Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 5826

schleierfaelle

Schleierfälle

Von Morgenbach bis Morgenbach

Eine romantische „Wilde Steige“ entlang der Ammerschlucht zu den Schleierfällen

Ausgangspunkt ist der ausgeschilderte Wanderparkplatz südlich von Morgenbach oberhalb vom „Schächerhof“. Der Weg führt zunächst abwärts Richtung „Soyermühle“ abwechslungsreich durch Wald und Wiesenhänge. An der ersten Kreuzung links, entlang des Kühbachs und an der zweiten rechts zweigt der Weg in Richtung Schleierfälle. Es beginnt ein schmaler aufregender Wanderpfad, der ca. 2 km entlang der Ammerschlucht, mal oberhalb, mal direkt am reißenden Bergfluss geführt wird.

mehr weniger

So wechseln sich Wurzelwege, Gebirgsbachüberquerungen mit steilen Treppenpfaden ab. Immer wieder öffnen sich überraschende Ausblicke auf die „wilde“ Ammerschlucht mit ihren Muren, felsigen Steilhängen und urwaldartiger abgestürzter und verwilderter Baumvegetation. Kurz vor den Schleierfällen biegt der Weg rechts in Richtung „Peustelsau“ ab. Mit einem kleinen Abstecher nach links kommen Sie zu dem Naturdenkmal „Schleierfälle“. Nach Besichtigung der Schleierfälle kehren Sie zurück auf den Weg (W 7) links Richtung Peustelsau. An einer mehrfach beschilderten Wegkreuzung mit Naturschutztafel angelangt, verlassen Sie den Wald Richtung Peustelsau.

Nach dem aufregenden Ammerschluchterlebnis eröffnet sich Ihnen ein ganz anders Bild: ein ruhiger Blick auf die Kapelle Peustelsau, mit dem Hochwildfeuerberg im Hintergrund. Wenig später öffnet sich nach links ein Blick auf die Ammergauer Bergwelt mit Kofel, Laber und der Hörnlegruppe. Sie durchwandern „Unterpeustelsau“ und überqueren die Straße Richtung „Oberpeustelsau“. Nach einer Stärkung im Gasthof „Hirsch“ geht es einen befestigten Weg hinauf zu einer weiten Bergwiese. Eine gut platzierte Ruhebank lädt zur Rast und einem Blick ins Werdenfelser Land ein. Sie folgen der Wegmarkierung und gelangen durch ein kleines kurviges Waldstück an der ersten Kreuzung vorbei zur Kreuzung beim Schneibenbauer. Sie biegen dort rechts ab. Nach dem Wanderparkplatz erneut rechts führt der Weg vorbei an schönen Wiesen, südlich unterhalb des Greiterer-Anwesens, zurück auf die Straße nach Morgenbach zum Wanderparkplatz oberhalb vom Schächerhof.

– Wandertour nur für Trittsichere –

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
8,6 km
AUFSTIEG
314 m
ABSTIEG
314 m
SCHWIERIGKEIT
leicht
ZEIT
2:58 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
47° 41`11" Nord | 10° 57`46" Ost

ZielZielkoordinaten
47° 41`10" Nord | 10° 57`44" Ost

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.