„donzdorf

Donzdorf

Landschaftlich reizvoll, kulturell vielseitig und sportlich aktiv

Die Stadt Donzdorf liegt im Tal der Lauter, eingebettet in die hügelige Landschaft der Schwäbischen Nordostalb. Das Landschaftsbild prägen dichte Wälder, schroffe Felsen und saftige Wiesen mit einer artenreichen Flora und Fauna. Donzdorf ist mit seiner zentralen Lage sowie der Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten ein attraktives Ausflugs- und Urlaubsziel. Ein gut beschildertes Wander- und Radwegenetz führt zu idyllischen Plätzen. Schlösser, Burgen und Ruinen in der nahen Umgebung bezeugen die historische Bedeutung der Stadt. Im Stadtzentrum befinden sich das Donzdorfer Schloss mit seinem Schlossgarten und der St. Martinuskirche. Markanter Stadtmittelpunkt ist das von Hans von Rechberg zu Illereichen und Rechberghausen im Renaissancestil erbaute Schloss aus dem 16. Jahrhundert. In dem historischen Gebäude befinden sich heute Stadtverwaltung, Musikschule und ein Restaurant.

mehr weniger

An das Schloss schließt sich ein rund vier Hektar großer Garten an, der mit seinen üppigen Rosen- und Staudenbeeten, einem alten Baumbestand, vielen verträumten Ecken und lauschigen Plätzen zum Verweilen einlädt. Der Schlossgarten ist auch Ausgangspunkt eines rund sieben Kilometer langen astronomischen Lehrpfades. Der weitläufige Schlossgarten wurde 1770 im französischen Stil angelegt und nach und nach in einen Landschaftsgarten nach englischem Vorbild umgewandelt. Ein von natürlichem Quellwasser gespeister Teich verbindet den barocken Teil mit dem englischen Hauptteil. Zahlreiche Bronzefiguren bereichern zusätzlich den Schlossgarten.

Auf vielfältige Weise lässt sich die herrliche Landschaft rund um Donzdorf genießen. Sei es auf Schusters Rappen durch Feld und Flur, mit dem Rad entlang des Albtraufs oder bei einem Golfspiel auf der anspruchsvollen 18-Loch-Anlage unterhalb des Ramsberges. Den Wanderfreund begeistern Aussichtspunkte am Messelstein oder an der Kuchalber Maierhalde durch einen grandiosen Panoramablick. Am Flugplatz Messelberg bietet sich die Möglichkeit für Segel-, Drachen- und Gleitschirmflug. Zu einem idyllischen Naturparadies hat sich der Stausee entwickelt, der vom Wasserverband Fils im Simonsbachtal bei Unterweckerstell als Hochwasserrückhaltebecken 1983 angelegt wurde. Dieses Idyll des Simonsbachtal-Stausees mit seiner vielfältigen Flora und Fauna nutzen Spaziergänger und Wanderer als Naherholungsgebiet. Ein Höhepunkt im Jahresprogramm der Stadt bildet die Donzdorfer Fasnet und hier im Besonderen der große Umzug nach rheinischem Vorbild am Fasnachtssonntag. Vereine, Stammtische und Musikgruppen ziehen bunt kostümiert und mit großen, aufwändig gestalteten Fasnetswagen durch die Straßen. Das Narrenspektakel lockt jedes Jahr Zehntausende von Zuschauern an. Überall wird gefeiert und Donzdorf ist im närrischen Ausnahmezustand.

 

 

Unterkünfte

 

 

Stadtverwaltung Donzdorf
Schloss 1-4
73072 Donzdorf

Telefon +49 (0) 7162 / 9220
Telefax +49 (0) 7162 / 922521

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.donzdorf.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen