Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 5826

Freitag, 02 März 2018 11:24

Aparthotel Residenz Hopfensee

Publiziert in Unterkünfte
Mittwoch, 30 Januar 2019 11:03

Villa Toscana

Publiziert in Unterkünfte
Montag, 26 November 2018 09:31

Violetter Weg - Etappe A63

Violetter Weg - Etappe A63 header

Violetter Weg - Etappe A63

Von Füssen bis Pfronten

Von der Füssener Altstadt folgt man der Beschilderung Richtung Westen in den Ortsteil Bad Faulenbach. Entlang der Kneipanlage, des Mittersees und des Obersees folgt man der Straße entlang des Faulenbaches bis zum Alatsee. Ab hier geht es auf der Forststraße weiter, die sich in einigen Serpentinen durch den Bergmischwald bergan bis zur Saloberalpe schlängelt. Direkt an der Grenzlinie zwischen Österreich und Deutschland folgt man dem Wanderweg zuerst in nördlicher Richtung, dann nach Nordwesten drehend. Es geht steil bergan, ein kurzes Stück ist drahtseilgesichert, ehe man den Zirmgrat erreicht. Hier folgt man dem Verlauf des Europäischen Fernwandweges E4. Die Überschreitung von Zwölferkopf und Einerkopf bietet wunderbare Ausblicke auf das Alpenvorland und die Tannheimer Berge.

mehr weniger

An einer Einsattelung führt eine Forststraße die letzten Meter über einige Serpentinen zum Falkenstein hinauf. Die höchstgelegen Burgruine Deutschlands mit 1267m stellt einen beeindruckenden Aussichtspunkt dar. Kurz unterhalb der Burggaststätte Falkenstein leitet ein kurzer Abstecher zur Mariengrotte. Über ein steiles Waldstück und Wiesen gelangt man auf einem kleinen Weg zu einer asphaltierten Straße und zum Ausflugslokal Schlossanger Alp. Von hier folgt man dem beschilderten Weg über den Manzengrat, der zuletzt in vielen Serpentinen zum Gasthof Manzenstüble hinabführt. Der kurzen Fahrstraße entlang kommt man ins Tal. Quer über die Wiesen gelangt man in das Ortszentrum von Pfronten.

 

Etappen

Violetter Weg - Etappe A10

Violetter Weg - Etappe A10

18,8
1.850
1.507
schwer
11:26
Zgo. Jezersko (SI) - Eisekappler Ht. (AT)
Violetter Weg - Etappe A11

Violetter Weg - Etappe A11

20,0
1.476
1.795
schwer
11:01
Eisekappler Hütte (AT) - Riepl (AT)
Violetter Weg - Etappe A12

Violetter Weg - Etappe A12

22,1
1.353
2.113
schwer
11:31
Riepl (AT) - Bleiburg (AT)
Violetter Weg - Etappe A13

Violetter Weg - Etappe A13

17,8
909
1.047
schwer
7:19
Bleiburg (AT) - Lavamünd (AT)
Violetter Weg - Etappe A14

Violetter Weg - Etappe A14

17,8
909
1.047
schwer
7:19
Lavamünd (AT) - Soboth (AT)
Violetter Weg - Etappe A15

Violetter Weg - Etappe A15

18,6
1.642
928
schwer
9:51
Soboth (AT) - Eibiswald (AT)
Violetter Weg - Etappe A16

Violetter Weg - Etappe A16

22,9
1.663
473
schwer
10:19
Eibiswald (AT) - Brendelhütte (AT)
Violetter Weg - Etappe A17

Violetter Weg - Etappe A17

10,0
557
158
mittel
3:54
Brendelhütte (AT) - Koralpenhaus (AT)
Violetter Weg - Etappe A18

Violetter Weg - Etappe A18

28,0
855
1.707
schwer
10:09
Koralpenhaus (AT) - Pack (AT)
Violetter Weg - Etappe A19

Violetter Weg - Etappe A19

18,8
897
477
mittel
6:56
Pack (AT) - Salzstiegelhaus (AT)
Violetter Weg - Etappe A20

Violetter Weg - Etappe A20

8,6
332
327
mittel
3:02
Salzstiegelhaus (AT) - Gaberl (AT)
Violetter Weg - Etappe A21

Violetter Weg - Etappe A21

21,6
773
1.672
mittel
8:41
Gaberl (AT) - Knittelfeld (AT)
Violetter Weg - Etappe A22

Violetter Weg - Etappe A22

17,5
824
607
mittel
6:36
Knittelfeld (AT) - Ingering II (AT)
Violetter Weg - Etappe A23

Violetter Weg - Etappe A23

34,3
1.353
1.509
schwer
12:30
Ingering II (AT) - Trieben (AT)
Violetter Weg - Etappe A24

Violetter Weg - Etappe A24

12,1
560
630
mittel
4:45
Trieben (AT) - Admont (AT)
Violetter Weg - Etappe A25

Violetter Weg - Etappe A25

17,8
847
844
mittel
7:00
Admont (AT) - Spital am Pyhrn (AT)
Violetter Weg - Etappe A26

Violetter Weg - Etappe A26

18,6
2.021
1.123
schwer
11:19
Spital am Pyhrn (AT) - Zellerhütte (AT)
Violetter Weg - Etappe A27

Violetter Weg - Etappe A27

13,3
367
1.319
mittel
5:46
Zellerhütte (AT) - Hinterstoder (AT)
Violetter Weg - Etappe A28

Violetter Weg - Etappe A28

8,1
966
123
mittel
4:49
Hinterstoder (AT) - Prielschutzhaus (AT)
Violetter Weg - Etappe A29

Violetter Weg - Etappe A29

10,7
977
772
mittel
6:08
Prielschutzhaus (AT) - Pühringer Ht. (AT)
Violetter Weg - Etappe A30

Violetter Weg - Etappe A30

19,2
1.302
1.422
mittel
9:32
Pühringer Ht. (AT) - Loserhütte (AT)
Violetter Weg - Etappe A31

Violetter Weg - Etappe A31

19,1
896
1.907
mittel
9:10
Loserhütte (AT) - Bad Goisern (AT)
Violetter Weg - Etappe A32

Violetter Weg - Etappe A32

13,4
1.302
1.037
schwer
8:06
Bad Goisern (AT) - Gosau (AT)
Violetter Weg - Etappe A33

Violetter Weg - Etappe A33

12,8
1.273
576
schwer
7:11
Gosau (AT) - Theodor-Körner Ht. (AT)
Violetter Weg - Etappe A34

Violetter Weg - Etappe A34

18,1
733
1.362
schwer
7:26
Theodor-Körner Ht. (AT) - Lungötz (AT)
Violetter Weg - Etappe A35

Violetter Weg - Etappe A35

24,0
1.412
1.719
schwer
11:10
Lungötz (AT) - Werfen (AT)
Violetter Weg - Etappe A36

Violetter Weg - Etappe A36

11,5
1.400
410
schwer
7:13
Werfen (AT) - Arthur Haus (AT)
Violetter Weg - Etappe A37

Violetter Weg - Etappe A37

9,4
668
640
mittel
4:40
Arthur Haus (AT) - Erichhütte (AT)
Violetter Weg - Etappe A38

Violetter Weg - Etappe A38

16,0
759
1.503
mittel
7:31
Erichhütte (AT) - Maria Alm (AT)
Violetter Weg - Etappe A39

Violetter Weg - Etappe A39

7,2
1.453
94
schwer
6:16
Maria Alm (AT) - Riemannhaus (AT)
Violetter Weg - Etappe A40

Violetter Weg - Etappe A40

6,0
167
702
leicht
2:47
Riemannhaus (AT) - Kärlingerhaus
Violetter Weg - Etappe A41

Violetter Weg - Etappe A41

15,1
974
2.001
mittel
9:08
Kärlingerhaus - Königssee
Violetter Weg - Etappe A42

Violetter Weg - Etappe A42

7,8
680
697
mittel
4:39
Königssee - Engedey
Violetter Weg - Etappe A43

Violetter Weg - Etappe A43

20,1
2.019
1.029
schwer
11:30
Engedey - Traunsteiner Hütte
Violetter Weg - Etappe A44

Violetter Weg - Etappe A44

10,9
407
1.433
schwer
5:36
Traunsteiner Hütte - Unken
Violetter Weg - Etappe A45

Violetter Weg - Etappe A45

23,1
1.603
1.493
schwer
11:12
Unken - Ruhpolding
Violetter Weg - Etappe A46

Violetter Weg - Etappe A46

27,8
2.406
2.512
schwer
16:32
Ruhpolding - Marquartstein
Violetter Weg - Etappe A47

Violetter Weg - Etappe A47

13,3
1.601
697
schwer
8:33
Marquartstein - Kampenwand
Violetter Weg - Etappe A48

Violetter Weg - Etappe A48

8,8
852
886
mittel
5:41
Kampenwand - Priener Hütte
Violetter Weg - Etappe A49

Violetter Weg - Etappe A49

12,3
872
1.044
mittel
6:11
Priener Hütte - Spitzsteinhaus
Violetter Weg - Etappe A50

Violetter Weg - Etappe A50

12,8
202
965
mittel
4:35
Spitzsteinhaus - Oberaudorf
Violetter Weg - Etappe A51

Violetter Weg - Etappe A51

8,3
1.062
222
mittel
5:20
Oberaudorf - Brünnsteinhaus
Violetter Weg - Etappe A52

Violetter Weg - Etappe A52

16,5
1.952
1.547
schwer
11:40
Brünnsteinhaus - Rotwandhaus
Violetter Weg - Etappe A53

Violetter Weg - Etappe A53

12,5
849
1.584
mittel
7:31
Rotwandhaus - Sutten
Violetter Weg - Etappe A54

Violetter Weg - Etappe A54

12,4
1.129
1.344
schwer
7:58
Sutten - Kreuth
Violetter Weg - Etappe A55

Violetter Weg - Etappe A55

25,0
1.712
1.813
schwer
12:29
Kreuth - Lenggries
Violetter Weg - Etappe A56

Violetter Weg - Etappe A56

12,0
1.527
886
schwer
8:19
Lenggries - Tutzinger Hütte
Violetter Weg - Etappe A57

Violetter Weg - Etappe A57

19,7
1.878
1.635
schwer
11:59
Tutzinger Hütte - Herzogstand
Violetter Weg - Etappe A58

Violetter Weg - Etappe A58

24,1
2.545
2.160
schwer
15:47
Herzogstand - Weilheimer Hütte
Violetter Weg - Etappe A59

Violetter Weg - Etappe A59

14,7
803
2.043
schwer
8:33
Weilheimer Ht. - Garmisch-Partenk.
Violetter Weg - Etappe A60

Violetter Weg - Etappe A60

28,2
1.333
1.101
schwer
10:48
Garmisch-Partenkirchen - Linderhof
Violetter Weg - Etappe A61

Violetter Weg - Etappe A61

9,0
742
384
mittel
4:32
Linderhof - Kenzenhütte
Violetter Weg - Etappe A62

Violetter Weg - Etappe A62

24,1
1.237
1.743
schwer
10:36
Kenzenhütte - Füssen
Violetter Weg - Etappe A63

Violetter Weg - Etappe A63

14,9
1.099
997
schwer
7:28
Füssen - Pfronten
Violetter Weg - Etappe A64

Violetter Weg - Etappe A64

19,5
1.769
1.569
schwer
11:29
Pfronten - Tannheim
Violetter Weg - Etappe A65

Violetter Weg - Etappe A65

21,6
2.480
1.735
schwer
14:26
Tannheim - Prinz-Luitpold-H.
Violetter Weg - Etappe A66

Violetter Weg - Etappe A66

17,6
1.208
2.223
schwer
10:37
Prinz-Luitpold-H. - Oberstdorf

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
14,9 km
AUFSTIEG
1.099 m
ABSTIEG
997 m
SCHWIERIGKEIT
schwer
ZEIT
7:28 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
47° 33` 57" Nord | 10° 42` 38" Ost

ZielZielkoordinaten
47° 34` 37" Nord | 10° 34` 15" Ost

Publiziert in Violetter Weg
Freitag, 23 Februar 2018 11:29

Himmelsstürmer-Route Etappe 3

Wasserläufer-Route Etappe 14 Wandertrilogie Allgäu

Himmelsstürmer-Route Etappe 3

Wandertrilogie Allgäu

Von Tegelberghaus/Schwangau - Füssen

Vom Tegelberghaus wandert man an der Bergbahnstation vorbei und steigt abwärts. Im Anschluss einiger Trittstufen macht der Weg eine Linkskurve, führt am Waldrand und unter den Stahlseilen der Tegelbergbahn entlang. Gleich drauf führt die Route in den Wald und wenig später wird die Quelle des Reitbaches passiert. Mit sanftem Gefälle führt der Weg am Tegelbergkopf vorbei. Auf Höhe einiger markanter Felsen hält man sich rechts und steigt aussichtsreich (Alpsee, Neuschwanstein und Forggensee) und in zahlreichen Kehren den Berg kräftig hinab. Am Ende der Gefällstrecke hat man die Pöllatschlucht mit der Marienbrücke erreicht.

mehr weniger

Über die stets von zahlreichen Touristen besuchte Brücke hinweg, gelangt man zur Haltestelle der Shuttlebusse. An der hiesigen Schutzhütte zweigt ein breiter Schotterweg ab, dem weiter bergab gefolgt wird. Entlang der asphaltierten Straße bietet sich natürlich der kurze Abstecher zu Schloss Neuschwanstein an. Der Schotterweg trifft auf die Neuschwansteinstraße, auf der man nach links in den nahen Ort spaziert. Hier orientiert man sich an der Wegweisung zum Alpsee. Der durch den Wald ansteigenden Alpseestraße folgend, wandert man am See entlang und hat in Kürze die Möglichkeit auf einen weiteren kurzen Abstecher: zu Schloss Hohenschwangau. Zwischen diesem Abzweig und dem nächsten liegen gut 200 m. Hier also auf den Kiesweg (Alpenrosenweg) nach rechts einbiegen und an der T-Kreuzung nach knapp 150 m links ab. Nach weiteren rund 50 m halb links halten und dem Weg beständig folgen. Die erste Abzweigung bzw. Gabelung erreicht man nach rund 2 km. An dieser Weggabelung verlässt man den Alpenrosenweg und wandert nach rechts in Richtung Füssen.

Nach ca. 150 m wird ein Weg gekreuzt, nach gut 200 m auf einen Weg nach rechts und gleich wieder links abbiegen. Es sind etwa 100 m, dann verlässt man den Weg und steigt den nach rechts abzweigenden Schotterweg hinauf. Es dauert nicht lange, dann wird eine Forstscheune passiert, knapp 300 m weiter zweigt man auf einen Pfad ab. Der Anstieg auf den Kalvarienberg ist zügig geschafft, dann eröffnet sich eine Panoramasicht auf Alatsee, Füssen sowie den Schwansee. Vom Kalvarienberg folgt man einem Kreuzweg, passiert eine Wiese und eine Kapelle, kreuzt einen Weg, wandert an einem Obelisken vorbei und steigt den Kreuzweg bis zu einer Kirche hinab. Mit der Kirche hat man auch schon Füssen erreicht. Der Bundesstraße zunächst nach rechts folgend, spaziert man über den Lech und folgt der Straße Lechhalde, im Anschluss der Ritterstraße und der nach rechts abzweigen Reichenstraße (Fußgängerzone) bis zum Start- und Willkommensplatz direkt vor der Tourist-Information der Stadt.

 

Etappen

Himmelsstürmer-Route Etappe 1

Himmelsstürmer-Route Etappe 1

13,9
835
365
mittel
5:47
Halblech - Kenzenhütte
Himmelsstürmer-Route Etappe 2

Himmelsstürmer-Route Etappe 2

10,3
1.302
910
mittel
7:26
Kenzenhütte - Tegelberghaus
Himmelsstürmer-Route Etappe 3

Himmelsstürmer-Route Etappe 3

11,5
649
1.538
mittel
6:39
Tegelberghaus- Füssen
Himmelsstürmer-Route Etappe 4

Himmelsstürmer-Route Etappe 4

17,2
1.197
1.139
mittel
8:24
Füssen - Pfronten
Himmelsstürmer-Route Etappe 5

Himmelsstürmer-Route Etappe 5

10,6
788
752
mittel
5:27
Pfronten - Nesselwang
Himmelsstürmer-Route Etappe 6

Himmelsstürmer-Route Etappe 6

14,3
909
869
mittel
6:34
Nesselwang - Oy-Mittelberg
Himmelsstürmer-Route Etappe 7

Himmelsstürmer-Route Etappe 7

24,3
821
956
mittel
8:27
Oy-Mittelberg - Rettenberg
Himmelsstürmer-Route Etappe 8

Himmelsstürmer-Route Etappe 8

17,3
1.143
1.195
mittel
8:23
Rettenberg - Burgberg
Himmelsstürmer-Route Etappe 9

Himmelsstürmer-Route Etappe 9

25,4
1.333
618
mittel
9:52
Burgberg - Alpe Gund
Himmelsstürmer-Route Etappe 10

Himmelsstürmer-Route Etappe 10

19,7
604
1.220
mittel
7:05
Alpe Gund - Missen-Wilhams
Himmelsstürmer-Route Etappe 11

Himmelsstürmer-Route Etappe 11

16,5
655
712
mittel
6:00
Missen-Wilhams - Oberstaufen
Himmelsstürmer-Route Etappe 12

Himmelsstürmer-Route Etappe 12

19,4
1.795
956
mittel
10:36
Oberstaufen - Hochgrat
Himmelsstürmer-Route Etappe 13

Himmelsstürmer-Route Etappe 13

14,8
824
1.411
mittel
7:26
Hochgrat - Balderschwang
Himmelsstürmer-Route Etappe 14

Himmelsstürmer-Route Etappe 14

18,1
1.222
820
mittel
8:15
Balderschwang - Obermaiselstein
Himmelsstürmer-Route Etappe 15

Himmelsstürmer-Route Etappe 15

12,4
795
1.388
mittel
6:59
Obermaiselstein - Ofterschwang
Himmelsstürmer-Route Etappe 15a

Himmelsstürmer-Route Etappe 15a

22,2
935
1.621
mittel
9:07
Obermaiselstein - Fischen im Allgäu
Himmelsstürmer-Route Etappe 15b

Himmelsstürmer-Route Etappe 15b

20,6
1.594
1.575
mittel
11:03
Obermaiselstein - Alpe Gund
Himmelsstürmer-Route Etappe 16

Himmelsstürmer-Route Etappe 16

9,9
140
232
mittel
2:58
Ofterschwang - Fischen im Allgäu
Himmelsstürmer-Route Etappe 16a

Himmelsstürmer-Route Etappe 16a

12,4
1.299
687
mittel
7:17
Ofterschwang - Alpe Gund
Himmelsstürmer-Route Etappe 17

Himmelsstürmer-Route Etappe 17

13,5
457
393
mittel
4:32
Fischen im Allgäu - Oberstdorf
Himmelsstürmer-Route Etappe 18

Himmelsstürmer-Route Etappe 18

12,2
1.486
388
mittel
7:33
Oberstdorf - Nebelhorn
Himmelsstürmer-Route Etappe 19

Himmelsstürmer-Route Etappe 19

8,2
380
921
mittel
4:06
Nebelhorn - Hinterstein
Himmelsstürmer-Route Etappe 20

Himmelsstürmer-Route Etappe 20

17,9
842
1.411
mittel
7:50
Hinterstein - Bad Hindelang
Himmelsstürmer-Route Etappe 21

Himmelsstürmer-Route Etappe 21

14,8
1.239
974
mittel
7:58
Bad Hindelang - Schattwald (AUT)
Himmelsstürmer-Route Etappe 22

Himmelsstürmer-Route Etappe 22

10,9
402
392
mittel
3:48
Schattwald (AUT) - Tannheim (AUT)
Himmelsstürmer-Route Etappe 23

Himmelsstürmer-Route Etappe 23

13,6
1.168
509
mittel
6:19
Tannheim (AUT) - Bad Kissinger Hütte
Himmelsstürmer-Route Etappe 24

Himmelsstürmer-Route Etappe 24

11,9
622
1.521
mittel
6:02
Bad Kissinger Hütte (AUT) - Pfronten

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
11,5 km
AUFSTIEG
649 m
ABSTIEG
1.538 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
6:39 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

StartStartkoordinaten
47° 33` 33" Nord | 10° 46` 43" Ost

ZielZielkoordinaten
47° 33` 34" Nord | 10° 46` 40" Ost

Wegzeichen:
Himmelsstürmer-Route Wandertrilogie Allgäu
Publiziert in Himmelsstürmer-Route
Donnerstag, 22 Februar 2018 14:55

Wasserläufer-Route Etappe 15

Wasserläufer-Route Etappe 15 Wandertrilogie Allgäu

Wasserläufer-Route Etappe 15

Wandertrilogie Allgäu

Von Füssen bis Pfronten

Direkt an der Tourist-Information inmitten des geschäftigen Treibens rund um den Kaiser-Maximilians-Platz wird der Wanderer am Start- und Willkommensplatz auf die Reise geschickt. Vor dem Landschaftserlebnis zeigen sich historische Stadtansichten: Durch die Reichenstraße, zunächst Fußgängerzone, spaziert man vorbei an zahlreichen Geschäften, Restaurants und Cafés in direkter Linie zu den baulich beherrschenden Sehenswürdigkeiten Hohes Schloss und Kloster Sankt Mang. Die Reichenstraße mündet in die Ritterstraße. Hier nach links und gleich darauf wieder nach rechts in die Straße Magnusplatz, die direkt zum Kloster führt.

mehr weniger

Es schließt sich ein Waldgebiet an, dass über ein paar Stufen betreten wird. Ein Pfad führt an den Trilogienadeln vorbei und über eine Brücke geht’s über die eng durch den Fels führende Zufahrtsstraße in den Ortsteil Bad Faulenbach. Wenige Meter drauf hält man sich an der Weggabelung sowie an der nächsten T-Kreuzung rechts und wandert auf komfortablem Waldweg, dem Kobelweg, oberhalb von Füssen entlang. Nach rund 1,3 km biegt man an einer T-Kreuzung zunächst nach links, nach knapp 150 m dann wieder nach rechts auf einen Pfad ab. Nach etwa 450 m hält man sich erneut rechts, um dem Wegeverlauf in einem spitzen Winkel zu folgen. Weiter geht es durch den Mischwald bis zu einer unübersehbaren Stromkabeltrasse. Kurz zuvor wurde übrigens unbemerkt die Autobahn A7 überquert, die an dieser Stelle durch den Berg führt. Direkt vor den Stromleitungen hält man sich erst rechts, dann wieder links und setzt den Weg dann sofort wieder nach rechts fort. Alle Abzweigungen ignorierend wird ein Aussichtspunkt erreicht, von dem sich zum Weißensee und zum Alatsee blicken lässt, dessen Ufer über einen bergab führenden Weg schnell erreicht ist. Am Hotel Restaurant Alatsee vorbei, wird der bezaubernde See im Uhrzeigersinn umrundet. Kaum sind eine Liegewiese und zahlreiche Ruhebänke passiert, steht ein kräftiger Anstieg hinauf zur Salober Alm an.

Nach rund 1,1 km und annähernd 240 Höhenmetern eine gern in Anspruch genommene Einkehrmöglichkeit. Die Alm befindet sich bereits in Österreich, von wo aus die Wandertrilogie-Markierungen parallel der Grenze den Weg weisen. Zunächst über einen leicht ansteigenden Wiesenpfad wandert man nach knapp 500 m an der Gabelung nach links weiter und trifft bald auf eine herrliche Wiesenfläche. Am kurz danach folgenden Abzweig hält man sich links, steigt bergan und überschreitet unbemerkt wieder die Grenze nach Deutschland. Ab hier wird einem naturnahen Pfad gefolgt, der einen sehr bald zum Ende dieses Anstieges bringt. Der Abstieg lässt nicht lange auf sich warten, bis dahin aber eröffnen sich traumhafte Fernsichten zum Ammergebirge sowie zu Breitenberg und Aggenstein. Die Gefällstrecke endet kurz vor der Zufahrtsstraße zur Burgruine Falkenstein. Für Wanderer bietet sich dagegen ein schmaler Waldweg an, der am Fuße der Burgruine und damit am Burghotel wieder auf die Zufahrtstraße stößt.

Von hier aus wandert man auf zunächst bequemem Weg zu einer Mariengrotte, ab der es dann auf einem Pfad ziemlich steil bergab geht. Sobald der Pfad auf einen Weg trifft, steht nochmal nach rechts eine ansteigende Passage zum Hotel Schlossanger Alp an. Unmittelbar vor diesem Wellnesshotel schwenkt man nach links, zweigt bald nach rechts auf einen kurzen Pfad ab und wandert an dessen Ende auf einem Waldweg nach links weiter. Wiesenflächen schließen sich bald an und in Höhe einer Feldscheune zweigt man an der Kreuzung nach links ab. Keine 100 m weiter hält man sich erneut links auf einem Wiesenweg, der nach kurzer Wegstrecke in den Burgweg übergeht. Damit ist Meilingen, ein Ortsteil von Pfronten erreicht. Entlang der Straße Neuer Weg steigt man nach der Kirche die links herabführenden Stufen hinunter quert den Bach Faule Ache auf einer überdachten Holzbrücke und umrundet in einem spitzen Winkel einen Themenspielplatz (Ritter). Ein Kiespfad führt durch ein kleines Waldgebiet, dann wandert man entlang der Vils auf dem Drosselweg bis zu den Bahngleisen. Hier überquert man die Vils und wandert nach rechts über den Jagdhausweg zur Tiroler Straße (Bundesstraße 309). Zur Stadtmitte folgt man den Wegweisern nach rechts, passiert den Kurpark und überquert abermals die Vils. Nach etwa 150 m ist die Tourist-Information in der Vilstalstraße erreicht.

 

Etappen

Wasserläufer-Route Etappe 1

Wasserläufer-Route Etappe 1

24,9
531
700
mittel
7:51
Scheidegg - Eglofs
Wasserläufer-Route Etappe 1a

Wasserläufer-Route Etappe 1a

11,9
237
305
mittel
3:42
Scheidegg - Lindenberg
Wasserläufer-Route Etappe 1b

Wasserläufer-Route Etappe 1b

13
292
393
mittel
4:09
Lindenberg - Eglofs
Wasserläufer-Route Etappe 2

Wasserläufer-Route Etappe 2

11,8
141
104
mittel
3:20
Eglofs - Isny
Wasserläufer-Route Etappe 3

Wasserläufer-Route Etappe 3

21,9
845
765
mittel
7:41
Isny - Bolsternang
Wasserläufer-Route Etappe 4

Wasserläufer-Route Etappe 4

25,2
1.213
1.172
mittel
9:54
Bolsternang - Ermengerst
Wasserläufer-Route Etappe 5

Wasserläufer-Route Etappe 5

14,9
279
379
mittel
4:35
Ermengerst - Durach
Wasserläufer-Route Etappe 6

Wasserläufer-Route Etappe 6

17,2
322
237
mittel
5:01
Durach - Görisried
Wasserläufer-Route Etappe 7

Wasserläufer-Route Etappe 7

17,2
322
237
mittel
5:01
Görisired - Leuterschach
Wasserläufer-Route Etappe 8

Wasserläufer-Route Etappe 8

11,7
163
190
mittel
3:28
Leuterschach - Marktoberdorf
Wasserläufer-Route Etappe 8a

Wasserläufer-Route Etappe 8a

19,6
250
269
mittel
5:41
Leuterschach - Stötten am Auerberg
Wasserläufer-Route Etappe 9

Wasserläufer-Route Etappe 9

11,6
164
157
mittel
3:25
Marktoberdorf - Stötten am Auerberg
Wasserläufer-Route Etappe 10

Wasserläufer-Route Etappe 10

13
421
433
mittel
4:23
Stötten am Auerberg - Lechbruck am See
Wasserläufer-Route Etappe 11

Wasserläufer-Route Etappe 11

13,6
221
116
mittel
3:51
Lechbruck am See - Halblech
Wasserläufer-Route Etappe 12

Wasserläufer-Route Etappe 12

13,9
835
365
mittel
5:47
Halblech - Kenzenhütte
Wasserläufer-Route Etappe 13

Wasserläufer-Route Etappe 13

10,3
1.302
910
mittel
7:26
Kenzenhütte - Tegelberghaus
Wasserläufer-Route Etappe 14

Wasserläufer-Route Etappe 14

11,5
649
1.538
mittel
6:39
Tegelberghaus- Füssen
Wasserläufer-Route Etappe 15

Wasserläufer-Route Etappe 15

17,2
1.197
1.139
mittel
8:24
Füssen - Pfronten
Wasserläufer-Route Etappe 16

Wasserläufer-Route Etappe 16

10,6
788
752
mittel
5:27
Pfronten - Nesselwang
Wasserläufer-Route Etappe 17

Wasserläufer-Route Etappe 17

14,3
909
869
mittel
6:34
Nesselwang - Oy-Mittelberg
Wasserläufer-Route Etappe 18

Wasserläufer-Route Etappe 18

24,3
821
956
mittel
8:27
Oy-Mittelberg - Rettenberg
Wasserläufer-Route Etappe 19

Wasserläufer-Route Etappe 19

17,3
1.143
1.195
mittel
8:23
Rettenberg - Burgberg
Wasserläufer-Route Etappe 20a

Wasserläufer-Route Etappe 20a

25,4
1.333
618
mittel
9:52
Burgberg - Alpe Gund
Wasserläufer-Route Etappe 20b

Wasserläufer-Route Etappe 20b

9,6
273
141
mittel
2:58
Burgberg - Gunzesried
Wasserläufer-Route Etappe 20b Verbindung

Wasserläufer-Route Etappe 20b Verbindung

9,9
1.031
449
mittel
5:48
Gunzesried - Alpe Gund
Wasserläufer-Route Etappe 20c

Wasserläufer-Route Etappe 20c

8,2
48
49
mittel
2:08
Burgberg - Sonthofen
Wasserläufer-Route Etappe 20c Verbindung a

Wasserläufer-Route Etappe 20c Verbindung a

7,4
252
119
mittel
2:25
Sonthofen - Gunzesried
Wasserläufer-Route Etappe 20c Verbindung b

Wasserläufer-Route Etappe 20c Verbindung b

9,9
1.031
449
mittel
5:48
Gunzesried - Alpe Gund
Wasserläufer-Route Etappe 21

Wasserläufer-Route Etappe 21

19,7
604
1.220
mittel
7:05
Alpe Gund - Missen-Wilhams
Wasserläufer-Route Etappe 21a

Wasserläufer-Route Etappe 21a

9,9
211
947
mittel
4:07
Alpe Gund - Bühl am Alpsee
Wasserläufer-Route Etappe 21b

Wasserläufer-Route Etappe 21b

9,8
393
273
mittel
3:29
Bühl am Alpsee - Missen-Wilhams
Wasserläufer-Route Etappe 22

Wasserläufer-Route Etappe 22

16,5
655
712
mittel
6:00
Missen-Wilhams - Oberstaufen
Wasserläufer-Route Etappe 23

Wasserläufer-Route Etappe 23

10,8
460
399
mittel
3:59
Oberstaufen - Oberreute
Wasserläufer-Route Etappe 24

Wasserläufer-Route Etappe 24

12,1
270
489
mittel
3:54
Oberreute - Weiler-Simmerberg
Wasserläufer-Route Etappe 25

Wasserläufer-Route Etappe 25

17,2
706
511
mittel
6:02
Weiler-Simmerberg - Scheidegg
Wasserläufer-Route Etappe 25a

Wasserläufer-Route Etappe 25a

28,4
927
800
mittel
9:27
Weiler-Simmerberg - Lindenberg

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
17,2 km
AUFSTIEG
1.197 m
ABSTIEG
1.139 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
8:24 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

StartStartkoordinaten
47° 33` 34" Nord | 10° 46` 40" Ost

ZielZielkoordinaten
47° 34` 53" Nord | 10° 33` 26" Ost

Wegzeichen:
Wasserläufer-Route Wandertrilogie Allgäu
Publiziert in Wasserläufer-Route
Donnerstag, 15 Februar 2018 16:31

König-Ludwig-Weg Etappe 6

König-Ludwig-Weg Etappe 6

König-Ludwig-Weg Etappe 6

Von Prem bis Füssen

Ab Prem wird ein Stück der Lech begleitet, dann führt der Weg über den Halblech und hinauf zum Kühmoossee ", bei dem man wieder mit der Variante über Trauchgau zusammentrifft. Trauchgau wird auf dem Weg zum Schwimmbad verlassen, man kommt zum Halblech, an den auch der gleichnamige Ort heranreicht. Es geht zunächst am Ufer dahin, dann mit schönem Bergblick nach Bayerniederhofen, das mit Berghof zusammengewachsen ist.

mehr weniger

Ansteigend werden die Häuser passiert, es öffnen sich hübsche Ausblicke bis Buching und zu den Ammergauer Gipfeln, dann lädt das dunkle Moorwasser des Kühmoossees zu einer Schwimmrunde ein. Auf der Höhe führt eine Straße mit wundervoller Ansicht des Alpenpanoramas nach Greith, anschließend abwärts zum romantischen Hegratsriedsee, bei dem man ebenfalls eine Badepause einlegen kann. Durch blühende Moorwiesen hält der Weg auf die Bergkette zu, der Bannwaldsee und Schloss Neuschwanstein schieben sich ins Blickfeld, wenig später ist Brunnen erreicht, das mit einen schönen Badestrand am Forggensee aufwartet.

Entlang der Mühlberger Ach geht es über die B 17 und zum Areal der Tegelbergbahn. Hier lohnt ein kleiner Umweg zum Römerbad und weiteren Ausgrabungen bei der Talstation, an der es auch einen Kiosk gibt. Die weißen Zinnen von Neuschwanstein rücken näher, bei der Sägemühle kann man sich entscheiden ob man gleich nach Hohenschwangau abbiegt oder durch die Pöllatschlucht hinaufsteigt zum Schloss. Dort weiter bergan, wartet der prächtige Tiefblick auf Schloss Hohenschwangau zwischen Alpsee und Schwansee, anschließend die Marienbrücke, die sich atemberaubend über die Pöllatschlucht spannt und die wohl bekannteste Ansicht von Neuschwanstein bietet.

Von Hohenschwangau schlängelt sich der Weg durch den Schwanseepark zum gleichnamigen See, an dem es ebenfalls Badeplätze gibt, dann folgt der Anstieg auf den Kalvarienberg. Vom Dach der Kapelle hat man einen wundervollen Rundblick auf Berge, Schlösser und Seen sowie auf das unterhalb gelegene Füssen, zu dem ein Steig hinab leitet. Über die Lechbrücke kommt man zum Kloster St. Mang und durch die Altstadt zum Kaiser-Maximilian-Platz, an dem der König-Ludwig-Weg endet.

 

Etappen

König-Ludwig-Weg Etappe 1

König-Ludwig-Weg Etappe 1

32,4
316
387
mittel
9:02
Berg - Dießen
König-Ludwig-Weg Etappe 2

König-Ludwig-Weg Etappe 2

17,3
425
280
mittel
5:21
Dießen - Paterzell
König-Ludwig-Weg Etappe 3

König-Ludwig-Weg Etappe 3

13
436
339
mittel
$:19
Paterzell - Hohenpeißenberg
König-Ludwig-Weg Etappe 4

König-Ludwig-Weg Etappe 4

12,9
424
433
mittel
4:24
Hohenpeißenberg - Rottenbuch
König-Ludwig-Weg Etappe 5

König-Ludwig-Weg Etappe 5

21,8
355
374
mittel
6:28
Rottenbuch - Prem
König-Ludwig-Weg Etappe 6

König-Ludwig-Weg Etappe 6

24,6
557
503
mittel
7:33
Prem - Füssen

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
24,6 km
AUFSTIEG
557 m
ABSTIEG
503 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
7:33 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

StartStartkoordinaten
47° 40` 39" Nord | 10° 48` 11" Ost

ZielZielkoordinaten
47° 34` 10" Nord | 10° 42` 01" Ost

Wegzeichen:
König-Ludwig-Weg Markierung
Publiziert in König-Ludwig-Weg
Freitag, 13 Oktober 2017 10:34

Hotel Schloßkrone

Publiziert in Unterkünfte
Montag, 28 August 2017 14:44

Biohotel Eggensberger

Publiziert in Unterkünfte
Dienstag, 30 Mai 2017 09:17

Burgenweg

burgenweg

Burgenweg

Von Vils bis Schlossanger

Der Burgenweg verläuft ab dem Bahnhof Vils zunächst Richtung Westen (rechts) entlang der Hauptstraße bis zur Ortsmitte der Stadt Vils. Die wunderschöne Pfarrkirche Maria Himmelfahrt beherbergt zahlreiche, kostbare Ausstellungsstücke. Weiter geht es zunächst an der Hauptstraße nach Westen, bis man bei der nächsten Straße rechts Richtung Zementwerk abbiegt. Nach der Vilsbrücke links halten und schon bald erreicht man die liebenswerte St. Anna-Kirche und die Hammerschmiede. Darüber thront die Ruine Vilsegg. Über einen steilen Weg links von der Kirche oder über den mittelalterlichen Weg, welcher durch die nördliche der Burg verlaufende Senke führt, erreicht man die Burgruine aus dem 13. Jahrhundert. Von hier aus geht es weiter bergauf bis zur Salober-Alpe, die sich zur Einkehr anbietet.

mehr weniger

Auf einem Steig folgt man dem Auf und Ab des Kammverlaufs, der gleichzeitig die Staatgrenze darstellt. Hier eröffnet sich dem Wanderer ein eindrucksvoller Blick auf die Allgäuer Alpen und das sanfte Voralpenland. (Tipp: Vier-Seen-Blick rund 10 min nach der Salober-Alpe). Nach der Überschreitung des Zwölfer- und Einerkopfes biegt man auf einen Fahrweg ein, der direkt zum Gipfel des Falkensteins führt, dem Höhepunkt unserer Tour. Hier auf der höchstgelegenen Burgruine Deutschlands, wollte Ludwig II. sein letztes Märchenschloss errichten. Unterhalb der Ruine führt der Weg zur Mariengrotte aus dem Jahr 1889. Von der Grotte folgt man dem steilen Waldweg unter den Felsabbrüchen zum Bahnhof Pfronten-Steinach, dem Ende der Tour. Mit Schildern in Form einer Lokomotive werden Wanderer von Vils nach Pfronten geleitet. Der Weg verbindet die beiden Bahnhöfe Vils und Pfronten-Steinach. Sie können daher den Weg in beide Richtungen wandern und den Hin-oder Rückweg bequem mit der Eisenbahn antreten.Viel Spaß beim wandern.

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
7,3 km
AUFSTIEG
507 m
ABSTIEG
223 m
SCHWIERIGKEIT
leicht
ZEIT
3:17 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
47° 33`0" Nord | 10° 37`47" Ost

ZielZielkoordinaten
47° 34`14" Nord | 10° 35`12" Ost

Publiziert in Allgäu
Freitag, 07 April 2017 13:23

Lechschleife Königsschlösser-Runde

Lechschleife Königsschlösser-Runde

Lechschleife Königsschlösser-Runde

Kultur pur!

Im Rahmen des Weitwanderwegs „Lechweg“ wurden insgesamt zehn Lechschleifen entwickelt. Dies Halbtages- und Tagestouren, welche die Besonderheiten des Ortes herausstellen, sind für längere Aufenthalte in den Etappenorten gedacht. Die Schleife "Königsschlösser-Runde" stellt die Kultur in den Vordergrund: Der Kalvarienberg in Füssen, der malerische Schwansee und die weltberühmten Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau.

Vom Lechfall startend geht es entlang der Straße hinunter nach Ziegelwies und vorbei am Walderlebniszentrum, das auch für sich einen Besuch wert ist! Danach überqueren Sie die Straße und wandern durch den schönen Laubwald hinauf zum Alpenrosenweg.

mehr weniger

Diesem folgend erreicht man den malerischen Alpsee, an dessen Urlaub es nach Hohenschwangau geht. Vorbei am Museum der bayerischen Könige wandern Sie auf der „Rodelbahn“ hinauf Richtung Schloss Neuschwanstein. Unbedingt einen Stopp auf der Marienbrücke einplanen! Anschließend wandern Sie direkt am Schloss vorbei und durch die beeindruckende Pöllatschlucht hinunter zur Gipsmühle. Auf dem Fußweg zurück nach Hohenschwangau und nach dem Ticket Center rechts abzweigend, kommen Sie direkt zu Schloss Hohenschwangau. Über den Berzenkopf erreicht man wieder den Alpenrosenweg, zweigt jedoch rechts ab – hinunter zum Ostufer des Schwansees. Auf dem Königssträßchen kurz links und gleich wieder rechts haltend geht es hinauf zum Füssener Kalvarienberg. Von diesem tollen Aussichtspunkt folgen Sie der Beschilderung hinunter nach Füssen und über die Tiroler Straße zurück zum Lechfall.

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
15,2 km
AUFSTIEG
642 m
ABSTIEG
639 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
5:35 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
47° 33`43" Nord | 10° 41`42" Ost

ZielZielkoordinaten
47° 33`43" Nord | 10° 41`42" Ost

Publiziert in Allgäu
Seite 1 von 3
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.