Winterberger Hochtour Etappe 9

Winterberger Hochtour Etappe 9

Von Mollseifen bis Hoheleye

Von Mollseifen folgen wir bis zum Grillplatz den Markierungen X14, M1 und M2 an der Straße entlang. Astenweg X14 und Ruhbergweg M2 biegen nach rechts ab, wir aber überqueren den Grillplatz, bleiben immer im Odeborntal und erreichen auf wechselnden Markierungen nach fast 5 km Talwanderung den Parkplatz Odeborntal des Naturparks Rothaargebirge. Nach rechts bergan wird die nach Girkhausen führende Landstraße L721 überquert und durch das Hesselbachtal wandern wir, den Markierungen A2 und A4 folgend, in steiler Serpentine hinauf nach Hoheleye.

mehr weniger

Die Höhendörfer Hoheleye, Langewiese, Mollseifen und Neuastenberg/Lenneplätze sind eine Gründung des Grafen Casimir zu Sayn-Wittgenstein, der 1713 „obig Girkhausen auf dem sogenannten Astenberge ein neues Dorf anzulegen“ bestimmte und den Ansiedlern aus Westfalen und Wittgenstein u.a. Religionsfreiheit zubilligte. Seit 1975 sind die vier angenehm ruhigen Höhendörfer Teil der Stadt Winterberg und als bedeutende Kur-, Sport- und Erholungsorte von vielen Gästen hoch geschätzt.

 

Etappen

Winterberger Hochtour Etappe 1

Winterberger Hochtour Etappe 1

27,2
400
346
schwer
7:45
Winterberg - Kahlen Asten
Winterberger Hochtour Etappe 2

Winterberger Hochtour Etappe 2

27,2
400
346
schwer
7:45
Kahlen Asten - Großes Bildchen
Winterberger Hochtour Etappe 3

Winterberger Hochtour Etappe 3

27,2
400
346
schwer
7:45
Großes Bildchen - Siedlinghausen
Winterberger Hochtour Etappe 4

Winterberger Hochtour Etappe 4

27,2
400
346
schwer
7:45
Siedlinghausen - Niedersfeld
Winterberger Hochtour Etappe 5

Winterberger Hochtour Etappe 5

27,2
400
346
schwer
7:45
Niedersfeld - Hildfeld
Winterberger Hochtour Etappe 6

Winterberger Hochtour Etappe 6

27,2
400
346
schwer
7:45
Hildfeld - Elkeringhausen
Winterberger Hochtour Etappe 7

Winterberger Hochtour Etappe 7

27,2
400
346
schwer
7:45
Elkeringhausen - Züschen
Winterberger Hochtour Etappe 8

Winterberger Hochtour Etappe 8

27,2
400
346
schwer
7:45
Züschen - Mollseifen
Winterberger Hochtour Etappe 9

Winterberger Hochtour Etappe 9

27,2
400
346
schwer
7:45
Mollseifen - Hoheleye
Winterberger Hochtour Etappe 10

Winterberger Hochtour Etappe 10

27,2
400
346
schwer
7:45
Hoheleye - Kahlen Asten

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
7,9 km
AUFSTIEG
155 m
ABSTIEG
127 m
SCHWIERIGKEIT
leicht
ZEIT
2:23 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
51° 9`34" Nord | 8° 30`6" Ost

ZielZielkoordinaten
51° 8`37" Nord | 8° 26`51" Ost

Wegzeichen:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen