Der Forellenweg

Durch das Land von Stavelot

Der gut markierte, 12 km lange Rundweg beginnt direkt an der Abtei von Stavelot, die – neben einer Ausgrabungsstätte der Klosteranlage aus dem 11. Jh. – auch das Museum des Fürstentums von Stavelot-Malmedy, das Museum der Rennstrecke Spa-Francorchamps und das Apollinaire-Museum beherbergt. Von hier führt der Forellenweg am Ufer der Amblève entlang, steigt dabei aber immer weiter an, bis der mächtige Warche-Felsen hoch über dem Fluss erreicht ist, von dem sich ein sagenhafter Blick weit über das Amblève-Tal eröffnet. Im kleinen Weiler „Warche“ kann man einen Abstecher ins Nachbardorf zur nahegelegenen „Brasserie de Bellevaux“ unternehmen (lecker lokale Bierspezialitäten, Sa und So 11-18 Uhr, www.brasseriedebellevaux.be). Weniger durstige Wanderer folgen in Warche dem Asphaltweg bergauf und gelangen durch Wavreumont über einen schönen Pfad zurück nach Stavelot.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen