Wandern im Sauerland

Wandern im Sauerland

Den Alltag vergessen und eintauchen in natürliche Landschaften

Weite Wälder, malerische Seen, sanft schwingende Hügel. Frische Luft atmen und aufleben. Den Blick schweifen lassen über Berge und Täler und zwischendurch ganz einfach die sprichwörtliche Sauerländer Gastfreundschaft genießen. Das Sauerland ist ein Paradies für Wanderer. Hervorragend beschilderte, naturnahe Wege und Pfade und besonders freundliche und perfekt auf den erholungssuchenden Wandergast vorbereitete Gastgeber finden die „Wandergourmets“ in den „Sauerland-Wanderdörfern“, der ersten Qualitätsregion „Wanderbares Deutschland“. „Flaggschiff“ aller Wanderwege ist der Rothaarsteig, einer der schönsten Höhenwege Europas, der 154 Kilometer lang ist und Brilon im Sauerland mit Dillenburg in Hessen verbindet.

mehr weniger

Phantastische Ausblicke, naturkundliche Anlaufpunkte, der Waldskulpturenweg und liebevoll gestaltete Erlebnisstationen wie die 40 Meter lange Hängebrücke über einem kleinen Tal bei Kühhude, machen den „Weg der Sinne“ zum Hochgenuss.

Einmal quer durch den Naturpark Sauerland Rothaargebirge verläuft der Sauerland-Höhenflug auf 250 Kilometern von Meinerzhagen und Altena bis nach Korbach. Unter dem Motto „Nur Fliegen ist schöner“ führt der Qualitätsweg die Wanderer auf elf bzw. zwölf Tagesetappen hoch hinaus über die prägenden Bergkämme von Ebbegebirge, Homert, Hunau und Rothaargebirge. Weitere 240 Kilometer Wandervergnügen bietet die Sauerland-Waldroute von Iserlohn nach Marsberg. Getreu dem Motto „Zauberhaft mystisch“ stehen Sagen und Mythen des Sauerlands im Vordergrund, während es vorbei an Mooren, Bachschwinden und sogar durch kleine Urwälder geht. Als besonderes Highlight wartet zwischen Eversberg und Warstein der 35 Meter hohe Lörmecke-Turm, das Wahrzeichen der Sauerland-Waldroute. Von dort genießen Wanderer eine grandiose 360-Grad-Aussicht auf die Landschaft des Naturparks Arnsberger Wald.

Erlebnisreiche Tages- und Halbtagestouren erwarten die Wanderer auf den Sauerland-Spuren. Die als Natur- oder Themenrouten angelegten Wanderwege führen durch die schönsten Regionen des Sauerlands und eröffnen Familien wie ambitionierten Wanderern neben beeindruckenden Aussichten über urige Wälder und idyllische Täler auch geologische Höhepunkte oder erzählen spannende Geschichten aus dem Sauerland.

Über einen ganz besonderen Service freuen sich die Gäste der Sauerländer Wandergasthöfe. Die familiär geführten Hotels und Gasthöfe verwöhnen mit einer tollen Kombination aus Komfort, Gastlichkeit und Wanderkompetenz. Während Wanderschuhe und Wanderkleidung am Ende eines anstrengenden Tages – falls nötig im Trockenraum – auf den nächsten Einsatz warten, holen sich die Gäste in der herzlichen Atmosphäre des Wandergasthofes wertvolle Insider-Tipps beim Hausherrn und starten nach erholsamer Nacht auf die nächste Etappe. Gestärkt mit einem herzhaften Sauerländer Frühstück, mit einem leckereren Lunchpaket im Rucksack und der Gewissheit, dass das schwere Gepäck schon auf dem Weg in den nächsten Wandergasthof ist.

 

Destinationen & Naturparke

Feriengebiet Hennesee

Feriengebiet Hennesee

Deutschland
Nordrhein-Westfalen
Sauerland
(Bestwig und Meschede)
Schmallenberger Sauerland

Schmallenberger Sauerland

Deutschland
Nordrhein-Westfalen
Sauerland
(Schmallenberg + Eslohe)

Ferienorte

Pilgerwege

Pilgerwege

Prädikatswege

Prädikatswege

Unterkünfte

Unterkünfte

Radfahren in Deutschland

Radfahren in Deutschland

 

Sauerland-Tourismus e.V.
Bad Fredeburg
Johannes-Hummel-Weg 1
57392 Schmallenberg

Telefon +49 (0) 2974 / 96980

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.sauerland.com

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen