Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 5826

Montag, 24 Juli 2017 15:56

Jubiläumsweg

Jubiläumsweg

Jubiläumsweg

Von Reichelsheim bis Reichelsheim

Auf der Beerfurther Straße (1) mit Markierung „gelbes Quardat“ bergab, nach P (Wohnmobilstellplätze) links bergauf. Kurz nach dem Platz der Verbliebenen (Denkmal) (2) rechts an einer Schutzhütte ohne Markierung ab. Von rechts kommt der Be2, ihm im spitzen Winkel aufwärts zum Schloß folgen (3). Mit dem Be2 auf Straße bergab, an Heckenende rechts mit Gelbem Quadrat auf Pfad bis Feldweg. Links ab 100 m ohne Markierung bis Asphaltweg. Hier wieder auf R 2, bis links FC 1 abzweigt (4). Bergab am Hundedressurplatz vorbei bis zu K 7, queren und bergan dann links auf Gelbe 2 wechseln. Weiter zur K 76, rechts ab bis Landhaus Lortz.

mehr weniger

Weiter bis Abzweig GH Rodenstein, rechts ab mit Gelber 2 in Wald bis Wegekreuz FC 3 (5). Nun links an mit FC 3 bis zum P Rodenstein (lohnenswerter Abstecher zur Burgruine Rodenstein ca. 900 m).

Wir folgen der Markierung weißer Querbalken bis zum Gasthaus Holunderhof (Höllerheck) (6). Ohne Markierung kurz links bergan (Straße), bis wir auf den FC 2 Stoßen. Rechts ab zur Nonrother Höhe mit herrlichem Rundblick, u.a. auf das Schloß Lichtenberg. Kurz vor dem P Zwölf Apostel im spitzen Winkel auf FC 3 zum Wald (7). Vorbei an Felsen, durch herrlichen Laubwald erreichen wir die alte Dieburger Sraße, auch als historische Weinstraße bekannt. Kurz vor dem 498 m hohen Rimdidim senkt sich der Weg talwärts. Vorbei am Felsgebilde Wildweibchenstein erreichen wir den P Freiheit und das Gasthaus Zur Freiheit (8). Links auf dem R 1 bis Schutzhütte. Rechts ab, am Startpunkt Reichelsheimer Waldlehrpfad vorbei halblinks auf R 4 bis zum Abzweig Gelbe 3 (9). Hier rechts ins Tal und mit Gelber 2 am Windhof vorüber bis zu einer Schutzhütte mit schöner Aussicht (10). Rechts talwärts auf R 4 und R 5 nach Reichelsheim OT Klein-Gumpen. Links in die Staße am Eichelberg und auf der Waldstraße rechts, bis kurz vor dem Mergbach links ein Pfad durch die Mergbachauen nach Reichelsheim abzweigt. Wir erreichen den historischen Ortskern, wenden uns in der Mühlgasse links und erreichen den Ausgangspunkt (1).

Sehenswertes: Schloß Reichenberg, Ruine Rodenstein, Regionalmuseum, Keilvelterhof, Geoparklehpfad „Bergbaulandschaft Reichelsheim“.

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
18,4 km
AUFSTIEG
406 m
ABSTIEG
408 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
5:41 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
49° 42`53" Nord | 8° 50`34" Ost

ZielZielkoordinaten
49° 42`53" Nord | 8° 50`34" Ost

Publiziert in Odenwald
Montag, 24 Juli 2017 15:35

Geopark-Lehrpfad

Geopark-Lehrpfad

Geopark-Lehrpfad

Von Vierstöck bis Stollwiese

Das bedeutendste Erzvorkommen des Odenwaldes ist eine Eisen- und Manganlagerstätte, die am Rand der Buntsandstein-Überdeckung des Grundgebirges zu Tage tritt. Im Kodex des Klosters Lorsch werden in der Grenzbeschreibung der Mark Heppenheim bereits im 8. Jahrhundert Erzgruben in dieser Lagerstätte als Grenzpunkt genannt. Als der Eisenerzbergbau längst unwirtschaftlich geworden war, entstand 1877 mit der Einführung des Thomasverfahrens bei der Stahlherstellung ein großer Bedarf an Stahlveredlern.

mehr weniger

Die Lagerstätte wurde nun wieder wegen ihrer Manganerze interessant: Um 1884 nahm die lothringische Firma “de Wendel” den Grubenbetrieb an der Geiswiese auf; bis 1900 waren zeitweise bis zu 300 Bergleute beschäftigt. Während die Firma “de Wendel” ihre Aktivitäten 1900 nach Wald-Michelbach verlegte, betrieb die Firma “Gebrüder Stumm” aus Neunkirchen/ Saar die Rohrbacher Grube “Georg” mit Unterbrechungen bis 1924. Insgesamt wurden aus den Gruben zwischen Vierstöck und Rohrbach rund 400.000 t Manganerz gefördert.

Begeben Sie sich auf eine abenteuerliche Spurensuche: Was ist von dem einst bedeutenden, doch fast vergessenen Bergbau geblieben? Folgen Sie der Lehrpfad-Markierung zwischen den Naturpark-Parkplätzen Vierstöck und Stollwiese, so treffen Sie auf dem landschaftlich abwechslungsreichen, insgesamt 13 km langen Lehrpfad auf 17 Informationsstationen. Der Rundweg kann problemlos in zwei Etappen geteilt werden (unterschiedliche Markierung). Vom Parkplatz “Dehnbuche” zwischen Rohrbach und Mossautal besteht ein markierter Zubringerweg zur Lehrpfad-Route. Nutzen Sie das Angebot der Gastronomiebetriebe entlang des LehrpfadVerlaufs.

Besuchen Sie auch das Regionalmuseum Reichelsheim Odenwald mit seiner Bergbauabteilung: Es ist sonntags von 15:00 - 17:00 Uhr geöffnet; Sondertermine vereinbar bei der Touristinformation der Gemeinde Reichelsheim, Bismarckstraße 43, 64385 Reichelsheim, Telefon 06164/508-26, e-Mail touristinfo@reichelsheim.de

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
3,2 km
AUFSTIEG
53 m
ABSTIEG
41 m
SCHWIERIGKEIT
leicht
ZEIT
0:53 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
49° 42`50" Nord | 8° 53`39" Ost

ZielZielkoordinaten
49° 41`23" Nord | 8° 53`26" Ost

Publiziert in Odenwald
Montag, 24 Juli 2017 14:37

Nordrunde

nordrunde

Nordrunde

Von Mossautal bis Mossautal

Vom Parkplatz an der Privatbrauerei Schmucker mit der Markierung „Mo 7“ (o. Gelbes Dreieck) anfänglich durch Hohlwege bergan und durch lichten Wald bis zum P Dehnbuche (Haltestelle Freizeitbuslinie). Hier treffen wir auf die Grundmarkierung „Mo 1“, der wir über die K 51, vorbei am Steinernen Tisch bis zur Fuchshütte (Schutzhütte aus Stein) folgen.

mehr weniger

Unterhalb des „Hohen Zorn“ (454 m) bis zum Waldrand und dann aussichtsreich (links das Mümlingtal mit Blick auf Michelstadt) bis zum P Mossauer Höhe. Weiter der Markierung Mo 1 folgen, bis rechter Hand ein Feldweg mit der Markierung Gelbe 4 ins Tal schwenkt. Wenn wir den Ort erreichen, links der Markierung Mo 5 bis Ausgangspunkt folgen.

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
14,4 km
AUFSTIEG
221 m
ABSTIEG
231 m
SCHWIERIGKEIT
leicht
ZEIT
4:13 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
49° 40` 22" Nord | 8° 55` 24" Ost

ZielZielkoordinaten
49° 40` 22" Nord | 8° 55` 31" Ost

Publiziert in Odenwald
Montag, 24 Juli 2017 13:23

Lindenfels-Winterkasten

Lindenfels-Winterkasten

Lindenfels-Winterkasten

Rundwanderweg

Es sind nicht immer die großen Wandertouren, die den Wanderspaß beinhalten – auch kleine Rundtouren können viele interessante Dinge bieten. Unsere Tour führt uns vom Heilklimatischen Kurort Lindenfels im Odenwald zum Stadtteil Winterkasten und zurück. Ausgehend vom Parkplatz „Löwenbrunnen“ (unterhalb der Burg Lindenfels) gehen wir die Burgstraße entlang in Richtung Ortsmitte, überqueren die Nibelungenstraße und treffen hier auf die Wegemarkierung Li 1 (weiße Markierung im weißen Kreis) die uns nach rechts durch die Freiherr-vom-Stein-Straße und dann durch den herrlichen „Schenkenberg“ bis hoch zum Bismarckturm führt.

mehr weniger

Den Turm sollte man in jedem Fall besteigen, denn von hier hat man einen herrlichen Ausblick auf die Nachbartäler. Das Gelände rund um den Turm steht unter Naturschutz, da hier der seltene variskische Schiefer zutage tritt. Unsere Markierung führt uns nun über den geteerten „Röttweg“ nach Winterkasten. Bei erreichen der Hauptstraße wandern wir nach rechts und an der Kreuzung Gumpener Kreuz Straße ebenso nach rechts. Über einen Feldweg gelangen wir nun wieder zurück zum Bismarckturm und hinab nach Lindenfels zu unserem Ausgangspunkt. Zum Schluss führt unser Weg noch hoch zur Burg Lindenfels, die uns ebenfalls mit herrlichen Ausblicken erwartet. Unterhalb der Burg befindet sich das „Lindenfelser Museum“, das von April-Oktober, jeden Sonn- und Feiertag von 14.30 bis 17.00 Uhr geöffnet hat.

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
7,2 km
AUFSTIEG
177 m
ABSTIEG
169 m
SCHWIERIGKEIT
leicht
ZEIT
2:12 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
49° 40` 58" Nord | 8° 46` 40" Ost

ZielZielkoordinaten
49° 40` 59" Nord | 8° 46` 42" Ost

Publiziert in Odenwald
Dienstag, 21 März 2017 13:25

Alemannenweg Etappe 7

Alemannenweg Etappe 7

Alemannenweg Etappe 7

Von Hassenroth bis Michelstadt

Vom Höhenort Hassenroth lohnt sich ein kleiner Abstecher nach Hummetroth mit den gut erhaltenen steinernen Resten der Villa Haselburg, einem einstigen römischen Gutshof in Panoramalage. Über die Böllsteiner Höhe mit schönen Ausblicken ins Mümlingtal geht es nach einer erlebnisreichen Wanderwoche zurück in das Fachwerkstädtchen Michelstadt.

 

Etappen

Alemannenweg Etappe 1

Alemannenweg Etappe 1

14,7
350
360
mittel
4:40
Michelstadt - Reichelsheim
Alemannenweg Etappe 2

Alemannenweg Etappe 2

14,2
446
348
mittel
5:19
Reichelsheim - Modautal
Alemannenweg Etappe 3

Alemannenweg Etappe 3

16,4
314
534
mittel
5:11
Modautal - Auerbach
Alemannenweg Etappe 4

Alemannenweg Etappe 4

20,9
721
668
schwer
7:06
Auerbach - Seeheim
Alemannenweg Etappe 5

Alemannenweg Etappe 5

23,5
822
824
schwer
8:03
Seeheim - Niedernhausen
Alemannenweg Etappe 6

Alemannenweg Etappe 6

22,4
531
366
schwer
6:53
Niedernhausen - Hassenroth
Alemannenweg Etappe 7

Alemannenweg Etappe 7

20,9
321
196
mittel
6:00
Hassenroth - Michelstadt

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
20,9 km
AUFSTIEG
321 m
ABSTIEG
196 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
6:00 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
49° 47′ 20" Nord | 8° 56′ 5" Ost

ZielZielkoordinaten
49° 40′ 43" Nord | 9° 0′ 14" Ost

Wegzeichen:
Alemannenweg
Publiziert in Alemannenweg
Dienstag, 21 März 2017 12:51

Alemannenweg Etappe 2

Alemannenweg Etappe 2

Alemannenweg Etappe 2

Von Reichelsheim bis Modautal

Auf der heutigen Etappe taucht nach kurzer Zeit die sagenumwobene Ruine Rodenstein aus dem Wald auf. Besonders bekannt ist die Sage vom Geisterheer, das mit Kettenklirren und Pferdewiehern durch die Lüfte zieht: Vielleicht hören Sie die wilden Gestalten auf Ihrem Weg ins Lautertal durch die Baumwipfel rauschen. Einen traumhaften Rundblick genießen Sie vom Kaiserturm auf der Neunkircher Höhe, der mit 605 Metern der höchste Berg im Nördlichen Odenwald ist.

 

Etappen

Alemannenweg Etappe 1

Alemannenweg Etappe 1

14,7
350
360
mittel
4:40
Michelstadt - Reichelsheim
Alemannenweg Etappe 2

Alemannenweg Etappe 2

14,2
446
348
mittel
5:19
Reichelsheim - Modautal
Alemannenweg Etappe 3

Alemannenweg Etappe 3

16,4
314
534
mittel
5:11
Modautal - Auerbach
Alemannenweg Etappe 4

Alemannenweg Etappe 4

20,9
721
668
schwer
7:06
Auerbach - Seeheim
Alemannenweg Etappe 5

Alemannenweg Etappe 5

23,5
822
824
schwer
8:03
Seeheim - Niedernhausen
Alemannenweg Etappe 6

Alemannenweg Etappe 6

22,4
531
366
schwer
6:53
Niedernhausen - Hassenroth
Alemannenweg Etappe 7

Alemannenweg Etappe 7

20,9
321
196
mittel
6:00
Hassenroth - Michelstadt

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
17,2 km
AUFSTIEG
446 m
ABSTIEG
348 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
5:19 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
49° 43′ 0" Nord | 8° 51′ 0" Ost

ZielZielkoordinaten
49° 45′ 16" Nord | 8° 44′ 5" Ost

Wegzeichen:
Alemannenweg
Publiziert in Alemannenweg
Dienstag, 21 März 2017 11:42

Alemannenweg Etappe 1

Alemannenweg Etappe 1

Alemannenweg Etappe 1

Von Michelstadt bis Reichelsheim

Startpunkt ist die Fachwerkstadt Michelstadt mit ihrem berühmten historischen Rathaus. Der Alemannenweg führt Sie vorbei an der Einhardsbasilika, einem seltenen Beispiel karolingischer Baukunst, und dem märchenhaften Schloss Fürstenau. Nach stillen Waldpfaden wandern Sie durch das liebliche Gersprenztal bis Reichelsheim. Schon von weitem grüßt Sie das auf einer Bergkuppe gelegene Schloss Reichenberg.

 

Etappen

Alemannenweg Etappe 1

Alemannenweg Etappe 1

14,7
350
360
mittel
4:40
Michelstadt - Reichelsheim
Alemannenweg Etappe 2

Alemannenweg Etappe 2

14,2
446
348
mittel
5:19
Reichelsheim - Modautal
Alemannenweg Etappe 3

Alemannenweg Etappe 3

16,4
314
534
mittel
5:11
Modautal - Auerbach
Alemannenweg Etappe 4

Alemannenweg Etappe 4

20,9
721
668
schwer
7:06
Auerbach - Seeheim
Alemannenweg Etappe 5

Alemannenweg Etappe 5

23,5
822
824
schwer
8:03
Seeheim - Niedernhausen
Alemannenweg Etappe 6

Alemannenweg Etappe 6

22,4
531
366
schwer
6:53
Niedernhausen - Hassenroth
Alemannenweg Etappe 7

Alemannenweg Etappe 7

20,9
321
196
mittel
6:00
Hassenroth - Michelstadt

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
17,4 km
AUFSTIEG
425 m
ABSTIEG
375 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
5:27 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
49° 40′ 43" Nord | 9° 0′ 14" Ost

ZielZielkoordinaten
49° 43′ 0" Nord | 8° 51′ 0" Ost

Wegzeichen:
Alemannenweg
Publiziert in Alemannenweg
Mittwoch, 15 März 2017 16:48

Nibelungensteig Etappe 2

Wandern in Baden-Württemberg

Nibelungensteig Etappe 2

Von Lindenfels bis Grasellenbach

In Lindenfels lohnt ein Abstecher zur Burg, die einen weiten Blick über die Höhen und Täler des Odenwaldes garantiert. Der Nibelungensteig führt von dort aus weiter zum Fürther Ortsteil Weschnitz, auf dessen benachbarter Anhöhe sich eine der Heiligen Walburga geweihten Kapelle befindet und die über einen schönen Serpentinenpfad erreicht wird. Durch das Gassbachtal führt Sie der Nibelungensteig nach Grasellenbach. Der idyllisch gelegene Kneipp-Kurort Grasellenbach ist vor allen Dingen für seine vielen Cafés bekannt, in denen besondere Kuchen- und Tortenspezialitäten auf der Speisekarte stehen.

 

Etappen

Nibelungensteig Etappe 1

Nibelungensteig Etappe 1

27,5
1.326
1.102
schwer
10:39
Zwingenberg - Lindenfels
Nibelungensteig Etappe 2

Nibelungensteig Etappe 2

13,5
404
311
mittel
4:21
Lindenfels - Grasellenbach
Nibelungensteig Etappe 3

Nibelungensteig Etappe 3

27,3
898
816
schwer
9:11
Grasellenbach - Erbach-Bullau
Nibelungensteig Etappe 4

Nibelungensteig Etappe 4

8,9
284
2476
schwer
7:06
Erbach-Bullau - Hesselbach
Nibelungensteig Etappe 5

Nibelungensteig Etappe 5

29,1
836
1152
schwer
9:48
Hesselbach - Amorbach
Nibelungensteig Etappe 6

Nibelungensteig Etappe 6

12,3
446
471
mittel
4:20
Amorbach - Miltenberg
Nibelungensteig Etappe 7

Nibelungensteig Etappe 7

12,7
490
468
mittel
4:33
Miltenberg - Freudenberg a. M.

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
13,5 km
AUFSTIEG
404 m
ABSTIEG
311 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
4:21 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
49° 41` 02" Nord | 08° 46` 46"" Ost

ZielZielkoordinaten
49° 37` 38" Nord | 08° 51` 24" Ost

Wegzeichen:
Nibelungensteig Markierung
Publiziert in Nibelungensteig
Mittwoch, 05 Oktober 2016 16:06

Reichelsheim

Wandern in Reichelsheim

Reichelsheim

Ruinen, Schlössern und alte Kulturdenkmäler

Umgeben von Ruinen, Schlössern und alten Kulturdenkmälern liegt Reichelsheim mit seinen 13 Ortsteilen im sagenumwobenen Rodensteiner Land. In der intakten Natur erwarteten Sie sanfte Hügel, klare Bäche, bunte Wiesen und viel, viel Wald. Vom sanften Klima geprägt, führen 240 Kilometer markierte Wanderwege durch die fruchtbare Landschaft. In Reichelsheim und Umgebung entdecken Sie Mischwälder, liebliche Täler und Höhen mit fantastischem Fernblick. Auf einem Waldlehrpfad wird Ihr Wissen über das Ökosystem des Waldes aufgefrischt. Und wenn Sie sich neben Biologie auch für Kultur interessieren, sind die Veranstaltungen im Bürgerhaus für Sie gerade richtig.

mehr weniger

Zwischen Theater oder Tanzveranstaltungen können Sie sich im angeschlossenen Restaurant stärken oder auf der Freiterrasse verweilen, wenn das Wetter mitspielt. Im Sommer stehen Ferienspiele für Kinder auf dem Programm. Schwimmen ist in zwei solarbeheizten Freibädern angesagt, oder Sie können sich beim Reiten, Tennis, Angeln oder Kegeln sportlich betätigen.

Sportmuffel bummeln lieber gemächlich durch Reichelsheim und lassen sich kulinarisch verwöhnen. Spezialitäten, egal ob feine deutsche oder internationale Küche oder auch Odenwälder Hausmannskost, werden in preiswerten Gaststätten und Restaurants angeboten. Die von der Odenwälder Landwirtschaft erzeugten Produkte finden sich auf vielen Speisekarten wieder. Auch bei den Übernachtungsmöglichkeiten haben Sie die Wahl. Sie können sich in Pensionen, Ferienwohnungen, Privatzimmern oder bei Ferien auf dem Bauernhof betten, wie Sie wollen. Oder Sie bringen Ihre eigenen vier Wände einfach mit: Am Waldrand unterhalb des Schlosses Reichenberg befinden sich in unmittelbarer Nähe zum Ortskern bis zu 20 gebührenfreie Stellplätze für Wohnmobile. Der Platz ist mit einer Ver- und Entsorgungsstation für Wohnmobile und einer Stromsäule ausgestattet. In Reichelsheim gibt es viele Möglichkeiten, seine Freizeit zu gestalten. In jedem der 13 Ortsteile gibt es sehenswerte Bauten, zahlreiche Feste und possierliche Fachwerkidylle. Großveranstaltungen wie der „Michelsmarkt“ (4. Augustwochenende) oder die Märchen- und Sagentage (letztes Oktoberwochenende) bieten besondere kulturelle Höhepunkte. Viel Spaß beim wandern in Reichelsheim.

Unterkünfte

 

Tourist-Information Reichelsheim
Bismarckstraße 43
64385 Reichelsheim
Telefon +49 (0) 6164 / 5080
Telefax +49 (0) 6164 / 50833

touristinfo@reichelsheim.de
www.reichelsheim.de

Publiziert in Odenwald
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.