Wandern in Niedersachsen

Hünenweg Etappe 1

Von Osnabrück bis Bramsche

Die Spurensuche beginnt - Von der Friedensstadt zu den Tuchmachern

Der Hünenweg beginnt in Osnabrück am Rathaus des Westfälischen Friedens. Von Osnabrück geht es durch das Nettetal mit der mittelalterlichen Wallanlage der Wittekindsburg zum ehemaligen Zisterzienserinnenkloster in Rulle. Über die sanften Hügel des Wiehengebirges gelangt der Wanderer schließlich nach Bramsche mit dem bekannten Tuchmacher Museum.

Von der Rathaustreppe in Osnabrück wurde am 25. Oktober 1648 der Westfälische Friede und damit das Ende des Dreißigjährigen Krieges verkündet. Heute erinnert der Friedenssaal mit den Gesandtenportraits an das historische Ereignis. In der Schatzkammer des Rathauses findet sich eine Nachbildung des Friedensvertrages. Als „Stadt des Westfälischen Friedens“ engagiert sich Osnabrück in besonderer Weise für den Frieden.

mehr weniger

Gegenüber der Marienkirche ist das Erich-Maria-Remarque-Friedenszentrum zu sehen. In Erinnerung an den 1898 in Osnabrück geborenen Schriftsteller werden hier Leben und Werk dokumentiert. International bekannt geworden ist Remarque durch seinen Antikriegsroman „Im Westen nichts Neues“ von 1929. Vom Marktplatz geht es am Dom vorbei in Richtung Rulle. Hier schlängelt sich der Hünenweg immer wieder an der Nette entlang. Bevor der Wanderer das waldige Nettetal mit seinen Forellenteichen, dem hügeligen Naturpark und der Knollmeyers Mühle erreicht, kommt er an den Überresten zweier Hünengräber, den „Oestringer Steinen“, vorbei. Auf der anderen Flussseite befinden sich auch die Reste der Wittekindsburg, die als eine der größten frühgeschichtlichen Befestigungsanlagen Niedersachsens gilt. Anschließend wird das ehemalige Zisterzienserinnenkloster in Rulle erreicht, das heute ein beliebter Wallfahrtsort ist. Bevor man über den Wiehengebirgskamm nach Bramsche mit dem bekannten Tuchmacher-Museum gelangt, erreicht der Wanderer auf der Schleptruper Egge die höchste Erhebung des Hünenwegs bei 140 Meter über NN.

 

Etappen

Hünenweg Etappe 1

Hünenweg Etappe 1

28,4
357
378
schwer
8:06
Osnabrück - Bramsche
Hünenweg Etappe 2

Hünenweg Etappe 2

31,2
296
276
schwer
8:31
Bramsche - Ankum
Hünenweg Etappe 3

Hünenweg Etappe 3

29,8
248
261
schwer
8:09
Ankum - Berge
Hünenweg Etappe 4

Hünenweg Etappe 4

18,7
87
121
mittel
4:52
Berge - Herzlake
Hünenweg Etappe 5

Hünenweg Etappe 5

29,4
73
56
schwer
7:34
Herzlake - Lähden
Hünenweg Etappe 6

Hünenweg Etappe 6

24,9
65
65
schwer
6:24
Lähden - Sögel
Hünenweg Etappe 7

Hünenweg Etappe 7

22,2
92
110
mittel
5:46
Sögel - Surwold
Hünenweg Etappe 8

Hünenweg Etappe 8

23,9
19
32
mittel
6:04
Surwold - Papenburg

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
28,4 km
AUFSTIEG
357 m
ABSTIEG
378 m
SCHWIERIGKEIT
schwer
ZEIT
8:06 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
52° 16′ 44" Nord | 8° 2′ 35" Ost

ZielZielkoordinaten
52° 24′ 17" Nord | 7° 59′ 13" Ost

Wegzeichen:
Hünenweg
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen