Montag, 26 Februar 2018 11:17

Himmelsstürmer-Route Etappe 16a

Himmelsstürmer-Route Etappe 16a Wandertrilogie Allgäu

Himmelsstürmer-Route Etappe 16a

Wandertrilogie Allgäu

Von Ofterschwang bis Alpe Gund

In Ofterschwang startet man an der Gästeinformation. Der Dorfstraße nach links folgend, biegt man rechts in den Panoramaweg ein. Ist der Ortsrand erreicht, wird dem Panoramaweg nicht nach rechts gefolgt, sondern man geht noch ein kurzes Stück geradeaus und hält sich erst an der Weggabelung rechts. Ist der nahe Waldrand mit dem Lußbach erreicht, steigt man nach links bergan. Bald führt ein Pfad durch den Wald kräftig ansteigend hinauf zur Buchenschwand Alpe (keine Einkehr). An einer Scheune vorbei folgt man einem Wiesenpfad und gelangt zum nicht mehr weiten Ofterschwanger Horn.

mehr weniger

Um über die Leiter zur Gund Alpe zu gelangen, wählt man den nach rechts verlaufenden Weg. Mit Erreichen einer Seilbahnstation schwenkt man nach links und wandert auf einem Schotterweg bis zum nächsten nach rechts führenden Abzweig. Auf geschottertem Untergrund hinunter zum Wald, durch den es auf einem zunächst breiten Forstweg, bald aber schon auf einem Pfad hinunter ins Tal des Osttalbaches geht. Mitten im Wald macht der Weg eine Doppelkurve, in der ein Abzweig ignoriert wird. Aus dem Wald raus, über den Angerbach und eine Wiese, dann nach rechts dem spannenden Ostertaltobelweg bis ins Dorf Gunzesrieder Säge folgen. Im Ort nach links in den Autalweg und am Ende des Dorfes über den Gunzesrieder Bach einem Pfad hinauf, vorbei an der Alpe Vorderschönbuch, zur Alpe Wiesach und einer kleinen Kapelle. Zur Linken schraubt sich ein Pfad kräftig in die Höhe. Mit dem Ende der Steigung erreicht man die Wasserläufer-Himmelstürmer-Route. Zur bisher roten Markierung gesellt sich die blaue hinzu und weist den Weg zur Gund Alpe nach links in ein zur Hälfte von Felswänden eingerahmtes Hochtal. Auffallend ist der sehr feuchte, teilweise sumpfige Boden, der sich bis kurz vor die nicht mehr weit entfernte Alpe Gund erstreckt.

 

Etappen

Himmelsstürmer-Route Etappe 1

Himmelsstürmer-Route Etappe 1

13,9
835
365
mittel
5:47
Halblech - Kenzenhütte
Himmelsstürmer-Route Etappe 2

Himmelsstürmer-Route Etappe 2

10,3
1.302
910
mittel
7:26
Kenzenhütte - Tegelberghaus
Himmelsstürmer-Route Etappe 3

Himmelsstürmer-Route Etappe 3

11,5
649
1.538
mittel
6:39
Tegelberghaus- Füssen
Himmelsstürmer-Route Etappe 4

Himmelsstürmer-Route Etappe 4

17,2
1.197
1.139
mittel
8:24
Füssen - Pfronten
Himmelsstürmer-Route Etappe 5

Himmelsstürmer-Route Etappe 5

10,6
788
752
mittel
5:27
Pfronten - Nesselwang
Himmelsstürmer-Route Etappe 6

Himmelsstürmer-Route Etappe 6

14,3
909
869
mittel
6:34
Nesselwang - Oy-Mittelberg
Himmelsstürmer-Route Etappe 7

Himmelsstürmer-Route Etappe 7

24,3
821
956
mittel
8:27
Oy-Mittelberg - Rettenberg
Himmelsstürmer-Route Etappe 8

Himmelsstürmer-Route Etappe 8

17,3
1.143
1.195
mittel
8:23
Rettenberg - Burgberg
Himmelsstürmer-Route Etappe 9

Himmelsstürmer-Route Etappe 9

25,4
1.333
618
mittel
9:52
Burgberg - Alpe Gund
Himmelsstürmer-Route Etappe 10

Himmelsstürmer-Route Etappe 10

19,7
604
1.220
mittel
7:05
Alpe Gund - Missen-Wilhams
Himmelsstürmer-Route Etappe 11

Himmelsstürmer-Route Etappe 11

16,5
655
712
mittel
6:00
Missen-Wilhams - Oberstaufen
Himmelsstürmer-Route Etappe 12

Himmelsstürmer-Route Etappe 12

19,4
1.795
956
mittel
10:36
Oberstaufen - Hochgrat
Himmelsstürmer-Route Etappe 13

Himmelsstürmer-Route Etappe 13

14,8
824
1.411
mittel
7:26
Hochgrat - Balderschwang
Himmelsstürmer-Route Etappe 14

Himmelsstürmer-Route Etappe 14

18,1
1.222
820
mittel
8:15
Balderschwang - Obermaiselstein
Himmelsstürmer-Route Etappe 15

Himmelsstürmer-Route Etappe 15

12,4
795
1.388
mittel
6:59
Obermaiselstein - Ofterschwang
Himmelsstürmer-Route Etappe 15a

Himmelsstürmer-Route Etappe 15a

22,2
935
1.621
mittel
9:07
Obermaiselstein - Fischen im Allgäu
Himmelsstürmer-Route Etappe 15b

Himmelsstürmer-Route Etappe 15b

20,6
1.594
1.575
mittel
11:03
Obermaiselstein - Alpe Gund
Himmelsstürmer-Route Etappe 16

Himmelsstürmer-Route Etappe 16

9,9
140
232
mittel
2:58
Ofterschwang - Fischen im Allgäu
Himmelsstürmer-Route Etappe 16a

Himmelsstürmer-Route Etappe 16a

12,4
1.299
687
mittel
7:17
Ofterschwang - Alpe Gund
Himmelsstürmer-Route Etappe 17

Himmelsstürmer-Route Etappe 17

13,5
457
393
mittel
4:32
Fischen im Allgäu - Oberstdorf
Himmelsstürmer-Route Etappe 18

Himmelsstürmer-Route Etappe 18

12,2
1.486
388
mittel
7:33
Oberstdorf - Nebelhorn
Himmelsstürmer-Route Etappe 19

Himmelsstürmer-Route Etappe 19

8,2
380
921
mittel
4:06
Nebelhorn - Hinterstein
Himmelsstürmer-Route Etappe 20

Himmelsstürmer-Route Etappe 20

17,9
842
1.411
mittel
7:50
Hinterstein - Bad Hindelang
Himmelsstürmer-Route Etappe 21

Himmelsstürmer-Route Etappe 21

14,8
1.239
974
mittel
7:58
Bad Hindelang - Schattwald (AUT)
Himmelsstürmer-Route Etappe 22

Himmelsstürmer-Route Etappe 22

10,9
402
392
mittel
3:48
Schattwald (AUT) - Tannheim (AUT)
Himmelsstürmer-Route Etappe 23

Himmelsstürmer-Route Etappe 23

13,6
1.168
509
mittel
6:19
Tannheim (AUT) - Bad Kissinger Hütte
Himmelsstürmer-Route Etappe 24

Himmelsstürmer-Route Etappe 24

11,9
622
1.521
mittel
6:02
Bad Kissinger Hütte (AUT) - Pfronten

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
12,4 km
AUFSTIEG
1.299 m
ABSTIEG
687 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
7:17 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

StartStartkoordinaten
47° 29` 44" Nord | 10° 14` 09" Ost

ZielZielkoordinaten
47° 31` 25" Nord | 10° 09` 59" Ost

Wegzeichen:
Himmelsstürmer-Route Wandertrilogie Allgäu
Publiziert in Himmelsstürmer-Route
Montag, 26 Februar 2018 11:06

Himmelsstürmer-Route Etappe 16

Himmelsstürmer-Route Etappe 16 Wandertrilogie Allgäu

Himmelsstürmer-Route Etappe 16

Wandertrilogie Allgäu

Von Ofterschwang bis Fischen im Allgäu

Von der Dorfstraße führt gegenüber dem Panoramaweg schräg links die Kirchgasse durch Ofterschwang. Am Ortsausgang links hinunter über eine Wiese zum Waldrand, nach rechts über den Ettersbach und über Wiesen wieder leicht ansteigend zu ein paar Häusern. Auf den Asphaltweg nach rechts bis zu einer Straße, der für ca. 130 m nach links gefolgt wird. Der geschotterte Weg passiert ein Wäldchen und trifft erneut auf eine Straße, der sich ein Golfplatz anschließt. Der Straße nach links folgend, geht man an einem Parkplatz nach rechts, überquert den Krebsbach, passiert einen Teil des Golfplatzes und überquert den Krebsbach ein weiteres Mal.

mehr weniger

An der wenige Meter entfernten T-Kreuzung links ab bis zur Siedlung Dietrichs, wo es zum dritten Mal heißt: „Vorsicht Golfbälle“. An der Kreuzung der Straße nach links folgend, biegt man wenige Schritte nach einem Gasthof links ab und geht bis zu einer Kreuzung am Wald. Nach rechts, etwas später dann nach links durch den Wald bis zu einer Wiesenflächen. Ein angrenzender Wald wird in einem Bogen nach rechts passiert und setzt die Wanderung in südliche Richtung mit Abstand zu einer zunächst noch nicht sichtbaren Bundesstraße fort. Durch den Fischener Ortsteil Weiler, dann überquert man die Weiler Ach, geht unter der Bundesstraße durch und folgt dem Fluss bis kurz vor dessen Mündung in die Iller, wo zudem auch noch die Grundbachmündung liegt. Entlang des Grundbaches wandert man unter den Bahngleisen durch, passiert ein Wasserkraftwerk sowie eine Sportanlage und biegt in Höhe einer Brücke über den Bach nach rechts in den Berger Weg ein. Zur Linken zweigt die St. Florian-Straße ab, man spaziert entlang der Rathausgasse zur Straße Am Anger und erreicht Kurpark, Kurhaus, den Bahnhof sowie natürlich den Start- und Willkommensplatz der Wandertrilogie Allgäu.

 

Etappen

Himmelsstürmer-Route Etappe 1

Himmelsstürmer-Route Etappe 1

13,9
835
365
mittel
5:47
Halblech - Kenzenhütte
Himmelsstürmer-Route Etappe 2

Himmelsstürmer-Route Etappe 2

10,3
1.302
910
mittel
7:26
Kenzenhütte - Tegelberghaus
Himmelsstürmer-Route Etappe 3

Himmelsstürmer-Route Etappe 3

11,5
649
1.538
mittel
6:39
Tegelberghaus- Füssen
Himmelsstürmer-Route Etappe 4

Himmelsstürmer-Route Etappe 4

17,2
1.197
1.139
mittel
8:24
Füssen - Pfronten
Himmelsstürmer-Route Etappe 5

Himmelsstürmer-Route Etappe 5

10,6
788
752
mittel
5:27
Pfronten - Nesselwang
Himmelsstürmer-Route Etappe 6

Himmelsstürmer-Route Etappe 6

14,3
909
869
mittel
6:34
Nesselwang - Oy-Mittelberg
Himmelsstürmer-Route Etappe 7

Himmelsstürmer-Route Etappe 7

24,3
821
956
mittel
8:27
Oy-Mittelberg - Rettenberg
Himmelsstürmer-Route Etappe 8

Himmelsstürmer-Route Etappe 8

17,3
1.143
1.195
mittel
8:23
Rettenberg - Burgberg
Himmelsstürmer-Route Etappe 9

Himmelsstürmer-Route Etappe 9

25,4
1.333
618
mittel
9:52
Burgberg - Alpe Gund
Himmelsstürmer-Route Etappe 10

Himmelsstürmer-Route Etappe 10

19,7
604
1.220
mittel
7:05
Alpe Gund - Missen-Wilhams
Himmelsstürmer-Route Etappe 11

Himmelsstürmer-Route Etappe 11

16,5
655
712
mittel
6:00
Missen-Wilhams - Oberstaufen
Himmelsstürmer-Route Etappe 12

Himmelsstürmer-Route Etappe 12

19,4
1.795
956
mittel
10:36
Oberstaufen - Hochgrat
Himmelsstürmer-Route Etappe 13

Himmelsstürmer-Route Etappe 13

14,8
824
1.411
mittel
7:26
Hochgrat - Balderschwang
Himmelsstürmer-Route Etappe 14

Himmelsstürmer-Route Etappe 14

18,1
1.222
820
mittel
8:15
Balderschwang - Obermaiselstein
Himmelsstürmer-Route Etappe 15

Himmelsstürmer-Route Etappe 15

12,4
795
1.388
mittel
6:59
Obermaiselstein - Ofterschwang
Himmelsstürmer-Route Etappe 15a

Himmelsstürmer-Route Etappe 15a

22,2
935
1.621
mittel
9:07
Obermaiselstein - Fischen im Allgäu
Himmelsstürmer-Route Etappe 15b

Himmelsstürmer-Route Etappe 15b

20,6
1.594
1.575
mittel
11:03
Obermaiselstein - Alpe Gund
Himmelsstürmer-Route Etappe 16

Himmelsstürmer-Route Etappe 16

9,9
140
232
mittel
2:58
Ofterschwang - Fischen im Allgäu
Himmelsstürmer-Route Etappe 16a

Himmelsstürmer-Route Etappe 16a

12,4
1.299
687
mittel
7:17
Ofterschwang - Alpe Gund
Himmelsstürmer-Route Etappe 17

Himmelsstürmer-Route Etappe 17

13,5
457
393
mittel
4:32
Fischen im Allgäu - Oberstdorf
Himmelsstürmer-Route Etappe 18

Himmelsstürmer-Route Etappe 18

12,2
1.486
388
mittel
7:33
Oberstdorf - Nebelhorn
Himmelsstürmer-Route Etappe 19

Himmelsstürmer-Route Etappe 19

8,2
380
921
mittel
4:06
Nebelhorn - Hinterstein
Himmelsstürmer-Route Etappe 20

Himmelsstürmer-Route Etappe 20

17,9
842
1.411
mittel
7:50
Hinterstein - Bad Hindelang
Himmelsstürmer-Route Etappe 21

Himmelsstürmer-Route Etappe 21

14,8
1.239
974
mittel
7:58
Bad Hindelang - Schattwald (AUT)
Himmelsstürmer-Route Etappe 22

Himmelsstürmer-Route Etappe 22

10,9
402
392
mittel
3:48
Schattwald (AUT) - Tannheim (AUT)
Himmelsstürmer-Route Etappe 23

Himmelsstürmer-Route Etappe 23

13,6
1.168
509
mittel
6:19
Tannheim (AUT) - Bad Kissinger Hütte
Himmelsstürmer-Route Etappe 24

Himmelsstürmer-Route Etappe 24

11,9
622
1.521
mittel
6:02
Bad Kissinger Hütte (AUT) - Pfronten

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
9,9 km
AUFSTIEG
140 m
ABSTIEG
232 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
2:58 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

StartStartkoordinaten
47° 29` 44" Nord | 10° 14` 09" Ost

ZielZielkoordinaten
47° 27` 25" Nord | 10° 16` 16" Ost

Wegzeichen:
Himmelsstürmer-Route Wandertrilogie Allgäu
Publiziert in Himmelsstürmer-Route
Montag, 26 Februar 2018 10:56

Himmelsstürmer-Route Etappe 15b

Himmelsstürmer-Route Etappe 15b Wandertrilogie Allgäu

Himmelsstürmer-Route Etappe 15b

Wandertrilogie Allgäu

Von Obermaiselstein bis Alpe Gund

Von Grasgehren an den Skiliften 3 und 4 vorbei, hat man nach etwa 400 m wieder die Himmelstürmer-Route unter den Sohlen. Nach rechts folgt man den Skiliften und steigt beständig hinauf bis zum Riedberger Horn, wo ein 360°-Blick als Belohnung wartet. Kurz nach dem Gipfel wird eine Antennenanlage passiert, dann wandert man auf einem Gratweg zunächst abwärts, bevor es auf den Großen Ochsenkopf wieder hinaufgeht. Der Anstieg führt durch ein kleines Moorgebiet mit Heidelbeeren und Wollgras.

mehr weniger

Vom Gipfel kommend, kreuzt man einen Weg, hält sich kurz darauf rechts und wandert auf einem Kammweg mal mehr, mal weniger dicht durch Wald und erreicht über einen kräftigen Anstieg den Weiherkopf mit der Bergstation der gleichnamigen Seilbahn. Dem Auf und Ab treu bleibend, steht wieder ein Abstieg an. Bewaldetes Gelände ist auf dem kommenden Abschnitt vorherrschend, bis nach einer Linkskurve alsbald ein prächtiger Blick freigegeben wird und der Aufstieg zum Rangiswanger Horn beginnt. Wie auch bei all den vorangegangenen Gipfeln, ist die Aussicht schlichtweg grandios. Auf einem Schotterweg geht es hinab zu einer Kreuzung, an der dem nach links abzweigenden gemütlichen Pfad bis zu einem querenden Weg gefolgt wird. Auf diesen wandert man nach links, verlässt den Wald, steigt zur Fahnengehren-Alpe (Einkehr) ab, um sogleich geradewegs das Ofterschwanger Horn zu „erklimmen“. Vom Gipfel bieten sich zwei Möglichkeiten des Weiterwanderns an: Die Hauptroute führt rechts nach Ofterschwang, der Weg links als sogenannte Leiter, als Verbindungsweg, zur fast 9 km entfernten Gund Alpe. Auf geht’s nach Ofterschwang geradeaus über Wiesen bis zu einer Feldscheune und weiter auf einem Wiesenpfad zur benachbarten Buchenschwand Alpe. Nach rechts um das romantisch-urige Gebäude herum, steigt man auf einem Pfad kräftig nach Ofterschwang hinab. Im Ort mit dem Panoramaweg zur Dorfstraße. Auf dieser nach links sind es nur rund 100 m bis zu einem auffallend schönen Haus – die Gästeinformation. Um über die „Leiter“ zur Gund Alpe zu gelangen, wählt man am Ofterschwanger Horn den nach links verlaufenden Weg. Mit Erreichen einer Seilbahnstation schwenkt man nach links und wandert auf einem Schotterweg bis zum nächsten nach rechts führenden Abzweig. Auf geschottertem Untergrund hinunter zum Wald, durch den es auf einem zunächst breiten Forstweg, bald aber schon auf einem Pfad hinunter ins Tal des Osttalbaches geht. Mitten im Wald macht der Weg eine Doppelkurve, in der ein Abzweig ignoriert wird. Aus dem Wald raus, über den Angerbach und eine Wiese, dann nach rechts dem spannenden Ostertaltobelweg bis ins Dorf Gunzesrieder Säge folgen. Im Ort nach links in den Autalweg und am Ende des Dorfes über den Gunzesrieder Bach einem Pfad hinauf, vorbei an der Alpe Vorderschönbuch, zur Alpe Wiesach und einer kleinen Kapelle. Zur Linken schraubt sich ein Pfad kräftig in die Höhe. Mit dem Ende der Steigung erreicht man die Wasserläufer-Himmelstürmer-Route. Zur bisher roten Markierung gesellt sich die blaue hinzu und weist den Weg zur Gund Alpe nach links in ein zur Hälfte von Felswänden eingerahmtes Hochtal. Auffallend ist der sehr feuchte, teilweise sumpfige Boden, der sich bis kurz vor die nicht mehr weit entfernte Gund-Alpe erstreckt.

 

Etappen

Himmelsstürmer-Route Etappe 1

Himmelsstürmer-Route Etappe 1

13,9
835
365
mittel
5:47
Halblech - Kenzenhütte
Himmelsstürmer-Route Etappe 2

Himmelsstürmer-Route Etappe 2

10,3
1.302
910
mittel
7:26
Kenzenhütte - Tegelberghaus
Himmelsstürmer-Route Etappe 3

Himmelsstürmer-Route Etappe 3

11,5
649
1.538
mittel
6:39
Tegelberghaus- Füssen
Himmelsstürmer-Route Etappe 4

Himmelsstürmer-Route Etappe 4

17,2
1.197
1.139
mittel
8:24
Füssen - Pfronten
Himmelsstürmer-Route Etappe 5

Himmelsstürmer-Route Etappe 5

10,6
788
752
mittel
5:27
Pfronten - Nesselwang
Himmelsstürmer-Route Etappe 6

Himmelsstürmer-Route Etappe 6

14,3
909
869
mittel
6:34
Nesselwang - Oy-Mittelberg
Himmelsstürmer-Route Etappe 7

Himmelsstürmer-Route Etappe 7

24,3
821
956
mittel
8:27
Oy-Mittelberg - Rettenberg
Himmelsstürmer-Route Etappe 8

Himmelsstürmer-Route Etappe 8

17,3
1.143
1.195
mittel
8:23
Rettenberg - Burgberg
Himmelsstürmer-Route Etappe 9

Himmelsstürmer-Route Etappe 9

25,4
1.333
618
mittel
9:52
Burgberg - Alpe Gund
Himmelsstürmer-Route Etappe 10

Himmelsstürmer-Route Etappe 10

19,7
604
1.220
mittel
7:05
Alpe Gund - Missen-Wilhams
Himmelsstürmer-Route Etappe 11

Himmelsstürmer-Route Etappe 11

16,5
655
712
mittel
6:00
Missen-Wilhams - Oberstaufen
Himmelsstürmer-Route Etappe 12

Himmelsstürmer-Route Etappe 12

19,4
1.795
956
mittel
10:36
Oberstaufen - Hochgrat
Himmelsstürmer-Route Etappe 13

Himmelsstürmer-Route Etappe 13

14,8
824
1.411
mittel
7:26
Hochgrat - Balderschwang
Himmelsstürmer-Route Etappe 14

Himmelsstürmer-Route Etappe 14

18,1
1.222
820
mittel
8:15
Balderschwang - Obermaiselstein
Himmelsstürmer-Route Etappe 15

Himmelsstürmer-Route Etappe 15

12,4
795
1.388
mittel
6:59
Obermaiselstein - Ofterschwang
Himmelsstürmer-Route Etappe 15a

Himmelsstürmer-Route Etappe 15a

22,2
935
1.621
mittel
9:07
Obermaiselstein - Fischen im Allgäu
Himmelsstürmer-Route Etappe 15b

Himmelsstürmer-Route Etappe 15b

20,6
1.594
1.575
mittel
11:03
Obermaiselstein - Alpe Gund
Himmelsstürmer-Route Etappe 16

Himmelsstürmer-Route Etappe 16

9,9
140
232
mittel
2:58
Ofterschwang - Fischen im Allgäu
Himmelsstürmer-Route Etappe 16a

Himmelsstürmer-Route Etappe 16a

12,4
1.299
687
mittel
7:17
Ofterschwang - Alpe Gund
Himmelsstürmer-Route Etappe 17

Himmelsstürmer-Route Etappe 17

13,5
457
393
mittel
4:32
Fischen im Allgäu - Oberstdorf
Himmelsstürmer-Route Etappe 18

Himmelsstürmer-Route Etappe 18

12,2
1.486
388
mittel
7:33
Oberstdorf - Nebelhorn
Himmelsstürmer-Route Etappe 19

Himmelsstürmer-Route Etappe 19

8,2
380
921
mittel
4:06
Nebelhorn - Hinterstein
Himmelsstürmer-Route Etappe 20

Himmelsstürmer-Route Etappe 20

17,9
842
1.411
mittel
7:50
Hinterstein - Bad Hindelang
Himmelsstürmer-Route Etappe 21

Himmelsstürmer-Route Etappe 21

14,8
1.239
974
mittel
7:58
Bad Hindelang - Schattwald (AUT)
Himmelsstürmer-Route Etappe 22

Himmelsstürmer-Route Etappe 22

10,9
402
392
mittel
3:48
Schattwald (AUT) - Tannheim (AUT)
Himmelsstürmer-Route Etappe 23

Himmelsstürmer-Route Etappe 23

13,6
1.168
509
mittel
6:19
Tannheim (AUT) - Bad Kissinger Hütte
Himmelsstürmer-Route Etappe 24

Himmelsstürmer-Route Etappe 24

11,9
622
1.521
mittel
6:02
Bad Kissinger Hütte (AUT) - Pfronten

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
20,6 km
AUFSTIEG
1.594 m
ABSTIEG
1.575 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
11:03 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

StartStartkoordinaten
47° 26` 36" Nord | 10° 10` 34" Ost

ZielZielkoordinaten
47° 31` 25" Nord | 10° 09` 59" Ost

Wegzeichen:
Himmelsstürmer-Route Wandertrilogie Allgäu
Publiziert in Himmelsstürmer-Route
Montag, 26 Februar 2018 10:44

Himmelsstürmer-Route Etappe 15a

Himmelsstürmer-Route Etappe 15a Wandertrilogie Allgäu

Himmelsstürmer-Route Etappe 15a

Wandertrilogie Allgäu

Von Obermaiselstein bis Fischen im Allgäu

Von Grasgehren an den Skiliften 3 und 4 vorbei, hat man nach etwa 400 m wieder die Himmelstürmer-Route unter den Sohlen. Nach rechts folgt man den Skiliften und steigt beständig hinauf bis zum Riedberger Horn, wo ein 360°-Blick als Belohnung wartet. Kurz nach dem Gipfel wird eine Antennenanlage passiert, dann wandert man auf einem Gratweg zunächst abwärts, bevor es auf den Großen Ochsenkopf wieder hinaufgeht. Der Anstieg führt durch ein kleines Moorgebiet mit Heidelbeeren und Wollgras.

mehr weniger

Vom Gipfel kommend, kreuzt man einen Weg, hält sich kurz darauf rechts und wandert auf einem Kammweg mal mehr, mal weniger dicht durch Wald und erreicht über einen kräftigen Anstieg den Weiherkopf mit der Bergstation der gleichnamigen Seilbahn. Dem Auf und Ab treu bleibend, steht wieder ein Abstieg an. Bewaldetes Gelände ist auf dem kommenden Abschnitt vorherrschend, bis nach einer Linkskurve alsbald ein prächtiger Blick freigegeben wird und der Aufstieg zum Rangiswanger Horn beginnt. Wie auch bei all den vorangegangenen Gipfeln, ist die Aussicht schlichtweg grandios. Auf einem Schotterweg geht es hinab zu einer Kreuzung, an der dem nach links abzweigenden gemütlichen Pfad bis zu einem querenden Weg gefolgt wird. Auf diesen wandert man nach links, verlässt den Wald, steigt zur Fahnengehren-Alpe (Einkehr) ab, um sogleich geradewegs das Ofterschwanger Horn zu „erklimmen“. Vom Gipfel bieten sich zwei Möglichkeiten des Weiterwanderns an: Die Hauptroute führt rechts nach Ofterschwang, der Weg links als sogenannte Leiter, als Verbindungsweg, zur fast 9 km entfernten Gund Alpe. Auf geht’s nach Ofterschwang geradeaus über Wiesen bis zu einer Feldscheune und weiter auf einem Wiesenpfad zur benachbarten Buchenschwand Alpe. Nach rechts um das romantisch-urige Gebäude herum, steigt man auf einem Pfad kräftig nach Ofterschwang hinab. Im Ort mit dem Panoramaweg zur Dorfstraße. Auf dieser nach links sind es nur rund 100 m bis zu einem auffallend schönen Haus – die Gästeinformation. Von der Dorfstraße führt gegenüber dem Panoramaweg schräg links die Kirchgasse durch den Ort. Am Ortsausgang links hinunter über eine Wiese zum Waldrand, nach rechts über den Ettersbach und über Wiesen wieder leicht ansteigend zu ein paar Häusern. Auf den Asphaltweg nach rechts bis zu einer Straße, der für ca. 130 m nach links gefolgt wird. Der geschotterte Weg passiert ein Wäldchen und trifft erneut auf eine Straße, der sich ein Golfplatz anschließt. Der Straße nach links folgend, geht man an einem Parkplatz nach rechts, überquert den Krebsbach, passiert einen Teil des Golfplatzes und überquert den Krebsbach ein weiteres Mal. An der wenige Meter entfernten T-Kreuzung links ab bis zur Siedlung Dietrichs, wo es zum dritten Mal heißt: „Vorsicht Golfbälle“. An der Kreuzung der Straße nach links folgend, biegt man wenige Schritte nach einem Gasthof links ab und geht bis zu einer Kreuzung am Wald. Nach rechts, etwas später dann nach links durch den Wald bis zu einer Wiesenflächen. Ein angrenzender Wald wird in einem Bogen nach rechts passiert und setzt die Wanderung in südliche Richtung mit Abstand zu einer zunächst noch nicht sichtbaren Bundesstraße fort. Durch den Fischener Ortsteil Weiler, dann überquert man die Weiler Ach, geht unter der Bundesstraße durch und folgt dem Fluss bis kurz vor dessen Mündung in die Iller, wo zudem auch noch die Grundbachmündung liegt. Entlang des Grundbaches wandert man unter den Bahngleisen durch, passiert ein Wasserkraftwerk sowie eine Sportanlage und biegt in Höhe einer Brücke über den Bach nach rechts in den Berger Weg ein. Zur Linken zweigt die St. Florian-Straße ab, man spaziert entlang der Rathausgasse zur Straße Am Anger und erreicht Kurpark, Kurhaus, den Bahnhof sowie natürlich den Start- und Willkommensplatz der Wandertrilogie Allgäu.

 

Etappen

Himmelsstürmer-Route Etappe 1

Himmelsstürmer-Route Etappe 1

13,9
835
365
mittel
5:47
Halblech - Kenzenhütte
Himmelsstürmer-Route Etappe 2

Himmelsstürmer-Route Etappe 2

10,3
1.302
910
mittel
7:26
Kenzenhütte - Tegelberghaus
Himmelsstürmer-Route Etappe 3

Himmelsstürmer-Route Etappe 3

11,5
649
1.538
mittel
6:39
Tegelberghaus- Füssen
Himmelsstürmer-Route Etappe 4

Himmelsstürmer-Route Etappe 4

17,2
1.197
1.139
mittel
8:24
Füssen - Pfronten
Himmelsstürmer-Route Etappe 5

Himmelsstürmer-Route Etappe 5

10,6
788
752
mittel
5:27
Pfronten - Nesselwang
Himmelsstürmer-Route Etappe 6

Himmelsstürmer-Route Etappe 6

14,3
909
869
mittel
6:34
Nesselwang - Oy-Mittelberg
Himmelsstürmer-Route Etappe 7

Himmelsstürmer-Route Etappe 7

24,3
821
956
mittel
8:27
Oy-Mittelberg - Rettenberg
Himmelsstürmer-Route Etappe 8

Himmelsstürmer-Route Etappe 8

17,3
1.143
1.195
mittel
8:23
Rettenberg - Burgberg
Himmelsstürmer-Route Etappe 9

Himmelsstürmer-Route Etappe 9

25,4
1.333
618
mittel
9:52
Burgberg - Alpe Gund
Himmelsstürmer-Route Etappe 10

Himmelsstürmer-Route Etappe 10

19,7
604
1.220
mittel
7:05
Alpe Gund - Missen-Wilhams
Himmelsstürmer-Route Etappe 11

Himmelsstürmer-Route Etappe 11

16,5
655
712
mittel
6:00
Missen-Wilhams - Oberstaufen
Himmelsstürmer-Route Etappe 12

Himmelsstürmer-Route Etappe 12

19,4
1.795
956
mittel
10:36
Oberstaufen - Hochgrat
Himmelsstürmer-Route Etappe 13

Himmelsstürmer-Route Etappe 13

14,8
824
1.411
mittel
7:26
Hochgrat - Balderschwang
Himmelsstürmer-Route Etappe 14

Himmelsstürmer-Route Etappe 14

18,1
1.222
820
mittel
8:15
Balderschwang - Obermaiselstein
Himmelsstürmer-Route Etappe 15

Himmelsstürmer-Route Etappe 15

12,4
795
1.388
mittel
6:59
Obermaiselstein - Ofterschwang
Himmelsstürmer-Route Etappe 15a

Himmelsstürmer-Route Etappe 15a

22,2
935
1.621
mittel
9:07
Obermaiselstein - Fischen im Allgäu
Himmelsstürmer-Route Etappe 15b

Himmelsstürmer-Route Etappe 15b

20,6
1.594
1.575
mittel
11:03
Obermaiselstein - Alpe Gund
Himmelsstürmer-Route Etappe 16

Himmelsstürmer-Route Etappe 16

9,9
140
232
mittel
2:58
Ofterschwang - Fischen im Allgäu
Himmelsstürmer-Route Etappe 16a

Himmelsstürmer-Route Etappe 16a

12,4
1.299
687
mittel
7:17
Ofterschwang - Alpe Gund
Himmelsstürmer-Route Etappe 17

Himmelsstürmer-Route Etappe 17

13,5
457
393
mittel
4:32
Fischen im Allgäu - Oberstdorf
Himmelsstürmer-Route Etappe 18

Himmelsstürmer-Route Etappe 18

12,2
1.486
388
mittel
7:33
Oberstdorf - Nebelhorn
Himmelsstürmer-Route Etappe 19

Himmelsstürmer-Route Etappe 19

8,2
380
921
mittel
4:06
Nebelhorn - Hinterstein
Himmelsstürmer-Route Etappe 20

Himmelsstürmer-Route Etappe 20

17,9
842
1.411
mittel
7:50
Hinterstein - Bad Hindelang
Himmelsstürmer-Route Etappe 21

Himmelsstürmer-Route Etappe 21

14,8
1.239
974
mittel
7:58
Bad Hindelang - Schattwald (AUT)
Himmelsstürmer-Route Etappe 22

Himmelsstürmer-Route Etappe 22

10,9
402
392
mittel
3:48
Schattwald (AUT) - Tannheim (AUT)
Himmelsstürmer-Route Etappe 23

Himmelsstürmer-Route Etappe 23

13,6
1.168
509
mittel
6:19
Tannheim (AUT) - Bad Kissinger Hütte
Himmelsstürmer-Route Etappe 24

Himmelsstürmer-Route Etappe 24

11,9
622
1.521
mittel
6:02
Bad Kissinger Hütte (AUT) - Pfronten

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
22,2 km
AUFSTIEG
935 m
ABSTIEG
1.621 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
9:07 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

StartStartkoordinaten
47° 26` 36" Nord | 10° 10` 34" Ost

ZielZielkoordinaten
47° 27` 24" Nord | 10° 16` 13" Ost

Wegzeichen:
Himmelsstürmer-Route Wandertrilogie Allgäu
Publiziert in Himmelsstürmer-Route
Montag, 26 Februar 2018 09:52

Himmelsstürmer-Route Etappe 15

Himmelsstürmer-Route Etappe 15 Wandertrilogie Allgäu

Himmelsstürmer-Route Etappe 15

Wandertrilogie Allgäu

Von Obermaiselstein bis Ofterschwang

Von Grasgehren an den Skiliften 3 und 4 vorbei, hat man nach etwa 400 m wieder die Himmelstürmer-Route unter den Sohlen. Nach rechts folgt man den Skiliften und steigt beständig hinauf bis zum Riedberger Horn, wo ein 360°-Blick als Belohnung wartet. Kurz nach dem Gipfel wird eine Antennenanlage passiert, dann wandert man auf einem Gratweg zunächst abwärts, bevor es auf den Großen Ochsenkopf wieder hinaufgeht. Der Anstieg führt durch ein kleines Moorgebiet mit Heidelbeeren und Wollgras.

mehr weniger

Vom Gipfel kommend, kreuzt man einen Weg, hält sich kurz darauf rechts und wandert auf einem Kammweg mal mehr, mal weniger dicht durch Wald und erreicht über einen kräftigen Anstieg den Weiherkopf mit der Bergstation der gleichnamigen Seilbahn. Dem Auf und Ab treu bleibend, steht wieder ein Abstieg an. Bewaldetes Gelände ist auf dem kommenden Abschnitt vorherrschend, bis nach einer Linkskurve alsbald ein prächtiger Blick freigegeben wird und der Aufstieg zum Rangiswanger Horn beginnt. Wie auch bei all den vorangegangenen Gipfeln, ist die Aussicht schlichtweg grandios. Auf einem Schotterweg geht es hinab zu einer Kreuzung, an der dem nach links abzweigenden gemütlichen Pfad bis zu einem querenden Weg gefolgt wird. Auf diesen wandert man nach links, verlässt den Wald, steigt zur Fahnengehren-Alpe (Einkehr) ab, um sogleich geradewegs das Ofterschwanger Horn zu „erklimmen“. Vom Gipfel bieten sich zwei Möglichkeiten des Weiterwanderns an: Die Hauptroute führt rechts nach Ofterschwang, der Weg links als sogenannte Leiter, als Verbindungsweg, zur fast 9 km entfernten Gund Alpe. Auf geht’s nach Ofterschwang geradeaus über Wiesen bis zu einer Feldscheune und weiter auf einem Wiesenpfad zur benachbarten Buchenschwand Alpe. Nach rechts um das romantisch-urige Gebäude herum, steigt man auf einem Pfad kräftig nach Ofterschwang hinab. Im Ort mit dem Panoramaweg zur Dorfstraße. Auf dieser nach links sind es nur rund 100 m bis zu einem auffallend schönen Haus – der Gästeinformation.

 

Etappen

Himmelsstürmer-Route Etappe 1

Himmelsstürmer-Route Etappe 1

13,9
835
365
mittel
5:47
Halblech - Kenzenhütte
Himmelsstürmer-Route Etappe 2

Himmelsstürmer-Route Etappe 2

10,3
1.302
910
mittel
7:26
Kenzenhütte - Tegelberghaus
Himmelsstürmer-Route Etappe 3

Himmelsstürmer-Route Etappe 3

11,5
649
1.538
mittel
6:39
Tegelberghaus- Füssen
Himmelsstürmer-Route Etappe 4

Himmelsstürmer-Route Etappe 4

17,2
1.197
1.139
mittel
8:24
Füssen - Pfronten
Himmelsstürmer-Route Etappe 5

Himmelsstürmer-Route Etappe 5

10,6
788
752
mittel
5:27
Pfronten - Nesselwang
Himmelsstürmer-Route Etappe 6

Himmelsstürmer-Route Etappe 6

14,3
909
869
mittel
6:34
Nesselwang - Oy-Mittelberg
Himmelsstürmer-Route Etappe 7

Himmelsstürmer-Route Etappe 7

24,3
821
956
mittel
8:27
Oy-Mittelberg - Rettenberg
Himmelsstürmer-Route Etappe 8

Himmelsstürmer-Route Etappe 8

17,3
1.143
1.195
mittel
8:23
Rettenberg - Burgberg
Himmelsstürmer-Route Etappe 9

Himmelsstürmer-Route Etappe 9

25,4
1.333
618
mittel
9:52
Burgberg - Alpe Gund
Himmelsstürmer-Route Etappe 10

Himmelsstürmer-Route Etappe 10

19,7
604
1.220
mittel
7:05
Alpe Gund - Missen-Wilhams
Himmelsstürmer-Route Etappe 11

Himmelsstürmer-Route Etappe 11

16,5
655
712
mittel
6:00
Missen-Wilhams - Oberstaufen
Himmelsstürmer-Route Etappe 12

Himmelsstürmer-Route Etappe 12

19,4
1.795
956
mittel
10:36
Oberstaufen - Hochgrat
Himmelsstürmer-Route Etappe 13

Himmelsstürmer-Route Etappe 13

14,8
824
1.411
mittel
7:26
Hochgrat - Balderschwang
Himmelsstürmer-Route Etappe 14

Himmelsstürmer-Route Etappe 14

18,1
1.222
820
mittel
8:15
Balderschwang - Obermaiselstein
Himmelsstürmer-Route Etappe 15

Himmelsstürmer-Route Etappe 15

12,4
795
1.388
mittel
6:59
Obermaiselstein - Ofterschwang
Himmelsstürmer-Route Etappe 15a

Himmelsstürmer-Route Etappe 15a

22,2
935
1.621
mittel
9:07
Obermaiselstein - Fischen im Allgäu
Himmelsstürmer-Route Etappe 15b

Himmelsstürmer-Route Etappe 15b

20,6
1.594
1.575
mittel
11:03
Obermaiselstein - Alpe Gund
Himmelsstürmer-Route Etappe 16

Himmelsstürmer-Route Etappe 16

9,9
140
232
mittel
2:58
Ofterschwang - Fischen im Allgäu
Himmelsstürmer-Route Etappe 16a

Himmelsstürmer-Route Etappe 16a

12,4
1.299
687
mittel
7:17
Ofterschwang - Alpe Gund
Himmelsstürmer-Route Etappe 17

Himmelsstürmer-Route Etappe 17

13,5
457
393
mittel
4:32
Fischen im Allgäu - Oberstdorf
Himmelsstürmer-Route Etappe 18

Himmelsstürmer-Route Etappe 18

12,2
1.486
388
mittel
7:33
Oberstdorf - Nebelhorn
Himmelsstürmer-Route Etappe 19

Himmelsstürmer-Route Etappe 19

8,2
380
921
mittel
4:06
Nebelhorn - Hinterstein
Himmelsstürmer-Route Etappe 20

Himmelsstürmer-Route Etappe 20

17,9
842
1.411
mittel
7:50
Hinterstein - Bad Hindelang
Himmelsstürmer-Route Etappe 21

Himmelsstürmer-Route Etappe 21

14,8
1.239
974
mittel
7:58
Bad Hindelang - Schattwald (AUT)
Himmelsstürmer-Route Etappe 22

Himmelsstürmer-Route Etappe 22

10,9
402
392
mittel
3:48
Schattwald (AUT) - Tannheim (AUT)
Himmelsstürmer-Route Etappe 23

Himmelsstürmer-Route Etappe 23

13,6
1.168
509
mittel
6:19
Tannheim (AUT) - Bad Kissinger Hütte
Himmelsstürmer-Route Etappe 24

Himmelsstürmer-Route Etappe 24

11,9
622
1.521
mittel
6:02
Bad Kissinger Hütte (AUT) - Pfronten

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
12,4 km
AUFSTIEG
795 m
ABSTIEG
1.388 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
6:59 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

StartStartkoordinaten
47° 26` 36" Nord | 10° 10` 34" Ost

ZielZielkoordinaten
47° 29` 44" Nord | 10° 14` 09" Ost

Wegzeichen:
Himmelsstürmer-Route Wandertrilogie Allgäu
Publiziert in Himmelsstürmer-Route
Montag, 29 Mai 2017 16:16

Moosrundweg

Moosrundweg

Moosrundweg

Von Ofterschwang bis Ofterschwang

Der einfach Rundweg führt von Parkplatz in Muderbolz, am Hotel Sonnenalp vorbei nach Tiefenberg ins Tiefenberger Moos. Das Hochmoor gehört zu den schützenswertesten Naturgebieten unserer Region, denn hier erlebt man eine einzigartigen Flora und Fauna. Noch vor 50 Jahren wurde im Moor noch Torf gestochen den man als Brennmaterial verwendete, einzelne Torfstiche sind heute noch zu sehen, wenngleich einige Stellen schon wieder zuwachsen. Auf der insgesamt 6,6 km langen Tour sind lediglich 54 Höhenmeter zu bewältigen, was bedeutet, dass der Rundgang ohne jegliches Gefälle auskommt und somit in zweieinhalb Stunden bewältigt werden kann.

mehr weniger

Auf den schmalen Wegen ist dennoch Vorsicht geboten, denn oft befindet sich Wurzelwerk im Boden. Vorbei am Golfplatz kommt man entlang des gekennzeichneten Weges wieder nach Muderbolz. Wer die Landschaft genießen möchte, hat auf der Tour die Möglichkeit auf Anschlusswegen nach Weiler-Fischen oder Dietrichs-Bolsterlang (Einkehrmöglichkeit) zu gelangen. Weitere Wanderungen erhalten Sie auf unserer Internetseite. Viel Spaß beim wandern.

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
6,6 km
AUFSTIEG
82 m
ABSTIEG
78 m
SCHWIERIGKEIT
leicht
ZEIT
1:50 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
47° 29` 23" Nord | 10° 14` 30" Ost

ZielZielkoordinaten
47° 29` 23" Nord | 10° 14` 31" Ost

Publiziert in Allgäu
Montag, 29 Mai 2017 15:21

Hörner Panorama-Tour

Hörner Panorama-Tour

Hörner Panorama-Tour

Von Ofterschwang bis Ofterschwang

Der unangefochtene Klassiker in den Hörnerdörfern ist ohne Frage die Hörner Panorama-Tour, denn sie bietet Rundblicke, wie nur wenige Touren im Allgäu. Die Berge heißen der Reihe nach Ofterschwanger Horn (1408) - Sigiswanger Horn (1527) - Rangiswanger Horn (1612) und Weiherkopf (1665). Da der Weg hauptsächlich über oder wahlweise um die Gipfel führt, leitet sich der Name der Tour somit einerseits aus den Namen der Berge und dem Ausblick ab. Die Bergstation der Hörnerbahn (1550) kann mit der Bahn oder zu Fuß erreicht werden.

mehr weniger

Von der Talstation der Bergbahn „Hörnerbahn“ überwinden Sie den Weg über das Sonderdorfer Kreuz, die Alpe Ornach und die Mittelstation. Von der Bergstation aus führt die steilste Passage auf den höchsten Punkt der Tour – den Weiherkopf (Umgehungsmöglichkeit). Schon hier haben Sie eine sagenhafte Aussicht. Weiter dem Panoramaweg folgend kann man nun die folgenden Hörner umgehen oder jeweils besteigen. Der Weg über die einzelnen Hörner führt teilweise steil bergauf und folgenderweise wieder steil bergab.

Der wesentlich beliebtere Weg führt entlang der Ostseite der Hörner-Bergkette. Nach Passieren des Sigiswanger Horns bietet sich ihnen die erste Gelegenheit für den Abstieg über den Jägerweg. Für die Strecke ist etwa eine gute Stunde Zeit einzuplanen. Nach der Umrundung oder Besteigung des Ofterschwanger Horns können Sie entweder einen der beiden Wanderwege ins Tal über die Hochbichlhütte oder den Allgäuer Berghof wählen oder Sie fahren mit dem Vierersessellift der Bergbahn Ofterschwang-Gunzesried hinunter. Der Rückweg nach Bosterlang ist mit der Nummer 14 ausgeschildert, die am Fuße der Hörnerkette, leicht oberhalb der Ortsteile Sigiswang und Kierwang zurückführt. Alternativ verkehren öffentliche Linienbusse je nach Saison im Stunden- oder Zweistundentakt. Weitere Wanderungen erhalten Sie auf unserer Internetseite. Viel Spaß beim wandern.

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
16,2 km
AUFSTIEG
838 m
ABSTIEG
845 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
6:38 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
47° 29` 44" Nord | 10° 14` 1" Ost

ZielZielkoordinaten
47° 29` 44" Nord | 10° 14` 2" Ost

Publiziert in Allgäu
Freitag, 07 April 2017 09:27

Hörner-Panoramaweg

Hörner-Panoramaweg

Hörner-Panoramaweg

Der unangefochtene Klassiker

Der unangefochtene Klassiker ist ohne Frage der Hörner-Panorama-Weg. Mit nur leichten Auf- und Anstiegen gespickt, bietet sich dieser Wanderweg auch für Familien und weniger geübte Wanderer an. Diese Tourenvariante führt Sie abseits der Bergbahnen und großen Besuchermassen zum mehrfachen Gipfelglück!

Sie wandern vom Parkplatz Ostertal ca. 2 Kilometer auf der Ostertalstraße. Linker Hand biegen Sie in einen gut ausgebauten Alpweg ein, der sich durch die Weideflächen der Alpen „Unterälple“ – „Mittelälple“ – „Oberälple“ zur „Alpe Rangiswang“ windet. Beachten Sie hier im Frühling und im Sommer die herrlichen Bergblumen und raren Alpenkräuter!

mehr weniger

Dies ist der knackigste Teil der Wanderung: Rund 570 Höhenmeter geht es hinauf bis zum Rangiswanger Horn (1.616 m). Auf dem Sattel zwischen Rangiswanger Horn und Weiherkopf trifft man auf den Hörner-Panorama-Weg. Hier werden Sie dann durch eine grandiose Aussicht in die Allgäuer Hochalpen und das Illertal belohnt! Der Panorama-Weg führt über die Gipfel des Rangiswanger Horns (1.612 m), des Sigiswanger Horns (1.527 m) bis zum Ofterschwanger Horn (1.408 m). Hier besteht die Möglichkeit zur Einkehr in die Weltcup-Hütte oder - wenn man es etwas uriger vorzieht – die Fahnengehren Alpe. Danach steigen Sie linker Hand über die Geißrücken Alpe zum Parkplatz Ostertal hinab. Weitere Touren erhalten Sie natürlich bei uns im Gästeamt Blaichach. Viel Spaß beim wandern.

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
14,0 km
AUFSTIEG
591 m
ABSTIEG
596 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
5:13 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
47° 29` 43" Nord | 10° 11` 32" Ost

ZielZielkoordinaten
47° 29` 42" Nord | 10° 11` 31" Ost

Publiziert in Allgäu
Mittwoch, 05 Oktober 2016 10:36

Ofterschwang

Ofterschwang

Ofterschwang

Das grüne Herz des Oberallgäus

Eingebettet in eine sanft geschwungene Landschaft, mit grünen Weiden und bewaldeten Hügeln aber auch steil emporragenden felsigen Gebirgsstöcken im Hintergrund liegt Ofterschwang, das auf Grund dieser idyllischen Lage nur zu Recht "das grüne Herz des Oberallgäus" genannt wird. Der Ort befindet sich zwischen Sonthofen und Oberstdorf an der "Hörnerkette" - Berge die der Reihe nach Ofterschwanger Horn, Sigiswanger Horn und Rangiswanger Horn heißen. Das Dorf ist ein prädikatisierter Erholungsort auf 864m über dem Meer mit etwa 2000 Einwohnern und ebenfalls rund 2000 Gästebetten.

mehr weniger

Der individuelle Charakter und die unterschiedlichen Schwierigkeitsgrade zeichnen die erstklassigen Wandermöglichkeiten rund um Ofterschwang aus. Auf dem Panoramaweg am Ofterschwanger Horn atmen Sie nicht nur die klare Höhenluft zwischen 1400 und 1665m sondern haben auch phantastische Ausblicke in die Allgäuer Alpen. Wenn Sie längere Touren wandern möchten, können Sie in Ofterschwang einsteigen um die 6-Tagestour über die Hörnerkette oder einige Etappen des Fernwanderweges Oberallgäuer Rundwanderweg zu wandern, der sich insgesamt über 200km hinzieht. Für kleine Spaziergänge eignen sich die Wanderwege im Hochmoor bei Tiefenberg. Doch Wandern in Ofterschwang kann man nicht nur im Sommer: „Winterzauber für Alle“ lautet das Motto für Bergromantiker. Der bestens geräumte und präparierte Winterwanderweg um das Ofterschwanger Horn ist die beste Wahl um bei einer kleinen Wanderung die herrliche Aussicht ins verschneite Illertal und die Allgäuer Berge zu genießen. Auch die Hörnertour, die als eine der schönsten Skitouren im Oberallgäu gilt, bietet ihren besonderen Reiz. Begleitete Wanderungen zum Imker, durch das Krebsbachtobel oder zur Sennerei im Sommer sowie Fackel-, Laternen- oder Schneeschuhwanderungen im Winter runden unser Angebot ab.

 

 

Unterkünfte

 

 

Impressionen

 

Gästeinformation Ofterschwang
Kirchgasse 1
87527 Ofterschwang

Telefon +49 (0) 8321 / 82157
Telefax +49 (0) 8321 / 89777

ofterschwang@hoernerdoerfer.de
www.ofterschwang.de

Publiziert in Allgäu
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Warning: mysqli::stat(): Couldn't fetch mysqli in /var/www/vhosts/wanderkompass.de/httpdocs/libraries/joomla/database/driver/mysqli.php on line 213

Warning: mysqli_close(): Couldn't fetch mysqli in /var/www/vhosts/wanderkompass.de/httpdocs/libraries/joomla/database/driver/mysqli.php on line 220

Warning: mysqli::stat(): Couldn't fetch mysqli in /var/www/vhosts/wanderkompass.de/httpdocs/libraries/joomla/database/driver/mysqli.php on line 213

Warning: mysqli_close(): Couldn't fetch mysqli in /var/www/vhosts/wanderkompass.de/httpdocs/libraries/joomla/database/driver/mysqli.php on line 220

Warning: mysqli::stat(): Couldn't fetch mysqli in /var/www/vhosts/wanderkompass.de/httpdocs/libraries/joomla/database/driver/mysqli.php on line 213

Warning: mysqli_close(): Couldn't fetch mysqli in /var/www/vhosts/wanderkompass.de/httpdocs/libraries/joomla/database/driver/mysqli.php on line 220

Warning: mysqli::stat(): Couldn't fetch mysqli in /var/www/vhosts/wanderkompass.de/httpdocs/libraries/joomla/database/driver/mysqli.php on line 213

Warning: mysqli_close(): Couldn't fetch mysqli in /var/www/vhosts/wanderkompass.de/httpdocs/libraries/joomla/database/driver/mysqli.php on line 220

Warning: mysqli::stat(): Couldn't fetch mysqli in /var/www/vhosts/wanderkompass.de/httpdocs/libraries/joomla/database/driver/mysqli.php on line 213

Warning: mysqli_close(): Couldn't fetch mysqli in /var/www/vhosts/wanderkompass.de/httpdocs/libraries/joomla/database/driver/mysqli.php on line 220

Warning: mysqli::stat(): Couldn't fetch mysqli in /var/www/vhosts/wanderkompass.de/httpdocs/libraries/joomla/database/driver/mysqli.php on line 213

Warning: mysqli_close(): Couldn't fetch mysqli in /var/www/vhosts/wanderkompass.de/httpdocs/libraries/joomla/database/driver/mysqli.php on line 220

Warning: mysqli::stat(): Couldn't fetch mysqli in /var/www/vhosts/wanderkompass.de/httpdocs/libraries/joomla/database/driver/mysqli.php on line 213

Warning: mysqli_close(): Couldn't fetch mysqli in /var/www/vhosts/wanderkompass.de/httpdocs/libraries/joomla/database/driver/mysqli.php on line 220

Warning: mysqli::stat(): Couldn't fetch mysqli in /var/www/vhosts/wanderkompass.de/httpdocs/libraries/joomla/database/driver/mysqli.php on line 213

Warning: mysqli_close(): Couldn't fetch mysqli in /var/www/vhosts/wanderkompass.de/httpdocs/libraries/joomla/database/driver/mysqli.php on line 220