Via Alpina - Gelber Weg header

Via Alpina - Gelber Weg

Österreich – Deutschland

Zweifelsohne ein Muss für den passionierten Wanderer ist die in fünf Wege unterteilte und durch acht europäische Länder führende Via Alpina. Wer Natur und Kultur der Alpen hautnah erleben möchte, ist hier genau richtig. Der Gelbe Weg führt vom italienischen Triest über Österreich bis nach Oberstdorf in Bayern, wo sich der Gelbe, Rote und Violette Weg der Via Alpina wieder treffen. Gewandert werden kann hier vom Meeresspiegel an der Adriaküste bis auf eine Höhe von 3.000 Metern auf den Wiesen und Bergen des Allgäus. Der Gelbe Weg zeichnet sich vor allem durch seine Naturvielfalt und Kulturerben aus: Die unangetastete Natur des Lechtals, Bergmassive der Dolomiten und verschiedenen Kulturen in Bozen sind nur einige Höhepunkte dieses Wanderweges. In 40 einzelnen Tagestouren kann der passionierte Wanderer auf dem Gelben Weg der Via Alpina vor allem einen Einblick in die italienischen Alpengebiete erhalten, da ca. 75 Prozent der einzelnen Etappen durch Italien führen.

mehr weniger

Die Startregion

Der Beginn des Weges liegt in der Nähe der slowakischen Grenze Italiens in Muggia bei Triest, und die erste Etappe führt über nur 80 Höhenmeter auf die niedrigste Alpen-Vereinshütte Italiens, Rifugio Premuda. Die Umgebung von Triest zeichnet sich durch ihre architektonischen Denkmäler und Naturmonumente aus. Hier treffen unterschiedliche Epochen aufeinander und Bäche, Höhlen und Schluchten vervollständigen das Natur- und Kulturschauspiel, das sich dem Besucher der Region an der Adriaküste bietet.

Karnische Alpen

Mit den ersten 12 Tagestouren gelangt der Wanderer unter anderem über das historische Gorizia und das verschlafene 300-Seelen-Dorf Resiutta nach Tolmezzo in Friaul. Der Hauptort der historischen Region Karnien liegt in den Ausläufern der Karnischen Alpen. Im weiteren Verlauf zwischen Friaul und Kärnten kreuzt der Gelbe Weg mehrere traditionelle Wanderrouten. Somit können Wanderer auch problemlos zum Roten Weg der Via Alpina wechseln oder andere Rundwege entdecken.

Dolomiten

Der Gelbe Weg verläuft weiter durch die norditalienischen Dolomiten. Die Gebirgskette in den südlichen Kalkalpen führt den Wanderer über die beeindruckenden Bergmassive Rosengarten und Marmolada weiter bis in die internationale Alpenstadt Bozen. Von hier aus kann der Wanderer über den Nationalpark Stilfser Joch im Westen auch den Roten Weg der Via Alpina erreichen, der Gelbe Weg richtet sich jedoch nach Norden in Richtung der Fundstelle des Ötzis.

Ötztal

Der mit 3.019 Metern höchste Punkt des Weges am Niederjoch liegt in unmittelbarer Nähe der Ötzi-Fundstelle. Der Fund des vor mehr als 3.000 Jahren gestorbenen Manns aus dem Eis ist bis heute ein Wunder, weshalb auch ein Abstecher zum Südtiroler Archäologiemuseum lohnenswert ist, wo man den Ötzi aus nächster Nähe bestaunen kann. Im Gletschergebiet der Ötztaler Alpen wandelt sich die Landschaft hin zum bewaldeten Inntal, das der Wanderer mit der 36. Etappe erreicht.

Lechtaler Alpen und Allgäu

Die letzten Tagestouren führen durch die beliebte Wanderregion der Lechtaler Alpen in Tirol und Vorarlberg bis in das durch die Almwirtschaft geprägte Allgäu, wo der Gelbe Weg der Via Alpina in Oberstdorf mit dem Roten und Violetten Weg zusammentrifft und endet.

Streckenverlauf, Höhenprofil, GPS-Track

Der Via Alpina - Gelber Weg ist in 9 (Tages) Etappen eingeteilt, kann aber auch individuell je nach persönlicher Anforderung geplant werden. Der Einstieg ist überall möglich, ebenso die Laufrichtung. Alle Etappen mit Wegbeschreibung, Streckenverlauf, Höhenprofil, GPS-Track (gpx) und Unterkünften. Viel Spass beim Wandern auf dem Via Alpina - Gelber Weg.

 

Etappen

Gelber Weg - Etappe B32

Gelber Weg - Etappe B32

12,4
228
1.319
mittel
5:19
Similaunhütte (AT) - Vent (AT)
Gelber Weg - Etappe B33

Gelber Weg - Etappe B33

19,5
1.551
1.991
schwer
11:38
Vent (AT) - Zwieselstein (AT)
Gelber Weg - Etappe B34

Gelber Weg - Etappe B34

16,4
2.013
725
schwer
10:32
Zwieselstein (AT) - Braunschw. Ht. (AT)
Gelber Weg - Etappe B35

Gelber Weg - Etappe B35

35,9
727
2.471
schwer
12:54
Braunschweiger Hütte (AT) - Wenns (AT)
Gelber Weg - Etappe B36

Gelber Weg - Etappe B36

19,6
1.764
2.002
schwer
12:18
Wenns (AT) - Zams (AT)
Gelber Weg - Etappe B37

Gelber Weg - Etappe B37

13,2
2.422
951
schwer
11:40
Zams (AT) - Memminger Hütte (AT)
Gelber Weg - Etappe B38

Gelber Weg - Etappe B38

18,3
744
1.879
schwer
8:32
Memminger Hütte (AT) - Holzgau (AT)
Gelber Weg - Etappe B39

Gelber Weg - Etappe B39

7,4
1.092
352
schwer
5.25
Holzgau (AT) - Kemptner Hütte
Gelber Weg - Etappe B40

Gelber Weg - Etappe B40

13,5
280
1.293
schwer
5:35
Kemptner Hütte - Oberstdorf

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
156 km
AUFSTIEG
11.336 m
ABSTIEG
13.511 m
SCHWIERIGKEIT
schwer
ZEIT
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

 

Impressionen

 

 

Ferienorte am Weg

 

Kontakt / Wetter

CIPRA International
Im Bretscha 22
FL-9494 Schaan, Liechtenstein

Telefon +423 (0) 2375353
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.via-alpina.org

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen