Mittelweg Etappe 4

Mittelweg Etappe 4

Von Freudenstadt bis Schiltach

In der höchstgelegenen Mittelstadt Deutschlands, Freudenstadt, startet die vierte Etappe des Mittelweges. Die Wanderung beginnt in der Lossburgerstraße und führt durch die Altstadt, vorbei am Promenadenplatz und an der Taborkirche. Weiter geht es über die Straßburger Straße und zum Stadtrand am Schwarzwald. Die Route kreuzt die Landstraße 405 und biegt in den Teuchelweg ein. Dieser führt die Wanderer in den dichten Wald Richtung Süden. Der Wanderweg macht eine große Kurve gen Westen und überquert die Landstraße 404. Nun geht es bergauf durch den Tannenwald zum Oberen Zwieselberg in 850 Meter Höhe. Die Route führt über einen längeren Abschnitt weiter in Richtung Südwesten. Wir wandern über die Spitze der Berge Sulzerköpfle und Bocksecke. Hier führt der Mittelweg über lichte und schattige Waldstücke, über Waldwiesen und Lichtungen in den Süden.Nun führt die Route zum Kuhberg und macht eine scharfe Linkskurve. Über den Theisenkopf gelangen die Wanderer auf ein duftendes Feld. Der Mittelweg verläuft etwas nach Westen und führt in das letzte Waldstück dieser Etappe.

mehr weniger

Nach einigen scharfen Kurven und einem längeren Abschnitt ohne Ortschaften ist das Tagesziel Schiltach erreicht. Durch den hoch gelegenen Ort fließen die zwei Flüsse Schiltach und Kinzig. Sie laden die Wanderer zum erfrischenden Bad ein. Die im 11. Jahrhundert als Pfarrei entstandene Stadt beeindruckt durch eine mittelalterliche Altstadt, die komplett unter Denkmalschutz steht. Besonders das Rathaus und der Marktplatz, die nach den Plänen Heinrich Schickhardts, des herzoglich württembergischen Baumeisters errichtet wurden, sind sehenswert. Fachwerkhäuser aus dem 16. bis zum 18. Jahrhundert haben Schiltach zur Mitgliedstadt der Deutschen Fachwerkstraße erhoben. Hier kommen vor allem kultur- und architekturinteressierte Besucher auf ihre Kosten. Mehrere Museen, darunter das Schüttesäge-Museum zur Flößerei und Gerberei, bieten den Wanderern ein abwechselungsreiches Programm. Auch die drei Burgruinen Klingenburg, Willenburg und Schiltach auf dem Schlossberg sind einen Abstecher wert. Im wunderschön gelegenen Schiltach endet die vierte Etappe des Mittelweges nach 28,3 Kilometern.

 

Etappen

Mittelweg Etappe 1

Mittelweg Etappe 1

22,9
842
664
schwer
7:48
Pforzheim - Bad Wildbad
Mittelweg Etappe 2

Mittelweg Etappe 2

29,9
773
429
schwer
9:13
Bad Wildbad - Besenfeld
Mittelweg Etappe 3

Mittelweg Etappe 3

19,3
240
300
mittel
5:34
Besenfeld - Freudenstadt
Mittelweg Etappe 4

Mittelweg Etappe 4

28,3
610
1.018
schwer
9:08
Freudenstadt - Schiltach
Mittelweg Etappe 5

Mittelweg Etappe 5

28,7
1.165
634
schwer
9:51
Schiltach - St. Georgen
Mittelweg Etappe 6

Mittelweg Etappe 6

24,5
670
517
schwer
7:46
St. Georgen - Kalte Herberge
Mittelweg Etappe 7

Mittelweg Etappe 7

14,7
297
517
mittel
4:38
Kalte Herberge - Neustadt
Mittelweg Etappe 8

Mittelweg Etappe 8

27,7
1.105
1.028
schwer
9:50
Neustadt - Häusern
Mittelweg Etappe 9

Mittelweg Etappe 9

25,2
808
1.347
schwer
8:55
Häusern - Waldshut

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
28,3 km
AUFSTIEG
610 m
ABSTIEG
1.018 m
SCHWIERIGKEIT
schwer
ZEIT
9:08 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
48° 27′ 48" Nord | 8° 24′ 40" Ost

ZielZielkoordinaten
48° 17′ 26" Nord | 8° 20′ 41" Ost

Wegzeichen:
Mittelweg Markierung