Wasserläufer-Route Etappe 18 Wandertrilogie Allgäu

Wasserläufer-Route Etappe 18

Wandertrilogie Allgäu

Von Oy-Mittelberg bis Rettenberg

Von der im Kurpark befindlichen Tourist-Information folgt man der nach links zwischen Parkplatz und Wohnhäusern verlaufenden Straße. Dem nächsten Abzweig, der Straße Sonnenmulde, folgend, geht man durch ein Wohngebiet und orientiert sich an der blau-roten Markierung. Ein paar hundert Meter Wiesenflächen liegen zwischen den Ortsteilen Oy und Mittelberg, letzteren durchwandert man über die Mühlbachstraße, Lindenstraße, Dorfbrunnenstraße sowie den zur Kirche und zum Friedhof führenden Hornweg durchwandert. Am Friedhof links halten, durch ein Holztor gehen.

mehr weniger

Der Weg macht einen weiten Linksbogen, steigt allmählich an und führt oberhalb von Mittelberg mit dem Grünten im Blick auf einem Panoramaweg zu einer T-Kreuzung direkt vor einem Wäldchen. Nach rechts abgebogen, schweift der Blick über die Wiesen zum Rottachspeicher und zur Nagelfluhkette. Nach rund 1 km trifft man auf den ersten Abzweig, einem Wiesenweg, dem nach rechts gefolgt wird. Auf einer Viehweide überschreitet man das Burgkranzegger Horn, steigt nicht sehr lange durch einen dunklen Fichtenwald hinab bis zu einem asphaltierten Weg, auf dem nach links gegangen wird. Hat man den Fichtenwald hinter sich, folgt man dem abschüssigen Wegeverlauf entlang von Wiesenflächen hinunter nach Burgkranzegg. Im Dorf auf die Durchgangsstraße nach links und kurz darauf auf einen nach rechts wegführenden Pfad in einen von einem Bach durchzogenen Waldstreifen wechseln. Durch diesen Tobel gelangt man nach etwa 700 m zur Burgstraße in Petersthal. Die Burgstraße mündet in die Schachenstraße. Nach rechts, über die Durchgangsstraße (Thalstraße) hinweg und in die Straße Im Leer. Nach ein paar Schritten links ab in die Straße Am Petersbach und bis zum Strandbad Rottachspeicher gehen.

Unmittelbar davor nach links in den Kienweg abbiegen und dem bewaldeten Uferbereich folgen. Nach ca. 1,3 km, hier befindet man sich direkt zwischen dem Seeufer und einer Kreisstraße, wird diese überquert und dem gegenüberliegenden Weg entlang des Rukatzbaches leicht bergan in den Weiler Ried gefolgt. An der Kreuzung rechts halten. Der Weg schwenkt nach links und stößt nach gut 500 m auf einen weiteren Weg. Links abgebogen, überquert man einen Bach und kommt nach Uttenbühl. An der T-Kreuzung nach rechts und an einigen wenigen Häusern vorbei, befindet man sich sehr bald auf einem Feldweg, der durch einen Wald hinunter zum Weiler Rieder führt. Zwischen Waldsaum und an Wiesen entlang, wandert man bald auf einem Wiesenpfad am Geratser Wasserfall vorbei, überquert einen Bach und kommt zu einer Sitzbank. Über eine Wiese ohne erkennbaren Pfad wandert man weiter. Als Orientierung dient der Waldrand und ein Zaun, auf dessen rechter Seite man bleibt.

Im weiteren Verlauf nähert man sich dem Kranzegger Bach und wandert an diesem bis zu einem abzweigenden Weg entlang. Auf diesem Weg wird der Bach überquert, bald hat man Schotter unter den Sohlen und passiert mit dem Überqueren einer Kreisstraße die Ortschaft Großdorf. Rund 100 m nach der Straße biegt man rechts ab, hält sich an einer nahen Gabelung links, passiert eine Feldscheune und biegt rechts zu einem Fichtenwald ab. Im Wald links halten und dem naturnahen Weg bis zur Alpe Müllers Berg folgen. Nun steigt man einen Wiesenpfad kräftig bergan, dem sich 83 Stufen durch einen Wald anschließen. Weiter geht es auf einem Pfad vorbei an einem Pavillon (Rastplatz) und der Burgruine Vorderburg. Nach einem fast ebenen Abschnitt wird ein Weg gekreuzt und man steigt erneut bergan. Die Steigung ist allerdings wesentlich sanfter als die vorangegangene. Ein Trampelpfad weist die Richtung über eine Wiese, es schließt sich ein kurzes Stück Asphaltstrecke an, die nach wenigen Schritten über einen nicht ganz leicht zu erkennenden Pfad nach rechts verlassen wird. Ein paar Meter über eine Wiese, schwenkt man am Waldrand nach rechts und gelangt nach ca. 800 m auf eine Lichtung.

Die Route verläuft nach links zu einem Wiesenpfad, auf dem auf einer Länge von fast 900 m geradewegs über die Wiese, durch ein Wäldchen und über eine weitere Wiesenfläche gewandert wird. Als Orientierungspunkt dient ein Hochsitz. Direkt nach diesem scharf rechts auf einen schmalen Weg einbiegen und nach gut 150 m an der Gabelung links ab. Der fast ebene Kammweg bringt einen nach rund 1,4 km an das Gipfelkreuz auf dem Falkenstein. Nach etwa 150 m links abbiegen, nach weiteren ca. 100 m wieder nach rechts und dem Grat folgen. Nach etwa 700 m an einer T-Kreuzung rechts ab. Über eine Viehweide führt der kurvenlose Weg beständig sanft bergab. Die Gebhardshöhe mit ihrem Pavillon ist ein herrlich ruhiger und aussichtsreicher Rastplatz. Von der Gebhardshöhe geht es über einen Wiesenpfad bergab in die Bergstraße und von dort über Falkensteinweg und An der Halde in die Ortsmitte.

 

Etappen

Wasserläufer-Route Etappe 1

Wasserläufer-Route Etappe 1

24,9
531
700
mittel
7:51
Scheidegg - Eglofs
Wasserläufer-Route Etappe 1a

Wasserläufer-Route Etappe 1a

11,9
237
305
mittel
3:42
Scheidegg - Lindenberg
Wasserläufer-Route Etappe 1b

Wasserläufer-Route Etappe 1b

13
292
393
mittel
4:09
Lindenberg - Eglofs
Wasserläufer-Route Etappe 2

Wasserläufer-Route Etappe 2

11,8
141
104
mittel
3:20
Eglofs - Isny
Wasserläufer-Route Etappe 3

Wasserläufer-Route Etappe 3

21,9
845
765
mittel
7:41
Isny - Bolsternang
Wasserläufer-Route Etappe 4

Wasserläufer-Route Etappe 4

25,2
1.213
1.172
mittel
9:54
Bolsternang - Ermengerst
Wasserläufer-Route Etappe 5

Wasserläufer-Route Etappe 5

14,9
279
379
mittel
4:35
Ermengerst - Durach
Wasserläufer-Route Etappe 6

Wasserläufer-Route Etappe 6

17,2
322
237
mittel
5:01
Durach - Görisried
Wasserläufer-Route Etappe 7

Wasserläufer-Route Etappe 7

17,2
322
237
mittel
5:01
Görisired - Leuterschach
Wasserläufer-Route Etappe 8

Wasserläufer-Route Etappe 8

11,7
163
190
mittel
3:28
Leuterschach - Marktoberdorf
Wasserläufer-Route Etappe 8a

Wasserläufer-Route Etappe 8a

19,6
250
269
mittel
5:41
Leuterschach - Stötten am Auerberg
Wasserläufer-Route Etappe 9

Wasserläufer-Route Etappe 9

11,6
164
157
mittel
3:25
Marktoberdorf - Stötten am Auerberg
Wasserläufer-Route Etappe 10

Wasserläufer-Route Etappe 10

13
421
433
mittel
4:23
Stötten am Auerberg - Lechbruck am See
Wasserläufer-Route Etappe 11

Wasserläufer-Route Etappe 11

13,6
221
116
mittel
3:51
Lechbruck am See - Halblech
Wasserläufer-Route Etappe 12

Wasserläufer-Route Etappe 12

13,9
835
365
mittel
5:47
Halblech - Kenzenhütte
Wasserläufer-Route Etappe 13

Wasserläufer-Route Etappe 13

10,3
1.302
910
mittel
7:26
Kenzenhütte - Tegelberghaus
Wasserläufer-Route Etappe 14

Wasserläufer-Route Etappe 14

11,5
649
1.538
mittel
6:39
Tegelberghaus- Füssen
Wasserläufer-Route Etappe 15

Wasserläufer-Route Etappe 15

17,2
1.197
1.139
mittel
8:24
Füssen - Pfronten
Wasserläufer-Route Etappe 16

Wasserläufer-Route Etappe 16

10,6
788
752
mittel
5:27
Pfronten - Nesselwang
Wasserläufer-Route Etappe 17

Wasserläufer-Route Etappe 17

14,3
909
869
mittel
6:34
Nesselwang - Oy-Mittelberg
Wasserläufer-Route Etappe 18

Wasserläufer-Route Etappe 18

24,3
821
956
mittel
8:27
Oy-Mittelberg - Rettenberg
Wasserläufer-Route Etappe 19

Wasserläufer-Route Etappe 19

17,3
1.143
1.195
mittel
8:23
Rettenberg - Burgberg
Wasserläufer-Route Etappe 20a

Wasserläufer-Route Etappe 20a

25,4
1.333
618
mittel
9:52
Burgberg - Alpe Gund
Wasserläufer-Route Etappe 20b

Wasserläufer-Route Etappe 20b

9,6
273
141
mittel
2:58
Burgberg - Gunzesried
Wasserläufer-Route Etappe 20b Verbindung

Wasserläufer-Route Etappe 20b Verbindung

9,9
1.031
449
mittel
5:48
Gunzesried - Alpe Gund
Wasserläufer-Route Etappe 20c

Wasserläufer-Route Etappe 20c

8,2
48
49
mittel
2:08
Burgberg - Sonthofen
Wasserläufer-Route Etappe 20c Verbindung a

Wasserläufer-Route Etappe 20c Verbindung a

7,4
252
119
mittel
2:25
Sonthofen - Gunzesried
Wasserläufer-Route Etappe 20c Verbindung b

Wasserläufer-Route Etappe 20c Verbindung b

9,9
1.031
449
mittel
5:48
Gunzesried - Alpe Gund
Wasserläufer-Route Etappe 21

Wasserläufer-Route Etappe 21

19,7
604
1.220
mittel
7:05
Alpe Gund - Missen-Wilhams
Wasserläufer-Route Etappe 21a

Wasserläufer-Route Etappe 21a

9,9
211
947
mittel
4:07
Alpe Gund - Bühl am Alpsee
Wasserläufer-Route Etappe 21b

Wasserläufer-Route Etappe 21b

9,8
393
273
mittel
3:29
Bühl am Alpsee - Missen-Wilhams
Wasserläufer-Route Etappe 22

Wasserläufer-Route Etappe 22

16,5
655
712
mittel
6:00
Missen-Wilhams - Oberstaufen
Wasserläufer-Route Etappe 23

Wasserläufer-Route Etappe 23

10,8
460
399
mittel
3:59
Oberstaufen - Oberreute
Wasserläufer-Route Etappe 24

Wasserläufer-Route Etappe 24

12,1
270
489
mittel
3:54
Oberreute - Weiler-Simmerberg
Wasserläufer-Route Etappe 25

Wasserläufer-Route Etappe 25

17,2
706
511
mittel
6:02
Weiler-Simmerberg - Scheidegg
Wasserläufer-Route Etappe 25a

Wasserläufer-Route Etappe 25a

28,4
927
800
mittel
9:27
Weiler-Simmerberg - Lindenberg

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
24,3 km
AUFSTIEG
821 m
ABSTIEG
956 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
8:27 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

StartStartkoordinaten
47° 38` 27" Nord | 10° 27` 15" Ost

ZielZielkoordinaten
47° 34` 27" Nord | 10° 17` 33" Ost

Wegzeichen:
Wasserläufer-Route Wandertrilogie Allgäu
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen