Felsenland Sagenweg Etappe 5

Felsenland Sagenweg Etappe 5

Von Fischbach bis Bärenbach

Der letzte Streckenabschnitt auf dem „Felsenland Sagenweg“ zwischen Dahn und Bruchweiler-Bärenbach führt den Wanderer und Biker nun von Fischbach aus zum Etappenende. Zunächst passiert der Naturfreund die idyllische Talaue der Sauer. Das ist ein malerischer Wegabschnitt, der die Schönheit von Wald und Flur auf alle Sinne einwirken lässt. Auf dem Weg zum Kilometerpunkt 90 im Südteil des Pfälzerwaldes trifft der Wanderfreund nun auch auf das Biosphärenhaus bei Fischbach. Dabei handelt es sich um ein Naturerlebniszentrum, das einen großen, regionalen Tourismusfaktor darstellt. Der hier befindliche Baumwipfelpfad sorgt für einmalige und spannende Erlebnisse.

mehr weniger

Wenn man dem „Felsenland Sagenweg“ weiter folgt, gelangt man über einen Holzsteg zum Naturschutzgebiet Königsbruch. Auf einer Länge von etwa 3,5 km erstreckt sich hier ein brachliegendes Wiesenareal, das einen Teil des Biosphärenreservates Pfälzerwald mit einer typischen Feuchtgebietsvegetation darstellt. Wieder im Waldgebiet angekommen, führt der Weg über schräge Rampen auf den Rumberg und weiter über einen malerischen Waldweg zum Christkindelsfelsen. Der Rundblick von diesem Punkt aus ist einfach fantastisch und sollte auf keiner Tour ausgelassen werden. Noch eine Attraktion hat die sagenumwobene Region zu bieten – Fledermäuse. Sie leben in alten Zufluchtsstollen entlang des Wanderweges. Im Ort Rumbach angekommen, sollte es der interessierte Besucher keinesfalls versäumen, die Christuskirche mit ihren herrlichen Fresken aus dem 12. Jahrhundert zu besichtigen.

Die letzten Kilometer auf dem „Felsenland Sagenweg“ führen den Naturliebhaber nochmals auf wahrlich sagenhafte und geheimnisvolle Pfade. Es geht nämlich jetzt auf den Schützenfelsen. An dieser Stelle sollte man lieber keinen großen Lärm machen, denn laut der Legende soll hier ein ruhebedürftiger Berggeist vor Jahrhunderten einen schießwütigen Hauptmann in einen Rehbock verwandelt haben. Das letzte Wegstück nach Bruchweiler-Bärenbach führt durch eine herrliche Wald- und Wiesen-Flora zum endgültigen Ziel. Der knapp 90 km lange Wandermarathon endet am neuen Freizeitpark Spießwiesen, beschließt damit eine traumhafte Erlebnisreise auf dem „Felsenland Sagenweg“ durch den schönen Pfälzerwald und widerlegt einmal mehr die kühne Behauptung, „das Wandern sei (nur) des Müllers Lust“.

 

Etappen

Felsenland Sagenweg Etappe 1

Felsenland Sagenweg Etappe 1

13,3
545
540
mittel
4:52
Dahn - Erfweiler
Felsenland Sagenweg Etappe 2

Felsenland Sagenweg Etappe 2

21,8
803
827
mittel
7:31
Erfweiler - Bundenthal
Felsenland Sagenweg Etappe 3

Felsenland Sagenweg Etappe 3

16,8
839
815
mittel
6:13
Bundenthal - Schönau
Felsenland Sagenweg Etappe 4

Felsenland Sagenweg Etappe 4

18,9
648
641
mittel
6:29
Schönau - Fischbach
Felsenland Sagenweg Etappe 5

Felsenland Sagenweg Etappe 5

12,1
396
421
mittel
4:05
Fischbach - Bärenbach

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
12,1 km
AUFSTIEG
396 m
ABSTIEG
421 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
4:05 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
49° 05`15" Nord | 07° 42`38" Ost

ZielZielkoordinaten
49° 44`54" Nord | 07° 26`28" Ost

Wegzeichen:
Felsenland Sagenweg Markierung
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen