Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 5826

nach_nagel

Rundtour von Nagel

Von Nagel bis Nagel

Ausgangspunkt ist der Parkplatz am Nagler See. Wir wandern vom Parkplatz (1) auf der Straße „Zum See“ und „Neuwelt“ durch eine Siedlung zum Wald. Hier beginnt nun der Aufstieg auf den Ringberg. Nach der Girgelhöhle (2) erreichen wir eine Wegegabelung. Ab dieser folgen wir bis zum Seehaus dem Höhenweg (H). Hier verläuft auch der Europäische Fernwanderweg Nr. 3 (Atlantik-Erzgebirge-Schwarzes Meer). Wir erreichen nun eine Stelle, von der nach links ein Abstecher zur Prinzenfelsengruppe, die auf einer Treppe bestiegen werden kann, führt. Zurück zum Höhenweg und weiter zum Gasthaus Silberhaus (3). Nun auf der Wasserscheide (Eger-Elbe-Nordsee-Donau-Schwarzes Meer) zur Platte (4). Von dieser genießen wir den Ausblick zum Schneeberg, zum Großen Kornberg und zur Kösseine-Gruppe.

mehr weniger

Von der Platte führt der Weg zunächst in eine Senke, dann auf einer Forststraße, bis von dieser nach rechts der Aufstieg zum Seehügel erfolgt. Hier gelangen wir zum Seehaus (5), einem Unterkunftshaus des Fichtelgegirgvereins in 922 m Höhe. Von hier empfiehlt es sich vor der Fortsetzung der Rundtour den Aussichtspunkt Nußhardt zu besuchen (hin und zurück 2,5 km, 45 Min. Gehzeit). Außer dem Geröllfeld befinden sich hier mächtige Granitfelsen mit einer Treppe zum Gipfel. Unter uns erkennen wir den Fichtelsee, den Schneeberg, die Ruine Epprechtstein und den Großen Kornberg. Der Abstieg vom Seehaus zum Fichtelsee quert die Fichtelgebirgsstraße (bitte besonders vorsichtig!). Weiter wandern wir zum Fichtelsee, zum Waldhotel Fichtelsee (6). Dann über den Gregnitzhügel und durch wasserreiche Wälder zum Parkplatz an der Reissingerhöhe (7) und schließlich wieder zum Waldrand nördlich Nagel (8). Nun wandern wir weiter auf dem bereits bekannten Weg zurück zum Ausgangspunkt am Nageler See. Viel Spaß beim wandern.

Markierung:

1-2 Beschreibung und blaues Kreuz auf weißem Grund
2-5 weißes H auf rotem Grund
5-6 Beschreibung und schwarzes M auf gelbem Grund (bis zur Straße) und blaues S auf weißem Grund
6-8 blaues S auf weißem Grund und schwarzes Q auf gelbem Grund
8-1 blaues Kreuz auf weißem Grund und Beschreibung

Sehenswürdigkeiten am Weg

Girgelhöhle: Granitblöcke mit Durchmesser von 5-10 m liegen teilweise übereinander und bilden Hohlräume.

Prinzenfelsen:Aussicht südwestlich von Nagel zum Armesberg über das obere Fichtelnaabtal zum Klausenturm, zum Ochsenkopf und zur Platte. Der Fels liegt genau auf dem 50. Breitengrad.

Nagel: Natursee mit Bademöglichkeit nach der Tour.

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
19,0 km
AUFSTIEG
418 m
ABSTIEG
417m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
5:52 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
49° 58` 43" Nord | 11° 55` 14" Ost

ZielZielkoordinaten
49° 58` 43" Nord | 11° 55` 14" Ost

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.