Wandern in neureichenau

Neureichenau

Wandern rund um den Ferienort Neureichenau

Die Gemeinde Neureichenau befindet sich im Dreiländereck von Deutschland, Österreich und Tschechien. Sie erstreckt sich am Fuß des Dreisesselberges und ist als Ganzjahresurlaubsziel beliebt. Wanderer und Radtourer entscheiden sich ebenso für diese zauberhafte Destination wie Wintersportenthusiasten. Denn Neureichenau bildet den Endpunkt der 150 Kilometer langen Bayerwaldloipe und ist gleichzeitig an den Radfernweg „Iron Curtain Trail“ angeschlossen, denn hier verlief ehemals der sogenannte „Eiserne Vorhang“. Früher gehörte Neureichenau zu einem Teil des Hochstifts Passau, ab dem Jahr 1806 wechselte das Gemeindegebiet in den bayerischen Besitz. Heute ist Neureichenau eine große Gemeinde mit knapp 30 Ortsteilen, die sich wunderbar in die atemberaubende Landschaft einpasst.

mehr weniger

Wenn Sie also z.B. ein Faible für Baudenkmäler haben, freuen Sie sich, denn in und um Neureichenau gibt es viel Historisches zu entdecken. Etwas ganz Besonderes ist sicherlich das Museum „Adalbert Stifter und der Wald“, das dem großartigen Maler und Dichter gewidmet wurde. Besondere Führungen und tolle Entdeckungsreisen für Kinder bringen das Leben und Wirken des Künstlers nahe. Weitere Museen sind beispielsweise das Museum Goldener Steig, das die Bedeutung des historischen Handelsweges thematisiert, das Jagd-Land-Fluss-Museum auf Schloss Wolfstein sowie das KULAMU-KulturLandschaftsMuseum Grenzerfahrung.

Erlebniswanderungen

Viele Themenwanderwege ziehen sich rund um Neureichenau. Dazu gehört die „Adalbert-Stifter-Kunst und Litera(tour)“, die dem Künstler und seinen Werken gilt. Der „Kapellenwanderweg“ bringt Sie zu den historischen sakralen Bauten der Umgebung. Gerade in den letzten Jahren wurden zahlreiche Kirchen und Kapellen restauriert oder neu aufgebaut. Der insgesamt 660 Kilometer lange Qualitätswanderweg Goldsteig ist der historischen Handelsroute gewidmet und zieht sich durch den Oberpfälzerwald und den Bayerischen Wald . Dabei führt die Etappe 21 natürlich auch durch die Dreisesselgemeinde Neureichenau. Eine Wanderung der ganz besonderen Art erwartet Sie ca. 35 Kilometer nordwestlich von Neureichenau. Bei Neuschönau können Sie sich die Umgebung aus einer völlig neuen Perspektive anschauen, denn hier befindet sich der „Baumwipfelpfad Bayerischer Wald“. In einer Höhe zwischen 8 und 25 Metern über dem Waldboden führt der Weg an den Baumkronen entlang. Erlebnisstationen und Informationstafeln bieten viel Wissenswertes über dieses Refugium, dessen unübersehbarer Höhepunkt der eindrucksvolle und 44 Meter hohe Baumturm ist.

 

 

Unterkünfte

 

 

Tourismusbüro Neureichenau
Dreisesselstraße 8
94089 Neureichenau

Telefon +49 (0) 8583 / 960120
Telefax +49 (0) 8583 / 960110

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.neureichenau.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen