Donnerstag, 27 Februar 2020 09:51

Haus Amann - Blockhaus

Publiziert in Unterkünfte
Freitag, 27 Juli 2018 09:43

Rundwanderweg Heimberg

Rundwanderweg Heimberg header

Rundwanderweg Heimberg

Von Meßstetten bis Meßstetten

Vom Rathaus im Stadtteil Hossingen folgen wir der Dorfstraße vorbei an der evangelischen Kirche. Am Gasthof Adler bleiben wir auf der Straße und halten uns leicht links. Nach ca. 20 m biegen wir rechts auf einen gut ausgebauten Feldweg ab. Dieser führt bis zur Schutzhütte des Schwäbischen Albvereins oberhalb der Hossinger Leiter. Anschließend geht es links den Felsanstieg hoch, über das „Känzele“ zum Heimberg. Diese Strecke bietet immer wieder wunderbare Aussichtspunkte. Von dort geht es über den Kübelhans- und den Triebfelsen zum Gräbelesberg mit guter Aussicht. Zurück halten wir uns rechts und kommen über den „Suppenhafen“ wieder zum Heimberg (Wanderparkplatz). Von hier folgen wir dem „Laufener Weg“ bis zum Ortseingang und gelangen über die Tieringer Straße zum Rathaus.

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
9,7 km
AUFSTIEG
254 m
ABSTIEG
254 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
3:11 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
48° 10` 46" Nord | 9° 57` 48" Ost

ZielZielkoordinaten
48° 10` 46" Nord | 9° 57` 48" Ost

Publiziert in Schwäbische Alb
Freitag, 27 Juli 2018 09:35

Am Albtrauf entlang

Naturerlebnispfad header

Am Albtrauf entlang

Von Tieringen bis Tieringen

Vom Parkplatz „Auf der Steig“ beim Stadtteil Tieringen gehen wir ca. 500 m ostwärts auf dem gut befestigten Feldweg und biegen an der zweiten Abzweigung links ab. Hier können mit etwas Glück morgens und abends sogar Gämsen beobachtet werden. Auf diesem Weg bleiben bis er endet. Anschließend biegen wir rechts ab und folgen dem Weg bis zum Waldrand. Dort halten wir uns links ca. 1 km bis zur Wanderwegabzweigung Bannwald/Laufen. Jetzt geht es nach Norden am Trauf entlang zum Hörnle (abwechslungsreicher Naturpfad mit großem Pflanzenreichtum). Herrliche Aussicht! Weiter kommen wir westwärts am Gedenkstein der 4. Gebirgsjägerenziandivision vorbei, entlang dem Steilabfall mit herrlicher Aussicht zum Lochenspitz bzw. der Schinderluke.

mehr weniger

Wir gehen nach Westen Richtung Lochen und biegen beim Wasserhochbehälter scharf links auf einen gut befestigten Waldweg ab. Auf diesem Weg haben wir einen wunderbaren Ausblick ins Schlichemtal und bei guter Sicht bis in den Schwarzwald. Dem Weg folgen wir vorbei am Wanderparkplatz Stockäcker (Einkehrmöglichkeit im Gasthaus Berghütte) in östlicher Richtung zum Wanderparkplatz Hörnle. Von dort geht es auf der Fahrstraße zurück bis zum Torbühl. An der Feuerstelle „Nack“ rechts abbiegen und am Waldrand bleibend kommen wir wieder zurück zum Ausgangspunkt „Auf der Steig“.

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
10,0 km
AUFSTIEG
241 m
ABSTIEG
241 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
3:08 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
48° 12` 10" Nord | 9° 53` 16" Ost

ZielZielkoordinaten
48° 12` 10" Nord | 9° 53` 16" Ost

Publiziert in Schwäbische Alb
Dienstag, 26 September 2017 13:11

Traufgänge - Hossinger-Leiter

Traufgänge - Hossinger-Leiter

Traufgänge - Hossinger-Leiter

Rundwanderweg

Wunderbare Ausblicke, beeindruckende prähistorische Bauwerke, Blütenpracht und ein märchenhafter Aufstieg durch eine wildromantische Schlucht machen den Traufgang „Hossinger Leiter“ zum abwechslungsreichen und unvergesslichen Wandervergnügen.

Auf diesem Traufgang, beginnend vom Parkplatz Brunnental aus, folgen wir dem Weg am Wald entlang und steuern durch kühle Wälder, die steil aufragende Felsenfestung der Kelten an, den Gräbelesberg.

mehr weniger

Hier künden vier Meter hohe und bis zu hundert Meter lange Wehranlagen, die so genannten „Schanzen“, von kriegerischen Auseinandersetzungen vor ungezählten Jahren. Und während der Historiker noch über die verflossenen Zeiten der Kelten nachsinnt, entdeckt der Pflanzenfreund hier eine reiche Überfülle an seltener Felsflora: Orchideen, Rosen, Küchenschelle, gelber Enzian oder der blutrote Storchschnabel nicken uns mit ihren Blüten zu.

Vorbei am „Kübelehansfels“, an dem die gleichnamige, im nahen Lautlingen gar zu Fasnetsfigur-Ehren gekommene Sagengestalt einen unrühmlichen Tod gefunden haben soll, folgen wir dem Weg. Mit herrlichen Blicken ins Tal und auf das idyllisch gelegene Hossingen geht’s zur „Hossinger Leiter“. Zunächst lockt eine Vesperhütte mit Grillplatz zur ausgiebigen Brotzeit, bevor unsere Schritte sich der atemberaubenden „Hossinger Leiter“ nähern. Steile Stufen, an verwitterte Felswände geschmiegt, führen uns hinein in ein wildromantisches Tal. Durch dieses Panorama führt uns der Weg steil bergab bis wir durch Wälder und sonnige Wiesen entlang des fast ganzjährig plätschernden Lauterbaches wieder unseren Ausgangsort erreichen.

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
8,9 km
AUFSTIEG
294 m
ABSTIEG
299 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
3:02 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
48° 14`41" Nord | 8° 55`56" Ost

ZielZielkoordinaten
48° 14`41" Nord | 8° 55`56" Ost

Publiziert in Baden-Württemberg
Montag, 27 März 2017 12:24

Beuroner Jakobsweg Etappe 2

Beuroner Jakobusweg Etappe 2

Beuroner Jakobsweg Etappe 2

Von Balingen bis Nusplingen

Bei der Stadtkirche wenden Sie sich nach links und folgen zunächst der Friedrichstraße, die in die Ebertstraße übergeht, dann halbrechts der Schillerstraße bis zu einer kleinen Holzbrücke folgen, auf der Sie die Steinach überqueren. Der Radwanderweg bringt Sie nach Balingen-Endingen, wo er in die Straße „Im Ränkle“ mündet. Links in die Straße „Im Bruckrain“, übers Brückle, die Schömberger Straße überqueren und geradeaus in die Straße „Am Wettbach“.

mehr weniger

Am Ortsende zweigt der Palmbühl-Pilgerweg vom Beuroner Jakobusweg ab und führt rechts in die Strafle „Im Zeil“. Nach einigen Schritten folgen Sie der Holzgasse aus Endingen heraus. Ein Makadamweg führt Sie durch Wiesen und Felder nach Balingen-Weilstetten. Sie überqueren zunächst die Rottweiler, dann die Tieringer Straße und gehen immer weiter geradeaus entlang der Hauptstrafle stetig bergan. An der Kirche St. Dionysius vorbei, rechts in die Lindenstraße, am Sportheim rechts vorbei zu einem Wanderparkplatz am Ortsrand. Hier beginnt der Aufstieg zum Hörnle. Sie wandern leicht bergan in den Wald und folgen links dem Forstweg. Nach etwa 600 Metern, wo der Hänsel- und Gretelweg links abzweigt, verlassen Sie den Forstweg halblinks und steigen auf einem teils matschigen Fußpfad steil bergauf. Nach weiteren 400 Metern erreichen Sie wieder einen Forstweg, überqueren ihn nach links versetzt, wandern auf dem Fußpfad weiter und halten sich an einer Weggabelung rechts. Der Pfad stößt auf einen Forstweg, dem Sie nach links zu einem Grillplatz mit Schutzhütte folgen. Nun geht es durch das Felsenmeer in Serpentinen steil bergauf zur Hochfläche und weiter der Traufkante entlang zum Hörnle. Auf einem Wiesenweg durchqueren Sie das Naturschutzgebiet Hülenbuchwiesen Richtung Tieringen, vorbei am Gedenkstein der 4. Gebirgsdivision. Der Weg mündet in einen Makadamweg, dem Sie nach links folgen. Am Wanderparkplatz vorbei, am Waldrand den Wiesenweg nach rechts bergab und auf einem Wirtschaftsweg links kommen Sie nach Meflstetten-Tieringen. Im Ort in die Straße „Am Hasenbrunnen“, dann rechts in die Straße „Hinter Burg“, rechts auf den Treppen bergab in den Hohlweg.

Diesem nach rechts folgen, weiter in die Marktstrafle, dann rechts in den Weg „Wasserscheide“ zur Kirche. Sie gelangen über die Markt- und Brühlstraße ans Ortsende und überqueren die Kreisstraße. Hier beginnt das Bäratal, das Sie nun durchwandern. Sie folgen dem Makadamweg entlang der noch jungen Bära nach Süden und erreichen nach 2,5 Kilometern Meflstetten-Oberdigisheim. Der Vorfahrtstraße folgend gelangen Sie zur Johanneskirche. Am Ortsende von Oberdigisheim auf den Radwanderweg einbiegen, der links der Straße nach Meflstetten-Unterdigisheim führt. Der Oberdigisheimer Straße in die Ortsmitte folgen, links in die Appentalstraße, bei der stattlichen Linde rechts bergan und am Hang entlang Richtung Nusplingen, vorbei an einem Grillplatz. An der Kapelle den Fußweg nach rechts nehmen, er mündet in einen Schotterweg. Diesem nach rechts folgen. Schon bald tauchen im Tal die ersten Häuser von Nusplingen auf. Sie halten sich links, wandern oberhalb des Ortes weiter und gelangen in die Freudenweilerstrafle, die direkt zur Friedhofskirche St. Peter und Paul führt.

Stempelstellen: Alte Friedhofskirche St. Peter und Paul (Nusplingen)

 

Etappen

Beuroner Jakobsweg Etappe 1

Beuroner Jakobsweg Etappe 1

16,2
233
245
mittel
4:38
Hechingen - Balingen
Beuroner Jakobsweg Etappe 2

Beuroner Jakobsweg Etappe 2

21,8
627
424
mittel
6:57
Balingen - Nusplingen
Beuroner Jakobsweg Etappe 3

Beuroner Jakobsweg Etappe 3

18,4
436
532
mittel
6:46
Nusplingen - Beuron
Beuroner Jakobsweg Etappe 4

Beuroner Jakobsweg Etappe 4

17,4
311
328
mittel
5:13
Beuron - Meßkirch

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
21,8 km
AUFSTIEG
627 m
ABSTIEG
424 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
6:57 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
48° 16′23″ Nord | 08° 51′02″ Ost

ZielZielkoordinaten
48° 07′58″ Nord | 08° 53′24″ Ost

Wegzeichen:
Beuroner Jakobsweg Markierung
Publiziert in Beuroner Jakobsweg
Dienstag, 14 März 2017 14:44

Hohenzollernweg Etappe 9

Hohenzollernweg Etappe 9

Von Meßstetten bis Schömberg

Wie biegen gegenüber dem Rathaus ins Kirchgässle ein, um nach dem ersten Haus einem Fußweg talwärts auf den Karl Bohnenberger-Weg zugehen. Auf diesem Weg erreichen wir, vorbei an den Brunnenstuben und der Sprungschanze, am Ortsrand die Hossinger Straße. Durch die Straße "Zum Riedhof" führt der Weg hinauf auf den Weichenwang (militärischer Sicherheitsbereich).

mehr weniger

Von hier hat man eine gute Aussicht Richtung Süden. Der Weg führt weiter durch eine Talsenke nach Hossingen. Auf der Kreisstraße wird der Ort durchquert. Etwa 450 m nach dem Ortsende verlassen wir die Straße und folgen der Bezeichnung "Hörnle" nach rechts auf einem landwirtschaftlichen, befestigten Weg. Am Ende des Waldes führt der Weg über einen Wiesenweg zu einer leichten Senke. Zunächst durch den Wald, dann auch teilweise Wiesengelände, steigen wir kurz vor Erreichen der Straße nach rechts an. Der Weg führt an der Hangkante des Tobeltales entlang bis zu einer Straßenkreuzung. Von nun an folgen wir ca. 500 Meter der Straße Richtung Tieringen. Vom Wanderparkplatz aus, führt uns der Weg geradewegs hinaus zum Aussichtspunkt Hörnle (956 Meter). Alternaiv bietet sich an, dass ab der Wegkreuzung zunächst der Weg Richtung Laufen benützt wird. Nach wenigen Metern wird das Zeichen "Rotes Dreieck" erreicht. Dieser Weg führt dann entlang der steilen Abbruchkante des Albtraufs mit herrlichen Aussichten auf das obere Eyachtal und das Albvorland ebenfalls zum Hörnle. Der Weg verläuft nun entlang des Steilabfalls zum Lochenpass.

Nach überqueren der Straße haben wir die Möglichkeit, direkt Richtung Plettenberg zu wandern, oder auf einem steilen Fußweg den Lochenstein (963 Meter) zu überschreiten. Im Schafbergsattel verlassen wir noch einmal kurzzeitig das rote Dreieck und folgen dem direkten Weg Richtung Plettenberg. Nach 400 Meter wird das rote Dreieck wieder erreicht. Im Sattel zwischen Schafberg und Plettenberg wandern wir kurz auf einem breiten Forstweg, bevor wir zum Plettenberg aufsteigen. Auf dem Plettenberg wird der Steinbruch umwandert. Eine Fußgängerbrücke führt über die Materialseilbahn. Dann wird der höchste Punkt der Wanderung mit 1005 Meter erreicht. Auf dem Zufahrtsweg des Steinbruchs wird das Schafhaus erreicht. (sonntags bewirtschaftet). Ab dem Schafhaus führt uns der Weg zunächst steil bergab in Richtung Schömberg. Am Waldausgang wandern wir entlang des Uferwege des Stausees unter dem Eisenbahnviadukt hindurch zum Staudamm und dann auf dem Gehweg entlang der Straße hinauf nach Schömberg.

 

Etappen

Hohenzollernweg Etappe 1

Hohenzollernweg Etappe 1

19,3
457
440
mittel
6:04
Glatt - Haigerloch
Hohenzollernweg Etappe 2

Hohenzollernweg Etappe 2

18,1
548
515
mittel
5:55
Haigerloch - Hechingen/Stein
Hohenzollernweg Etappe 3

Hohenzollernweg Etappe 3

24,9
1.047
853
schwer
9:00
Hechingen/Stein - Killer
Hohenzollernweg Etappe 4

Hohenzollernweg Etappe 4

21,5
581
572
schwer
6:55
Killer - Gammertingen
Hohenzollernweg Etappe 5

Hohenzollernweg Etappe 5

26,2
465
547
schwer
7:48
Gammertingen - Sigmaringen
Hohenzollernweg Etappe 6

Hohenzollernweg Etappe 6

14,2
622
592
mittel
5:17
Sigmaringen - Thiergarten
Hohenzollernweg Etappe 7

Hohenzollernweg Etappe 7

18,0
701
686
mittel
6:23
Thiergarten - Beuron
Hohenzollernweg Etappe 8

Hohenzollernweg Etappe 8

17,0
495
209
mittel
5:16
Beuron - Meßstetten
Hohenzollernweg Etappe 9

Hohenzollernweg Etappe 9

23,7
811
1.038
schwer
8:14
Meßstetten - Schömberg
Hohenzollernweg Etappe 10

Hohenzollernweg Etappe 10

12,9
185
248
mittel
3:47
Schömberg - Rosenfeld
Hohenzollernweg Etappe 11

Hohenzollernweg Etappe 11

26,4
299
504
schwer
8:05
Rosenfeld - Glatt

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
23,7 km
AUFSTIEG
811 m
ABSTIEG
1.035 m
SCHWIERIGKEIT
schwer
ZEIT
8:14 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
48° 10′ 50" Nord | 8° 57′ 45" Ost

ZielZielkoordinaten
48° 12′ 41" Nord | 8° 45′ 42" Ost

Wegzeichen:
Hohenzollernweg Markierung
Publiziert in Hohenzollernweg
Dienstag, 14 März 2017 14:40

Hohenzollernweg Etappe 8

Hohenzollernweg Etappe 8

Von Beuron bis Meßstetten

Wir verlassen Beuron über die historische Holzbrücke, wenden uns nach rechts und steigen links am Haus Maria Trost vorbei die Asphaltstrasse hoch. Nach der zweiten Kehre führt rechts am Waldeck ein steiler Pfad aufwärts. Auf einem Waldweg geht es weiter, nach 400 m zweigt rechts ein Stichweg ab zum Spaltfelsen ab, von dem man eine herrliche Sicht auf Beuron hat.

mehr weniger

Wir kehren zurück und wandern auf dem gekiesten Waldweg weiter, der nach einem vollen Bogen unterhalb von Irndorf zu einer Weggabelung mit Feldkreuz führt. Dort wandern wir links und kommen an einem Jugendheim vorbei. Wir queren die K 5902 und wandern auf Feldwegen immer in Richtung Norden an den Drei Kreuzen vorbei. Danach biegt ein Wiesenweg links ab und führt bis zur K 8213. Auf dieser geht es einige Schritte rechts, um beim Parkplatz links zum Irndorfer Hardt einzuschwenken (Naturschutzgebiet 103 ha; früher einmähdige Wiesen, die heute eine wertvolle, selten Wiesenflora aufweisen). Zunächst geht es durch den Wald, dann quer durch das Hardt immer nordwärts. Nach der Feuerstelle queren wir einen Asphaltsweg steigen ab zu den Gehöften Schönfeld. Wir queren die K 8212, bleiben auf dem Asphaltweg und steuern nach 200 m über eine Wiese ein Waldeck an. Am Waldrand weiter kommt man auf einen Feldweg, der nach Heinstetten führt. In der Ortsmitte von Heinstetten wandern wir die Meßstetter Strasse bis zum Ortsrand und weiter entlang des Truppenübungsplatzes (nicht nach rechts abbiegen, sondern durch den Wald über eine Anhöhe). Wir kreuzen die Zufahrt zum Truppenübungsplatz und kommen über den Heinstetter Weg nach Meßstetten.

 

Etappen

Hohenzollernweg Etappe 1

Hohenzollernweg Etappe 1

19,3
457
440
mittel
6:04
Glatt - Haigerloch
Hohenzollernweg Etappe 2

Hohenzollernweg Etappe 2

18,1
548
515
mittel
5:55
Haigerloch - Hechingen/Stein
Hohenzollernweg Etappe 3

Hohenzollernweg Etappe 3

24,9
1.047
853
schwer
9:00
Hechingen/Stein - Killer
Hohenzollernweg Etappe 4

Hohenzollernweg Etappe 4

21,5
581
572
schwer
6:55
Killer - Gammertingen
Hohenzollernweg Etappe 5

Hohenzollernweg Etappe 5

26,2
465
547
schwer
7:48
Gammertingen - Sigmaringen
Hohenzollernweg Etappe 6

Hohenzollernweg Etappe 6

14,2
622
592
mittel
5:17
Sigmaringen - Thiergarten
Hohenzollernweg Etappe 7

Hohenzollernweg Etappe 7

18,0
701
686
mittel
6:23
Thiergarten - Beuron
Hohenzollernweg Etappe 8

Hohenzollernweg Etappe 8

17,0
495
209
mittel
5:16
Beuron - Meßstetten
Hohenzollernweg Etappe 9

Hohenzollernweg Etappe 9

23,7
811
1.038
schwer
8:14
Meßstetten - Schömberg
Hohenzollernweg Etappe 10

Hohenzollernweg Etappe 10

12,9
185
248
mittel
3:47
Schömberg - Rosenfeld
Hohenzollernweg Etappe 11

Hohenzollernweg Etappe 11

26,4
299
504
schwer
8:05
Rosenfeld - Glatt

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
17,0 km
AUFSTIEG
495 m
ABSTIEG
209 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
5:16 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
48° 3′ 2" Nord | 8° 58′ 12" Ost

ZielZielkoordinaten
48° 10′ 50" Nord | 8° 57′ 45" Ost

Wegzeichen:
Hohenzollernweg Markierung
Publiziert in Hohenzollernweg
Freitag, 10 März 2017 11:10

Donau-Zollernalb-Weg Etappe 9

Donau-Zollernalb-Weg Etappe 9

Von Meßstetten bis Schömberg

Eine Etappe mit vielen schönen Ausblicken! Sehr abwechlungsreich geht es von der Ortsmitte zur Hossinger Leiter. Wenn die Treppen bezwungen sind, erreicht man den ersten Aussichtspunkt am Gräblesberg. Dann folgt ein nicht weniger beeindruckender Punkt, das Hörnle. Hier hat man einen fantastischen Blick über Balingen und nach Tübingen. Das Highlight der Region, die Burg Hohenzollern, ist ebenfalls zu sehen, bei gutem Wetter auch der Stuttgarter Fernsehturm! Weiter geht es auf den Lochenstein, der den beiden vorangegangenen Aussichten in nichts nach steht. Das nächste Ziel ist der Plettenberg, ursprünglich „der Gebleichte“, aufgrund seines weißen Jura-Gesteins. Der Plettenbergsteinbruch ist gigantisch: seine Ausmaße, die Felsbrüche und die Routenführung.Die längste Tagesetappe belohnt mit einem gemütlichen Abend am Schömberger Stausee.

Info: Anspruchsvolle Etappe, Kondition erforderlich. Keine Einkehr an der Strecke. Teilung der Tour: am Hörnle 2 km hinab Richtung Tieringen, Übernachtungsmöglichkeit im Haus Bittenhalde oder Feriendorf Tieringen.

 

Etappen

Donau-Zollernalb-Weg Etappe 1

Donau-Zollernalb-Weg Etappe 1

18,9
581
600
schwer
6:33
Beuron - Hausen im Tal
Donau-Zollernalb-Weg Etappe 2

Donau-Zollernalb-Weg Etappe 2

14,8
417
410
mittel
4:50
Hausen im Tal - Gutenstein
Donau-Zollernalb-Weg Etappe 3

Donau-Zollernalb-Weg Etappe 3

11,8
216
259
mittel
3:37
Gutenstein - Sigmaringen
Donau-Zollernalb-Weg Etappe 4

Donau-Zollernalb-Weg Etappe 4

16,4
245
180
mittel
4:42
Sigmaringen - Veringenstadt
Donau-Zollernalb-Weg Etappe 5

Donau-Zollernalb-Weg Etappe 5

12,7
248
200
mittel
3:43
Veringenstadt - Gammertingen
Donau-Zollernalb-Weg Etappe 6

Donau-Zollernalb-Weg Etappe 6

15,5
232
134
mittel
4:23
Gammertingen - Winterlingen
Donau-Zollernalb-Weg Etappe 7

Donau-Zollernalb-Weg Etappe 7

16,3
325
393
mittel
4:56
Winterlingen - Albstadt-Ebingen
Donau-Zollernalb-Weg Etappe 8

Donau-Zollernalb-Weg Etappe 8

16,8
590
393
mittel
5:39
Albstadt-Ebingen - Meßstetten
Donau-Zollernalb-Weg Etappe 9

Donau-Zollernalb-Weg Etappe 9

26
618
880
schwer
8:24
Meßstetten - Schömberg
Donau-Zollernalb-Weg Etappe 10

Donau-Zollernalb-Weg Etappe 10

10,6
449
92
mittel
3:37
Schömberg - Lemberg

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
26 km
AUFSTIEG
618 m
ABSTIEG
880 m
SCHWIERIGKEIT
schwer
ZEIT
8:24 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
48° 10′ 50" Nord | 8° 57′ 45" Ost

ZielZielkoordinaten
48° 12′ 41" Nord | 8° 45′ 42" Ost

Wegzeichen:
Donau-Zollernalb-Weg Markierung
Publiziert in Donau-Zollernalb-Weg
Freitag, 10 März 2017 11:02

Donau-Zollernalb-Weg Etappe 8

Donau-Zollernalb-Weg Etappe 8

Von Albstadt-Ebingen bis Meßstetten

In der Stadtmitte von Albstadt-Ebingen beginnt diese Etappe. Auf dem Weg nach Margrethausen geht es vorbei an der Gaststätte Ochsenberg, einer schönen Gartenwirtschaft mit großem Spielplatz. In Margrethausen steht die schöne Klosteranlage, zu deren Füßen eine Kneippanlage liegt. Neben einem idyllischen Bachlauf geht es weiter nach Lautlingen, wo einer der kulturellen Höhepunkte des Rundwanderweges erreicht wird: das Staufenberg-Schloss mit schönem Park. Zum Etappenziel Meßstetten, der höchstgelegenen Stadt Deutschlands, geht es eine Anhöhe hinauf zum Torfelsen.

Info: Kondition ist nötig, festes Schuhwerk ebenfalls. Unterwegs Einkehrmöglichkeiten.

 

Etappen

Donau-Zollernalb-Weg Etappe 1

Donau-Zollernalb-Weg Etappe 1

18,9
581
600
schwer
6:33
Beuron - Hausen im Tal
Donau-Zollernalb-Weg Etappe 2

Donau-Zollernalb-Weg Etappe 2

14,8
417
410
mittel
4:50
Hausen im Tal - Gutenstein
Donau-Zollernalb-Weg Etappe 3

Donau-Zollernalb-Weg Etappe 3

11,8
216
259
mittel
3:37
Gutenstein - Sigmaringen
Donau-Zollernalb-Weg Etappe 4

Donau-Zollernalb-Weg Etappe 4

16,4
245
180
mittel
4:42
Sigmaringen - Veringenstadt
Donau-Zollernalb-Weg Etappe 5

Donau-Zollernalb-Weg Etappe 5

12,7
248
200
mittel
3:43
Veringenstadt - Gammertingen
Donau-Zollernalb-Weg Etappe 6

Donau-Zollernalb-Weg Etappe 6

15,5
232
134
mittel
4:23
Gammertingen - Winterlingen
Donau-Zollernalb-Weg Etappe 7

Donau-Zollernalb-Weg Etappe 7

16,3
325
393
mittel
4:56
Winterlingen - Albstadt-Ebingen
Donau-Zollernalb-Weg Etappe 8

Donau-Zollernalb-Weg Etappe 8

16,8
590
393
mittel
5:39
Albstadt-Ebingen - Meßstetten
Donau-Zollernalb-Weg Etappe 9

Donau-Zollernalb-Weg Etappe 9

26
618
880
schwer
8:24
Meßstetten - Schömberg
Donau-Zollernalb-Weg Etappe 10

Donau-Zollernalb-Weg Etappe 10

10,6
449
92
mittel
3:37
Schömberg - Lemberg

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
16,8 km
AUFSTIEG
590 m
ABSTIEG
393 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
5:39 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
48° 12′ 46" Nord | 9° 1′ 29" Ost

ZielZielkoordinaten
48° 10′ 50" Nord | 8° 57′ 45" Ost

Wegzeichen:
Donau-Zollernalb-Weg Markierung
Publiziert in Donau-Zollernalb-Weg
Mittwoch, 08 März 2017 09:16

Albsteig Etappe 14

Albsteig Etappe 14 header

Albsteig Etappe 14

Von Burgfelden bis Ratshausen

Der Albsteig startet die vierzehnte Etappe in der Ortsmitte von Albstadt-Burgfelden und verlässt dort über den Burgweg den Ort. Nach einem kurzen 200m Stück über eine Wiese gelangt man schon zum ersten Aussichtspunkt. Der Wanderweg verläuft nun weiter in Richtung Schalzburg, biegt jedoch in etwa 500m vorher nach links ab. Man wandert also weiter über den Häldeleweg auf einem Waldwirtschaftsweg bis man schließlich kurz vor Laufen auf einen Rastplatz mit Grillmöglichkeit und Schutzhütte trifft.

mehr weniger

In der Ortschaft Laufen führt die Route am Alten Postplatz sowie an der Kirche vorbei um dann die Bahngleise zu überqueren. Von hier an steigt der Weg steil an um nach einem kurzen Stück entlang der Straße rechts in den Wald abzubiegen. Am Sportplatz vorbei wandert man weiter bis zum nächsten Grillplatz. Nach einer Weile knickt der Weg links ab in einen Bannwald und klettert über einen schmalen Pfad über Serpentinen steil nach oben. Hier im Bannwald wird die Natur sich selbst überlassen, sodass es sehr viel Alt- und Todholz gibt, welches von Moosen und Farnen überwuchert wird.

Auf der folgenden Anhöhe erreicht man das Naturschutzgebiet. Im weiteren Wegverlauf verlässt der Wanderer den Wald und ein herrlicher Panoramablick nimmt ihn gefangen. Der nächste kurze Anstieg auf den Hörnle mit einer Höhe von 956m wird wiederum mit einem fantastischen Ausblick belohnt. Danach führt der Weg vorbei am Aussichtspunkt Schinderlucke und überquert beim Lochpass die Landstraße. Die Route verläuft weiter vorbei am Wanderparkplatz und über den Oberhauser Weg. Kurze Zeit später steigt der Weg hinauf zum Schafsberg mit dem gespalteten Fels. In fast 1.000m Höhe (999,8m) genießt man einen sensationellen Ausblick. Doch schon geht es weiter zum nächsten Aussichtspunkt auf fast gleicher Höhe: dem Hohen Fels in 996,6m. Nun windet sich ein schmaler Pfad hinab bis auf 840m nur um im nächsten Abschnitt steil anzusteigen. Auf dem Plettenberg in 1002m Höhe angekommen wird der Wanderer mit einer grandiosen Aussicht, die bis zum Feldberg reicht, belohnt. Über einen Wiesenweg gelangt man zur Felskante, von wo aus man das Etappenziel Ratshausen unten im Tal erkennen kann. Immer am Berghang entlang folgt der steile und zum Teil schwierige Abstieg hinunter ins Tal. Das letzte Stück der Strecke ist asphaltiert und führt bis zum Ende der Etappe: der Ortsmitte von Ratshausen.

 

Etappen

Albsteig Etappe 1

Albsteig Etappe 1

27,2
518
346
schwer
8:04
Donauwörth - Mönchsdeggingen
Albsteig Etappe 2

Albsteig Etappe 2

26,0
621
599
schwer
8:07
Mönchsdeggingen - Bopfingen
Albsteig Etappe 3

Albsteig Etappe 3

27,4
678
701
schwer
8:42
Bopfingen - Unterkochen
Albsteig Etappe 4

Albsteig Etappe 4

21,2
646
634
mittel
6:57
Aalen/Unterkochen - Heubach
Albsteig Etappe 5

Albsteig Etappe 5

14,6
628
562
mittel
6:57
Heubach - Weissenstein
Albsteig Etappe 6

Albsteig Etappe 6

15,7
448
598
mittel
5:20
Weissenstein - Gingen an der Fils
Albsteig Etappe 7

Albsteig Etappe 7

24,8
1.131
775
schwer
9:16
Gingen an der Fils - Wiesensteig
Albsteig Etappe 8

Albsteig Etappe 8


20,0
715
1.073
schwer
7:16
Wiesensteig - Owen
Albsteig Etappe 9

Albsteig Etappe 9


18,9
666
587
mittel
6:25
Owen - Bad Urach
Albsteig Etappe 10

Albsteig Etappe 10


21,3
947
712
mittel
7:53
Bad Urach - Holzelfingen
Albsteig Etappe 11

Albsteig Etappe 11


15,0
565
492
mittel
5:11
Holzelfingen - Genkingen
Albsteig Etappe 12

Albsteig Etappe 12

30,1
1.069
1.252
schwer
10:31
Genkingen - Jungingen
Albsteig Etappe 13

Albsteig Etappe 13

21,8
859
540
mittel
7:31
Jungingen - Albstadt/ Burgfelden
Albsteig Etappe 14

Albsteig Etappe 14

20,5
842
1.082
mittel
7:43
Burgfelden - Ratshausen
Albsteig Etappe 15

Albsteig Etappe 15

16,0
706
405
mittel
5:44
Ratshausen - Klippeneck
Albsteig Etappe 16

Albsteig Etappe 16

21,2
279
606
mittel
6:26
Klippeneck - Tuttlingen

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
20,5 km
AUFSTIEG
842 m
ABSTIEG
1.082 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
7:43 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

 

StartStartkoordinaten
48° 14`29" Nord | 09° 55`56" Ost

ZielZielkoordinaten
48° 11`36" Nord | 08° 47`43" Ost

 

Publiziert in Albsteig
Seite 1 von 2
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.