Wandern in Neuhaus an der Pegnitz

Neuhaus an der Pegnitz

Ein Markt im Grünen der Frankenalb

Der, im nördlichsten Teil des Landkreises Nürnberger Land gelegene, Markt Neuhaus an der Pegnitz lädt Sie dank vieler romantischer Ecken zum Verweilen ein. Der beschauliche Ort wird von der bekannten Burg Veldenstein überragt, die fürstbischöfliche Residenzburg im Mittelalter war. Die imposanten Mauern und Türme zeugen auch heute noch von Ihrer geschichtlichen Größe. Wanderer und Abenteurer kommen hier auf Ihre Kosten: Rund 160 km herrliche Wanderwege und die Maximiliansgrotte, eine Tropfsteinhöhle mit dem größten Tropfstein Deutschlands, sind einen Besuch wert. In Neuhaus wird noch immer das, seit dem 16. Jahrhundert, berühmte Kommunenbier gebraut. Hier genießen Sie Brauereikunst in Kombination mit echter fränkischer Küche.

mehr weniger

Wandern zwischen Höhlen und Felsen

Insgesamt 40 traumhafte Wanderungen mit gut markierten Wegen hat die Region Neuhaus an der Pegnitz zu bieten. Wandern Sie auf einsamen Wegen in einer märchenhaften Landschaft umgeben von dichten Wäldern, prächtigen Wiesen und spannenden Höhlen im Naturpark Fränkische Schweiz - dem Veldensteiner Forst. Die moosbedeckten Berghänge, gewaltigen Felspartien und die sagenumwobenen Karsthöhlen lassen jeden Tag zu einem Erlebnis werden. Die hiesige Geißlochhöhle hat eine Gesamtganglänge von beeindruckenden 145 Metern. Sie diente wegen ihrer magischen Tropfsteine um 1900 als Schauhöhle – und auch heute noch beeindruckt sie mit Ihren Wand- und Bodensintern und einem kleinen Höhlensee.

Unterkünfte

 

Markt Neuhaus a.d. Pegnitz
Unterer Markt 9
91284 Neuhaus a.d. Pegnitz
Telefon +49 (0) 9156 9291-0
Telefax +49 (0) 9156 9291-17

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.neuhaus-pegnitz.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen