Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 5826

Freitag, 04 August 2017 12:26

Wanderung zur Milseburg

Wanderung zur Milseburg

Wanderung zur Milseburg

Von Hofbieber bis Milseburg

Ausgangspunkt Hofbieber, Lindenplatz – Hessenliede – alter Bahnhof Bieberstein – Milseburgradweg – Wandern auf dem Milseburgradweg Richtung Elters – links Richtung Milseburg über Oberbernhardser Höhe – Milseburg. Einkehrmöglichkeit in der Schutzhütte auf dem Gipfel der Milseburg (835 m).

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
8,7 km
AUFSTIEG
124 m
ABSTIEG
123 m
SCHWIERIGKEIT
leicht
ZEIT
2:26 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
50° 35`13" Nord | 9° 50`23" Ost

ZielZielkoordinaten
50° 33`18" Nord | 9° 53`52" Ost

Freitag, 04 August 2017 12:01

Rund um den Sodenberg

sodenberg

Rund um den Sodenberg

Von Weickersgrüben bis Weickersgrüben

Vom Parkplatz Roßmühle gehen Sie in den Ort Weickersgrüben an der Linde links den Ort hinauf. Am letzten Haus rechts in den Wald. Steiler Anstieg. Nach Verlassen des Waldes links zum Gut Sodenberg (Einkehrmöglichkeit), weiter zum ehemaligen Basaltwerk. Zurück bis zur Schranke im Wald links nach Ochsenthal. Den Berg hinab bis zum Transformatorenhaus und links in den Wald durch das Saaletal bis zur Roßmühle (Einkehrmöglichkeit).

mehr weniger

Zusatz: Im zeitigen Frühjahr verwandeln Märzenbecher, Küchenschellen und Adonisröschen die Landschaft auf dem Sodenberg in ein blühendes Meer. Abstecher zu den Standorten empfehlenswert.

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
9,4 km
AUFSTIEG
289 m
ABSTIEG
287 m
SCHWIERIGKEIT
leicht
ZEIT
3:07 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
50° 6` 18" Nord | 9° 46` 54" Ost

ZielZielkoordinaten
50° 6` 17" Nord | 9° 46` 55" Ost

Freitag, 04 August 2017 11:44

Durch die Weinberge

durch_die_weinberge

Durch die Weinberge

Von Hammelburg bis Hammelburg

Ausgangspunkt: Parkplatz „Am Weihertorplatz“ oder „Am Bleichrasen“ (alternativ: Parkplatz unterhalb Kloster Altstadt).

Am Franziskanerkloster Altstadt (1656/58; Neubau 1698) vorbei, unterhalb der bayerischen Musikakademie Hammelburg den unteren, rechten Weg wählen, Richtung Obereschenbach. Unterwegs schöne Ausblicke auf die Weinstadt Hammelburg. Vor Obereschenbach Anstieg zu den Weinbergen im Walterthal, anschließend durch ein Waldstück auf der Anhöhe, vorbei am Schloßweinberg zum Schloß Saaleck (Erstnennung 1217). Vom Bergfried schöne Aussicht in das Fränkische Saaletal und die Rhön. Entlang der Kreuzwegstationen (1733) zurück zum Ausgangspunkt.

mehr weniger

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
7,4 km
AUFSTIEG
152 m
ABSTIEG
150 m
SCHWIERIGKEIT
leicht
ZEIT
2:16 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
50° 6` 54" Nord | 9° 53` 17" Ost

ZielZielkoordinaten
50° 6` 53" Nord | 9° 53` 17" Ost

Freitag, 04 August 2017 11:30

Großer Rundwanderweg

Großer Rundwanderweg

Großer Rundwanderweg

Von Hilders bis Hilders

Auf diesem Rundwanderweg können Sie die Marktgemeinde Hilders und einige ihrer idyllischen Ortsteile besonders kennen lernen. Genießen Sie auf 17,5 km den individuellen Charme der einzelnen Orte sowie die unverfälschte und intakte Tier- und Pflanzenwelt der Rhön. Die abwechslungsreiche Strecke führt durch Wälder, über Wiesen, an Bächen entlang und durch schöne Ortschaften. Hier können Sie das Land der offenen Fernen erleben!

mehr weniger

Starten Sie im Luftkurort Hilders an der Ulster, wo Sie zunächst entlang des Gewässer- und Fischlehrpfades unterwegs sind. Von dort gelangen Sie ins schöne Scheppenbachtal: Durch den Ort Eckweisbach, vorbei an der Aumühle und dem ehemaligen Bahnhof bis Liebhards. Weiter geht es über den Bubenbader Stein zum Tannenfels (669 müNN). Unterwegs können Sie beeindruckende Aussichten zur Milseburg genießen. Am Tannefels bietet sich ein Abstecher zum Gipfel an, wo sich die Ruine Eberstein mit einer kleinen Schutzhütte befindet. Über den Findloser Berg (635 müNN) führt Sie der Weg durch den Ortsteil Wickers ins Brandbachtal. Entlang des Brandbaches gelangt man nach Batten und wieder zum Ausgangspunkt in Hilders zurück.

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
17,5 km
AUFSTIEG
233 m
ABSTIEG
247 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
5:00 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
50° 34`13" Nord | 9° 59`57" Ost

ZielZielkoordinaten
50° 34`14" Nord | 9° 59`58" Ost

Freitag, 04 August 2017 11:19

Extratour „Der Hilderser“

Extratour „Der Hilderser“

Extratour „Der Hilderser“

Von Hilders bis Hilders

Gemäß dem Ziel „Tagestour mit höchster Qualität“ wurde der Rundwanderweg mit dem Deutschen Wandersiegel ausgezeichnet. Dabei erhielt dieser die sehr gute Bewertung von 50 Punkten und ist damit einer der beiden höchstbewerteten Extratouren in Hessen. Auf 12 km bietet der Premiumweg immer wieder etwas Neues und zeigt die schönsten Seiten von Hilders: Über Wiesen, durch Wälder, traumhaft weite Aussichten und idyllische Fleckchen zum Rasten. Vom Ausgangspunkt in der Sandgasse gelangt man zum Battenstein (649 müNN).

mehr weniger

14 Kreuzwegstationen säumen den Weg bis zur kleinen Kapelle mit einer Kreuzigungsgruppe. Vom Battenstein geht es weiter zum Gipfelkreuz des Buchschirmberges (746 müNN). Von dort aus können Sie einen besonders eindrucksvollen Blick über das Ulstertal und die Kuppenrhön mit der Wasserkuppe und Milseburg genießen. Auf bequemen Wanderwegen gelangt man, vorbei an der Rhönklubhütte Simmershausen mit einem idyllischen, kleinen Fischweiher, zu einem weiteren Höhepunkt der Wanderung – die Ruine Auersburg, welche im 12. Jahrhundert erbaut wurde. Einsam im Wald gelegen, laden die erhalten gebliebenen, mächtigen Reste der Außenmauer und eine überdachte Sitzgelegenheit zum Rasten ein. Ein kleiner Aussichtspavillon auf der Außenmauer bietet eine herrliche Aussicht. Von dort führt der Weg durch den Auersbergwald, die romantische Ritterschlucht und mit einem Abstecher zur Mariengrotte zum Ausgangspunkt zurück.

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
12,3 km
AUFSTIEG
311 m
ABSTIEG
318 m
SCHWIERIGKEIT
leicht
ZEIT
3:58 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
50° 34`21" Nord | 10° 0`26" Ost

ZielZielkoordinaten
50° 34`21" Nord | 10° 0`28" Ost

Freitag, 04 August 2017 10:55

Großenlüder-Rundweg 4

rundweg4

Großenlüder-Rundweg 4

Von Großenlüder bis Großenlüder

Von der Mariengrotte, südlich von Großenlüder, wandern Sie auf dem „Martinsweg“ zur Herrgottseiche (Naturdenkmal) hinaus. Von hier geht es im Wald nach Kleinlüder hinab und oberhalb des Lüdertales vorbei an der Schubmühle wieder zum Ausgangspunkt zurück.

mehr weniger

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
9,5 km
AUFSTIEG
128 m
ABSTIEG
132 m
SCHWIERIGKEIT
leicht
ZEIT
2:42 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
50° 34` 58" Nord | 9° 32` 23" Ost

ZielZielkoordinaten
50° 34` 59" Nord | 9° 32` 23" Ost

Freitag, 04 August 2017 10:35

Großenlüder-Rundweg 2

rundweg2

Großenlüder-Rundweg 2

Von Bimbach bis Bimbach

Aus der Dorfmitte gehen Sie zunächst über den Bahneinschnitt durch das Bimbachtal und die offene Feldflur vorbei an der Laurentiusstatue zur Herrgottseiche (Nauturdenkmal) hinauf.

Um den Finkenberg herum und durch das Kottenbachtal erreichen Sie die Schnepfenkapelle mit herrlicher Aussicht auf Fulda und die Rhön. Von hier geht es direkt zum Parkplatz zurück.

mehr weniger

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
9,1 km
AUFSTIEG
154 m
ABSTIEG
156 m
SCHWIERIGKEIT
leicht
ZEIT
2:40 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
50° 34` 26" Nord | 9° 34` 12" Ost

ZielZielkoordinaten
50° 35` 23" Nord | 9° 34` 11" Ost

Freitag, 04 August 2017 08:52

Erwin-Volze-Rundweg/Rhönrundweg Nr. 4

Erwin-Volze-Rundweg/Rhönrundweg Nr. 4 header

Erwin-Volze-Rundweg/Rhönrundweg Nr. 4

Von Gersfeld bis Gersfeld

Marktplatz Gersfeld – Tannenstraße – Richtung Sportplatz/ Schwimmbad– hinter Sportplatz rechts – links Feldweg – rechts dann Straße Richtung Wildpark überqueren – halb links halten – noch einem kurzen Stück Straße in Feldweg Richtung Rodenbacher Küppel – geradeaus Nebenstraße überqueren – links in Feldweg einbiegen – Richtung Rodenbach – links Straße bis Gasthaus „Berghütte Simmelsberg“ (Einkehrmöglichkeit, Mo. und Di. Ruhetag) – Straße an der Berghütte vorbei – links einbiegen (Nordic-Walking-Strecke) – am Wildpark entlang (Steinbockgatter) – links am Hinterausgang des Wildparks vorbei – links einbiegen – Richtung Gersfeld.

mehr weniger

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
6,6 km
AUFSTIEG
196 m
ABSTIEG
196 m
SCHWIERIGKEIT
leicht
ZEIT
2:09 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
50° 27`3" Nord | 9° 55`11" Ost

ZielZielkoordinaten
50° 27`3" Nord | 9° 55`11" Ost

Freitag, 04 August 2017 08:36

Rotes Moor/Kaskadenschlucht

rotesmoorkaskadenschlucht

Rotes Moor/Kaskadenschlucht

Von Gersfeld bis Gersfeld

Marktplatz Gersfeld (rotem Dreieck folgend) – nach Parkplatz „Am Rathaus“ – rechts halten – B 284 überqueren – Fahrschule Heun rechts – auf dem Pfad an der Fulda – geradeaus halten – am alten Weiher vorbei – geradeaus bis Parkplatz – rechts auf Rhönmarkthalle zu – dann links an der Rhönmarkthalle vorbei – weiter bis zur Straße Richtung Mosbach – nach ca. 50 m Straße links auf den Wanderweg – rotem Dreieck folgen – erste Abbiegung rechts – Dreieck folgen

mehr weniger

– am Roten Moor vorbei - bis zum Haus am Roten Moor (Einkehr, Montag Ruhetag) – zurück zum Roten Moor – nach Moorteich rechts auf Lehrpfad – vom Lehrpfad kommend auf Hauptwanderweg links – Einstieg Kaskadenschlucht (offenes blaues Dreieck) rechts – Kaskadenschlucht – rechts halten nach Sandberg (Einkehr im Landgasthof „Stefanie“, Mo. Ruhetag möglich) – durch Sandberg auf Fuldatalwanderweg (geschlossenes blaues Dreieck) – Gersfeld.

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
13,9 km
AUFSTIEG
364 m
ABSTIEG
367 m
SCHWIERIGKEIT
leicht
ZEIT
4:27 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
50° 27`2" Nord | 9° 55`11" Ost

ZielZielkoordinaten
50° 27`2" Nord | 9° 55`11" Ost

Freitag, 04 August 2017 08:06

Route 52

route52

Route 52

Von Bücknitz bis Bücknitz

Start ist in Bücknitz am Gasthaus Lorenz, wo es am Ende der Tour auch möglich ist, einzukehren. Der Weg führt durch dichte für den märkischen Sand typische Kiefernwälder, entlang intensiv genutzter Ackerflächen. Pferde und Kühe mit ihren Kälbern grasen auf weiten, saftig grünen Wiesen. Am Waldessaum ist Rehwild zu beobachten. Rotmilan und Habicht lauern in luftiger Höhe. Der ausgewiesene Wanderweg verbindet die Orte Bücknitz-Glienecke-Steinberg. Typisch für die Orte sind ihre Feldsteinkirchen. Zwischen Glienecke und Steinberg säumen Obstbäume den Wegesrand. Von Steinberg gen Bücknitz wechseln sich kleinteilige Ackerflächen mit Mischwäldern und dichtem Heckenbewuchs an den hügeligen Ausläufern des Flämings ab.

mehr weniger

Geocaches erzählen Begebenheiten aus vergangenen Zeiten oder führen den Wanderer zu schönen Aussichten und verborgenen Plätzen. In der Touristinformation Ziesar sind Leihgeräte und Geodaten erhältlich (Voranmeldung erforderlich).

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
12,4 km
AUFSTIEG
23 m
ABSTIEG
23 m
SCHWIERIGKEIT
leicht
ZEIT
3:10 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
52° 16`52" Nord | 12° 19`47" Ost

ZielZielkoordinaten
52° 16`51" Nord | 12° 19`48" Ost

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.