Römersteig header

Römersteig

Von Klüsserath bis Minheim

Der Wanderweg "Römersteig" startet an einem uralten Menhir, der auf der Höhe zwischen Trittenheim und Klüsserath steht. Schöne Aussichten über die Moselschleifen bieten sich beim Weg durch die Weinberge hinunter in den Weinort Trittenheim und zur Moselbrücke. Auf beiden Seiten der neuen Brücke stehen alte Fährtürme, das einzig noch erhaltene Fährturmpaar an der Mosel. Kaum am rechten Moselufer angelangt erwartet den Wanderer eine anstrengendere Etappe. Steil geht es durch die Weinlage "Trittenheimer Apotheke" zu den Schieferhöhlen. Der Felsenweg zur Aussichtkanzlei hoch über Trittenheim erfordert Trittsicherheit. Dort oben ist Zeit für eine kleine Verschnaufpause. Das anschließend eher gemütliche Wegestück führt hinab zur Märtyrerkapelle inmitten der Weinberge von Neumagen-Dhron.

mehr weniger

In Neumagen-Dhron, dem "Ältesten Weinort Deutschlands", geht man am Weinschiff-Denkmal vorbei und bewundert enge Gassen mit hübschen Winzerhäusern.Seit 2007 gibt es in Neumagen-Dhron eine besondere Attraktion: den Nachbau eines römischen Weinschiffes. Die "Stella Noviomagi" - so heißt das Schiff - ist mit einer Länge von fast 18 Metern, einer Breite von rund vier Metern, ca. 70 Zentimetern Tiefgang und einem Leergewicht von ca. 14 Tonnen das größte, im deutschen Sprachraum nachgebaute, schwimmfähige römische Schiff. Im Sommerhalbjahr lädt es zu Ausflügen auf der Mosel ein. Vereine oder Gruppen können es auch komplett chartern. Wieder einmal wird in Neumagen-Dhron die Mosel überquert. Zunächst geht es dann auf dem Radweg weiter in Richtung Piesport.

Ein paar hundert Meter vor Ferres, einer kleinen Siedlung am Moselufer, führt eine steile alte Wingertstreppe den Hang empor. Diese Treppe steigt man bis zum nächsten Weinbergsweg hinauf, folgt diesem Weg einige Schritte und durchquert einen Weinberg bis zu einem weiteren, höher gelegenen, unbefestigten Wirtschaftsweg. Dieser führt parrallel zum Hang immer weiter durch die Weinberge. Erst wenn man auf die Dächer von Piesport blicken kann, steigt man hinunter zum Moselufer und besichtigt dabei die Rekonstruktion der römischen Kelteranlage von Piesport. Am Ufer der Mosel geht es weiter entlang, vorbei an der Kirche St. Michael und den einladenen Häusern von Alt-Piesport. Dann steigt man die Serpentinen eines Weinbergsweges zur Panoramastraße und zur Moseloreley empor. Bei der Minheimer Pestkapelle geht es wieder zum Moselufer hinunter und weiter in das Weindorf Minheim.

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
22,2 km
AUFSTIEG
603 m
ABSTIEG
175 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
7:23 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
49° 50` 22" Nord | 6° 52` 59" Ost

ZielZielkoordinaten
49° 51` 53" Nord | 6° 56` 9" Ost

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.