Wandern Bergstrasse

Wandern an der Bergstrasse

Die Wanderregion Bergstraße

Als Bergstraße bezeichnet man jene Route in Nord-Süd-Richtung, die bereits in römischer Zeit als Heer- und Handelsstraße genutzt wurde. Der Name selbst wurde 1165 erstmals urkundlich erwähnt. Eigentlich wollte man die Ebene, durch die sich die Route zog, als Straße ausbauen, doch sorgten Rhein und Neckar sowie deren Zuflüsse dafür, dass die Region für die Anlage einer Straße ungeeignet war.

mehr weniger

Daher verläuft sie heute über weite Strecken inmitten von Hängen und Bergausläufern. Viele Einheimische bezeichnen die Bergstraße als Ferienstraße, denn die Region bietet großartige Facetten, um erfolgreich den Alltag hinter sich zu lassen. Beispielsweise überzieht ein feinmaschiges Wegenetz die Region Bergstraße, von dem Familien mit Kindern ebenso profitieren wie ambitionierte Wanderer und Spaziergänger. Immerhin verläuft sie von der Oberrheinischen Tiefebene zum Odenwald und präsentiert sich damit als Naturraum mit imposanten Ausblicken. Sehenswerte Orte und Städte wie Darmstadt, Weinheim, Heidelberg oder Wiesloch tun ihr Übriges dazu, für abwechslungsreiches Freizeitvergnügen zu sorgen.

Berge, Blüten, Burgen und Weine

Die beiden populärsten Wanderrouten durch die Region Bergstraße sind vermutlich der „Burgensteig Bergstraße“ und der „Bergsträßer Blütenweg“. Der „Burgensteig Bergstraße“ zieht sich über 120 Kilometer von Darmstadt nach Heidelberg und präsentiert dabei mehr als 30 Schlösser, Burgen und Kultstätten. Über teils urige und schmale Wege kreuzt man Bäche und Flüsschen und wandert an Wiesen und Weinbergen entlang oder durch schattenspendende Wälder. Blicke in die Rheinebene und in den Odenwald gewähren zahlreiche Aussichtspunkte entlang der Strecke, die Anschluss an den „Neckarsteig“ bei Heidelberg und an den „Nibelungensteig“ bei Zwingenberg bietet. Der „Bergsträßer Blütenweg“ verbindet sämtliche Bergstraßen-Orte miteinander und liefert dadurch fast unzählige Möglichkeiten, die Sehenswürdigkeiten zu erkunden und in gemütlichen Gasthöfen und Restaurants lokale Spezialitäten zu kosten. Über etwa 95 Kilometer erwandert man auf dieser Route eine beeindruckende Kulturlandschaft, die sich in sanftem Auf und Ab dem „Fußgänger“ erschließt. Baudenkmäler und malerische, historische Ortskerne laden zum Verweilen und Betrachten ein, während kleinere Abstecher zum „Mehr-Wandern“ verführen. Der „Burgensteig Bergstraße“ und der „Bergsträßer Blütenweg“ sind durch Querpassagen verbunden, die zusätzliche faszinierende Wandermöglichkeiten bieten. Andere Routen, die sich durch die Region ziehen, sind die bekannte „Weinlagenwanderung“, der „Alemannenweg“, der „Burgenweg“ und die Teilstrecken des „Saar-Rhein-Main-Weges“.

Ferienorte

Ausrüstung von unserem Partner SportScheck

Wanderschuhe
Wanderbekleidung
Wanderausrüstung
GPS-Geräte

Alle mit (*) Sternchen gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links.

Pilgerwege

Pilgerwege

Prädikatswege

Prädikatswege

Unterkünfte

Unterkünfte

Radfahren in Deutschland

Radfahren in Deutschland

 

Impressionen

 

 

Tourismus Service Bergstrasse
Großer Markt 9
64646 Heppenheim
Telefon +49 (0) 6252 1311-70

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.diebergstrasse.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen