Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 5826

Donnerstag, 27 Februar 2020 09:25

Forsters Urlaubshäusl-Dollnstein

Publiziert in Unterkünfte
Dienstag, 09 Juli 2019 15:32

Jägersteig

Jägersteig header

Jägersteig

Von Dollnstein bis Dollnstein

Parkplatz am Rieder Weiher im Urdonautal. Von dort die Straße und den Radweg überqueren und dem Wegweiser Richtung „Jagersteig“ folgen. Auf einem breiten Forstweg geht es etwa 400 m Richtung Ried, dann zweigt der Jägersteig aufsteigend nach rechts ab (Hinweisschild und Markierung an einer großen Informationstafel beachten). Der fast alpine Steig führt mit geringen Höhenunterschieden am Hang entlang, mit schönen moosbewachsenen Bäumen und beeindruckenden Felsformationen, wobei auch einige schwierigere Passagen zu bewältigen sind, welche mit Stahlseilen oder Holzgeländer gesichert sind. Zwischendurch gibt es immer wieder einmal einen Ausblick nach Ried und über das Wellheimer Trockental. An zwei Stellen ist der Jägersteig für eine kurze Strecke schmal und etwas ausgesetzt, aber völlig unkritisch für den geübten Wanderer.

mehr weniger

Der Jägersteig endet nach ca. 3,5 Km am Felsentor Beixenstein bzw. etwas unterhalb davon. Der Rückweg zum Parkplatz verläuft am Waldrand unterhalb des Naturwaldreservates Beixenhart. Wem die Wanderung zu kurz ist, der kann schon von Dollnstein aus gehen. Bereits hier findet man Hinweisschilder auf den Jägersteig. Allgemein: Der Weg ist zwar als Klettersteig aufgeführt, kann aber mit gutem Schuhwerk und Wanderausrüstung durchaus von normalen Wanderern begangen werden. Bei schlechtem Wetter oder feuchter Witterung sollte man aber auf die Wanderung verzichten da der Weg teilweise abschüssig und sehr rutschig ist. Für Kinder unter 8 Jahren ist die Wanderung nicht geeignet.

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
6,2 km
AUFSTIEG
320 m
ABSTIEG
320 m
SCHWIERIGKEIT
leicht
ZEIT
2:28 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
48° 51' 18.0" Nord | 11° 4' 43.1" Ost

ZielZielkoordinaten
48° 51' 18.0" Nord | 11° 4' 43.1" Ost

Publiziert in Altmühltal
Dienstag, 09 Juli 2019 15:16

Dollnstein - Schlaufe 11

Dollnstein - Schlaufe 11 header

Dollnstein - Schlaufe 11

Von Dollnstein bis Dollnstein

Die Schlaufe 11 führt am Hang des Urdonautals in den weiten Talkessel und zur Burgruine von Wellheim sowie auf eine alte Römerstraße. Wir starten unsere Tour am Marktplatz von Dollnstein. Gehen dort über die Altmühlbrücke und folgen der Reichenaustraße in Richtung Wellheim. Nach der Bahnunterführung biegen wir in die Wellheimer Straße ein. In der Rechtskurve zweigt der Weg links in den Antoniusweg ab. Bei der Antoniuskapelle halten wir uns rechts und biegen in die Straße "Am Gänsbuck" ein. Nach wenigen Metern führt uns der Weg oberhalb der Häuserreihe den Hang hinauf. An der oberen Hangkante wandern wir vorbei an herrlichen Felsen und wacholderbestandenen Trockenrasen zu einem kleinen Aussichtsniveau oberhalb des Dollnsteiner Weihers. Wir gehen den Hang bis zum Wirtschaftsweg und halten uns am Hangfuß links schräg bis zum Skilift.

mehr weniger

Dort geht es rechts am Waldrand entlang bis zum zweiten, vom Tal kommenden Wirtschaftsweg. Wir folgen diesem nach links in den Wald. Auf der längeren Wegstrecke biegen wir zweimal rechts ab, bevor uns ein reizvoller Pfad hinunter nach Konstein führt. Geradeaus geht es über die Bahnhofstraße bis zur Kreuzung der Staatstraße und links in die Glashüttenstraße. Nach ca. 100 m führt uns der Wanderweg hinauf zum Aussichtspunkt "Löwenkopf". Wir wandern weiter zum Wasserhochbehälter, zur Burgruine und von dort auf einem Steig hinab zur Burgstraße. An der Pfarrkirche vorbei kommen wir zum Marktplatz von Wellheim. Von hier gehen wir geradeaus weiter, überqueren die Schutterbrücke in Richtung Harder Straße. Diese verlassen wir nach 200m und biegen links in die Wittmeßstraße ein. Kurz vor der Schule zweigen wir links in den Hüttenweg ab. An seinem Ende beginnt ein Pfad, der uns zu einer schönen Pappel-Allee bringt, dort gehen wir dann links zur Schutterquelle. Weiter geht es rechts zum Ingolstädter Naturfreunde Haus. Ca. 150m nach dem Haus halten wir uns links und wandern nach Aicha hinunter, vorbei an der Gastwirtschaft "Klettergarten" und hinauf zum Ansbacher Naturfreunde Haus. Im Wald steigen wir leicht rechts bergauf bis zur Forststraße. Auf ihr gehen wir rechts und biegen nach ca. 400m links in die alte Römerstraße ein, die einst von Nassenfels nach Weißenburg führte. Ihr folgen wir immer geradeaus durch den Wald. Am Waldende ergibt sich ein herrlicher Ausblick auf den Burgsteinfelsen und Dollnstein. Wir erreichen die Antoniuskapelle und wandern auf bekanntem Weg zurück zum Ausgangspunkt. Strecke ist: hügelig, beschildert, familiengerecht, einsam, ruhig

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
18,0 km
AUFSTIEG
513 m
ABSTIEG
513 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
5:52 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
48° 52' 31.6" Nord | 11° 4' 27.7" Ost

ZielZielkoordinaten
48° 52' 31.6" Nord | 11° 4' 27.7" Ost

Publiziert in Altmühltal
Dienstag, 09 Juli 2019 14:58

Dollnstein - Rundwanderweg 12

Dollnstein - Rundwanderweg 12 header

Dollnstein - Rundwanderweg 12

Von Dollnstein bis Dollnstein

Marktplatz, auf der Papst-Viktor-Straße nordwärts, biegt man in den Burgsteinweg nach rechts ein. Vorbei am Tennisplatz und Naturdenkmal Maderfelsen halten wir uns an der Verzweigung links. Unterhalb des Naturschutzgebietes gehen wir nun der „Sandleite“ entlang. Links von uns breiten sich Wacholderheiden und Magerrasen, rechts von uns das Altmühltal und Felder aus. Auf dem Pfad "Kirchenweg", vorbei an der Kapelle am Burgstein, geht es nach Breitenfurt. Durch den Laubwald führt uns der aussichtsreiche Weg, vorbei an der Attenbrunnermühle und der Schernfelder Brücke, Richtung Obereichstätt. Kurz nach der Brücke, verlassen wir den Wald und folgen einem Pfad auf wacholderbestandenen Trockenrasen.

mehr weniger

Vorbei an schroffen Kalkfelsen erreichen wir Obereichstätt. (von Dollnstein bis Obereichstätt gehen Sie zugleich auf dem Altmühltal-Panoramaweg) Am Ortsende von Obereichstätt unterqueren wir die Kreisstraße und die Bahnunterführung. Auf der anderen Seite des Altmühltals gehen wir am Waldrand entlang nach Breitenfurt. Hier wechseln wir wieder die Talseite und wandern auf dem bereits bekannten Weg zum Ausgangspunkt zurück. Strecke ist: eben, beschildert, familiengerecht, einsam, ruhig

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
16,2 km
AUFSTIEG
300 m
ABSTIEG
300 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
4:50 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
48° 52' 31.6" Nord | 11° 4' 27.7" Ost

ZielZielkoordinaten
48° 52' 31.6" Nord | 11° 4' 27.7" Ost

Publiziert in Altmühltal
Dienstag, 09 Juli 2019 14:43

Dollnstein - Rundwanderweg 7

Dollnstein - Rundwanderweg 7 header

Dollnstein - Rundwanderweg 7

Von Dollnstein bis Dollnstein

Marktplatz, weiter zur Wellheimer Straße, Abzweigung Moosweg, Abzweigung Sonnleite. Im Urdonautal, „Am Gänsbuck“ unten, entlang der Wacholderheide mit schroffen Kalkfelsen, bis zum Skigelände. Auf dem Forstweg, durch den Dollnsteiner Wald, geht es nach Ried. Hier überqueren wir den Radweg und gehen hoch bis zum Waldrand. Am Rand des Naturwaldreservates Beixenhart entlang, wandern wir Richtung Dollnstein. Beim Rieder Weiher und dem Kinderspielplatz wird die Kreisstraße passiert und parallel zum „Moosgraben“ geht es bis Ortsanfang. Von hier aus auf dem bereits bekannten Weg zum Ausgangspunkt zurück. Strecke ist: eben, beschildert, familiengerecht, einsam, ruhig

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
12,9 km
AUFSTIEG
221 m
ABSTIEG
221 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
3:48 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
48° 52' 31.6" Nord | 11° 4' 27.7" Ost

ZielZielkoordinaten
48° 52' 31.6" Nord | 11° 4' 27.7" Ost

Publiziert in Altmühltal
Dienstag, 04 Juli 2017 14:43

Haus Annemarie

Publiziert in Unterkünfte
Dienstag, 13 Juni 2017 11:50

Dollnstein Rundwanderweg Nr. 8

rundwanderweg_dollnstein

Dollnstein Rundwanderweg Nr. 8

Von Dollnstein bis Dollnstein

Ausgangspunkt: Marktplatz.

Vorbei am Altmühlzentrum Burg Dollnstein zur Römerstraße und weiter über den "Kirchenweg" nach Hagenacker. Schöne Aussicht auf Altmühl und Felsgruppe. Überqueren der Bahn und der Kreisstraße. Hinter Hagenacker biegen wir links ab und gelangen nach einem kurzen steilen Anstieg zum "Weiherfeld" wo wir die Cäcilienkapelle besichtigen sollten. Weiter geht es durch den Wald Richtung „Weiherleite“ und zum "Schäfersberg". Hier gibt es einen herrlichen Aussichtspunkt auf das Altmühl- und Urdonautal.

mehr weniger

Nach ausgiebiger Rast erfolgt der Abstieg nach Dollnstein und zum Ausgangspunkt. Ein kurzer Aufenthalt, verbunden mit einem Besuch im Altmühlzentrum Burg Dollnstein, lohnt sich sicher.

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
8,0 km
AUFSTIEG
230 m
ABSTIEG
230 m
SCHWIERIGKEIT
leicht
ZEIT
2:38 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
48° 52`27" Nord | 11° 4`28" Ost

ZielZielkoordinaten
48° 52`27" Nord | 11° 4`28" Ost

Publiziert in Altmühltal
Dienstag, 13 Juni 2017 11:30

Dollnstein Rundwanderweg Nr. 0

rundwanderweg_dollnstein

Dollnstein Rundwanderweg Nr. 0

Von Dollnstein bis Dollnstein

Vom Marktplatz durch den historischen Peterturm in der Wehrmauer, dann nach rechts einbiegen bis zum Ortschild nach der Schule. Direkt dahinter vor dem imposanten Maderfelsen biegt der Wanderweg links auf einen Pfad ein. Diesem folgt man an den markanten Felsen entlang. Der Weg steigt leicht nach rechts an und windet sich an den typischen Wachholderbüschen nach oben, bis etwa ein Drittel des Hanges bezwungen ist. Entlang der Hecken wandert man weiter.

mehr weniger

Dollnstein bleibt dabei immer zur Linken. Dann biegt der Wanderweg scharf nach rechts ab und führt weiter steil die Wacholderheide über den Trockenrasen hinauf.

Von oben hat man einen phantastischen Blick über Dollnstein, Hänge, Felsen und die Altmühl. Hier ist der höchste Punkt der Tour erreicht. Man wandert links am Sendemasten vorbei hinein in den Wald, der oberhalb der Wachholderheiden die Hänge überzieht. Nach 500 m biegt der Weg zunächst nach rechts und führt einige Meter bergab, knickt dann sofort wieder nach links und führt auf der Hangkante weiter durch den wunderschönen Buchenwald. Immer wieder kommen Felsen in den Blick. Dann geht es plötzlich steil und pfadig bergab aus dem Wald heraus. Man erreicht eine Kapelle von der man eine gute Aussicht auf Dollnstein, die Altmühl und den Radweg hat. Der Wanderweg Nr. 0 vereint sich mit dem Atlmühltal-Panoramaweg und führt über die Wahholderheiden auf niedrigerem Hangniveau zurück nach Dollnstein.

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
6,9 km
AUFSTIEG
135 m
ABSTIEG
138 m
SCHWIERIGKEIT
leicht
ZEIT
2:07 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
48° 52`27" Nord | 11° 4`28" Ost

ZielZielkoordinaten
48° 52`27" Nord | 11° 4`28" Ost

Publiziert in Altmühltal
Montag, 29 Mai 2017 14:14

Urdonautalsteig Etappe 1

Wandern auf dem Urdonautalsteig Etappe 1

Urdonautalsteig Etappe 1

Von Dollnstein nach Wellheim

Aus gutem Grund beginnt der Urdonautalsteig in Dollnstein: Hier mündete im Tertiär die Altmühl in die Urdonau, die von dort im heutigen Altmühltal Richtung Osten floss. Nur zehn Gehminuten vom Bahnhof Dollnstein entfernt und über eine Zubringermarkierung gut ausgeschildert, geht es auf dem Urdonautalsteig von der Antoniuskapelle aus dem 18. Jahrhundert bereits nach wenigen Metern aus dem Ort heraus und auf naturbelassenen Pfaden zu den Sonnenleiten hinauf. Oben angekommen tun sich zwischen Wacholderbüschen und eingestreuten Riffkalkblöcken herrliche Blicke auf den Markt Dollnstein und das Urdonautal auf.

mehr weniger

Nach einem kurzen Abstieg ins Rieder Tal führt der Urdonautalsteig durch eine völlig andere Landschaftsform, den naturnahen Laubwäldern im Naturwaldreservat Beixenhart. Für trittfeste Abenteurer bietet der Jägersteig mit seiner Höhenroute hier eine interessante Alternative und führt durch die Hangwälder hinauf zu spannenden Felsgruppen.

Nördlich des Weilers Wielandshöfe wechselt der Urdonautalsteig auf die andere Talseite und führt in einem größeren Bogen durch den Wald in den Wellheimer Ortsteil Konstein hinein. Nach wenigen Minuten erreicht man bereits den Dohlenfelsen, eine bei Kletterern beliebte, markante Felsformation aus Riffkalken, der die Urdonau und Erosionsprozesse über Jahrmillionen ihre heutige, markante Gestalt gaben.

Auf Höhe des Dohlenfelsens besteht für müde Beine die Möglichkeit, nach Wellheim abzukürzen, allen anderen stehen weitere sechs Kilometer auf einem der schönsten Waldabschnitte am Urdonautalsteig bevor. Fast durchgehend auf naturnahen Waldwegen und -pfaden umrundet der Urdonautalsteig auf dem Weg nach Wellheim den Galgenberg, der zu Zeiten der fließenden Urdonau einer Insel inmitten eines großen Stroms gegleichen haben muss. Heute befindet sich am Galgenberg ein gemütliches Naturfreundehaus mit Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeit. Auch die Schutterquelle am Fuße des Galgenbergs ist unbedingt einen Besuch wert.

Auf dem weiteren Weg empfielt sich ein kurzer Abstecher auf den "Alten Burgfelsen" mit Maueresten aus vergangenen Zeiten. Von Westen her erreicht man schließlich Wellheim mit seiner weithin sichtbaren Burgruine, der Pfarrkirche St. Andreas und der über dem Markt thronenden Kreuzelbergkapelle.

 

Etappen

Urdonautalsteig Etappe 1

Urdonautalsteig Etappe 1

15,7
422
435
mittel
5:00
Dollnstein - Wellheim
Urdonautalsteig Etappe 2

Urdonautalsteig Etappe 2

10,5
245
247
mittel
3:17
Wellheim - Rennertshofen
Urdonautalsteig Etappe 3

Urdonautalsteig Etappe 3

14,7
199
154
mittel
4:07
Rennertshofen - Oberhausen
Urdonautalsteig Etappe 4

Urdonautalsteig Etappe 4

13,6
310
327
mittel
4:12
Oberhausen - Bergen
Urdonautalsteig Etappe 5

Urdonautalsteig Etappe 5

14,5
305
331
mittel
4:27
Bergen - Wellheim

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
15,7 km
AUFSTIEG
422 m
ABSTIEG
435 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
5:00 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
48° 52′ 24" Nord | 11° 04′ 61" Ost

ZielZielkoordinaten
48° 49′ 06" Nord | 11° 04′ 98" Ost

Wegzeichen:
Urdonautalsteig Markierung
Publiziert in Urdonautalsteig
Montag, 29 Mai 2017 13:52

Urdonautalsteig

Wandern auf dem Urdonautalsteig

Urdonautalsteig

Das neue Wandererlebnis zwischen Altmühl und Donau

Zwischen Altmühl und Donau findet der anspruchsvolle Wanderer eine liebenswerte Landschaft, die der Urdonautalsteig seit dem Sommer 2014 auf 60 Kilometern Länge erschließt. Vom südlichen Naturpark Altmühltal bei Dollnstein führt der neue Wanderweg über Wellheim und Rennertshofen durch das berühmte Wellheimer Trockental bis jenseits der Donau zum Rand des Donaumooses bei Oberhausen und Neuburg an der Donau.

mehr weniger

Der Urdonautalsteig führt auf fünf Tagesetappen durch eine unverwechselbare Landschaft mit einer höchst spannenden Entstehungsgeschichte, die sich wie ein Krimi liest. Immer auf der Suche nach dem besten Weg für ihre Fracht, schrieben kleinere und größere Flüsse hier über Jahrmillionen die Landschaftsgeschichte. Das Ergebnis ist ein abwechslungsreiches Mosaik aus sanften Talflanken, schroffen Felsformationen und Wacholderheiden, sowie ursprünglichen Auwäldern und der breit dahinfließenden Donau - eine traumhafte Kulisse für erlebnisreiche Wanderungen!

Der Urdonautalsteig ist mit seinem roten Logo auf weissem Grund für beide Gehrichtungen nach den Richtlinien des Deutschen Wanderverbandes optimal ausgeschildert. An allen wichtigen Knotenpunkten bzw. spätestens alle drei Kilometer bieten Wegweiser zusätzliche Informationen zu Zielen und Entfernungen.

Bei Dollnstein knüpft der Urdonautalsteig an den Altmühltal Panoramaweg an, desweiteren bestehen an mehreren Stellen Anbindungen zum ostbayerischen Jakobsweg, zum Wallfahrerweg und anderen wichtigen Wanderwegen der Region. Auf halber Strecke zwischen München und Nürnberg gelegen, kann der Urdonautalsteig sowohl von Norden als auch von Süden kommend umweltschonend mit der Bahn erreicht werden. Zubringerwege von und zu den Bahnhöfen in Burgheim, Neuburg a.d. Donau, Unterhausen und Dollnstein machen den Einstieg in das Wandererlebnis Urdonautalsteig so auch ohne das eigene Auto möglich.

Von Osten kommend bietet sich überdies die Möglichkeit, von Nassenfels und Egweil über einen Zubringer den Urdonautalsteig zu erwandern.

Streckenverlauf, Höhenprofil, GPS-Track

Der Urdonautalsteig ist in 5 (Tages) Etappen eingeteilt, kann aber auch individuell je nach persönlicher Anforderung geplant werden. Der Einstieg ist überall möglich, ebenso die Laufrichtung. Alle Etappen mit Wegbeschreibung, Streckenverlauf, Höhenprofil, Unterkünfte und GPS-Track (gpx) zum kostenlosen downloaden. Viel Spass beim Wandern auf dem Urdonautalsteig.

 

Etappen

Urdonautalsteig Etappe 1

Urdonautalsteig Etappe 1

15,7
422
435
mittel
5:00
Dollnstein - Wellheim
Urdonautalsteig Etappe 2

Urdonautalsteig Etappe 2

10,5
245
247
mittel
3:17
Wellheim - Rennertshofen
Urdonautalsteig Etappe 3

Urdonautalsteig Etappe 3

14,7
199
154
mittel
4:07
Rennertshofen - Oberhausen
Urdonautalsteig Etappe 4

Urdonautalsteig Etappe 4

13,6
310
327
mittel
4:12
Oberhausen - Bergen
Urdonautalsteig Etappe 5

Urdonautalsteig Etappe 5

14,5
305
331
mittel
4:27
Bergen - Wellheim

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
84,5 km
AUFSTIEG
1.856 m
ABSTIEG
1.856 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

 

Ferienorte am Weg

 

Kontakt / Wetter

Tourismus Information Dollnstein
Unterer Burghof 5
91795 Dollnstein

Telefon +49 (0) 8422 / 9670
Telefax +49 (0) 8422 / 988903
kontakt@dollnstein-info.de
www.dollnstein-info.de

 

Publiziert in Deutschland
Seite 1 von 2
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.