Montag, 20 März 2017 13:44

Romantische Straße Etappe 25

Romantische Strasse Etappe 24

Romantische Straße Etappe 25

Von Halblech bis Füssen

Die 25. ist auch die letzte Etappe der Romantischen Straße. Damit liegen mehrere Hundert Kilometer voll von Natur und kulturellen Erlebnissen hinter dem Wanderer und auch auf dieser Etappe beeindruckt die Romantische Straße noch einmal mit unzähligen Sehenswürdigkeiten. Rund 20 Kilometer trennen den Wanderer jetzt noch von Füssen. Der Weg führt zu Beginn über die Schwangauer Ebene und hier hat die Natur noch einmal eine Menge zu bieten. Vor dem Wanderer liegen die Alpen mit ihren in Schnee getauchten Gipfeln und entlang der Romantischen Straße tauchen immer wieder kleine Seen auf, die vor mehreren Tausend Jahren entstanden sind.

mehr weniger

Der Bannwaldsee beispielsweise entstand zur Eiszeit und hat sich bis heute gehalten. Bei dem Forggensee handelt es sich um einen Stausee des Lechs und er birgt viele Geheimnisse, denn einst standen an dieser Stelle kleine Dörfer, die nun auf dem Grund des Forggensees zu finden sind. An den Badestellen können Wanderer eine Rast einlegen und das kühle Nass genießen.

Bayerns Schönheiten erleben

Ebenso beeindruckend wie unvergesslich ist schließlich der Blick auf die prunkvollen Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau. Eine Besichtigung der beiden herrschaftlichen Sitze sollte sich der Wanderer nicht entgehen lassen. Vom Tal aus fahren regelmäßig Busse hinauf zum Schloss Neuschwanstein und selbstverständlich ist auch ein Wanderweg vorhanden. Beide Bauten können besichtigt werden. Bei einer Führung erfährt der Wanderer eine Reihe an geschichtlichen Fakten und taucht ein in die Welt von Ludwig II. und Maximilian II. Auch wenn vor allem Schloss Neuschwanstein die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich zieht, sollte auch Schloss Hohenschwangau nicht vernachlässigt werden.

Kulturelle Sehenswürdigkeiten

Schließlich ist das Ziel der Romantischen Straße erreicht und vor dem Wanderer liegt nun Füssen. Die Stadt blickt auf eine mehr als tausend Jahre alte Geschichte zurück und beeindruckt mit vielen kulturellen Sehenswürdigkeiten. Das Hohe Schloss beispielsweise beherbergt die Staatsgalerie und im Museum des Klosters St. Mang erfährt der Wanderer viel über die Entstehung der Klosteranlage. Füssen ist der krönende Abschluss der Romantischen Straße.

 

Etappen

Romantische Straße Etappe 1

Romantische Straße Etappe 1

27,6
654
536
mittel
8:30
Würzburg - Helmstadt
Romantische Straße Etappe 2

Romantische Straße Etappe 2

19,7
232
348
mittel
5:14
Helmstadt - Wertheim
Romantische Straße Etappe 3

Romantische Straße Etappe 3

24,4
639
628
mittel
7:46
Wertheim - Tauberbischofsheim
Romantische Straße Etappe 4

Romantische Straße Etappe 4

13,7
395
301
mittel
4:20
Tauberbischhofsheim - Beckstein
Romantische Straße Etappe 5

Romantische Straße Etappe 5

24
494
535
mittel
7:22
Beckstein - Weikersheim
Romantische Straße Etappe 6

Romantische Straße Etappe 6

17,2
497
454
mittel
5:32
Weikersheim - Creglingen
Romantische Straße Etappe 7

Romantische Straße Etappe 7

20,2
390
245
mittel
5:54
Creglingen - Rothenburg
Romantische Straße Etappe 8

Romantische Straße Etappe 8

15,6
383
267
mittel
4:46
Rothenburg - Schillingsfürst
Romantische Straße Etappe 9

Romantische Straße Etappe 9

19,1
1.999
2.079
schwer
13:15
Schillingsfürst - Feuchtwangen
Romantische Straße Etappe 10

Romantische Straße Etappe 10

14,2
567
574
mittel
5:04
Feuchtwangen - Dinkelsbühl
Romantische Straße Etappe 11

Romantische Straße Etappe 11

21
305
305
mittel
6:02
Dinkelsbühl - Raustetten
Romantische Straße Etappe 12

Romantische Straße Etappe 12

20,9
157
173
mittel
5:41
Raustetten - Nördlingen
Romantische Straße Etappe 13

Romantische Straße Etappe 13

18,6
418
376
mittel
5:42
Nördlingen - Mönchsdeggingen
Romantische Straße Etappe 14

Romantische Straße Etappe 14

11,1
175
238
mittel
3:17
Mönchsdeggingen - Harburg
Romantische Straße Etappe 15

Romantische Straße Etappe 15

17,3
291
297
mittel
5:10
Harburg - Donauwörth
Romantische Straße Etappe 16

Romantische Straße Etappe 16

28,6
370
313
mittel
8:04
Donauwörth - Biberbach
Romantische Straße Etappe 17

Romantische Straße Etappe 17

22,9
114
90
mittel
5:55
Biberbach - Augsburg
Romantische Straße Etappe 18

Romantische Straße Etappe 18

12,4
72
44
leicht
3:17
Augsburg - Friedberg
Romantische Straße Etappe 19

Romantische Straße Etappe 19

24,5
81
58
mittel
6:19
Friedberg - Prittriching
Romantische Straße Etappe 20

Romantische Straße Etappe 20

22,8
227
176
mittel
6:10
Prittriching - Landsberg
Romantische Straße Etappe 21

Romantische Straße Etappe 21

30,8
627
516
mittel
9:10
Landsberg - Hohenfurch
Romantische Straße Etappe 22

Romantische Straße Etappe 22

10,4
290
272
leicht
3:24
Hohenfurch - Peiting
Romantische Straße Etappe 23

Romantische Straße Etappe 23

9,2
261
215
leicht
2:54
Peiting - Rottenbuch
Romantische Straße Etappe 24

Romantische Straße Etappe 24

20,5
353
326
mittel
6:02
Rottenbuch - Halblech
Romantische Straße Etappe 25

Romantische Straße Etappe 25

20,6
268
258
mittel
5:49
Halblech - Füssen

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
20,6 km
AUFSTIEG
268 m
ABSTIEG
258 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
5:49 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
47° 37′ 47" Nord | 10° 49′ 14" Ost

ZielZielkoordinaten
47° 34′ 00" Nord | 10° 42′ 00" Ost

Wegzeichen:
Romantische Straße Markierung
Publiziert in Romantische Straße
Donnerstag, 16 März 2017 13:58

Maximiliansweg Etappe 7

Wandern in Bayern

Maximiliansweg Etappe 7

Von Füssen bis Tegelberghaus

Märchenhafte Königsschlösser und bizarre Felsformationen

Noch schnell ein letzter Blick von der Lechbrücke hinüber auf das mittelalterliche Stadtbild Füssens und schon führt die siebte Etappe Richtung Berge. Zu Beginn der neuen Strecke lohnt sich ein kleiner Abstecher an den Lechfall. Über ein circa sieben Meter hohes Stauwehr ergießt sich hier der türkisblaue Lech. Trotz ihres künstlichen Ursprungs beeindrucken die wasserreichen Kaskaden.

mehr weniger

Marienkapelle

Als erstes kulturelles Highlight der Tagesetappe gilt die, in eine Waldlandschaft eingebettete, Marienkapelle von 1842. Sie ist Teil des Kreuzweges am Kalvarienberg. Beim weiteren Aufstieg lässt sich die Aussicht auf das Allgäuer Voralpenland voll auskosten. Ist der Gipfel des Kalvarienberges erklommen, öffnet sich in östlicher Richtung der Panoramablick zum nahe gelegenen Schwansee. Dorthin schlängelt sich der gut ausgebaute Wanderweg inmitten einer bewaldeten Hügellandschaft. Bevor er durch den Schwanseepark hinauf zum Schloss Hohenschwangau gelangt, führt er ein Stück als Uferweg am idyllischen Schwansee entlang. Mit dem bayerischen Königsschloss ist nun die zweite kulturelle Sehenswürdigkeit erreicht.

Pöllatschlucht

Weiter geht es auf der Alpseestraße am Ostufer des Bergsees Richtung Pöllatschlucht. Das Märchenschloss Neuschwanstein lässt sich wahlweise auf der breiten Neuschwansteinstraße oder auf einem guten, teilweise im Felsen verankerten Steig entlang der Wasserfälle erklimmen. Wer Lust hat, kann eine geführte Besichtigung im Schloss König Ludwigs II. buchen und so Kultur und Geschichte live erleben. Danach beginnt der Berganstieg und ein atemberaubender Ausblick öffnet sich von der Marienbrücke aus zurück auf Neuschwanstein. In zahlreichen Serpentinen steigt der Maximiliansweg, vorbei an bizarren Felsformationen, den waldigen Hang des Tegelbergs hinauf. Auf dessen Kamm laden beeindruckende Aussichten auf die alpine Tiroler Bergwelt zur kleinen Verschnaufpause ein.

Am „Original Tegelberghaus“ auf 1.667 Meter Höhe endet die siebte Etappe nach 13,3 Kilometern mit einem faszinierenden Rundum-Panorama. In unmittelbarer Nähe zum zackigen Gipfel des Branderschrofen (1.880 Meter) schweift der Blick über die Seenlandschaft des Allgäuer Voralpenlandes in nördlicher und die mächtigen Alpengipfel in südlicher Richtung.

Wer historische Sehenswürdigkeiten inmitten der atemberaubenden bayerischen Bergwelt live erleben möchte, kann den Spuren König Maximilians folgen und des „Kinis“ Berge wandernd bestaunen.

 

Etappen

Maximiliansweg Etappe 1

Maximiliansweg Etappe 1

20,5
67
44
mittel
5:15
Lindau - Wolfurt (AUT)
Maximiliansweg Etappe 2

Maximiliansweg Etappe 2

20,6
1.373
1.109
schwer
9:32
Wolfurt (AUT) - Lingenau (AUT)
Maximiliansweg Etappe 3

Maximiliansweg Etappe 3

17,1
1.345
389
schwer
8:02
Lingenau (AUT) - Staufner Haus
Maximiliansweg Etappe 4

Maximiliansweg Etappe 4

15,2
457
1.238
mittel
6:09
Staufner Haus - Gunzesried
Maximiliansweg Etappe 5

Maximiliansweg Etappe 5

25,4
1.226
1.034
schwer
9:53
Gunzesried - Unterjoch
Maximiliansweg Etappe 6

Maximiliansweg Etappe 6

24,7
764
1.038
mittel
8:33
Unterjoch - Füssen
Maximiliansweg Etappe 7

Maximiliansweg Etappe 7

13
1.375
483
schwer
7:31
Füssen - Tegelberghaus
Maximiliansweg Etappe 8

Maximiliansweg Etappe 8

18,2
715
1.461
mittel
7:34
Tegelberghaus - Linderhof
Maximiliansweg Etappe 9

Maximiliansweg Etappe 9

17,8
1.357
947
schwer
8:45
Linderhof - Hörndlhütte
Maximiliansweg Etappe 10

Maximiliansweg Etappe 10

14,3
203
955
mittel
4:58
Hörndlhütte - Eschenlohe
Maximiliansweg Etappe 11

Maximiliansweg Etappe 11

16,3
1.404
474
schwer
8:14
Eschenlohe - Herzogstandhaus
Maximiliansweg Etappe 12

Maximiliansweg Etappe 12

19,6
1.314
1.560
schwer
9:57
Herzogstandhaus - Tutzinger Hütte
Maximiliansweg Etappe 13

Maximiliansweg Etappe 13

11,6
687
1.329
mittel
6:20
Tutzinger Hütte - Lenggries
Maximiliansweg Etappe 14

Maximiliansweg Etappe 14

16,8
1.193
1.146
schwer
8:24
Lenggries - Tegernsee
Maximiliansweg Etappe 15

Maximiliansweg Etappe 15

24,3
1.220
1.190
schwer
9:51
Tegernsee - Fischbachau
Maximiliansweg Etappe 16

Maximiliansweg Etappe 16

11,7
1.259
839
schwer
7:19
Fischbachau - Mitteralm
Maximiliansweg Etappe 17

Maximiliansweg Etappe 17

24,5
1.314
956
schwer
9:39
Mitteralm - Hochrieshaus
Maximiliansweg Etappe 18

Maximiliansweg Etappe 18

15,5
956
1.051
mittel
7:15
Hochrieshaus - Sonnenalm
Maximiliansweg Etappe 19

Maximiliansweg Etappe 19

20,7
1.437
1.451
schwer
10:16
Sonnenalm - Hochgernhaus
Maximiliansweg Etappe 20

Maximiliansweg Etappe 20

17
988
1.774
schwer
8:57
Hochgernhaus - Ruhpolding
Maximiliansweg Etappe 21

Maximiliansweg Etappe 21

18,8
1.136
425
schwer
7:41
Ruhpolding - Zwieselalm
Maximiliansweg Etappe 22

Maximiliansweg Etappe 22

27,5
693
1.485
mittel
9:31
Zwieselalm - Berchtesgaden

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
13 km
AUFSTIEG
1.375 m
ABSTIEG
483 m
SCHWIERIGKEIT
schwer
ZEIT
7:31 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
47° 34′ 00" Nord | 10° 42′ 00" Ost

ZielZielkoordinaten
47° 33′ 34" Nord | 10° 46′ 43" Ost

Publiziert in Maximiliansweg
Donnerstag, 16 März 2017 13:48

Maximiliansweg Etappe 6

Wandern in Bayern

Maximiliansweg Etappe 6

Von Unterjoch bis Füssen

Zwischen Füssener Seenlandschaft und Tiroler Bergwelt

Direkt hinter Rehbach beginnt die sechste Etappe mit einem kurzen Abstieg. Ein gut ausgebauter Wanderweg führt den bewaldeten Hang hinunter ins idyllische Bachtal der Vils. Nach einer ersten Flussüberquerung folgt er dem wildromantischen Bachlauf des Gebirgsbächleins. Vorbei am Schranzschrofen geht die Wanderung auf dem komfortablen Vilsuferweg nordwärts.

mehr weniger

Sie durchquert eine romantische Almenlandschaft mit saftig grünen Weideflächen, bevor der Anstieg ins steiler werdende Alpengebiet beginnt. Als erste Ortschaft wird Pfronten-Ried durchquert, dann Meilingen. Hier beginnt der Aufstieg Richtung Falkenstein. Wie immer lohnt sich der schweißtreibende Berganstieg, gibt er doch den Blick Richtung Süden frei, auf das malerische Pfrontener Tal. Wunderbare Panoramaaussichten auf die Seenlandschaft um den Hopfensee, den Illasbergsee, den Lechsee und den Forggensee folgen. Vorbei an markanten Grenzsteinen, die den Übergang zwischen Deutschland und Österreich markieren, geht es den bewaldeten Bergrücken entlang. Hier oben wartet der Maximiliansweg mit traumhaften Ausblicken auf die imposante Tiroler Bergkulisse auf. Denkmäler und regionale Sehenswürdigkeiten wie die Mariengrotte oder der Herrgottswinkel am Falkenstein mit einer Panoramaansicht auf die verfallenen Burgmauern laden zu kurzen Zwischenstopps ein. In jedem Fall lohnt sich der kleine Abstecher hinauf zur mittelalterlichen Ruine Falkenstein auf 1.268 Meter – immerhin trägt sie den Titel „höchst gelegene Burgruine Deutschlands“.

Endlose Bergketten

Über den Zirmgratweg führt der Pfad weiter bergan in die Latschenregion. Immer wieder begleiten atemberaubende Blicke auf die Tannheimer Berge und ins Vilstal die Wanderer. Von dem lang gestreckten Höhenzug aus erleben Bergfreunde ein Rundumpanorama, das seinesgleichen sucht: endlose Bergketten im Süden, die Füssener Seenplatte und das Allgäuer Alpenvorland nördlich. Am Zwölferkopf vorbei geht die Wanderung weiter. Ein besonders reizvoller Streckenabschnitt folgt entlang des waldgesäumten Alatsees und weiter hinunter zum Faulenbach. Vorbei am Obersee, der an heißen Tagen zum kühlenden Bad einlädt, geht es ostwärts Richtung Mittersee. Dann weiter den Lech entlang und hinein in die schöne und fußgängerfreundliche Altstadt Füssens. Nach 24,7 zurückgelegten Streckenkilometern lässt sich dort der Abend mit bayerischer Kultur und Gastlichkeit in mittelalterlichem Ambiente genießen.

Panoramaaussichten prägen die sechste Etappe. Wer die Schönheit der Natur bewundern und dabei selbst aktiv werden möchte, sollte seine Wanderschuhe schnüren und dem Maximiliansweg folgen.

 

Etappen

Maximiliansweg Etappe 1

Maximiliansweg Etappe 1

20,5
67
44
mittel
5:15
Lindau - Wolfurt (AUT)
Maximiliansweg Etappe 2

Maximiliansweg Etappe 2

20,6
1.373
1.109
schwer
9:32
Wolfurt (AUT) - Lingenau (AUT)
Maximiliansweg Etappe 3

Maximiliansweg Etappe 3

17,1
1.345
389
schwer
8:02
Lingenau (AUT) - Staufner Haus
Maximiliansweg Etappe 4

Maximiliansweg Etappe 4

15,2
457
1.238
mittel
6:09
Staufner Haus - Gunzesried
Maximiliansweg Etappe 5

Maximiliansweg Etappe 5

25,4
1.226
1.034
schwer
9:53
Gunzesried - Unterjoch
Maximiliansweg Etappe 6

Maximiliansweg Etappe 6

24,7
764
1.038
mittel
8:33
Unterjoch - Füssen
Maximiliansweg Etappe 7

Maximiliansweg Etappe 7

13
1.375
483
schwer
7:31
Füssen - Tegelberghaus
Maximiliansweg Etappe 8

Maximiliansweg Etappe 8

18,2
715
1.461
mittel
7:34
Tegelberghaus - Linderhof
Maximiliansweg Etappe 9

Maximiliansweg Etappe 9

17,8
1.357
947
schwer
8:45
Linderhof - Hörndlhütte
Maximiliansweg Etappe 10

Maximiliansweg Etappe 10

14,3
203
955
mittel
4:58
Hörndlhütte - Eschenlohe
Maximiliansweg Etappe 11

Maximiliansweg Etappe 11

16,3
1.404
474
schwer
8:14
Eschenlohe - Herzogstandhaus
Maximiliansweg Etappe 12

Maximiliansweg Etappe 12

19,6
1.314
1.560
schwer
9:57
Herzogstandhaus - Tutzinger Hütte
Maximiliansweg Etappe 13

Maximiliansweg Etappe 13

11,6
687
1.329
mittel
6:20
Tutzinger Hütte - Lenggries
Maximiliansweg Etappe 14

Maximiliansweg Etappe 14

16,8
1.193
1.146
schwer
8:24
Lenggries - Tegernsee
Maximiliansweg Etappe 15

Maximiliansweg Etappe 15

24,3
1.220
1.190
schwer
9:51
Tegernsee - Fischbachau
Maximiliansweg Etappe 16

Maximiliansweg Etappe 16

11,7
1.259
839
schwer
7:19
Fischbachau - Mitteralm
Maximiliansweg Etappe 17

Maximiliansweg Etappe 17

24,5
1.314
956
schwer
9:39
Mitteralm - Hochrieshaus
Maximiliansweg Etappe 18

Maximiliansweg Etappe 18

15,5
956
1.051
mittel
7:15
Hochrieshaus - Sonnenalm
Maximiliansweg Etappe 19

Maximiliansweg Etappe 19

20,7
1.437
1.451
schwer
10:16
Sonnenalm - Hochgernhaus
Maximiliansweg Etappe 20

Maximiliansweg Etappe 20

17
988
1.774
schwer
8:57
Hochgernhaus - Ruhpolding
Maximiliansweg Etappe 21

Maximiliansweg Etappe 21

18,8
1.136
425
schwer
7:41
Ruhpolding - Zwieselalm
Maximiliansweg Etappe 22

Maximiliansweg Etappe 22

27,5
693
1.485
mittel
9:31
Zwieselalm - Berchtesgaden

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
24,7 km
AUFSTIEG
764 m
ABSTIEG
1.038 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
8:33 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
47° 32′ 39" Nord | 10° 25′ 25" Ost

ZielZielkoordinaten
47° 34′ 00" Nord | 10° 42′ 00" Ost

Publiziert in Maximiliansweg
Seite 3 von 3
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.