Oberallgäuer-Rundwanderweg

Oberallgäuer-Rundwanderweg (11)

Freitag, 17 März 2017 12:17

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 11

Geschrieben von
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 11

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 11

Von Probstried bis Altusried

Die letzte Etappe des Rundweges ist 21 km lang. Sie führt von Probstried (770 m Über N. N.) über Sachsenried nach Altusried (720 m). Es sind keine großen Höhenunterschiede zu bewältigen, so dass die Strecke in etwa 5 Stunden zu bewältigen ist.Sie verlassen Probstried auf der Straße nach Pfaffenhofen, biegen jedoch vor dem Ort links ab nach Gschlavers. Entlang von Feldern und Wiesen wandern Sie durch die anliegenden Orte und erreichen flott das nördlich von Wirthshalde gelegene Wäldchen. Unter den schattigen Bäumen lässt es sich auf dem Weg „Bärenwies“ angenehm Richtung Schratterbad laufen, vor dem Ort zweigt man jedoch rechts ab und erreicht ein kleines Waldstück.

mehr weniger

Dort lenkt der Wanderer seine Schritte nach Westen und erreicht so, gleich außerhalb des Waldes, den Pfefferhof, auf dessen Gelände sich eine kleine Lourdesgrotte befindet. Bald darauf muss die Autobahn unterquert werden, damit der Weg durch die Flur fortgesetzt werden kann, wobei Sie die ganze Zeit das – nun wieder entferntere – Alpenpanorama genießen können. Hinter Hörensberg wird zur Abwechslung die Bahnlinie unterquert, dann geht es weiter nach Süden Richtung Heustieg.

Rechts des Weges liegt der Sachsenrieder Weiher, an dessen Badeplatz man, passendes Wetter vorausgesetzt, eine Badepause einlegen kann. Zumindest die müden Wandererfüße können gekühlt werden. Erfrischt machen Sie sich dann wieder auf den Weg und werfen kurz vor Sachsenried noch einen Blick auf den Bildstock an der Sommerlinde, bevor Sie auf der idyllischen Halbinsel Prosen ankommen. Nehmen Sie sich die Zeit, den imposanten Illerdurchbruch anzuschauen, bevor Sie die Iller über die 2007 erbaute Hängebrücke queren (bis vor wenigen Jahren gab es hier nur einen Fährbetrieb). Durch ein kleines Waldstück führt der Weg weiter nach Kalden, vorbei an der Burgruine Neu-Kalden, von der noch ein dreistöckiger Turm erhalten ist. Nun ist das Ziel Altusried fast erreicht. Auch in der Festspielstadt gibt es einiges anzuschauen: den modernen Marktplatz, schön bemalte Häuser oder das Flachsmuseum.

 

Etappen

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 1

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 1

17,9
434
284
mittel
5:30
Altusried - Buchenberg
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 2

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 2

16,7
641
705
mittel
5:55
Buchenberg - Weitnau
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 3

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 3

22,3
972
1.017
schwer
8:30
Weitnau - Oberstaufen
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 4

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 4

23,5
1.935
1.664
schwer
12:21
Oberstaufen - Balderschwang
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 5

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 5

21,7
829
784
mittel
7:30
Balderschwang - Riezlern (AUT)
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 6

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 6

14,3
465
1.145
mittel
5:45
Riezlern (AUT) - Oberstdorf
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 7

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 7

21,6
1.601
1.595
schwer
11:13
Oberstdorf - Bad Hindelang
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 8

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 8

17,4
1.180
1.116
schwer
8:21
Bad Hindelang - Wertach
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 9

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 9

29,9
607
776
mittel
9:09
Wertach - Wildpoldsried
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 10

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 10

13,1
257
200
mittel
3:53
Wildpoldsried - Probstried
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 11

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 11

20,6
333
392
mittel
6:05
Probstried - Altusried

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
20,6 km
AUFSTIEG
333 m
ABSTIEG
392 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
6:05 h
DOWNLOAD
GPX

 

Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
47° 49′ 05" Nord | 10° 19′ 54" Ost

ZielZielkoordinaten
47° 48′ 00" Nord | 10° 13′ 00" Ost

Wegzeichen:
Oberallgäuer-Rundwanderweg Markierung
Freitag, 17 März 2017 12:12

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 10

Geschrieben von
Wandern in Bayern

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 10

Von Wildpoldsried bis Probstried

Die zehnte Etappe ist lediglich 14,5 km lang, sie führt von Wildpoldsried (726 m über N. N.) über Fleschützen und Pfaffenhofen nach Probstried (770 m), die höchste Stelle liegt auf 825 m.Da diese Etappe relativ kurz ist, ist ausreichend Zeit vorhanden, um sich vor dem Abmarsch ein wenig in Wildpoldsried umzusehen. Der Besuch der heimatkundlichen Sammlung im Dorfmuseum lohnt sich ebenso wie der der Kapelle St. Cyprian (1474) und der Pfarrkirche St. Georg und St. Mauritius vom Ende des 14. Jahrhunderts. Hier sind in der Außenmauer Fratzenköpfe zu erkennen. Von Wildpoldsried bricht man in Richtung Fleschützen auf. Unterwegs ist ein kleiner Abstecher zur Burgruine Wagegg empfehlenswert.

mehr weniger

Es handelt sich um die Überreste einer Höhenburg aus dem Jahr 1170, die im 18. Jahrhundert zu einem Schloss ausgebaut worden war. Nach der Plünderung durch die Franzosen 1796 verfiel dieses zusehends. Auch wenn nur noch einige Mauerreste und ein Tor erhalten sind, lohnt sich der Aufstieg wegen der wundervollen Aussicht auf die Allgäuer Alpen, den Kempter Wald und Kempten.

Im Anschluss geht es weiter nach Fleschützen, von dort am Waldrand entlang und durch Felder und Wiesen nach Haldenwang. Ein Blick in die Pfarrkirche St. Theodor und Alexander mit ihrem prachtvollen barocken Annenaltar von Hans Neher ist empfehlenswert. Der Weg verlässt Haldenwang in nordöstlicher Richtung und führt in einem weiten Bogen weiter nach Pfaffenhofen, von wo man einen schönen Blick ins weite Illertal hat und weiter zum Tagesziel Probstried. Noch Elan für weitere Aktivtäten? An Sehenswürdigkeiten hat Probstried die Pfarrkirche, den Pfarrhof, den Mühlstadel, ein Fresko an einem Bauernhof und die Rochuskapelle von 1673 zu bieten. Südlich von Probstried befindet sich – etwas im Wald versteckt – die Wasserburg Haslach, eine Motte. Man kann noch gut den Wall, den Wassergraben und den Burghügel erkennen.

 

Etappen

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 1

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 1

17,9
434
284
mittel
5:30
Altusried - Buchenberg
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 2

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 2

16,7
641
705
mittel
5:55
Buchenberg - Weitnau
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 3

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 3

22,3
972
1.017
schwer
8:30
Weitnau - Oberstaufen
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 4

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 4

23,5
1.935
1.664
schwer
12:21
Oberstaufen - Balderschwang
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 5

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 5

21,7
829
784
mittel
7:30
Balderschwang - Riezlern (AUT)
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 6

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 6

14,3
465
1.145
mittel
5:45
Riezlern (AUT) - Oberstdorf
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 7

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 7

21,6
1.601
1.595
schwer
11:13
Oberstdorf - Bad Hindelang
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 8

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 8

17,4
1.180
1.116
schwer
8:21
Bad Hindelang - Wertach
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 9

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 9

29,9
607
776
mittel
9:09
Wertach - Wildpoldsried
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 10

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 10

13,1
257
200
mittel
3:53
Wildpoldsried - Probstried
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 11

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 11

20,6
333
392
mittel
6:05
Probstried - Altusried

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
13,1 km
AUFSTIEG
257 m
ABSTIEG
200 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
3:53 h
DOWNLOAD
GPX

 

Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
47° 46′ 00" Nord | 10° 24′ 00" Ost

ZielZielkoordinaten
47° 49′ 05" Nord | 10° 19′ 54" Ost

Wegzeichen:
Oberallgäuer-Rundwanderweg Markierung
Freitag, 17 März 2017 12:07

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 9

Geschrieben von
Wandern in Bayern

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 9

Von Wertach bis Wildpoldsried

Der neunte Streckenabschnitt ist mit 30 km mit Abstand der längste. Er führt jedoch zurück ins Alpenvorland, sodass nicht mehr so große Steigungen bewältigt werden müssen. Der Weg beginnt in Wertach auf 925 m über N. N. und führt über Mittelberg und Oberzollhaus nach Wildpoldsried auf 735 m. Die Strecke führt aus Wertach hinaus sanft bergan nach Gereute, weiter durch kleine Dörfer, an Bauerngehöften und Feldern vorbei, zunächst nach Binzen und weiter nach Haag. Kurz hinter dem Dörfchen biegt der Weg nach links ins idyllische Obere Rottachtal ein, das durch feuchte Steu- und Moorwiesen geprägt wird. Ein kleinerer Abschnitt des Tales – genau unter der Autobahn – ist als Naturschutzgebiet geschützt.

mehr weniger

Vor allem in diesem Bereich wachsen viele seltene Pflanzen, die charakteristisch für Allgäuer Hochmoore sind. Nach diesem Naturgenuss führt Sie der weitere Weg mehrfach unter der Autobahn hindurch, bevor Sie hinter Bodelsberg das Landschaftsschutzgebiet Kempter Wald erreichen, eines der letzten großen zusammenhängenden Waldgebiete im Alpenraum.

Folgen Sie den Schildern zum „Tobias“ (eine Gaststätte), dann stoßen Sie nach einiger Zeit rechts im Hochwald auf eine geologische Besonderheit: den Dengelstein. Dabei handelt es sich um einen großen Findling, den der Illergletscher zurückgelassen hat. Vermutlich haben ihn die Germanen als Gerichtsstätte benutzt und als Heiligtum betrachtet. Er ist ungefähr 3000 m³ groß, sein Gewicht wird auf 7900 Tonnen geschätzt. Nach diesem interessanten Anblick geht es mehrere Kilometer unterhalb des Osterberges durch den Wald. Im Wäldchen Weiherholz verbirgt sich zum Abschluss der Etappe ein Kleinod, die Burgruine Wolkenberg aus dem 12. bis 13. Jahrhundert. Sie lag lange relativ versteckt im Wald, bis der Sturm „Wiebke“ etliche umliegende Bäume entwurzelte und den Blick darauf freilegte. Nach lediglich 1,5 Kilometern ist das Etappenziel Wildpoldsried erreicht.

 

Etappen

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 1

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 1

17,9
434
284
mittel
5:30
Altusried - Buchenberg
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 2

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 2

16,7
641
705
mittel
5:55
Buchenberg - Weitnau
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 3

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 3

22,3
972
1.017
schwer
8:30
Weitnau - Oberstaufen
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 4

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 4

23,5
1.935
1.664
schwer
12:21
Oberstaufen - Balderschwang
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 5

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 5

21,7
829
784
mittel
7:30
Balderschwang - Riezlern (AUT)
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 6

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 6

14,3
465
1.145
mittel
5:45
Riezlern (AUT) - Oberstdorf
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 7

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 7

21,6
1.601
1.595
schwer
11:13
Oberstdorf - Bad Hindelang
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 8

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 8

17,4
1.180
1.116
schwer
8:21
Bad Hindelang - Wertach
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 9

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 9

29,9
607
776
mittel
9:09
Wertach - Wildpoldsried
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 10

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 10

13,1
257
200
mittel
3:53
Wildpoldsried - Probstried
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 11

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 11

20,6
333
392
mittel
6:05
Probstried - Altusried

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
29,9 km
AUFSTIEG
670 m
ABSTIEG
776 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
9:09 h
DOWNLOAD
GPX

 

Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
47° 36′ 12" Nord | 10° 24′ 32" Ost

ZielZielkoordinaten
47° 46′ 00" Nord | 10° 24′ 00" Ost

Wegzeichen:
Oberallgäuer-Rundwanderweg Markierung
Freitag, 17 März 2017 11:59

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 8

Geschrieben von
Wandern in Bayern

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 8

Von Bad Hindelang bis Wertach

Nach der langen siebten Etappe ist der achte Abschnitt mit 18 Kilometern zwar deutlich kürzer, es müssen jedoch 800 Höhenmeter überwunden werden. Er beginnt in Bad Hindelang auf 859 m und endet in Wertach auf 925 m über N. N., die höchste Stelle ist auf 1.684 m erreicht. Der Weg führt in nördlicher Richtung aus Bad Hindelang heraus. Gleich hinter dem Ort gelangen Sie in ein Waldstück. Entlang des Hirschbaches geht es durch den engen Hirschbachtobel aufwärts. Der Weg ist als geologischer Lehrpfad ausgewiesen, die verschiedenen Gesteinsschichten lassen sich gut erkennen. Steil aufragende Felswände, riesige Gesteinsbrocken, kleine Wasserfälle und Strudel machen diesen Abschnitt sehr abwechslungsreich, er ist jedoch sehr steil und kann rutschig sein.

mehr weniger

Weiter geht es unterhalb des Spieser (1.649 m). Auf der bewirtschafteten Hirschalpe kann man einkehren, bevor es auf dem Grat über Bergwiesen weiter zum Wertacher Hörnle geht, dem mit 1.684 m höchsten Punkt der Strecke.

Von hier hat man einen beeindruckenden Blick hinunter zum nahen Hörnle-See aber auch auf das Alpenvorland, die West- und Ostallgäuer Berge, bei klarem Wetter bis zur Zugspitze und dem Säntis. Der Weg steigt jedoch nicht zum See hinunter, sondern bleibt auf dem Grat. Wiederholt hat man eine gute Aussicht auf den Grüntensee. Von nun an geht es stetig bergab, dann stößt man bald auf die ersten Häuser des Örtchens Bichel. Bichel wird durchquert, am Ende des Ortes biegt der Weg links ab hinunter zum Fluss Wertach, der überquert wird. Nun ist Wertach erreicht, das nicht nur die höchstgelegene Gemeinde Deutschlands ist, sondern sich auch mit den meisten Sonnenscheinstunden schmücken kann. Auch zu besichtigen gibt es hier einiges: die St. Sebastiankapelle, die Pfarrkirche St. Ulrich und das Heimatmuseum. Durch die Hammerschmiede und eine Bergkäse-Sennerei werden gelegentlich Führungen angeboten, vielleicht haben Sie Glück und können teilnehmen.

 

Etappen

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 1

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 1

17,9
434
284
mittel
5:30
Altusried - Buchenberg
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 2

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 2

16,7
641
705
mittel
5:55
Buchenberg - Weitnau
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 3

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 3

22,3
972
1.017
schwer
8:30
Weitnau - Oberstaufen
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 4

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 4

23,5
1.935
1.664
schwer
12:21
Oberstaufen - Balderschwang
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 5

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 5

21,7
829
784
mittel
7:30
Balderschwang - Riezlern (AUT)
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 6

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 6

14,3
465
1.145
mittel
5:45
Riezlern (AUT) - Oberstdorf
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 7

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 7

21,6
1.601
1.595
schwer
11:13
Oberstdorf - Bad Hindelang
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 8

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 8

17,4
1.180
1.116
schwer
8:21
Bad Hindelang - Wertach
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 9

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 9

29,9
607
776
mittel
9:09
Wertach - Wildpoldsried
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 10

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 10

13,1
257
200
mittel
3:53
Wildpoldsried - Probstried
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 11

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 11

20,6
333
392
mittel
6:05
Probstried - Altusried

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
17,4 km
AUFSTIEG
1.180 m
ABSTIEG
1.116 m
SCHWIERIGKEIT
schwer
ZEIT
8:21 h
DOWNLOAD
GPX

 

Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
47° 30′ 19" Nord | 10° 22′ 10" Ost

ZielZielkoordinaten
47° 36′ 12" Nord | 10° 24′ 32" Ost

Wegzeichen:
Oberallgäuer-Rundwanderweg Markierung
Freitag, 17 März 2017 11:52

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 7

Geschrieben von
Wandern in Bayern

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 7

Von Oberstdorf bis Bad Hindelang

Die siebte Etappe führt von Oberstdorf nach Bad Hindelang und ist 21,5 km lang. Der höchste Punkt der Strecke ist auf 1.767 m über N. N. erreicht, der niedrigste Punkt liegt am Startort Oberstdorf bei 825 m über N. N..Sie verlassen Oberstdorf über die Straße Am Faltenbach. Dabei überqueren Sie den Faltenbach und kommen wenig später an der Schattenberg-Sprungschanze vorbei. Hier findet alljährlich Ende Dezember das erste Springen der Vierschanzentournee statt. Kurz darauf führt der Weg nahe des Kaltenbach-Wasserfalls vorbei, ein Anblick, den sich niemand entgehen lassen sollte. Auf dem Wallraffweg steigt der Wanderer langsam bergauf bis auf etwa 1100 m, hier hat man einen schönen Blick zurück auf Soller und Fellhorn.

mehr weniger

Für einige Zeit wandert man meist durch Wald und parallel zur deutsch-österreichischen Grenze. Ab der Gaisalpe geht es steil aufwärts, zunächst 2 Kilometer bis zur Falken-Alpe (1.697m), dann weiter zum Heidelbeerkopf (1.767m). Hier führt die Wanderung entlang des Grates zum Sonnenkopf (1.713), wobei die grandiose Aussicht Richtung Vorarlberg, das Walsertal und ins obere Illertal genossen werden kann.

Auch auf das Nebelhorn und den Großen Daumen hat man einen hervorragenden Blick. Vom Sonnenkopf an geht es langsam wieder bergab, am Zwölferkopf vorbei, wobei sich nach jeder Wegkehre eine neu fantastische Aussicht bietet. Hier ist auch ein kleiner Abstecher zum Gasthaus an der Bergstation der Hornbahn möglich. Sollten die Füße gar zu sehr schmerzen, könnte die Gondelbahn auch zur Abfahrt nach Bad Hindelang genutzt werden. Entscheidet man sich fürs Weiterwandern, läuft man noch ungefähr 4 Kilometer in Serpentinen hinunter, zunächst zur Talstation der Hornbahn, dann daran vorbei hinein in das Kneipp-Heilbad Bad Hindelang. Bekannt ist der Ort unter anderem für die höchstgelegene Moor-Schwefelquelle. Besichtigen sollte man die Kirche im Ortsteil Bad Oberndorf, in der es ein Marienbild von Hans Holbein d. Ä. und einen von Jörg Lederer geschnitzten Hochaltar zu sehen gibt.

 

Etappen

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 1

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 1

17,9
434
284
mittel
5:30
Altusried - Buchenberg
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 2

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 2

16,7
641
705
mittel
5:55
Buchenberg - Weitnau
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 3

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 3

22,3
972
1.017
schwer
8:30
Weitnau - Oberstaufen
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 4

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 4

23,5
1.935
1.664
schwer
12:21
Oberstaufen - Balderschwang
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 5

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 5

21,7
829
784
mittel
7:30
Balderschwang - Riezlern (AUT)
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 6

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 6

14,3
465
1.145
mittel
5:45
Riezlern (AUT) - Oberstdorf
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 7

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 7

21,6
1.601
1.595
schwer
11:13
Oberstdorf - Bad Hindelang
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 8

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 8

17,4
1.180
1.116
schwer
8:21
Bad Hindelang - Wertach
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 9

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 9

29,9
607
776
mittel
9:09
Wertach - Wildpoldsried
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 10

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 10

13,1
257
200
mittel
3:53
Wildpoldsried - Probstried
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 11

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 11

20,6
333
392
mittel
6:05
Probstried - Altusried

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
21,6 km
AUFSTIEG
1.601 m
ABSTIEG
1.595 m
SCHWIERIGKEIT
schwer
ZEIT
11:13 h
DOWNLOAD
GPX

 

Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
47° 24′ 35" Nord | 10° 16′ 45" Ost

ZielZielkoordinaten
47° 30′ 19" Nord | 10° 22′ 10" Ost

Wegzeichen:
Oberallgäuer-Rundwanderweg Markierung
Freitag, 17 März 2017 11:47

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 6

Geschrieben von
Wandern in Bayern

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 6

Von Riezlern (AUT) bis Oberstdorf

Diese, mit 15 km fast kürzeste Etappe des Rundwegs, führt von Österreich wieder zurück nach Deutschland. Vom 1.040 m über N. N. gelegenen Riezlern geht es ins 815 m hoch gelegene Oberstdorf. Der höchste Punkt der Strecke liegt auf 1.450 m über N.N. Der Weg verlässt Riezlern in nordöstlicher Richtung (Westereggweg). Im ersten Streckenabschnitt geht es ständig bergauf, an vielen Gehöften vorbei über das Schmiedebachtobel steil hinauf zur Mittelalpe. Hier wird man für die Anstrengung mit einem grandiosen Blick zurück auf den Gottesacker sowie hinunter nach Riezlern und Westegg belohnt. Dann geht es auf relativ ebener Strecke weiter, über die Grenze zurück nach Deutschland zum Walser-Älpele und zur Bergstation der Söllereckbahn, von wo man den schönen Blick auf das Breitach-Tal und den Hauptkamm genießen kann.

mehr weniger

Ein schöner Ort für eine Rast, es gibt die Möglichkeit zur Einkehr. Der folgende Kilometer geht noch einmal leicht bergauf, bis der höchste Punkt der Strecke erreicht ist.

Dann beginnt der Abstieg hinunter in den kleinen Ort Schwand im Stillachtal. Kurz vor dem Erreichen des Freibergsees liegt rechter Hand, nicht zu übersehen, die Oberstdorfer Skiflugschanze „Heini Klopfer“. Sie wurde 1973 für die erste Skiflugweltmeisterschaft erbaut. Links liegt nun der Freibergsee, dem größten Hochgebirgssee im Allgäu. Bei schönem Wetter ist ein Abstecher zum Strandbad an der Nordseite zu empfehlen – das Wasser wird im Sommer bis zu 25°C warm! Ansonsten führt der Weg weiter hinab nach Oberstdorf, einem der beliebtesten Wintersportorte des Allgäus. Hier gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die den Wanderer einladen. Wie wäre es beispielsweise mit dem Besuch des Heimatmuseums oder einer Ausstellung in der Villa Jauss? Oder ist vielleicht das Schnapsmuseum doch interessanter? Viele werden es sicherlich vorziehen, die angestrengten Muskeln in der Therme zu entspannen, damit die nächste Wanderung wieder problemlos geschafft wird.

 

Etappen

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 1

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 1

17,9
434
284
mittel
5:30
Altusried - Buchenberg
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 2

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 2

16,7
641
705
mittel
5:55
Buchenberg - Weitnau
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 3

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 3

22,3
972
1.017
schwer
8:30
Weitnau - Oberstaufen
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 4

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 4

23,5
1.935
1.664
schwer
12:21
Oberstaufen - Balderschwang
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 5

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 5

21,7
829
784
mittel
7:30
Balderschwang - Riezlern (AUT)
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 6

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 6

14,3
465
1.145
mittel
5:45
Riezlern (AUT) - Oberstdorf
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 7

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 7

21,6
1.601
1.595
schwer
11:13
Oberstdorf - Bad Hindelang
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 8

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 8

17,4
1.180
1.116
schwer
8:21
Bad Hindelang - Wertach
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 9

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 9

29,9
607
776
mittel
9:09
Wertach - Wildpoldsried
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 10

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 10

13,1
257
200
mittel
3:53
Wildpoldsried - Probstried
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 11

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 11

20,6
333
392
mittel
6:05
Probstried - Altusried

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
14,3 km
AUFSTIEG
465 m
ABSTIEG
1.145 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
5:45 h
DOWNLOAD
GPX

 

Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
47° 21′ 27" Nord | 10° 11′ 11" Ost

ZielZielkoordinaten
47° 24′ 35" Nord | 10° 16′ 45" Ost

Wegzeichen:
Oberallgäuer-Rundwanderweg Markierung
Freitag, 17 März 2017 11:43

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 5

Geschrieben von
Wandern in Bayern

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 5

Von Balderschwang bis Riezlern (AUT)

Der fünfte Streckenabschnitt führt nach Österreich. Von Balderschwang geht es über Rohrmoos nach Riezlern im Kleinwalsertal. Diese Stecke ist 22 km lang und weist nicht so starke Höhenunterschied auf wie die vierte Etappe. Balderschwang liegt auf 1.040 m, Riezlern auf 1.087 m über N. N. Der höchste Punkt der Strecke erreicht 1.305 m. Für diese Strecke sollten etwa 6,5 Stunden eingeplant werden.Es lohnt sich, vor Beginn der Wanderung einen Blick in die Pfarrkirche St. Anton in Balderschwang zu werfen. Sie enthält Wand- und Deckengemälde, die unter anderem die Geschichte der Schlacht am Lechfeld erzählen. Nach der Besichtigung verlassen Sie Balderschwang in südlicher Richtung und folgen dem Verlauf der Bolge.

mehr weniger

Über den Pass geht es auf relativ gleichbleibender Höhe durch Wiesen und lockeren Baumbestand weiter zur bewirtschafteten Scheuenalpe und von dort aus nach Rohrmoos. Dort sollten Sie unbedingt die Holzkapelle St. Anna aus dem 16. Jahrhundert anschauen, deren Holzbemalung noch vollständig erhalten ist. Übrigens können Sie hier unbesorgt auch mitten auf der Straße laufen, denn Rohrmoos liegt in einem autofreien Tal.

Die Strecke führt südlich aus Rohrmoos hinaus, biegt jedoch bald nach Osten ab und verläuft nun im Wald bis zur Scheidthal Alpe und weiter zur Osterberg Alpe. Im weiteren Verlauf überqueren Sie die Grenze nach Österreich, wieder zurück nach Deutschland und erneut nach Österreich. Über den Hörnlespass erreicht man nun die Hörnlespasshütte, die eine sicherlich willkommene Gelegenheit zur Einkehr bietet. Der Weg führt hinab ins Kleinwalsertal, das übrigens nur von Deutschland aus zu erreichen ist, zunächst nach Schwende und weiter zum Zielort Riezlern. Das ist nicht nur der Hauptort des Tals, sondern hat auch eine Besonderheit zu bieten: Hier befindet sich das kleinste Kasino Österreichs! Nach einer ausgiebigen Wanderung wäre es vielleicht ein gelungener Abschluss des Tages, dort sein Glück auf die Probe zu stellen. Sollten Sie sich für die Geschichte und das Brauchtum des Tals interessieren, ist auch ein Besuch des Walsermuseums zu empfehlen.

 

Etappen

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 1

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 1

17,9
434
284
mittel
5:30
Altusried - Buchenberg
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 2

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 2

16,7
641
705
mittel
5:55
Buchenberg - Weitnau
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 3

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 3

22,3
972
1.017
schwer
8:30
Weitnau - Oberstaufen
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 4

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 4

23,5
1.935
1.664
schwer
12:21
Oberstaufen - Balderschwang
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 5

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 5

21,7
829
784
mittel
7:30
Balderschwang - Riezlern (AUT)
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 6

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 6

14,3
465
1.145
mittel
5:45
Riezlern (AUT) - Oberstdorf
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 7

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 7

21,6
1.601
1.595
schwer
11:13
Oberstdorf - Bad Hindelang
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 8

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 8

17,4
1.180
1.116
schwer
8:21
Bad Hindelang - Wertach
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 9

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 9

29,9
607
776
mittel
9:09
Wertach - Wildpoldsried
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 10

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 10

13,1
257
200
mittel
3:53
Wildpoldsried - Probstried
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 11

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 11

20,6
333
392
mittel
6:05
Probstried - Altusried

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
21,7 km
AUFSTIEG
829 m
ABSTIEG
784 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
7:30 h
DOWNLOAD
GPX

 

Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
47° 28′ 00" Nord | 10° 06′ 00" Ost

ZielZielkoordinaten
47° 21′ 27" Nord | 10° 11′ 11" Ost

Wegzeichen:
Oberallgäuer-Rundwanderweg Markierung
Freitag, 17 März 2017 11:34

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 4

Geschrieben von
Wandern in Bayern

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 4

Von Oberstaufen bis Balderschwang

Auf dieser Etappe, 26 km lang, geht es hoch hinaus. Die Strecke startet in Oberstaufen auf 790 m über N. N. und führt zwischenzeitlich bis auf 1715 m über N. N. hinauf. Das Ziel Balderschwang liegt auf 1.040 m. Auch für diesen Abschnitt sollten Sie mindestens 8 Stunden rechnen. Die vierte Etappe des Oberallgäu-Rundwanderweges bietet einige besondere Sehenswürdigkeiten. Zu Beginn kann es sich der Wanderer bei der Überwindung der doch beträchtlichen Höhenunterschiede etwas leichter machen und die Hündlebahn nutzen, deren Talstation sich etwa 2 km außerhalb von Oberstaufen befindet. Von der Bergstation aus geht es in 1,5 km zunächst auf den Hündlekopf, dann weiter über die Alpe Waltner und über Serpentinen hinunter zum Gebirgsbach Weissach.

mehr weniger

Der Weg folgt seinem Ufer bis zu den Buchenegger Wasserfällen, deren Wasser sich über zwei Stufen in mehrere tief ausgegrabene Becken ergießt. Dieses Naturschwimmbad wird auch zum Baden genutzt, die jungen Männer der Umgebung beweisen gerne ihren Mut, indem sie von den Felsen hinab ins Wasser springen.

Das ist allerdings nicht zur Nachahmung empfohlen! Der Weg folgt dem Bach weiter hinab, vorbei an einem verfallenen Sägewerk und der St. Rochuskapelle Schindelberg, deren Schnitzwerk aus dem 17.Jahrhundert besichtigt werden kann. Dann geht es wieder hinauf, vorbei an mehreren Alpen, unterhalb von Hochgrat und Rindalphorn. Unterwegs können nochmals Wasserfälle bewundert werden. Von der Brunnenausscharte (1.625 m) hat man einen grandiosen Ausblick auf den Alpenhauptkamm. Danach geht es Richtung Süden abwärts bis zu der auf 1.317 m gelegenen Alpe Scheidwang, in der man zu einer Brotzeit einkehren kann. Von hier an geht es wieder bergauf. Vom Sattel zwischen Heidenkopf und Gierkopf hat man eine schöne Aussicht auf`s Bolgenachtal. Danach geht es noch etwa 3 km hinab nach Balderschwang. Schon von weitem kann man den spitzen Kirchturm der Pfarrkirche St. Anton erkennen, dem Wahrzeichen des Dorfes.

 

Etappen

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 1

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 1

17,9
434
284
mittel
5:30
Altusried - Buchenberg
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 2

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 2

16,7
641
705
mittel
5:55
Buchenberg - Weitnau
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 3

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 3

22,3
972
1.017
schwer
8:30
Weitnau - Oberstaufen
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 4

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 4

23,5
1.935
1.664
schwer
12:21
Oberstaufen - Balderschwang
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 5

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 5

21,7
829
784
mittel
7:30
Balderschwang - Riezlern (AUT)
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 6

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 6

14,3
465
1.145
mittel
5:45
Riezlern (AUT) - Oberstdorf
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 7

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 7

21,6
1.601
1.595
schwer
11:13
Oberstdorf - Bad Hindelang
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 8

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 8

17,4
1.180
1.116
schwer
8:21
Bad Hindelang - Wertach
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 9

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 9

29,9
607
776
mittel
9:09
Wertach - Wildpoldsried
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 10

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 10

13,1
257
200
mittel
3:53
Wildpoldsried - Probstried
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 11

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 11

20,6
333
392
mittel
6:05
Probstried - Altusried

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
23,5 km
AUFSTIEG
1.935 m
ABSTIEG
1.664 m
SCHWIERIGKEIT
schwer
ZEIT
12:21 h
DOWNLOAD
GPX

 

Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
47° 33′ 16" Nord | 10° 01′ 16" Ost

ZielZielkoordinaten
47° 28′ 00" Nord | 10° 06′ 00" Ost

Wegzeichen:
Oberallgäuer-Rundwanderweg Markierung
Freitag, 17 März 2017 11:28

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 3

Geschrieben von
Wandern in Bayern

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 3

Von Weitnau bis Oberstaufen

Das dritte Teilstück des Rundwanderweges führt von Weitnau über Missen nach Oberstaufen. Dieser Abschnitt ist 26 km lang, Sie sollten gut 6 Stunden dafür einplanen. Weitnau und Oberstaufen liegen gleichermaßen auf einer Höhe von etwa 790 m über N. N., der höchste Punkt der Strecke ist auf 1.254 m erreicht.Diese Etappe weist etliche landschaftliche Höhepunkte auf. Der Weg verlässt Weitnau zunächst in Richtung Osten. Es geht ständig bergab, bis Sie auf der Höhe des Hauchenberges den Altkönigblick erreichen, einen 16 m hohen Aussichtsturm. Von dort bietet sich dem Wanderer ein beeindruckender Panoramablick vom Säntis über den Alpenhauptkamm bis zum Wetterstein und schließlich der Zugspitze.

mehr weniger

Eine nahebei gelegene Hütte lädt zur Rast ein. Frisch gestärkt geht es dann auf einen längeren Abschnitt durch den Wald, größtenteils entlang des Kamms, von dem aus sich immer wieder schöne neue Ausblicke eröffnen. Schließlich gelangen Sie nach Missen, den Geburtsort Carl Hirnbeins. Er förderte den Umbau vom Flachsanbau zu Milch- und Alpwirtschaft und verbesserte damit die Einnahmemöglickeiten der Bauern. Heute ist kaum mehr vorstellbar, dass das so grüne Allgäu früher den Beinamen „das blaue Allgäu“ trug, nach der Blütenfarbe des einstmals vorwiegend angebauten Flachses.

Im Carl-Hirnbein-Museum können Sie sich über das Lebenswerk des Misseners informieren, bevor Sie die zweite Hälfte des Weges in Angriff nehmen. Südwärts geht es hinauf zum Seeblick, wo der Blick auf den großen Alpsee und den Grünten für die Mühen des Aufstiegs entschädigt. Auf der Pfarralpe gibt es die Möglichkeit zu einer leckeren Brotzeit. Frisch gestärkt wandern Sie dann erneut hinauf bis auf 1.100 Meter. Hier wendet sich der Weg nach Westen und folgt dem Grat, mal über Weiden, mal durch den Wald, bis die Salmaser Höhe erreicht wird, dem mit 1254 m höchsten Punkt der Strecke. Ab hier geht es wieder bergab nach Salmas und auf einem Wanderweg weiter bis zum Ziel in Oberstaufen.

 

Etappen

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 1

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 1

17,9
434
284
mittel
5:30
Altusried - Buchenberg
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 2

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 2

16,7
641
705
mittel
5:55
Buchenberg - Weitnau
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 3

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 3

22,3
972
1.017
schwer
8:30
Weitnau - Oberstaufen
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 4

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 4

23,5
1.935
1.664
schwer
12:21
Oberstaufen - Balderschwang
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 5

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 5

21,7
829
784
mittel
7:30
Balderschwang - Riezlern (AUT)
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 6

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 6

14,3
465
1.145
mittel
5:45
Riezlern (AUT) - Oberstdorf
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 7

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 7

21,6
1.601
1.595
schwer
11:13
Oberstdorf - Bad Hindelang
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 8

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 8

17,4
1.180
1.116
schwer
8:21
Bad Hindelang - Wertach
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 9

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 9

29,9
607
776
mittel
9:09
Wertach - Wildpoldsried
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 10

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 10

13,1
257
200
mittel
3:53
Wildpoldsried - Probstried
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 11

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 11

20,6
333
392
mittel
6:05
Probstried - Altusried

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
22,3 km
AUFSTIEG
972 m
ABSTIEG
1.017 m
SCHWIERIGKEIT
schwer
ZEIT
5:55 h
DOWNLOAD
GPX

 

Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
47° 38′ 26" Nord | 10° 07′ 37" Ost

ZielZielkoordinaten
47° 33′ 16" Nord | 10° 01′ 16" Ost

Wegzeichen:
Oberallgäuer-Rundwanderweg Markierung
Freitag, 17 März 2017 11:24

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 2

Geschrieben von
Wandern in Bayern

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 2

Von Buchenberg bis Weitnau

Der zweite Teil des Rundwanderweges führt von Buchenberg über Wengen nach Weitnau. Für die Wegstrecke von 19,5 km sollte ein geübter Wanderer etwa 5 Stunden einkalkulieren. In Buchenberg bei 890 m über N. N. beginnend, erreicht der Weg mehrmals Höhen um die 1.070 m, das Etappenziel Weitnau liegt auf 790 m über N.N. Die Strecke wird geprägt durch zwei lange Anstiege und längere Phasen im Hochwald auf halbwegs gleichbleibender Höhe. Buchenberg liegt an einer alten Römerstraße, die von Bodensee bis nach Kempten führte. Bei Ausgrabungen wurden zahlreiche Überreste gefunden. Es lohnt sich, einen Blick darauf zu werfen, bevor man die Etappe in Angriff nimmt.

mehr weniger

Man verlässt Buchenberg in Richtung Eschach und folgt dem Wanderweg bis zum Eschacher Weiher. Dieser ist wunderschön inmitten des Naturschutzgebietes gelegen, mit guter Aussicht auf die Bergwelt. Sein klares Wasser und der schöne Badeplatz bieten dem Wanderer bei gutem Wetter eine willkommene Möglichkeit zur Abkühlung. Der See, der an den Hängen des Hohenkopfs aufgestaut wurde, liegt auf der Rhein-Donau-Wasserscheide. Das bedeutet, dass ein Teil seines Wassers über die Iller in die Donau, der andere Teil über die Argen in den Bodensee fließt.

Danach geht es auf Kieswegen stetig weiter bergauf durch den Wald, bis man den Höhenweg erreicht hat, auf dem man unterhalb von Adelegg und Schwarzem Grat gut vorankommt. Ist man im tiefer gelegenen Wengen (800 m über N. N.) angekommen, lädt das Modelleisenbahnmuseum zu einem Besuch ein. Hinter dem Ort gelangt man schnell wieder in den Wald, es geht bergan bis auf gut 1.000 m. Hier verläuft der Weg nun auf gleichbleibender Höhe entlang der Sonneck-Höhe. Der letzte Abschnitt des Weges verläuft abwärts durch Felder und Wiesen nach Engelhirsch und weiter zum Ziel Weitnau. Hier ist ein Besuch der neugotischen Pfarrkirche St. Pelagius empfehlenswert, im Hohenegg-Museum kann regionales Brauchtum besichtigt werden.

 

Etappen

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 1

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 1

17,9
434
284
mittel
5:30
Altusried - Buchenberg
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 2

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 2

16,7
641
705
mittel
5:55
Buchenberg - Weitnau
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 3

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 3

22,3
972
1.017
schwer
8:30
Weitnau - Oberstaufen
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 4

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 4

23,5
1.935
1.664
schwer
12:21
Oberstaufen - Balderschwang
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 5

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 5

21,7
829
784
mittel
7:30
Balderschwang - Riezlern (AUT)
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 6

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 6

14,3
465
1.145
mittel
5:45
Riezlern (AUT) - Oberstdorf
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 7

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 7

21,6
1.601
1.595
schwer
11:13
Oberstdorf - Bad Hindelang
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 8

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 8

17,4
1.180
1.116
schwer
8:21
Bad Hindelang - Wertach
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 9

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 9

29,9
607
776
mittel
9:09
Wertach - Wildpoldsried
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 10

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 10

13,1
257
200
mittel
3:53
Wildpoldsried - Probstried
Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 11

Oberallgäuer-Rundwanderweg Etappe 11

20,6
333
392
mittel
6:05
Probstried - Altusried

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
16,7 km
AUFSTIEG
641 m
ABSTIEG
705 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
5:55 h
DOWNLOAD
GPX

 

Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
47° 41′ 45" Nord | 10° 14′ 23" Ost

ZielZielkoordinaten
47° 38′ 26" Nord | 10° 07′ 37" Ost

Wegzeichen:
Oberallgäuer-Rundwanderweg Markierung
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen