GäuRandWeg Etappe 4

GäuRandWeg Etappe 4

Von Nagold bis Waldachtal

Ab hier senkt sich der Weg nun hinunter nach Nagold, es ist die erste Stadt die der Wanderer seit Beginn des Gäurandwegs erreicht. An der Nahtstelle von Schwarzwald und Heckengäu liegt Nagold am Zusammenfluss von Nagold und Waldach. Nagold hat sich sehr „heraus geputzt" in den letzten Jahren und den Verkehr weitgehend aus der Innenstadt verlagert.

mehr weniger

Ein schönes Fachwerk Städtchen, das zum Verweilen einlädt und eine Reihe von Sehenswürdigkeiten aufweist. Der Wanderweg führt von der Stadt hinauf auf den Schloßberg, zur Burgruine Hohennagold, von der man einen sehr schönen Ausblick auf die Stadt am „Nagold-Knie" und das obere Nagoldtal hat. Von der Burgruine folgt man dem Weg in nordwestlicher Richtung nach Rohrdorf. Hier überquert der Gäurandweg die Nagold und führt den Wanderer an Walddorf vorbei auf den Egenhauser Kapf. Der Egenhauser Kapf ist ein besonderes Juwel und steht mit seiner Wachholderheide und seinen Halbtrockenrasen unter Naturschutz. Dem Wanderer bietet er auch eine herrliche Aussicht auf den Schwarzwald, die Nagold-Enz Platte und die Schwäbische Alb. Über Beihingen im Waldachtal geht es nach Haiterbach, der südlichsten Gemeinde des Kreises Calw. Der Bach der durch den Ort fließt trägt denselben Namen wie das kleine Städtchen. Haiterbach wurde im Jahr 1099 erstmals urkundlich erwähnt, bei der Einweihung des Klosters Alpirsbach. Von Haiterbach führt der Weg über den Staudach (634 m) in westlicher Richtung nach Salzstetten, einem Ortsteil der Gemeinde Waldachtal.

 

Etappen

GäuRandWeg Etappe 1

GäuRandWeg Etappe 1

19,4
445
252
mittel
5:52
Mühlacker - Tiefenbronn
GäuRandWeg Etappe 2

GäuRandWeg Etappe 2

25,7
538
513
schwer
7:47
Tiefenbronn - Stammheim
GäuRandWeg Etappe 3

GäuRandWeg Etappe 3

25,2
555
614
schwer
7:48
Stammheim - Nagold
GäuRandWeg Etappe 4

GäuRandWeg Etappe 4

29,3
768
539
schwer
9:03
Nagold - Waldachtal
GäuRandWeg Etappe 5

GäuRandWeg Etappe 5

22
441
338
mittel
6:34
Waldachtal - Freudenstadt

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
29,3 km
AUFSTIEG
768 m
ABSTIEG
539 m
SCHWIERIGKEIT
schwer
ZEIT
9:03 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
48° 33′ 7" Nord | 8° 43′ 32" Ost

ZielZielkoordinaten
48° 29′ 5" Nord | 8° 35′ 10" Ost

Wegzeichen:
Donau-Zollernalb-Weg Markierung
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.