Nordrandweg Etappe 1

Nordrandweg Etappe 1

Von Mühlacker bis Pforzheim

Der Nordrandweg beginnt in der größten Stadt im Nordwesten Baden-Württembergs in Mühlacker. Die Enz, ein Nebenfluss der Neckar, fließt idyllisch durch die Stadt. Das Heimatmuseum befindet sich in einer atmosphärischen Kelterei aus dem Jahre 1596. Ein in moderner Stahlbetonbauweise errichtete Wasserturm stammt aus den 70er Jahren und ist das Wahrzeichen der Stadt. Für historisch interessierte Wanderer ist die Burgruine Löffelstelz aus dem 13. Jahrhundert, die Pfarrkirche St. Andreas sowie das Renaissance-Schloss Mühlhausen besonders sehenswert. Die Wanderung führt durch einen Waldabschnitt den Geisbergweg entlang und setzt sich nach Süden durch die Stadt fort. Eine Brücke führt über die Enz und den Herrenwaag entlang. Es geht über Feldwege bergauf in Richtung Wald. Der kühle Waldweg macht einige Schlenker und führt den Rotenberg und danach den Tannenberg hinauf. Wald- und Wiesenpfade wechseln sich in reizvoller Weise ab. Nach dem Tannenberg wandern wir leicht bergab durch lichten Wald zum Ortsrand von Öschelbronn. Hier laden Schloss Niefernburg von 1185 und das Kirnbachmuseum zum Besuch ein.

mehr weniger

Über die Hermann-Hesse-Straße und den Mühlweg geht es nach Westen am Hof Brauningsmühle vorbei. Ein sonniger Feldweg mündet in den Wald und macht beim Bärenthaler Sträßchen eine scharfe Rechtskurve. Die Wanderung überquert die Bundesstraße 8 und führt hinauf zum Fürstkopf. Es geht in Richtung Westen durch den schönen Schwarzwald, bis der Fernwanderweg eine Kurve nach Norden macht. Der Nordrandweg führt nun durch Eutingen an der Enz. Hier geht man über eine Brücke in die Stadt hinein. Der Wanderweg führt in einigen scharfen Kurven durch Eutingen und über die Untere Windgertstraße nach Westen in Richtung Pforzheim. Hier endet die erste Etappe des Nordrandweges nach 19,2 Kilometern. Wanderer haben in der Goldstadt Pforzheim viel zu entdecken: Es gibt eine große Auswahl an Museen, beispielsweise ein Schmuckmuseum, eine Edelsteinausstellung sowie den Römischen Gutshof. Das Wahrzeichen der Stadt, die Schloss- und Stiftskirche St. Michael aus dem Jahre 1219 mit einem Glasfenster von Charles Crodel ist stolzes Wahrzeichen der Stadt.

 

Etappen

Nordrandweg Etappe 1

Nordrandweg Etappe 1

19,2
555
425
mittel
6:06
Mühlacker - Pforzheim
Nordrandweg Etappe 2

Nordrandweg Etappe 2

19,5
384
485
mittel
5:59
Pforzheim - Langensteinbach
Nordrandweg Etappe 3

Nordrandweg Etappe 3

16,3
269
400
mittel
4:57
Langensteinbach - Durlach

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
19,2 km
AUFSTIEG
555 m
ABSTIEG
425 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
6:06 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
48° 57` 0" Nord | 8° 50` 22" Ost

ZielZielkoordinaten
48° 53` 28" Nord | 8° 41` 36" Ost

Wegzeichen:
Nordrandweg Markierung
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen