Panoramatour header

Panoramatour

Von Fridlingen an der Donau bis Fridlingen an der Donau

Dieser Rundwanderweg ist Teil des zertifizierten Qualitätsweges „Donauberglandweg“, daher zunächst Beschilderung für Donauberglandweg, dieser führt ab Jägerhaus jedoch weiter nach Beuron, während dieser Rundwanderweg dann mit Wegzeichen des Schwäbischen Albvereins zum den Knopfmacher weiterführt. Ab Knopfmacher gilt wieder das Donauberglandsymbol. Beginn in Fridingen, Wanderparkplatz Kirchberg, hier ist Start- und Endpunkt. Man beginnt den leichten Aufstieg direkt Richtung „Härdtle“, herrliche Wiesenwege mit Blick auf die Ruine Kallenberg, dann hinab ins Donautal. Über die Donaubrücke auf dem Donautalradweg links Richtung Ziegelhütte (1. Einkehrmöglichkeit, typischer Bauernhof mit Vesperstube), weiter an der Donau entlang bis Wegweiser Ruine Kallenberg.

mehr weniger

Hier Radweg verlassen – rechts aufwärts. Erst schmaler steiler Pfad, dann breiter Weg. Nach 150 m breiten Weg verlassen links aufwärts. Pfad bis zur Anhöhe, Abstecher links zur Ruine Kallenberg. Die typisch hochmittelalterliche Höhenburg mit fantastischem Blick auf das Donautal lädt zur Rast. Wenige Meter zurück, weiter zum Kallenberger Hof. Hier aufwärts, ab jetzt wechseln sich ständig schmale, naturbelassene Pfade mit breiten Forstwegen ab. Bald geht es einen Pfad wie durch ein Baumspalier entlang. Auf der Hochfläche Aussichtspunkte zu Schloss Bronnen, dann breiter Feldweg abwärts. Bald rechts abwärts, schmaler steiler Pfad, unterhalb imposanter Felsen – genannt Teufelsküche – entlang bis in das Bachtal. Den breiten Weg queren. Gegenüber Treppen- und Serpentinenweg aufwärts. Noch 3 km bis zum Schloss Bronnen. Über Aufforstungsgelände weiter bis zu Feldern mit Blick auf die Häuser von Buchheim. Ab jetzt hat man das Gefühl, immer und immer wieder noch eine große Kurve zu gehen – wo bleibt denn das Schloss Bronnen nur, das vorher so nah war? Doch bald ist es geschafft – wie ein Adlerhorst überragt das Schloss (seit 1950 in Privatbesitz) das Donautal.

Vor der Brücke links, Weiterweg über schmalen Pfad steil abwärts vorbei an einer großen Jägerhausfelshöhle (ca. 11 m lang). Weiter Abstieg zum Jägerhaus (Hotel mit Biergarten und Kiosk). Von hier aus orientiert man sich nun an dem Schild des Schwäbischen Albvereins. Überquerung der Donau und dann Aufstieg über das Sperberloch zum Knopfmacher. Oben am Knopfmacher angekommen kann man sich wieder am Zeichen „Donauberglandweg“ orientieren und genießt wieder einen herrlichen Aussichtspunkt in das Donaudurchbruchstal. Hier ist ebenfalls eine Einkehr im Hotel-Restaurant Berghaus Knopfmacher möglich. Weiter geht es über eine abwechslungsreiche Strecke über die Hochebene zum atemberaubenden Aussichtspunkt Stiegelesfels, vorbei am malerischen Einsiedler-Kapellchen „Mattheißen Kapelle“ und weiter zum AP Laibfelsen, von hier aus über Burgsteig (ehemalige Burg, Mauerreste) wieder zum Ausgangspunkt Wanderparkplatz in Fridingen.

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
16,7 km
AUFSTIEG
992 m
ABSTIEG
992 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
7:25 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
48° 1` 13" Nord | 8° 56` 0" Ost

ZielZielkoordinaten
48° 1` 13" Nord | 8° 56` 0" Ost

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.