Wandern in Stemwede

Stemwede

Stemweder Berge - Sanfte Hügel, freier Blick

Die Stemweder Berge sind ein beliebtes Ziel für Wanderer und Naturfreunde. Von diversen Parkplätzen aus sind 15 markierte Rundwanderwege (zwischen einem und elf Kilometern lang) erschlossen.  Die Stemweder Berge bieten als isolierter Höhenzug eine rundum schöne Aussicht auf die zu Füßen des Berges in Feldern und Wiesen eingebetteten Dörfer. Der Blick reicht weit hinein in die Niederungen des Dümmers und des Oppenweher Moores, im Nordwesten begrenzt der Höhenzug der Dammer Berge den Horizont, im Süden der des Wiehengebirges. Gemächliche Spaziergänge sind ebenso möglich wie ausgedehnte Waldwanderungen, Walking- oder Joggingrunden.

mehr weniger

Erkunden Sie die erstaunliche Vielfalt der Natur im hohen Waldmeister-Buchenwald auf eigene Faust mit der "Naturerlebniskarte Stemweder Berge" oder lassen Sie sich von der „Stemweder Kräuterfrau“ in die erstaunliche Welt der Wildkräuter und wilden Orchideen einführen.

Wenn der Moorfrosch blau und das Moos weiß wird Fruchtendes Wollgras im Frühjahr, violette Heideblüten im Sommer, wohltuende Stille. Im 952 Hektar großen Naturschutzgebiet können noch seltene Tiere wie Brachvogel, Bekassine und Moorfrosch, der zur Laichzeit ganz blau wird, beobachtet werden. Fünf Rundwanderwege von einem bis acht Kilometern Länge durchziehen das Naturschutzgebiet. Das Oppenweher Moor ist Teil des Naturraumes Diepholzer Moorniederung. In den letzten Jahren hat sich das Gebiet zu einem Rastplatz für Kraniche entwickelt. Im Frühjahr und im Herbst können Kraniche beobachtet werden. Zum Höhepunkt der Rast können sich über 40.000 Kraniche in den Mooren aufhalten.

 

 

Gemeinde Stemwede
Buchhofstr. 17
32351 Stemwede

Telefon +49 (0) 78899 / 207
Telefax +49 (0) 78899 / 180

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.stemwede.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen