Wandern im Naturpark Augsburg

Naturpark Augsburg – Westliche Wälder

Mittelschwabens einziger Naturpark

Der Naturpark Augsburg gilt als Mittelschwabens einziger Naturpark. Das ca. 122.488 Hektar umfassende Areal erstreckt sich über die Landkreise Augsburg, Unterallgäu, Günzburg, Dillingen a. d. Donau und Donau-Ries. Sehr malerisch wird er von den folgenden Flüssen eingegrenzt: von Donau, Wertach und Schmutter sowie von Mindel und Flossach. Zahlreiche Bachtäler sowie bewaldete Höhenrücken sorgen für die landschaftliche Idylle, die von einem abwechslungsreichen Wanderwegenetz durchzogen wird. Teil der über 1.000 Wanderkilometer sind mehr als 50 Rundwanderwege sowie Themen- und Fernwanderwege . 300 Ortschaften liefern darüber hinaus viele Gründe zum Erkunden und Verweilen. Im Jahr 1974 gründete man den Verein Naturpark Augsburg – Westliche Wälder e.V., im Jahr 1988 wurde der Naturpark offiziell anerkannt.

mehr weniger

Grenzenloses Wandervergnügen im Naturpark Augsburg – Westliche Wälder

Der Naturpark Augsburg bietet mit seinen Wanderwegen viele Möglichkeiten, die Natur kennenzulernen, Sehenswürdigkeiten zu erkunden und in Dörfern und Städtchen zu Verweilen. Ob Sie viel Zeit mitbringen oder für ein Wochenende in den Naturpark Augsburg reisen: diese Region wird Sie sicherlich begeistern. Als Wanderklassiker gilt beispielsweise der „Schwäbisch-Allgäuer-Weitwanderweg“. Bereits seit dem Jahr 1978 verbindet er auf knapp 160 Kilometern die Römerstadt Augsburg mit Sonthofen im Allgäu. Der bekannte Fernwanderweg „Lueg ins Land“ verläuft ebenfalls von Norden nach Süden und von Türkheim nach Wertingen. Dabei bietet er Ihnen Ausblicke über das offene und weite Land; er führt Sie durch ausgedehnte Wälder und entlang zahlreicher Bäche und Flüsse. Gleich zwei Wandervariationen liefert der „Jakobus-Pilgerweg“. Die erste Möglichkeit startet in Augsburg und verläuft über Anhausen, Abtei Oberschönenfeld und Maria Vesperbild nach Kirchheim. Die zweite Variante führt von Augsburg über Reinhartshofen und Ettringen nach Türkheim. Auf den Spuren von Sebastian Kneipp wandern Sie von Bad Wörishofen nach Biberach. Der „Pfarrer-Kneipp-Weg“ hat eine Länge von ca. 84 Kilometern und lässt sich prima in vier Etappen aufteilen. Der interessante „Kräuterrundweg“ dagegen ist nur ca. 12 Kilometer lang, bietet allerdings als Rundstrecke zahlreiche Sehenswürdigkeiten, etwa die Wallfahrtskirche Maria Vesperbild oder den Schlosspark Seyfriedsberg mit seiner imposanten Lindenallee, großartigen Azaleen und uralten Baumgiganten. Darüber hinaus informieren zahlreiche Tafeln entlang des Weges über die heimischen Kräuter und ihre Verwendung. In einigen Gasthöfen der Region tischen Ihnen die Kräuterwirte leckere regionale Speisen mit frischen Kräutern aus den heimischen Gärten auf.

Ferienorte

 

Naturpark Augsburg – Westliche Wälder e.V.
Außenstelle Schwabmünchen
Feyerabendstraße 2
86830 Schwabmünchen
Telefon +49 (0) 821 31022278
Telefax +49 (0) 821 31021278

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.naturpark-augsburg.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen