Mittwoch, 08 November 2017 16:18

Südliches Allgäu

Südliches Allgäu

Wandern im Südlichen Allgäu

Wandern ist gesund

Man ist an der frischen Luft und bewegt sich dabei. Und wo sonst könnte das Wandern schöner sein, als vor einer traumhaft schönen Bergkulisse, wie man sie im südlichen Allgäu vorfindet. Die Landschaft ist geprägt von sanften Hügeln, auf denen sich mit den Ortschaften Eisenberg, Hopferau, Roßhaupten, Rückholz, Seeg und Rieden allenthalben ein wahres Postkartenidyll auftut. Wiesen auf denen Kühe grasen, wundervoll klare Seen und wie verzaubert wirkende Wälder laden zu endlosen Spaziergängen ein. Und also ob das alles nicht schon absolut perfekt für einen schönen Wanderurlaub wäre, kann man hier fast überall die Aussicht auf das imposante Alpenpanorama genießen. Ziele für ausgedehnte Wanderungen gibt es unter anderem mit dem weltberühmten Märchenschloss Neuschwanstein.

mehr weniger

Südliches Allgäu – Hier ist der Weg das Ziel

Die Ferienregion südliches Allgäu bietet ihren Gästen eine Reihe interessanter Fernwanderwege an. Ein besonders ungewöhnlicher Fernwanderweg ist die „Wandertrilogie Allgäu“. Bei dieser Trilogie handelt es sich um drei Fernwanderwege mit einer Gesamtlänge von mehr als 870 Kilometern, die in 53 Etappen aufgeteilt wurden. Auf den drei Wanderrouten werden dem Wanderer mit den Touren „Wiesengänger“, „Wasserläufer“ und „Himmelsstürmer“ die unterschiedlichen Landschaften des Allgäus näher gebracht.

Wer in seinem Wanderurlaub eine nicht ganz so weite Strecke ins Auge gefasst hat, dem ist der rund 220 Kilometer lange „Oberallgäuer Rundwanderweg“ ans Herz zu legen. Die mittelschwere Strecke führt durch die landschaftlich reizvollsten Gegenden des Allgäus.

Ruhige Unterkünfte für erholsame Nächte

Wer im Urlaub die Ruhe und die Nähe zur Natur sucht, der wird sich im Allgäu wie zuhause fühlen. Denn hier gibt es neben schmucken Hotels und familiär geführten Pensionen auch die Möglichkeit, auf Bauernhöfen oder auf Gestüten zu übernachten. Der Wanderurlaub kann so zum Beispiel auch mit Reitferien verbunden werden. Und wer seinen Urlaub auf einem Bauernhof verbringt, der hat häufig das Glück, dass er hier neben frischen Eiern und Milch auch selbst gemachten Allgäuer Käse zum Frühstück serviert bekommt. So gestärkt lassen sich selbst anspruchsvolle Wanderrouten kinderleicht bewältigen.

Wer auf langen Strecken mit dem Rucksack unterwegs ist, der findet im südlichen Allgäu unter anderem Unterkünfte in den Hütten des Deutschen Alpenvereins. Entlang der Fernwanderwege gibt es aber auch Gastgeber, die Wanderer gerne für eine Nacht aufnehmen.

 

Pilgerwege

Pilgerwege

Prädikatswege

Prädikatswege

Unterkünfte

Unterkünfte

Radfahren in Deutschland

Radfahren in Deutschland

 

Kontakt / Wetter

Tourismusgemeinschaft Südliches Allgäu GbR
Hauptstraße 33
87637 Seeg

Telefon +49 (0) 8364 / 987320

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.suedliches-allgaeu.de

 

Publiziert in Destinationen
Dienstag, 27 September 2016 15:15

Alpsee-Grünten

Wandern in der Ferienregion Alpsee-Grünten

Alpsee-Grünten

Hoch hinaus oder tief unter dem Grünten

Die Wege, Pfade, Routen und Strecken der Ferienregion Alpsee-Grünten, zwischen Blaichach, Burgberg, Immenstadt, Rettenberg und Sonthofen, zählt keiner – wozu auch. Wichtig ist, wie sich hier alle Wanderinteressen ergänzen, begegnen, kreuzen und unterschiedlichste Perspektiven eröffnet. Ob aus der Stadtmitte der beiden überschaubaren Stadtkerne direkt hinauf in den Naturpark Nagelfluhkette oder mitten ins Naturschutzgebiet Allgäuer Hochalpen: die Wanderthemen sind ökologisch, geologisch, traditionsbezogen und wirtschaftlich-historisch sauber aufbereitet.

mehr weniger

Wer es lieber mit der Naturapotheke hält oder die Allgäuer Sennalpwirtschaft kennen lernen will, hat so viele romantische Ziele zu bewirtschafteten Alpen und Hütten, wie sonst nirgends. Wer barfuß Moos, Gras oder glatte Steine als leichte und sinnstiftende Übung fühlen will, ist auf dem Fußfühlpfad richtig. Doch auch mit festem Schuhwerk bleibt das Gefühl für die Natur, gut beschildert und geführt, in den drei Höhenlagen auf hohem Niveau. Dafür sorgen die Mythen und Sagen des Gunzesrieder Hochtal genauso, wie die ökologischen Juwelen, die geheimnisvollen Moore, die sichtbare Klimaveränderung am Immenstädter Bergrutsch und der Gang unter Tage in einen Erzstollen.

 

Alpsee-Grünten Tourismus GmbH
Hindelanger Str. 35
87527 Sonthofen

Telefon +49 (0) 8321 / 609200

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.alpsee-gruenten.de

Publiziert in Destinationen
Dienstag, 27 September 2016 14:39

Ferienregion Allgäu-Bodensee

ferienregion-allgaeu-bodensee header

Ferienregion Allgäu-Bodensee

Der württembergische Sonnenzipfel zwischen Alpen und Bodensee

Das Allgäu gibt es auch im Württembergischen. Und wie! Zwar hat man die hohen Gipfel dem benachbarten Bayern überlassen, dafür aber ist das Voralpenland besonders reizvoll und vielfältig. Natürlich mit Natur, Sport und Kultur, wie es sich für das Allgäu gehört: Viele Golfplätze rundum, Wandern ohne Ende von Aussichtspunkt zu Aussichtspunkt und ein Paradies für Sportler und Kulturinteressierte. Dreizehn Orte haben sich zur Ferienregion Allgäu-Bodensee zusammengeschlossen, um so ihre Vorzüge gemeinsam ins rechte Licht zu rücken. Da gibt es z. B. Argenbühl, das sich auch schwärmerisch als „Toskana des Allgäus“ bezeichnet. Sechs hübsche Dörfer, jedes mit ganz eigenem Reiz und seiner eigenen wechselvollen Geschichte.

mehr weniger

Gesundheit, Wellness, Natur pur – Bad Wurzach ist weithin bekannt für seine ausgezeichneten Kur- und Wellness-Angebote und die einmalige Naturlandschaft des Wurzacher Rieds. Kur- und/oder Kurzaufenthalt, um auszuspannen, Energie zu tanken, Raum und Zeit für sich und die Lieben zu haben, im Heilklimatischen Kurort Isny fühlt man sich gut aufgehoben. Der Luftkurort Kißlegg ist reich an kunsthistorischen Sehenswürdigkeiten, wie die prachtvolle Barockkirche St. Gallus und Ulrich mit dem einzigartigen Augsburger Silberschatz oder das zeitgenössische Museum „Rudolf Wachter“ im Neuen Schloss.

„Leutkirch lohnt sich“ ist der Wahlspruch der Stadt. Ob Radwege, Wanderwege oder Nordic Walking-Routen, jeder findet das passende für sich. Und in der verwinkelten Altstadt lässt sich vor dem Hintergrund vieler historischer Gebäude, Geschäfte, Cafés und Bistros gut bummeln und genießen. Zur Region Waldburg haben sich sechs Gemeinden zusammengeschlossen. Hier findet man erholsame Ruhe und ländliche Idylle in greifbarer Nähe zu städtischem Flair, eine abwechslungsreiche Landschaft mit zahlreichen Gelegenheiten zur Freizeitgestaltung und lohnenswerten Ausflugszielen, wie z. B. der Waldburg, eine der besterhaltensten mittelalterlichen Burganlagen Süddeutschlands. „Historisches Kleinod mit Wohlfühlgarantie“, das ist Wangen. Leicht gerät der Besucher der Stadt ins Schwärmen, von der prächtigen Altstadt, vom pulsierenden Leben in den Straßen, Gassen und Winkeln. Der kleine liebenswerte Ort Wolfegg liegt an der Oberschwäbischen Barockstraße und ist bekannt für sein Schloss, das Automuseum von Fritz B. Busch, das Bauernhaus-Museum und sein hochkarätiges Konzertangebot. Das Rad ist übrigens ein gutes Fortbewegungsmittel, um die Ferienregion zu entdecken, denn zu entdecken und noch mehr zu genießen gibt es reichlich in diesem württembergischen Zipfel des Allgäus. Dazu ist die gesamte Region gemütlich, allgäuerisch gelassen, schwäbisch neugierig und bescheiden. Superlative sind nicht erwünscht, Erstaunen und zufriedener Genuss sind programmiert. Ganz im Sinne neugieriger Gäste – die es eher leger und nicht so ganz touristisch durchgestylt haben wollen.

 

 

Wandertouren

 

 

Unterkünfte

 

 

Ferienregion Allgäu-Bodensee
Bindstr. 10
88239 Wangen im Allgäu

Telefon +49 (0) 7522 / 74211
Telefax +49 (0) 7522 / 74214

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.ferienregion-allgaeu.de

Publiziert in Destinationen
Dienstag, 27 September 2016 14:32

Allgäuer Seenland

„Allgäuer

Allgäuer Seenland

Berge & Seen

Die Ferienregion „Allgäuer Seenland“ erstreckt sich auf die vier Gemeinden Buchenberg, Sulzberg, Waltenhofen und Weitnau und bildet einen Gürtel im Süden von Kempten, der Allgäumetropole. Unsere idyllischen Naturseen (Niedersonthofener See, Rottachsee, Sulzberger See) und Weiher (Eschacher Weiher, Moorweiher, Widdumer Weiher) laden im Sommer herrlich zum Baden und Segeln, aber auch zum Relaxen, Wandern oder Angeln ein. Besonders für Kinder ist unser Landleben ein Erlebnis: im Heu toben, Kälbchen füttern, frische Luft tanken und abends erschöpft in die Betten fallen. Die Frische der klaren Bergluft, das satte Grün der Wiesen und das tiefe Blau der Seen verbinden sich bei uns. Egal ob im 4-Sterne-Hotel, Urlaub auf dem Bauernhof, in den günstigen Ferienwohnungen, oder am Campingplatz direkt am See – alles ist möglich, zahlreiche gemütliche Unterkünfte und herzliche Gastgeber warten mit einer großen Auswahl auf Sie.

mehr weniger

Unser großes und gut ausgeschildertes Rad- und Wanderwegenetz ist bestens ausgebaut und beschildert. Eine Besonderheit sind die 8 verschiedenen Themenwanderwege, welche zu Aussichtspunkten und Burgen führen. Auf wildromantischen Pfaden gelangen Sie zum Beispiel zum faszinierenden Niedersonthofener Wasserfall, während Kinder auf dem Carl-Hirnbein-Weg zwischen Weitnau und Missen tolle Abenteuer erleben. Und da wandern hungrig macht laden gemütliche Alpen, Restaurants und Gasthöfe zur Brotzeit und traditionellen Allgäuer Küche ein.

Im Winter haben Sie die Wahl: Winterwandern, Langlaufen, Skifahren, Snowboarden, Rodeln oder Schneemann bauen. Es warten bestens präparierte Loipen und Pisten auf Sie – ständig begleitet, von diesem herrlichen Blick über unsere grandiose Berglandschaft. Weitere ausgezeichnete Allgäuer Skigebiete sind in wenigen Autominuten verfügbar. Die zentrale Lage des Allgäuer Seenlandes ist perfekt. Das Schloss Neuschwanstein, die Stadt Kempten, die Oberstdorfer Bergwelt und der Bodensee sind dank der A7 Anbindung schnell erreichbar. Aber auch bei uns gibt es abwechslungsreiche Freizeiteinrichtungen und viele Möglichkeiten zur Freizeitgestaltungen. Vor allem wird die Kultur groß geschrieben. Beim Funkenfeuer, Maibaum aufstellen, Viehscheid oder Hornerrennen wird das Brauchtum bis heute gelebt. Abwechslungsreiche und bunte Veranstaltungen sorgen bei Groß und Klein für Unterhaltung. Das naturverbundene Allgäuer Seenland hat garantiert für jeden etwas zu bieten – ob allein, als Paar oder Familie – von Sport über Kultur, Spaß und Genuss bis hin zur Natur. Kommen Sie und gestalten Sie sich Ihre Urlaubstage so, wie es Ihnen gefällt.

 

Ferienorte

 

Gästeinformation Allgäuer Seenland
Rathausplatz 4
87477 Sulzberg

Telefon +49 (0) 8376 / 920119
Telefax +49 (0) 8376 / 920169

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.allgaeuerseenland.de

Publiziert in Destinationen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen