Freitag, 17 August 2018 11:10

Kühlungsborner Sterntour 3

Kühlungsborner Sterntour 3 header

Kühlungsborner Sterntour 3

Von Bad Doberan bis Kägsdorf

Die Schmalspurbahn »Molli« hat zwar schon über 120 Jahre auf den Kolben, gehört aber noch lange nicht zum alten Eisen. Von Kühlungsborn zuckelt man mit dem nostalgischen Dampfross nach Bad Doberan. Vorbei an alten Lindenalleen, goldgelben Rapsfeldern und durch die engen Gassen der Stadt. Von der Molli-Haltestelle führt der Weg zum ehrwürdigen Doberaner Münster. Die Perle der Backsteingotik ist eingebettet in einen prächtigen Park. Unter Buchen, Kastanien und Eichen führt ein schmaler Pfad durch die Anlage. Romantische Holzbrücken spannen sich über verschlafene Bäche. Und im Kräutergarten sind alte Heilpflanzen wie Ringelblumen, Baldrian, Beinwell und Goldrute zu sehen. Durch Wälder und Felder verläuft der Weg bis zur Promenade von Heiligendamm. Bereits aus der Ferne kündet das Rauschen von der Ostsee. Vorbei an klassizistischen Gebäuden der Weißen Stadt am Meer geht es in den Küstenwald und auf einem schmalen Pfad entlang des Steilufers bis zur Kühlungsborner Seebrücke.

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
23,8 km
AUFSTIEG
156 m
ABSTIEG
148 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
6:24 h
DOWNLOAD
GPX

 

Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
54° 6` 17" Nord | 11° 54` 7" Ost

ZielZielkoordinaten
54° 8` 19" Nord | 11° 40` 49" Ost

Freitag, 17 August 2018 11:01

Kühlungsborner Sterntour 2

Kühlungsborner Sterntour 2 header

Kühlungsborner Sterntour 2

Von Ostseebad Kühlungsborn bis Ostseebad Kühlungsborn

Ein ständiges Auf und Ab bestimmt diese Tour. Vorher sollten Seh-Leute sich allerdings hinaus auf das Meer wagen. Auf der 240 Meter langen Seebrücke ist es trockenen Fußes möglich. Von diesem Logenplatz hat man eine herrliche Aussicht auf den Strand und die Bädervillen von Kühlungsborn. Von der Promenade führt der Weg durch das Herz des Küstenortes in die Kühlung - eine Hügellandschaft mit über 100 Meter hohen Hügeln. Auf Berge und durch Schluchten windet sich der Weg. Buchen, Fichten, Eichen, Eschen und Erlen formen einen grünen Himmel. Das Glucksen kleiner Bäche, das Rauschen des Blätterdachs und die Gesänge zahlreicher Vögel erfüllen die Waldluft. Aufsteiger, die den 130 Meter hohen Diedrichshagener Berg erklimmen, erwartet eine weite Aussicht über das gewellte Land. Frei fliegt der Blick über die Ostsee bis zum Horizont. Dem Lauf eines kleinen Baches folgend, verlassen Wanderer den Wald. Zwischen Wiesen und Feldern führt der Weg zurück nach Kühlungsborn.

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
14,0 km
AUFSTIEG
193 m
ABSTIEG
209 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
4:01 h
DOWNLOAD
GPX

 

Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
54° 8` 45" Nord | 11° 45` 22" Ost

ZielZielkoordinaten
54° 8` 45" Nord | 11° 45` 22" Ost

Freitag, 17 August 2018 10:45

Kühlungsborner Sterntour 1

Kühlungsborner Sterntour 1 header

Kühlungsborner Sterntour 1

Von Ostseebad Rerik bis Bastorf

Mini-Gebirge direkt am Meer. Mit dem Bus fährt man von Kühlungsborn ins Ostseebad Rerik. Gleich zu Beginn der Etappe treffen Wanderer auf Zeugen der Steinzeit. Am Ortsrand befinden sich die Neu Gaarzer Großsteingräber. Aufgetürmt aus tonnenschweren Findlingen. Durch Rerik schlängelt sich der Weg weiter bis zur Seebrücke. Neben der Promenade führen Stufen hinauf zum Schmiedeberg, einem alten slawischen Burgwall. Von hier schaut man weit über die Ostsee, bis zur Halbinsel Wustrow und zum Salzhaff. Am Steilufer entlang und fast immer mit Blick auf die Ostsee gehen Naturfreunde durch einen Küstenwald nach Kägsdorf. Bevor man direkt weiter nach Kühlungsborn wandert, ist ein Abstecher zum Bastorfer Leuchtturm zu empfehlen. Das 20 Meter hohe Leuchtfeuer mit Café steht auf einem 78-Meter-Berg. Oben angekommen, liegt einem die Mecklenburgische Ostseeküste zu Füßen.

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
13,0 km
AUFSTIEG
152 m
ABSTIEG
100 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
3:37 h
DOWNLOAD
GPX

 

Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
54° 6` 22" Nord | 11° 38` 21" Ost

ZielZielkoordinaten
54° 6` 22" Nord | 11° 38` 21" Ost

Freitag, 17 August 2018 10:33

Mühlentour

Mühlentour header

Mühlentour

Von Woldegk bis Woldegk

Die Wanderung beginnt auf dem Mühlenberg beim Mühlenmuseum. Hier in dieser Mühle finden Sie Interessantes aus 5000 Jahre Getreideverarbeitung. Unsere älteste Mühle, das Mühlencafé finden Sie genau gegenüber dem Museum. Dem Mühlendamm Richtung Mühlencafé folgend finden Sie links das Technische Denkmal „Ehlertsche Mühle“ und die Touristeninformation. Von hier aus können Sie den ehemaligen Wasserturm sehen. Am technischen Denkmal vorbei kommen Sie zur Mühlenruine. Diese brannte 1945 ab. Sie wandern weiter bis zur Neubrandenburger Chaussee, überqueren diese und befinden sich im Scheunenviertel. Sie gehen durchs Viertel hindurch, dann nach links und sehen dann rechter Hand das Wasserwerk und die ehemalige Feuerwehr.

mehr weniger

Dem Gartenweg folgend bis zu einer kleinen Kreuzung biegen Sie hier rechts ab und sehen das ehemalige Gaswerk von 1912 und die Ziegelei. Zurück über den Gartenweg, folgend bis zum Gotteskamp und weiter bis Sie nach rechts zur vierten Windmühle von Woldegk kommen, im Volksmund „Moulin Rouge“, Töpferei und Wohnhaus der Familie Saalfeld. Besichtigung und Töpferlehrgang sind hier möglich. Von hier wandern wir weiter nach rechts zur Göhrener Chaussee in Richtung Stadtzentrum. Sie gehen links an der Stadtmauer entlang bis zur Wollweberstraße. In der Stadtmauer befindet sich ein altes zugemauertes Burgtor. Hinter diesem Burgtor befand sich eine Burg. Weiter geradeaus kommen Sie dann zur Regionalen Schule „Wilhelm-Höcker“. Sie wandern Richtung Markt und sehen das Maskottchen der Stadt, den „Müller Hundt“. Hier haben Sie Gelegenheit zur Rast. Ausgeruht folgen sie der Route zum historischen Brunnen in die Krumme Straße. Zurück zum Markt führt Sie der Wanderweg zur Sankt Petri Kirche, die 2006 einen neuen Kirchturm erhielt. Weiter an der Stadtmauer erst nach rechts, später nach links kommen sie zum Heldenhain, einem Denkmal für die Gefallenen der Heimatstadt. Weiter voraus gelangen sie zur Burgtorstraße und dieser folgend kommen sie zur Seemühle, der größte Galerieholländer Norddeutschlands. Weiter geradeaus, rechts der Stadtsee gehen sie links in den Daberkower Weg bis zum Reitplatz. Von hier weiter bis zur Ladestraße steht am Ende der Straße das Bahnhofsgebäude, unser Ende der Wanderung.

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
7,2 km
AUFSTIEG
106 m
ABSTIEG
110 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
3:53 h
DOWNLOAD
GPX

 

Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
53° 27` 47" Nord | 13° 34` 46" Ost

ZielZielkoordinaten
53° 27` 47" Nord | 13° 34` 46" Ost

Freitag, 17 August 2018 09:46

Müritzrundweg

Müritzrundweg header

Müritzrundweg

Von Röbel/Müritz bis Zielow

Sie starten am Stadthafen und gehen Richtung Innenstadt bis zum Rathaus. Dort biegen Sie links in die Kleine Stavenstraße ein, vorbei an der Begegnungsstätte ehemalige Synagoge bis zur Kreuzung Mühlenstraße. Dann wandern Sie links bis zur Raiffeisenbank weiter und biegen danach in den ausgeschilderten Müritzrundweg ein. Vorbei an kleinen Gärten und Wiesen führt die Strecke immer an der Wünnow, einem Seitenarm der Müritz entlang. Ein schöner Blick aufs Wasser und immer wieder auf die beiden Röbeler Kirchen inmitten herrlicher, ruhiger Umgebung, bringt schnell Entspannung. Unterwegs gibt es verschiedene Rasthütten und immer wieder interessante Fotomotive. Sie folgen dem Weg Richtung Ludorf und kommen am Naturschutzgebiet „Großer Schwerin“, einem Vogelparadies, vorbei.

mehr weniger

Dort gibt es eine Informationstafel. Ca. 150m weiter auf einer Anhöhe haben Sie eine interessante Aussicht auf die Halbinsel und die Müritz und bei etwas Glück auch die Möglichkeit, einen Fischadler beim Jagen zu beobachten.Ein Fernglas und einen Fotoapparat sollte man bei dieser Wanderung dabei haben. Weiter geht es in das Dörfchen Ludorf mit einem sehenswerten Ensemble aus Gutshaus, ehemaligen Wirtschaftsgebäuden und einer interessanten Backsteinkirche (Grundriss wie ein Oktogon). Die Wanderung führt dann weiter durch den alten Gutspark in Richtung Campingplatz an der Müritz und von dort inmitten saftiger Weiden und ständigem Seeblick ins Dörfchen Zielow. Die alte Dorfkirche, der Pferdehof und die Anlage der Jugendherberge laden auch dort zum Verweilen ein, ehe es wieder zurück nach Röbel/Müritz geht.

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
14,5 km
AUFSTIEG
106 m
ABSTIEG
110 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
3:53 h
DOWNLOAD
GPX

 

Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
53° 23` 2" Nord | 12° 36` 28" Ost

ZielZielkoordinaten
53° 21` 15" Nord | 12° 41` 28" Ost

Freitag, 17 August 2018 09:34

Glienholzwanderweg

Glienholzwanderweg header

Glienholzwanderweg

Von Röbel/Müritz bis Röbel/Müritz

Vom Stadthafen Röbel /Müritz wandern Sie Richtung Norden stadtauswärts bis zur Ampelkreuzung, die Sie Richtung Gewerbegebiet auf dem Radweg überqueren. Nach etwa 30 Metern biegen Sie links auf den ausgeschilderten Glienholz- Wanderweg ein. Dieser schmale Landweg wird auch Groß- Keller- Drift genannt und diente früher den Altstadt –Bauern als Viehtriebweg. Eingegrenzt von schönen Hecken ertönt hier besonders in der warmen Jahreszeit ein vielstimmiges Vogelkonzert. Der Weg führt dann über eine Kreuzung direkt in den Hochwald mit Nadel- Misch- und Laubwaldbereichen. Nach einigen Metern sehen Sie rechts den größten Findling der Region- ein Relikt der letzten Eiszeit und etwas weiter auf der linken Seite den Rohrteich, der im Sommer mit tausenden Seerosen bedeckt ist.

mehr weniger

Dann folgen Sie kurz der Betonstraße in linker Richtung bis zur Kroneiche, der ältesten ihrer Art in der Umgebung.( Kron= Kranich) Sehenswert ist auch das daneben stehende ehemalige Forsthaus Hagen, Ende des 19. Jahrhunderts als Holzwärterei erbaut. Der Gliensee, um den der Weg im großen Bogen herum führt, ist die eigentliche Perle des Glienholzes. Umgeben von Wald, ist man von der Ruhe und der Schönheit dieses Rinnensees fasziniert. An drei Stellen kreuzt der Wanderweg sogenannte Landwehren, Erdwälle aus dem Mittelalter, die der Verteidigung dienten. Von der Hermeshöhe hat man den schönsten Ausblick auf Wald und See. Von dort führt der Weg den Bereich „Kroneiche“ tangierend , vorbei an einer herrlichen Waldwiese zurück auf die Groß-Keller- Drift in Richtung Röbeler Hafen.

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
15,3 km
AUFSTIEG
159 m
ABSTIEG
159 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
4:18 h
DOWNLOAD
GPX

 

Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
53° 23` 3" Nord | 12° 36` 30" Ost

ZielZielkoordinaten
53° 23` 3" Nord | 12° 36` 30" Ost

Freitag, 17 August 2018 09:17

Burgenwanderweg

Burgenwanderweg header

Burgenwanderweg

Von Penzlin bis Burg Stargard

Unsere Wanderung führt durch eine reizvolle Landschaft mit klaren Seen, sanften Hügeln mit Mischwaldbeständen, seltenen Tieren und Pflanzen, verträumten Orten und liebevollen Menschen. Wir beginnen auf der Alten Burg Penzlin, dem Museum für Magie und Hexenverfolgung in Mecklenburg. Besucher erhalten hier einen Einblick in die Geschichte der Hexenverfolgung des 17. Jhd. Sehenswert sind die Hexenverliese, die Schwarzküche und der Rittersaal. Die Gaststätte „Hexenkeller“ lädt ein.Der Weg führt am Stadtsee vorbei über Werder, durch das Naturschutzgebiet Rosenholz nach Hohenzieritz. Ein Abstecher zum Schloss, dem ehemaligen Sommersitz des Herzogs von Mecklenburg-Strelitz, Vater der Königin Luise lohnt. Hier befindet sich die Königin-Luise Gedenkstätte. Der weitere Weg führt zum Jagdschloss Prillwitz, einem Hotel.Wenige Schritte entfernt liegt die Lieps, ein See am Südende der Tollense.

mehr weniger

Auf der Hälfte des Weges liegt Usadel an der B 96. Es ist an öffentliche Verkehrsmittel angebunden. Wir können unsere Wanderung unterbrechen, um sie am nächsten Tag fortzusetzen, oder es geht weiter durch den Wald am Krickower See. Wir erreichen Zachow mit seiner Kirche und der Dorfschmiede, gelangen nach Ballwitz, dem „Schönsten Dorf Mecklenburg-Vorpommerns“ 2001 und durchqueren Holldorf, dem sich ein Waldgebiet anschließt. Vorbei an der Streuobstwiese, durch den Holweg erreichen wir die Burg Stargard. Die mächtige Backsteinburg ist die älteste erhaltene Höhenburg Norddeutschlands. Vom Turm blicken wir 30 km weit ins Land. In der Burganlage gibt es ein Museum, die Burgschneiderei, den Burggasthof , ein Hotel, und den Wurz- und Krautgarten. Viel Spaß beim wandern.

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
26,0 km
AUFSTIEG
295 m
ABSTIEG
266 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
7:17 h
DOWNLOAD
GPX

 

Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
53° 30` 17" Nord | 13° 5` 20" Ost

ZielZielkoordinaten
53° 29` 25" Nord | 13° 18` 23" Ost

Freitag, 17 August 2018 09:00

Wald-Erlebnis-Pfad

Wald-Erlebnis-Pfad header

Wald-Erlebnis-Pfad

Von Thurow bis Thurow

„Wald-Erlebnis-Pfad“ Zinow-Serrahn, anschließend am Schweingartensee vorbei Richtung Parkplatz Dianenhof (6,5 km), zurück nach Zinow auf der straßenbegleitendem Radweg (4 km) oder dem Linienbus 619.

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
22,0 km
AUFSTIEG
248 m
ABSTIEG
247 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
6:08 h
DOWNLOAD
GPX

 

Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
53° 21` 41" Nord | 13° 10` 28" Ost

ZielZielkoordinaten
53° 21` 41" Nord | 13° 10` 28" Ost

Freitag, 17 August 2018 08:54

Um den Zierker See

Um den Zierker See header

Um den Zierker See

Von Neustrelitz bis Neustrelitz

Die Wanderung um den Zierker See beginnt am sanierten Stadthafen, einem attraktiven Tor ins Naturparadies der Mecklenburgischen Seenplatte. Der ausgeschilderte Weg führt in Richtung Süden, vorbei am Fischer, am Bootshaus und am ehemaligen herzoglichen Wäschespülhaus, das 1821 von Baumeister Friedrich Wilhelm Buttel, einem Schüler Schinkels, im Stil eines chinesischen Pavillons errichtet wurde. Über die Weiße Brücke führt der Weg zum Slawendorf und durch die Schlosskoppel, einem abwechslungsreichen Mischwald mit zahlreichen Sumpf- und Bruchwaldteilen. Über den „Franzosensteig“ gelangt man zu einem Aussichtspunkt am Seeufer.

mehr weniger

Sie wandern weiter, überqueren den Kammerkanal und biegen rechts ab. Das Landhotel „Café Prälank“ lädt zu einer Zwischenrast ein. Lohnenswert ist ein kleiner Abstecher zum Findlingsgarten Prälank. Er ist Bestandteil des Geoparks Mecklenburgische Eiszeitlandschaft. Zurück auf dem Rundweg geht es weiter nördlich entlang der großflächigen Niedermoorwiesen zwischen Torwitz und Rudow. Mit einem guten Fernglas kann man besonders im Frühjahr Gänse und Enten, Rohrweihen, Kraniche und mitunter Rehe beobachten. Mit etwas Geduld sieht man Fischadler vom Zierker See zu ihren Brutplätzen im Müritz-Nationalpark fliegen.

Wandern Sie den Wiesenthaler Weg entlang bis Zierke. Mittelpunkt dieses Neustrelitzer Ortsteils ist die Kirche im neugotischen Stil, die 1864/65 von Friedrich Wilhelm Buttel erbaut wurde. Sie biegen nach rechts ab auf den Weg zum Zierker See, wo ein Aussichtspunkt zum Verweilen einlädt. Von hier aus führt der Rundweg direkt am Ufer entlang, vorbei am Wassersportverein und der Marina, bevor er am Stadthafen endet. Hier erwarten Sie die Gaststätte LIVE am Hafen, das Hafencafé und die Inselgaststätte Helgoland. Lassen Sie die Tour mit einer letzten Rast ausklingen und genießen Sie das Ambiente des Stadthafens.

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
11,5 km
AUFSTIEG
81 m
ABSTIEG
81 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
3:05 h
DOWNLOAD
GPX

 

Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
53° 21` 50" Nord | 13° 3` 17" Ost

ZielZielkoordinaten
53° 21` 50" Nord | 13° 3` 17" Ost

Freitag, 17 August 2018 08:43

Erlebniswald Kalkhorst

Erlebniswald Kalkhorst header

Erlebniswald Kalkhorst

Von Neustrelitz bis Neustrelitz

Der Naturlehrpfad am Stadtrand von Neustrelitz lädt ein zu einer Wanderung durch ein Naturschutzgebiet, das für eine Vielzahl von Tier- und Pflanzenarten optimale Lebensbedingungen bietet. Ausgeprägte Moorreste und naturnahe Waldgesellschaften stellen den Kernbereich dar. Umgeben ist es von einem Laubmischwald verschiedenster Entwicklungsstadien. Ergänzt wird das Mosaik der Lebensräume durch verschiedene Feuchtgebiete, so von den angrenzenden Trebbower Seen mit ihren Röhrichten und Erlenbruchwäldern und den Niedermoorwiesen östlich der Kalkhorst.

mehr weniger

An den gut ausgeschilderten Wanderwegen in der Kalkhorst kann der interessierte Besucher an folgenden Objekten Wissenswertes zur Flora, Fauna, Geschichte und Geologie der Eiszeitlandschaft erfahren: Erich- Lubs-Gedenkstein | Wolfsfang: Reste einer Wolfsfangeinrichtung aus dem 18. Jh. | Infopunkt Kreuzotter | Jahrtausendeiche | Spechtschmiede | Naturschutzeiche – einer der ältesten Bäume der Kalkhorst (Naturdenkmal) | Infopunkt Kraniche in der Wiese | Wasservogelwarte „Tiefer Trebbowsee“ | Beobachtungskanzel Wiesenvögel | Infopunkt Dohlen in den Buchen

An den jeweiligen Eingangsbereichen zum Erlebniswald befinden sich außerdem Informationstafeln über das Gebiet und das NABU-Objekt. Parkmöglichkeiten für motorisierte Besucher gibt es an der Försterei Kalkhorst aus Richtung B 198 und am Eingang zur Kalkhorst aus Richtung Strelitz-Alt. Viel Spaß beim wandern.

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
4,3 km
AUFSTIEG
48 m
ABSTIEG
48 m
SCHWIERIGKEIT
leicht
ZEIT
1:13 h
DOWNLOAD
GPX

 

Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
53° 19` 23" Nord | 13° 4` 8" Ost

ZielZielkoordinaten
53° 19` 23" Nord | 13° 4` 8" Ost

Seite 1 von 5
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen