Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 5826

Mittwoch, 11 September 2019 14:43

Landgasthof Sauer

Publiziert in Unterkünfte
Montag, 22 Januar 2018 10:32

Zum Kahlen Pön

Zum Kahlen Pön header

Zum Kahlen Pön

Von Düdinghausen bis Düdinghausen

Unsere Wanderung startet in der Ortsmitte in Düdinghausen, an der Kirche. Sie wandern auf einem Abschnitt des Uplandsteiges, der sich an der Landesgrenze von NRW und Hessen entlang schlängelt und dem Naturweg Kahle Pön. Die Wege sind zum größten Teil naturbelassen und Sie genießen wunderbare Aussichten weit über das Sauerland hinweg. Der Naturweg Kahle Pön gehört zu den herausragenden Naturschutzprojekten des Vogelschutzgebietes Medebacher Bucht. Zu genießen sind blumenreiche Bergwiesen und die Hochheiden auf dem Dach des Rothaargebirges. Im Frühjahr blühen hier Orchideen, im Sommer die Heide. Außerdem gibt es Preisel- und Waldbeeren. Zweimal wandern Sie über die Grenze zwischen den ehemaligen Fürstentümern Waldeck und Kur-Köln.

mehr weniger

Der Abstieg nach Düdinghausen erfolgt durch einen mittelalterlichen Hohlweg. Der geschichtliche Dorfrundgang zur bewegten Geschichte dieses Dorfes in der ehemaligen Freigrafschaft Düdinghausen und der Aufstieg zum Kreuzberg mit Panoramasicht auf das Dorf und den Kahlen Pön sind zu Beginn bzw. am Ende der Wanderung lohnende Erlebnisse.

Die Wanderung ist nicht besonders schwierig und die Wanderwege sind ganzjährig begehbar.

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
11,0 km
AUFSTIEG
425 m
ABSTIEG
426 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
3:52 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
51° 15` 42" Nord | 8° 41` 36" Ost

ZielZielkoordinaten
51° 15` 42" Nord | 8° 41` 36" Ost

Publiziert in Sauerland
Donnerstag, 19 Oktober 2017 15:54

AngelikaS Hotel Garni

Publiziert in Unterkünfte
Donnerstag, 01 September 2016 11:19

Hotel Berghof

Publiziert in Unterkünfte
Montag, 24 Juli 2017 10:37

Das Loft Hotel Willingen

Publiziert in Unterkünfte
Dienstag, 30 Mai 2017 15:43

Raus ins Eimelroderland

Raus ins Eimelroderland header

Raus ins Eimelroderland

Von Eimelrod bis Eimelrod

Start am Dorfplatz in Eimelrod (S). Auf der Straße „In der Tränke“ in Richtung Sportplatz und Loipe. An der nächsten Kreuzung dem Wegweiser nach links bis zur Ortsdurchfahrtsstraße folgen. Die Hauptstraße geradeaus überqueren und den Weg parallel zu einem Bach bis zu einem großen Bauernhof mit Stallungen nehmen. Leicht bergauf. Abermals die Hauptstraße überqueren und in die Straße „Wilhelmshöhe“ nach links einbiegen. Wegweiser Taubenhaus 0,5 km, Grillstation 0,9 km. Die nächste Kreuzung mit dem Hinweis Hemmighausen ignorieren, das ist bereits der Rückweg. Geradeaus weiter bis zu den letzten Häusern. Ganz am Ende des Ortes hat ein Verein ein stattliches Taubenhaus gebaut.

mehr weniger

Aus Eimelrod hinauswandern bis zur Grillstation mit Schutzhütte. Am Wirbelau die herrliche Aussicht über Eimelrod, nach Hemmighausen und über das ganze Tal genießen. Wunderschön eingebettet zwischen Wiesen und Wäldern liegen diese Willinger Ortsteile. Zurück auf dem Weg bergauf. Der Wegweiser Diemeltal zeigt 2,4 km. Weiter nach links in Richtung Diemeltal, an der höchsten Stelle ein Antennenmast. Hier geradeaus weiterwandern bis zur nächsten Wegkreuzung, dann nach rechts spazieren. Von nun an geht’s bergab. Immer auf diesem Weg bleiben, alle Abzweige ignorieren. Im Wald auf breitem Forstweg weiter.

Hemmighausen liegt noch 3,5 km entfernt. Auf der linken Seite erspäht man bald die Diemel. Der Fluss entspringt im Willinger Ortsteil Usseln und fließt zum Diemelsee. Der Weg geht erst oberhalb, dann noch näher an der Diemel entlang. Bei der nächsten Gelegenheit rechts abbiegen und dem Tal folgen. Auf breitem landwirtschaftlichen Weg über eine Brücke auf die andere Bachseite. Auf asphaltiertem Fahrweg weiter, bis Hemmighausen erreicht ist. Ein idyllisches Tal liegt hinter uns und Hemmighausen vor uns. Bereits an der ersten Kreuzung im Ort geht es nach rechts. Tipp: Geradeaus weiter in die Ortsmitte von Hemmighausen.

Das „Upländer Bauern-Stüble“ in Hemmighausen kann man nur wärmstens für eine Pause empfehlen. Gleich in der Nähe befindet sich auch ein schöner Kinderspielplatz! Der E3 geht oberhalb von Hemmighausen weiter. Nun wieder auf der Höhe Richtung Eimelrod. Etwas außerhalb des Ortes eine Sitzbank vom Naturpark Diemelsee. Hier kreuzt man den Uplandsteig, geradeaus weiter auf dem kleinen Sträßchen bis an den Ortsrand von Eimelrod. Hier begegnet uns der Uplandsteig wieder. An der Stelle, die uns schon vom Hinweg bekannt ist, vorbei, zurück zum Dorfplatz und zum Parkplatz. Wer in Eimelrod einkehren möchte, nimmt besser den Weg über die Hauptstraße zurück zum Startpunkt.

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
8,6 km
AUFSTIEG
206 m
ABSTIEG
206 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
2:39 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
51° 18`0" Nord | 8° 42`2" Ost

ZielZielkoordinaten
51° 18`0" Nord | 8° 42`2" Ost

Publiziert in Sauerland
Dienstag, 30 Mai 2017 15:30

Zum Hohen Eimberg

Zum Hohen Eimberg header

Zum Hohen Eimberg

Von Willingen bis Willingen

Start am Besucherzentrum in Willingen (S). W8 in Richtung Hoher Eimberg. Abwärts in den Ort, bis der Kurgarten kommt. Links in den Park, über eine Brücke zur Hauptstraße, diese überqueren, kurz rechts und dann links in die Straße „Zum Treis“ einbiegen. Parallel verläuft der Uplandsteig. Am Ende der Straße „Zum Treis“ in Richtung Hotel „Hochsauerland 2010“. Rechterhand ein Fußweg bergauf bis zum Querweg. Auf dem Haselnussweg nach links bis zur nächsten Kreuzung. Dort rechts abbiegen, nun bergauf. Immer wieder stehen am Wegrand Rastbänke mit schönen Blicken über Willingen. Weiter zum Wald und kurz danach an der ersten Kreuzung links. Auf breitem Forstweg leicht bergauf.

mehr weniger

Am Wegweiser „Hoher Eimberg“ 1,1 km rechts bis zu einem Antennenmast, hier links bergauf. Nun immer geradeaus, alle Abzweigungen ignorieren, bis auf die Bergkuppe des Hohen Eimbergs (leider ohne Hinweis, 804 m). Links der Aussichtspunkt, herrlicher Blick über das Land. Weiter Richtung Schwalefeld wandern. Hier verläuft der Weg parallel zur Grenze zwischen Nordrhein-Westfalen und Hessen. Mitten durch einen Windbruch von Sturm Kyrill bis zum Wald. Durch hohen Fichtenwald auf einem breiten Forstweg weiter. Am Wegesrand immer wieder interessante Grenzsteine, ebenso große Schneisen von Sturmschäden. Dem geschnitzten Wegweiser „Schwalefeld 4 km“ nach rechts folgen bis zu einer Rastbank. Dem W8 bitte treu bleiben! Weiter geradeaus. Links am Weg steht ein kleiner Bildstock. Nun stramm bergab. Als Orientierungshilfe dient auch ein rotes oder grünes Dreieck. An der Butterdelle stoßen wir auf einen breiten Fahrweg, kurz nach rechts folgen. Direkt nach der Kurve links weiter steil bergab bis zur Schutzhütte Schäfersgrund.

An der Hütte geradeaus auf einem Pfad. Achtung: Der Pfad stößt auf einen breiten Weg, hier nach links und sofort wieder rechts auf breitem Forstweg abwärts. Nach ca. 300 m zweigt vom Forstweg ein Pfad ab, auf diesem rechts abwärts. Durch die Häuser von Lommerke bis zur L3393. Diese überqueren, dann rechts, nun auch auf dem Uplandsteig. Im Tal parallel zum Itterbach bis zum Café Waldesruh. Danach die K63 überqueren und dem Ibergweg folgen. An der ersten Möglichkeit rechts abbiegen. Auf dem Besinnungsweg entlang der Itter, vorbei an einem See, bis Willingen. Vor der Brücke befindet sich das Besucherbergwerk Christine. Rechts über die Brücke und gleich wieder links in die Schwalefelder Straße. Kurz danach rechts in die Treisstrift, dann sofort links zur Briloner Str., diese überqueren, am Kurgarten aufwärts und auf bekanntem Weg zum Ausgangspunkt zurück(S).

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
11,7 km
AUFSTIEG
439 m
ABSTIEG
441 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
4:03 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
51° 17`31" Nord | 8° 36`40" Ost

ZielZielkoordinaten
51° 17`31" Nord | 8° 36`40" Ost

Publiziert in Sauerland
Dienstag, 30 Mai 2017 15:17

Zur Hochheide

Zur Hochheide header

Hermannsbergrundweg

Von Willingen bis Willingen

Start am Besucherzentrum in Willingen (S). Zunächst immer dem W6 folgen. Zuerst Richtung Stryck, dann bergauf auf Teerstraße nach links. Hinab durch Wiesen und Weiden, dann leicht ansteigend. An der Fahrstraße rechts zum Ortsteil Stryck. Vorbei an zahlreichen Pensionen. Links die Mühlenkopfstraße hinunter. Nach dem Café zum Paradies rechts bis zur Mühlenkopfschanze. Geradeaus in den Wald. Durch das folgende Naturschutzgebiet schlängelt sich der Itterbach. Sehr idyllisch führt der Weg ins Tal hinein. Der Beschilderung nach rechts Richtung Hochheide folgen. Am Waschkump über die Brücke. Hier befand sich ein Teich, in dem die Schafe vor der Schur gewaschen wurden.

mehr weniger

Nach der Brücke links. Auf breitem Forstweg über eine weitere Brücke. Rechterhand ein neu aufgeforstetes Gebiet, gleich nach einem Rastpilz rechts. Geradeaus weiter ansteigend immer auf dem Forstweg bleiben. Hier markant mit dem Symbol eines Rothaarsteigzubringers markiert (gelbes Quadrat mit schwarzer Welle). Immer tiefer in den Wald bis zu einer großen Wegkreuzung. Rechts Richtung Hochheide wandern. Nun auf dem Upland- und Rothaarsteig.

Am Wegweiser am Scheid Achtung: W6 verlassen nach links, nun immer W4 Richtung Neuer Hagen, Hoppekequelle, bis Willingen folgen. Am Scheid gibt es auch herrliche Rastplätze und eine Hütte. An der nächsten Kreuzung Vorsicht: hier rechts leicht abwärts, zur Infotafel Neuer Hagen (NSG), dann wieder aufwärts. Rechterhand die Hoppekequelle mit Rastplatz. Am nächsten Wegweiser lohnt ein Abstecher auf den Clemensberg (0,9 km, herrliche Aussicht). Der Rundweg W4 führt rechts Richtung NSG Neuer Hagen, Parkplatz Hochheide. Fantastisch durch die Heidelandschaft, dann nach links zur Hochheidehütte. Hier rechts W4 immer geradeaus auf der Hochfläche, bis ein Pfad nach rechts Richtung Willingen abzweigt (W4).

Weiter abwärts auf breitem Forstweg durch Windbruch. Achtung: Forstweg macht eine Linkskurve, hier führt ein Pfad geradeaus weiter nach Willingen. Am Waldrand entlang, immer weiter abwärts. An der Kreuzung links Richtung Köhlerhütte. Unten schlängelt sich wunderschön der Hoppekebach. Über eine Brücke, auf der anderen Bachseite aus dem Hoppeketal hinaus. Immer geradeaus, nochmals kurz aufwärts, dann links halten. Hinaus aus dem Wald und schon ist die Köhlerhütte in Sicht. Über den Parkplatz, linkerhand der Sportplatz. Achtung: Hier rechts einem Pfad kurz hinauf zwischen den Weidezäunen hindurch folgen, dann links W4 durch Weiden am Hang entlang. Unter der Kabinenbahn am Ettelsberg hindurch und der Ausgangspunkt ist erreicht (S).

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
16,7 km
AUFSTIEG
305 m
ABSTIEG
313 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
4:56 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
51° 17`20" Nord | 8° 36`35" Ost

ZielZielkoordinaten
51° 17`20" Nord | 8° 36`35" Ost

Publiziert in Sauerland
Dienstag, 30 Mai 2017 15:02

Hermannsbergrundweg

Hermannsbergrundweg header

Hermannsbergrundweg

Von Rattlar bis Rattlar

Start am Friedrichsplatz in Rattlar vor der Wanderkarte des Verkehrsvereins (S). Ab jetzt immer der Markierung R6 folgen. Erst auf dem Gehweg der Straße entlang Richtung Schwalefeld, dann ein kurzes Stück direkt am Rand der K63 entlang. Nach der Firma Kesper auf der Kuppe links in den Forstweg einbiegen. Nun aufwärts auf die Höhe, den Abzweig ignorieren, geradeaus weiter. Beschildert Richtung Lüer, Eiderler. Links im Tal sehen wir nun schon Rattlar liegen. Bald führt der Weg rechts hinauf zum Wald. An einer Scheune vorbei. Oben dann nach links Richtung Hermannsberg. Immer auf der Höhe durch schöne Weidefelder geradeaus.

mehr weniger

Vorbei an einer ersten Rastbank. Dem Wegweiser nach rechts zum Hermannsberg 2,6 km folgen. Beim Aufstieg erspäht man gegenüber schon den Ettelsberg mit dem Hochheideturm über Willingen. Oben am Waldrand links auf Wiesenweg weiter. An der nächsten Kreuzung links weiter, nun auf Forstweg. Zuvor sollte man Pause auf der Rastbank machen, die nach wenigen Schritten rechterhand erreicht wird. Schöner Blick auf den Ettelsberg mit Skihang und Kabinenseilbahn.

Weiter auf dem Höhenrücken, unbedingt immer mal wieder umdrehen, schöne Sicht auf Willingen, den Ettelsberg und unten im Tal Stryck. An der Kreisstraße nach links. Am höchsten Punkt, auf 670 m, die K 65 überqueren, nun den Wegweisern Richtung Hermannsberg, Rattlar folgen, nicht bergauf, sondern leicht links halten. Geradewegs auf eine Rastbank an einer Weggabelung zu, dort halbrechts, nicht links steil auf den Hermannsberg, sondern um ihn herum. Rechts öffnet sich ein schöner Blick ins Diemeltal, in Richtung Hemmighausen und Eimelrod. Am Horizont Windräder, die bereits in der Gemeinde Diemelsee stehen. Bequem führt der Weg durch eine Baum- und Strauchallee. Immer wieder fantastische Blicke in die Täler und zu den Bergen, die so charakteristisch für das Upland sind.

In unserer Laufrichtung ragt der Dommelturm auf. An einer Scheune steht eine kleine Bank, hier sollte man verweilen und die Aussicht genießen. Geradeaus weiter Richtung Rattlar, nach links Abstecher zum Hermannstein 300m. An einem Hinweisschild erfährt der Wanderer, dass er sich hier auf dem Eisensteinweg befindet. Zur Eisengewinnung wurde im 16. bis 18. Jh. auf diesem Weg Eisenstein aus dem Raum Adorf ins Upland gefahren. Oben an einer großen Kreuzung links halten. Bequem führt der Weg nun abwärts. Linkerhand ein Ehrendenkmal. Unten an der Hauptstraße nach links, nochmals kurz bergauf gehen. Nach wenigen Metern sind die Kirche, der Gasthof Schäfer-Grebe (6) und der Friedrichsplatz erreicht.

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
6,7 km
AUFSTIEG
143 m
ABSTIEG
146 m
SCHWIERIGKEIT
leicht
ZEIT
1:59 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
51° 18`40" Nord | 8° 38`54" Ost

ZielZielkoordinaten
51° 18`40" Nord | 8° 38`54" Ost

Publiziert in Sauerland
Dienstag, 15 August 2017 15:40

Wellnesshotel Bürgerstuben

Publiziert in Unterkünfte
Seite 1 von 3
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen