mit dem Archäologischen Freilichtmuseum Oerlinghausen ein ca. 1,5 Hektar großes Areal, das eindrucksvoll Aufschluss über die Lebensweise der Menschen zwischen Altsteinzeit und Frühmittelalter gibt. Heilbäder machen die Region Teutoburger Wald außerdem zu einem Erholungsrefugium. Hier entspannt man und genießt Dorf-Idylle, Großstadt-Lichter sowie jenes Flair, das die Region auszeichnet, beispielsweise in Bad Lippspringe, Altenbeken, Hille, Gütersloh, Warburg, Paderborn und Preußisch-Oldendorf.

Wanderrouten: facettenreich und wohltuend

Wandern im Teutoburger Wald gleicht einem Kaleidoskop der Möglichkeiten. Kleine Pilgerkapellen laden ein, in Stille und Abgeschiedenheit den Geräuschen der Natur zur lauschen. Idyllische Dörfer liefern Geheimtipps für große und kleine Entdecker, während Wälder, Wiesen und Weiden den Abstand vom Alltag ermöglichen. Entscheiden Sie sich für den „Alten Pilgerweg Paderborn“, folgen Sie den Spuren von Kaufleuten und Pilgern. Auf dem „Dünenpfad Augustdorf“ erleben Sie die Senne, ein Sandgebiet, das zu den bedeutendsten Heidelandschaften von NRW gehört und die ältesten Binnendünen Nordwestdeutschlands präsentiert. Durch das Lippische Bergland führt der „Weg der Blicke“, der vier Wanderrouten zu einer 146 Kilometer langen Wanderkomposition vereint und dabei die Idylle von Kalletal und Extertal thematisiert. Zu den Qualitätsfernwanderwegen gehören außerdem „Hansaweg“, „Eggeweg“ und „Hermannsweg“.

 

Ferienorte

Ausrüstung von unserem Partner SportScheck

Wanderschuhe
Wanderbekleidung
Wanderausrüstung
GPS-Geräte

Alle mit (*) Sternchen gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links.

Pilgerwege

Pilgerwege

Prädikatswege

Prädikatswege

Unterkünfte

Unterkünfte

Radfahren in Deutschland

Radfahren in Deutschland

 

Kontakt / Wetter

Fachbereich der OstWestfalenLippe GmbH
Turnerstr. 5-9
33602 Bielefeld

Telefon +49 (0) 521 / 9673325

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.teutoburgerwald.de

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen