Freitag, 03 Juli 2020 08:55

Rundweg Sauerbrunnen

Rundweg Sauerbrunnen header

Rundweg Sauerbrunnen

Von Göppingen bis Göppingen

Der Rundweg Sauerbrunnen verbindet die Ortschaften Faurndau, Jebenhausen, Bezgenriet, Sparwiesen und Pliensbach miteinander und führt wunderschöne Natur und tolle Aussichten zusammen. Auf wunderschöne Wanderwege kann man sich in Göppingen begeben: Die Göppinger Rundwanderwege locken mit imposanten Aussichten, abwechslungsreichen Landschafen und beeindruckender Natur. Sieben Rundwanderwege, zwischen 3,5 und 23 Kilometer lang, bieten Wanderspaß für fast jeden Geschmack. Der Rundweg Sauerbrunnen von Faurndau über Jebenhausen nach Sparwiesen ist eine rund 18 Kilometer lange Tour die vom Hirschplatz in Faurndau aus gestartet werden kann. Größtenteils hat die Tour wenig Steigung und verläuftt auf asphaltierten Straßen. Zwischendurch kommen jedoch immer wieder kleine Streckenabschnitte welche über Wiesen und Wälder führen. Die Tour vereint somit verschiedene Ortschaften rund um Göppingen mit eindrucksvoller Natur.

Tipp: - Zwischen Pliensbach und Sparwiesen kurz vor dem Ortseingang Sparwiesen befindet sich ein Wildgehe mit Rehen - In Jebenhausen befindet sich das städtische Naturkundliche und das Jüdische Museum, welches einen Abstecher lohnt - Zwischen Sparwiesen und Faurndau kann ein Rast am Charlottensee eingelegt werden

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
18 km
AUFSTIEG
251 m
ABSTIEG
251 m
SCHWIERIGKEIT
leicht
ZEIT
5:00 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
48° 42` 26.0" Nord | 9° 36` 52.4" Ost

ZielZielkoordinaten
48° 42` 26.0" Nord | 9° 36` 52.4" Ost

Publiziert in Schwäbische Alb
Montag, 08 Juli 2019 11:26

Rundweg Schlössertour

Rundweg Schlössertour header

Rundweg Schlössertour

Von Faurndau bis Faurndau

Besuchen Sie mit der Stiftskirche ein Kleinod der Spätromanik, tauchen Sie ein in die Welt des Jurameers oder machen Sie einen Rundgang im Landschaftspark auf Schloss Filseck mit großartiger Aussicht ins Filstal. Geschichtliche Highlights und traumhafte Ausblicke warten auf Sie am Wegesrand dieser abwechslungsreichen Tour. Beginnend am Hirschplatz in Faurndau, vorbei an der Stiftskirche, einem Kleinod der Romanik, führt der Rundwanderweg weiter zum Schloss Filseck mit einem fantastischen Blick auf das Filstal. Die ehemalige Burganlage reicht bis in die Stauferzeit zurück, der zugehörige Landschaftspark ist ein idealer Ort, um entspannt die Natur zu entdecken.

mehr weniger

Die Schlossschänke eignet sich für eine Einkehr, bevor es talabwärts nach Jebenhausen weitergeht. Für Interessierte bietet sich die Möglichkeit, das Naturkundliche und das Jüdische Museum zu besuchen. Auf dem Weg kann man auch das Schloss Liebenstein, welches heute noch Wohnsitz einer Liebensteiner Linie ist, betrachten. Jebenhausen hinter sich gelassen, erblickt man ein einzigartiges Panorama über die Stadt, bevor es über den Öde-Wald in Richtung Faurndau zurückgeht.

Verlauf: Faurndau – Schloss Filseck – Charlottensee – Sparwiesen – Jebenhausen – Faurndau

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
13,3 km
AUFSTIEG
196 m
ABSTIEG
196 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
3:50 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
48° 41' 45.9" Nord | 9° 38' 16.4" Ost

ZielZielkoordinaten
48° 41' 45.9" Nord | 9° 38' 16.4" Ost

Publiziert in Schwäbische Alb
Montag, 08 Juli 2019 11:06

Rundweg Kaiser Barbarossa

Rundweg Kaiser Barbarossa header

Rundweg Kaiser Barbarossa

Von Hohenstaufen bis Hohenstaufen

Landschaftlich besonders reizvoll führt die Rundwanderung durchs Ottenbacher Tal mit seinen saftig grünen Wiesen und Weiden. Umrahmt von den Kaiserbergen Hohenstaufen und Rechberg kommt der Naturliebhaber voll auf seine Kosten. Der verwunschen wirkende Linsenholzsee und das Waldcafe sind weitere empfehlenswerte Abstecher, bevor die Aussicht vom Spielburgfelsen für den Aufstieg belohnt. Startend vom Dorfplatz in Hohenstaufen führt die Tour zunächst ins „Allgäu des Landkreises Göppingen“, ins idyllische Ottenbacher Tal. Umrahmt von den Kaiserbergen Hohenstaufen und Rechberg liegt Ottenbach landschaftlich reizvoll inmitten von grünen Berghängen und einer stattlichen Anzahl von umliegenden Gehöften.

mehr weniger

Sehenswert ist die Pfarrkirche St. Sebastian mitten im Ort. Über das „Immenreich“ lohnt ein Abstecher zum Waldcafe „Wannenhof“, wo sich wunderbar einkehren lässt. Weiter geht es dann über das Oberholz zum verwunschenen Linsenholzsee welcher zu einer weiteren Rast inmitten der Natur einläd. Durch den Wald nach Hohrein und weiter bergauf führt uns der Weg zur Spielburg, wo ein großartiger Rundumblick über das Filstal bis zur schwäbischen Alb genossen werden kann. Mit einer Runde um den Hohenstaufen endet die Tour wieder am Ausgangspunkt.

Verlauf: Hohenstaufen – Ottenbach – Wannenhof – Linsenholzsee – Hohrein – Hohenstaufen

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
13,7 km
AUFSTIEG
477 m
ABSTIEG
477 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
4:41 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
48° 44' 31.6" Nord | 9° 43' 6.4" Ost

ZielZielkoordinaten
48° 44' 31.6" Nord | 9° 43' 6.4" Ost

Publiziert in Schwäbische Alb
Montag, 08 Juli 2019 11:00

Rundweg Friedenslinde

Rundweg Friedenslinde header

Rundweg Friedenslinde

Von Holzheim bis Holzheim

Die schöne und aussichtsreiche Rundwanderung eignet sich wunderbar als gemütlicher Familienspaziergang. Gleich zu Beginn der Tour grüßt die Friedenslinde den Wanderer vom Reuteberg. Unterwegs sieht man immer wieder aus einem neuen Blickwinkel das für die Hohenstaufenstadt Göppingen charakteristische Panorama: eindrucksvoll die Drei-Kaiserberge Hohenstaufen, Rechberg und Stuifen über das Filstal hinweg bis zur „blauen Wand“ der Schwäbischen Alb im Süden. Von Holzheim führt der Weg zunächst auf den Reutenbergweg, um diesen gleich nach den Bahngleisen in nördlicher Richtung zu verlassen. Von der „Rigi-Ruhe“ bietet sich dem Wanderer eine eindrucksvolle Aussicht über Göppingen-Holzheim hinweg zu den drei Kaiserbergen.

mehr weniger

Der Wanderer begibt sich nun direkt zur Namensgeberin des Rundwanderweges, der Friedenslinde. Weithin sichtbar trotzt sie seit 150 Jahren allen Stürmen. Auf dem Weg zu dem beschaulichen Weiler St. Gotthardt ist der Albtrauf mit Bossler, Kornberg und Grünenberg wunderschön anzusehen. Die Tour führt weiter in den Göppinger Stadtteil Manzen. Die Jura-Gaststätte in ruhiger Lage am Ortsrand bietet eine gemütliche Einkehrmöglichkeit. Vorbei an Wiesen und Feldern genießt man mit den Kaiserbergen im Norden und dem Albvorland im Süden eine grandiose Aussicht, bevor man wieder den Ausgangspunkt erreicht hat.

Verlauf: Holzheim – Friedenslinde – St. Gotthardt – Manzen – Holzheim

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
8,3 km
AUFSTIEG
125 m
ABSTIEG
125 m
SCHWIERIGKEIT
leicht
ZEIT
2:24 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
48° 41' 9.8" Nord | 9° 41' 12.1" Ost

ZielZielkoordinaten
48° 41' 9.8" Nord | 9° 41' 12.1" Ost

Publiziert in Schwäbische Alb
Montag, 08 Juli 2019 10:49

Rundweg Burg Hohenstaufen

Rundweg Burg Hohenstaufen header

Rundweg Burg Hohenstaufen

Von Hohenstaufen bis Hohenstaufen

Eintauchen in die Natur rund um den Hohenstaufen, mit etwas Glück den Schwarzspecht im Naturschutzgebiet Spielburg beobachten und die großartige Aussicht genießen. Eine Runde mit abwechslungsreichen Aus-und Einblicken in Natur und Geschichte des Stauferbergs. Lassen Sie Seele und Beine baumeln, ganz nach dem Motto „Hochgehen zum Runterkommen“! Vom Startpunkt dem Pakplatz Schottengasse (Jugendherberge) führt uns der Rundwanderweg zunächst abwärts nach Maitis, an Wäschenbeuren vorbei bis nach Hohrein. Unterwegs bieten sich wunderschöne Blicke auf die naturbelassene Seite des Hohenstaufens. Die Felsen des Naturschutzgebiets Spielburg gehören zweifellos zu einer der schönsten Aussichtspunkte auf die Schwäbische Alb.

mehr weniger

Die Ausstellung „Die Staufer“ unterhalb der Barbarossakirche lohnt einen Abstecher, bevor der Gipfel des Göppinger Hausbergs lockt, auf dem sich die Ruine der Stammburg der Staufer befindet. Bei Kaffee und Kuchen lässt sich fabelhaft die Aussicht vom 684 m hohen Bergplateau genießen. Mit den Audioguides aus der Berggaststätte „himmel&erde“ taucht man ein in Mythen, Geschichten und Lieder rund um den Berg. Zum Abschluss führt ein idyllischer Serpentinenweg an der Nordostseite des Gipfels wieder talwärt.

Verlauf: Hohenstaufen – Hohrein – Wäschenbeuren – Maitis – Hohenstaufen

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
12,9 km
AUFSTIEG
536 m
ABSTIEG
536 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
4:39 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
48° 44' 45.6" Nord | 9° 43' 19.1" Ost

ZielZielkoordinaten
48° 44' 45.6" Nord | 9° 43' 19.1" Ost

Publiziert in Schwäbische Alb
Montag, 08 Juli 2019 10:40

Rundweg Apfelwiesen

Rundweg Apfelwiesen header

Rundweg Apfelwiesen

Von Göppingen bis Göppingen

Mit attraktiven Aus-und Einblicken führt der Rundweg Apfelwiesen durch das herrliche Streuobstwiesenparadies des Albvorlands, Teil der größten zusammenhängenden Streuobstlandschaft Mitteleuropas. Probieren Sie feinste Obstprodukte direkt vom Erzeuger in den Gemeinden entlang der Route und besuchen Sie das Museum am Storchen in der Göppinger Innenstadt mit zahlreichen Einkehrmöglichkeiten. Der Rundweg Apfelwiesen kann direkt von Göppingen aus gestartet werden und führt in südlicher Richtung zum Eichertwald, am Wildgehege vorbei aufs freie Feld. Von dort aus hat man einen herrlichen Blick auf die vielen Streuobstwiesen, welche das Landschaftsbild des Landkreises Göppingen prägen.

mehr weniger

Weiter über Heiningen und Eschenbach geht es vorbei an zahlreichen Höfen zurück in die Göppinger Innenstadt. Dort kann man bei einem Eis oder einem Kaffee in einem der zahlreichen Cafés die Eindrücke und Aussichten der Wanderung entspannt Revue passieren lassen. Wenige Gehminuten vom Bahnhof entfernt, empfi ehlt sich ein Besuch im Museum im Storchen. Hier können Erwachsene und Kinder gemeinsam viel Interessantes über die geschichtlichen Ereignisse der Stadt Göppingen erfahren.

Verlauf: Göppingen – Eichert – Heiningen – Eschenbach – Göppingen

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
14,7 km
AUFSTIEG
204 m
ABSTIEG
204 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
4:13 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
48° 42' 2.4" Nord | 9° 39' 11.3" Ost

ZielZielkoordinaten
48° 42' 2.4" Nord | 9° 39' 11.3" Ost

Publiziert in Schwäbische Alb
Montag, 08 Juli 2019 10:17

Drei-Kaiserberge-Tour

Drei-Kaiserberge-Tour header

Drei-Kaiserberge-Tour

Von Hohenstaufen bis Hohenstaufen

Hoch hinaus geht es bei der Drei Kaiserberge-Tour: Jede Menge großartiger Aussichten vom Stuifen, Rechberg und Hohenstaufen auf die Schwäbische Alb machen diese anspruchsvolle ein oder zwei Tagestour zu etwas ganz Besonderem. Wandern sie mit dieser Tour über alle drei Kaiserberge und genießen Sie die Mystik und den Zauber des Hohenstaufen als Gipfelerlebnis zwischen Himmel & Erde! Auf einer Gesamtlänge von knapp 26 km eröffnen sich auf dieser anspruchsvollen Rundwanderung über die Drei Kaiserberge atemberaubende Aussichten und Panoramen. Die Tour beginnt in Hohenstaufen und führt über das idyllische Ottenbacher Tal auf die Hochfläche zum Rehgebirge, wo erste großartige Ausblicke auf die Kaiserberge und die Schwäbische Alb warten.

mehr weniger

Entlang des Höhenrückens am Schurrenhof vorbei über Wißgoldingen zum höchsten Punkt der Tour, dem Stuifen. Weiter über Rechberg mit der Burg Hohenrechberg zum Aasrücken. Der Weg entlang dieses Höhenzugs erlaubt phantastische Fernblicke ins Fils-und Remstal, bevor die Tour ihren krönenden Abschluss auf dem ehemaligen Stammsitz der Staufer und Berg der Schwaben findet: Genießen Sie Mystik und Zauber des Hohenstaufens auf den Liegewellen und Baummelbänken.

Verlauf: Hohenstaufen – Ottenbach – Schurrenhof – Wißgoldingen – Stuifen – Rechberg – Aasrücken – Hohenstaufen

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
25,5 km
AUFSTIEG
1.158 m
ABSTIEG
1.158 m
SCHWIERIGKEIT
schwer
ZEIT
9:27 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
48° 44' 31.6" Nord | 9° 43' 6.4" Ost

ZielZielkoordinaten
48° 44' 31.6" Nord | 9° 43' 6.4" Ost

Publiziert in Schwäbische Alb
Donnerstag, 10 Januar 2019 15:45

Löwenpfad - Staufer-Runde

Löwenpfad - Staufer-Runde header

Löwenpfad - Staufer-Runde

Von Wäschenbeuren bis Wäschenbeuren

Vom Startpunkt aus wandern wir zuerst über das idyllische Beutental nach Maitis, durch Maitis durch geht es danach weiter bergauf nach Hohenstaufen wo wir weiter Richtung Berggipfel laufen. Am Fuße des Berges angekommen laufen wir zuerst links um den Berg herum laufen. An der Rückseite des Berges angekommen erklimmen wir über den Serpentinweg den Berggipfel. Auf dem Berggipfel angekommen können wir auf einer der Liegewellen oder Baummelbänke den fantastischen 360 Grad Blick über den gesamten Landkreis Göppingen genießen. Nach einer kleinen Stärkung in der Berggaststätte himmel&erde gehen wir direkt neben der Berggaststätte wieder Berg abwärts bis zum Fuße des Berges.

mehr weniger

Am Fuße des Berges angekommen lohnt sich ein Abstecher in die Ausstellung der Staufer, welche direkt auf unserem Weg liegt. Weiter bergabwärts über die Kaiserbergsteige biegen wir in die erste Straße rechts in die Beurengasse ab und folgen dem Wegverlauf über die Spielburg. Im Anschluss wandern wir Tal abwärts über den Wald an der Gemeinde Wäschenbeuren vorbei. über den Asang und das Untere Feld gelangen wir zurück zu unserem Ausgangspunkt zum Wäscherschloss.

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
11,5 km
AUFSTIEG
457 m
ABSTIEG
456 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
4:08 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Impressionen

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
48° 46` 2" Nord | 9° 42` 26" Ost

ZielZielkoordinaten
48° 46` 2" Nord | 9° 42` 26" Ost

Publiziert in Baden-Württemberg
Donnerstag, 10 Januar 2019 10:21

Löwenpfad - Spielburg-Runde

Löwenpfad - Spielburg-Runde header

Löwenpfad - Spielburg-Runde

Von Hohenstaufen bis Hohenstaufen

Vom Startpunkt in der Ortsmitte am Dorfplatz von Hohenstaufen führt uns die Tour links über die Ailstraße durch den Ort in Richtung Felsformation Spielburg. Wir folgen dem Verlauf des Spielburgwegs und können unterwegs die tolle Aussicht auf den Albtrauf und das Filstal genießen. Unterwegs laden immer wieder Bänke zu einer kleinen Rast ein. An der nächsten Gabelung, der sogenannten „Ski-Wiese“ angekommen, gehen wir weiter nach links auf dem Herbweg um den Hohenstaufen herum. Hier bieten sich wunderschöne Aussichten in das Remstal und auf das Wäscherschloss in Wäschenbeuren.

mehr weniger

An der nächsten Weggabelung haben wir die Wahl zwischen der steigungsarme Alternativstrecke bergabwärts Richtung Ortschaft Hohenstaufen oder rechts dem regulären Weg folgend über einen kurzen steilen Anstieg hoch zum Weg welcher den Berg umrundet. An diesem Weg angekommen laufen wir links um den Berg herum über den Bergweg und die Kaiserbergsteige gelangen wir wieder zu unserem Ausgangspunkt dem Dorfplatz. Auch die steigungsarme Alternative führt zurück zum Ausgangspunkt dem Dorfplatz.

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
3,5 km
AUFSTIEG
141 m
ABSTIEG
139 m
SCHWIERIGKEIT
leicht
ZEIT
1:15 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Impressionen

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
48° 44` 22" Nord | 9° 43` 9" Ost

ZielZielkoordinaten
48° 44` 22" Nord | 9° 43` 9" Ost

Publiziert in Baden-Württemberg
Donnerstag, 10 Januar 2019 09:09

Löwenpfad - Schloss-Filseck-Runde

Löwenpfad - Schloss-Filseck-Runde header

Löwenpfad - Schloss-Filseck-Runde

Von Uhingen bis Uhingen

Vom Startpunkt aus wandern wir zuerst rechts über das offene Feld Richtung Uhingen und Sparwiesen. Weiter geht es dann zum Charlottensee, wo man einen Rast direkt am See machen kann. Wenn man Glück hat kann man dort sogar einen Graureiher auf Essensuche beobachten. Der See ist idyllisch eingebettet in die wundervolle Natur und liegt direkt am Walrand des Birkenhau. Durch den Wald geht es dann weiter wieder zurück zum Ausgangspunkt dem Schloss Filseck. Dort angekommen lohnt sich ein Abstecher in die Gastronomie oder in die Galerie des Schloss Filsecks mit tollen Themenausstellungen. Auch der neugestaltete Landschaftspark am Schloss Filseck läd nach der kleinen our zum verweilen und entspannen ein.

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
3,9 km
AUFSTIEG
34 m
ABSTIEG
34 m
SCHWIERIGKEIT
leicht
ZEIT
1:06 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Impressionen

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
48° 42` 0" Nord | 9° 36` 17" Ost

ZielZielkoordinaten
48° 42` 0" Nord | 9° 36` 17" Ost

Publiziert in Baden-Württemberg
Seite 1 von 2
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.