Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 5826

jakobsweg_von_brakel-bad_driburg

Jakobsweg - Etappe von Brakel bis Bad Driburg

Von Bad Driburg bis Bad Driburg

Von Brakel führt der Weg zunächst durch Wohngebiete aus der Stadt hinaus. Weiter geht es über Feldwege - mit herrlichem Blick auf die auf einer 282 m hohen Bergkuppe gelegenen Hinnenburg - zunächst Richtung Norden bis der Pilgerweg auf den Kreiswanderweg Höxter trifft. Von hier geht es in westlicher Richtung, zunächst durch eine schöne Allee, dann vorwiegend durch waldreiches Gebiet zur Emder Höhe. Wer hier im April oder Mai unterwegs ist, der wird als erstes den Duft des Bärlauchs wahrnehmen, der hier im Wald in rauen Mengen wächst. An einigen Stellen ist der ganze Waldboden mit den so charakteristischen weißen Blüten bedeckt.

mehr weniger

Nach einem kurzen Stück auf der Verkehrsstraße führt der Weg wieder in ein Waldgebiet und dann relativ steil hinab nach Alhausen, dem Geburtsort des berühmten Arztes und Dichters Friedrich Wilhelm Weber. Sein Geburtshaus - ein aus dem Jahr 1793 stammendes Vierstände-Fachwerkhaus - beherbergt heute ein dem Dichter gewidmetes Museum.
Hat man den Ort durchquert, sollte man sich noch einmal umdrehen und einen Blick zurückwerfen. Aus der schönen Aussicht auf die Ortschaft Alhausen und Umgebung kann man Kraft schöpfen für den kurzen steilen Anstieg (bis 15 %) in Richtung Bad Driburg.

Am Wildgehege vorbei führt der Weg in den Gräflichen Park. Hier wurde im Sommer 2009 der einzig öffentlich zugängliche "Piet Oudolf Garten" in Deutschland eröffnet. Es ist ein ganzjährig blühender Staudengarten aus mehreren hundert verschiedenen Pflanzen, der mit seinen geschwungenen Beeten, Raseninseln und schmalen Wegen als kleines Stück Wildnis erlebt werden kann. In Bad Driburg können Sie in aller Ruhe die müden Füße ausruhen - im Park, in einem der vielen Cafés oder Restaurants oder in der Driburg Therme. Über der Stadt thront weithin sichtbar die Iburg mit frühmittelalterlichen Wallanlagen, mittelalterlicher Burgruine sowie dem Kaiser-Karls-Turm und gibt einen Ausblick auf die nächste Etappe des Pilgerweges in Richtung Paderborn.

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
16,5 km
AUFSTIEG
325 m
ABSTIEG
325 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
4:58 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
51° 15`12" Nord | 08° 17`53" Ost

ZielZielkoordinaten
51° 15`12" Nord | 08° 17`53" Ost

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen