Mulfingen Pfad der Stille header

Mulfingen Pfad der Stille

Von Mulfingen bis Mulfingen

Der Pfad der Stille um die Gemeinde Mulfingen führt uns zu sehr bewußt ausgewählten Kleinodien. Die Wegstrecke zwischen den einzelnen Zielen ist sehr gut ausgewogen. Die Gestalter des 26 km langen Pfades schlagen Ihnen einen Weg vor, der zu Fuß oder mit dem Fahrrad seine beruhigende und harmonisierende Wirkung von Anfang an spürbar macht. Es ist ein Weg in die Stille, der mit seinen Stationen ganz unterschiedliche Themen aufgreift, den Besucher inspiriert und an Orten großer wohltuender Energie erfrischt. Start in Mulfingen. Wir wandern ins Roggelhäuser Tal, vorbei am Schulzentrum, Stauseehalle, Sporthalle und am Sportgelände. Kurz vor dem Staudamm biegen wir halblinks ab und wandern entlang des Stausees weiter bis zum Vordamm.

mehr weniger

Auch hier wird wieder halblinks abgebogen, immer dem Roggelshäuser Bach entlang. Nach 500 m links abbiegen, nun kommt ein Anstieg im Wald (ca. 400 m) Richtung Ochsental. In Ochsental auf der Kreisstraße wandern wir nach 50 m rechts ab und dann links in Richtung Zaisenhausen. Bevor es steil bergauf geht, empfiehlt sich evtl. ein Abstecher zum Honigbrunnen, ca. 200 m links. In Zaisenhausen vor der St. Nepomukbrücke links abbiegen in den Grottenweg. Hier kommen wir zur Lourdesgrotte, der größten Grottenanlage im süddeutschen Raum. Es geht wieder zurück über die Ettebrücke (St. Nepomuk) in Richtung Staigerbach. Wir kommen an den Steinriegeln vorbei, die vom Weinbau in dieser Gegend vor langer Zeit zeugen. Nach 60 m links abbiegen in das Neubaugebiet Altenberg. Nach 2 km kommen wir ins Staigerbachtal, biegen rechts ab, nach 50 m wieder links, dann durch den Pfingstbergwald in Richtung Mulfingen. Vorsicht beim Überqueren der Landesstraße oberhalb der Fa. ebm.papst.

Nach 30 m talabwärts rechts in einen Feldweg abbiegen. Wir erreichen die Wacholderheide und genießen den Ausblick ins Jagsttal. Weiter geht’s über einen Klinge mit scharfer Linkskurve, nach etwa 100 m scharf rechts den Berg hoch in Richtung Hollenbach (nicht links abbiegen). Bei den Aussiedlerhöfen Löhleinsberg links abbiegen. Nach 1 km erreichen wir Hollenbach. Wir besuchen die 1000-jährige Linde an der Kirche. Anschließend geht es vorbei am Bauhof Feinauer in Richtung Ailringen durch das Rißbachtal. Am Rißbachstaudamm bietet sich die Gelegenheit einer kurzen Pause zur Entspannung. Weiter geht es bachabwärts am Schützenhaus vorbei nach Ailringen. Direkt am Ortseingang biegen wir rechts ab und erreichen nach einem kurzen Anstieg links den Friedhof (einmalig mit Holzkreuzen) neben der Kirche. Nach einem Besuch beim historischen Rathaus geht es durch Ailringen in Richtung Mulfingen. Vor der Fa. Mühleck rechts über die Jagstbrücke, dann halbrechts hoch zum Walderlebnispfad weiter nach Mulfingen. Am Ende des Walderlebnispfades biegen wir links ab, 200 m steil bergab auf den Jagsttalradweg. Abschließend erreichen wir die Wallfahrtskapelle St. Anna. Viel Spaß beim wandern.

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
27,6 km
AUFSTIEG
657 m
ABSTIEG
657 m
SCHWIERIGKEIT
schwer
ZEIT
8:38 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
49° 20` 29" Nord | 9° 48` 16" Ost

ZielZielkoordinaten
49° 20` 29" Nord | 9° 48` 16" Ost

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.