„Stormarnweg

Stormarnweg Etappe 4

Von Bargteheide bis Bad Oldesloe

Am Bahnhof von Bargteheide wenden wir uns zunächst nach links zur Bornberg-Siedlung und zum Fuße des aussichtsreichen Bornberges weiter zu Fischteichen in Nähe einer weiteren Siedlung. Um das Bad, das Sportzentrum und die Schule zu erreichen, müssen wir die Straße überqueren (Ampel!) und gelangen an den Stadtrand. Nun, links abknickend, geraden wir in weitgehend landwirtschaftlich genutztes Gelände. An der Straße nach Jersbek (6 km) sehen wir zuerst den restaurierten Eiskeller, dann das 1678 erbauten Torhaus und links davon erwarteten uns die Reste der früher großartigen Barock-Gartenanlage, die westlich des Herrenhauses errichtet wurde. Wir wandern durch diese hindurch, durch den Jersbeker Forst bis Neuenteich und zu einem Gasthof auf der anderen Straßenseite. Hier liegt etwas versteckt ein Fußsteig nach Bargerhorst, wo wir nun nach links die Straße über Scheidekate nach Petersfelde benutzen, hier nach rechts zur den Sülfelder Tannen abbiegen.

mehr weniger

Weiter über die Sülfelder Weide zu den Fischteichen, zum Damm einer ehem. Bahnlinie von Bad Oldesloe nach Elmshorn, die zum Radwanderwege umgewidmet wurde. Hier erreichen wir die Ortsmitte von Grabau, wo abseits des Weges das Herrenhaus inmitten eines 40 Morgen großen Parks und an der Straße mächtige Hügelgräber zu entdecken sind.

Vorbei an den eindruckvollen Wirtschaftgebäuden des Gutes wandern wir Richtung Norden über Söhren, vorbei an Vinzier zum Westrand des kleinen Forstes Lüttwohld nach Tralau mit der kleinen Kirche. Dann biegen wir links ab, vorbei am Gut, unterqueren vor Nütschau die A 21 und nach rechts der Straße folgend kommen wir nach Nütschau. Im eindrucksvollen Herrenhaus des 16. Jahrh. befindet sich seit einiger Zeit ein Benediktinerkloster. Das Klostergelände umgehen wir nach links und erreichen die Trave, die wir mittels der Grünen Brücke überschreiten und zum Gut Altfresenburg weiterwandern. Dieses Gut gehört zu den ältesten Anlagen in Schleswig-Holstein, die frühere Bedeutung als Wasserburg ist noch zu erkennen; das Herrenhaus wurde 1791 erreichtet (keine Besichtigung). Hinter dem Gutsgelände bringt uns ein Feldweg nach rechts zum Brennermoor, vorbei an einer kleinen aufgestauten Salzquelle, ein Fußweg bis zum Sportzentrum von Bad Oldesloe. Eine Treppe führt wieder über die Trave zum Bürgerpark und in die Stadtmitte. Unsere Wanderung endet am Markt und Rathaus von Bad Oldeloe.

 

Etappen

Stormarnweg Etappe 1

Stormarnweg Etappe 1

20,6
135
101
mittel
5:27
Reinbek - Großensee
Stormarnweg Etappe 2

Stormarnweg Etappe 2

17,9
84
89
leicht
4:42
Großensee - Ahrensburg
Stormarnweg Etappe 3

Stormarnweg Etappe 3

14,1
32
21
leicht
3:35
Ahrensburg - Bargteheide
Stormarnweg Etappe 4

Stormarnweg Etappe 4

29,8
105
144
leicht
7:48
Bargteheide - Bad Oldesloe
Stormarnweg Etappe 5

Stormarnweg Etappe 5

18,6
40
57
leicht
4:52
Bad Oldesloe - Reinfeld
Stormarnweg Etappe 6

Stormarnweg Etappe 6

18,6
40
57
leicht
4:52
Reinfeld - Lübeck

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
29,8 km
AUFSTIEG
105 m
ABSTIEG
144 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
7:48 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
53° 43`44" Nord | 10° 15`40" Ost

ZielZielkoordinaten
53° 48`37" Nord | 10° 22`22" Ost

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen