Wandern in Bayern

Erzweg Etappe 1

Von Pegnitz bis Auerbach

Der Erzweg beginnt am Bahnhof in Pegnitz. Über die Erzhalden Johannis und den Zipser Berg gelangen wir nach Neuhof. Freunde von Aussichtspunkten werden begeistert sein: Ein Atem beraubendes 360-Grad-Panorama eröffnet immer neue Perspektiven auf das Hügelland, auf malerische Baumgruppen, Wälder und Dörfer. Wir umgehen Neuhof und erwandern den Hainberg (565 m).

mehr weniger

Magische Strahlkraft

Auf der nun folgenden Strecke gerät Pegnitz immer wieder überraschend ins Blickfeld, denn wir umrunden die Stadt auf den Hügeln östlich davon. Zunächst auf Moos gepolsterten Pfaden, dann auf Waldwegen durchstreifen wir hügelauf hügelab die Raisacher Höhe, dann die Penzenreuther Höhe. Im schönen Wechsel ziehen Lichtungen vorbei, dann wieder Felder und Hecken, bis schließlich der Breitenstein ins Blickfeld gerät, ein Ort mit fast magischer Strahlkraft. Von einer Aussichtsbank unter Birken hat man Gunzendorf, Ohrenbach, Nasnitz und Reisach im Blick. Am Hang breiten sich Picknickplätze hin und eine Kapelle, die flankiert ist von vier Linden. Bergab kommen wir gemütlich im Felsendorf Steinamwasser an, wo man die Spuren des Urmeers deutlich an den ausgespülten „Klippen“ erkennen kann. Am Ortseingang schütten Quelltöpfe Süßwasser aus.

Speckbachtal

Noch im Ort biegt der Erzweg nach der Brücke rechts ins Flembach-Tal ab. Felswände, gut geeignet zum Klettern, begrenzen seitlich den Wiesengrund. Wir passieren die Brücke an der Flembachhütte, kommen an ausladenden Buchen und dunklen Fichtenschonungen vorbei. Gemächlich verläuft die Route nun in den breit hin gelagerten Auen bis nach Staubershammer, wo wir zunächst nach rechts abbiegen und oben dann im spitzen Winkel nach links. Unvermutet tauchen die trutzigen Mauern vom Asam-Kloster Michelfeld auf. Weiter geht es an der Ortslage Saaß vorbei weiter ins Speckbachtal, wo das „Felsländle“ mit seinen hoch aufgetürmten und bizarr durchlöcherten Felswänden einen idealen Picknickplatz abgibt. Wir halten uns rechts und unterqueren die Brücke der B470 rechts vom. Von weitem ist der Förderturm der 1987 still gelegten Grube Leonie zu erkennen. Wir erreichen die einstmals größte Erzlagerstätte der Oberpfalz über die Speckmühle am nördlichen Ortsrand von Auerbach und schließlich die Stadtmitte.

 

Etappen

Erzweg Etappe 1

Erzweg Etappe 1

21,1
344
346
mittel
6:09
Pegnitz - Auerbach
Erzweg Etappe 2

Erzweg Etappe 2

16,8
391
369
mittel
5:09
Auerbach - Neuhaus
Erzweg Etappe 3

Erzweg Etappe 3

15
340
371
mittel
4:41
Neuhaus - Etzelwang
Erzweg Etappe 4

Erzweg Etappe 4

10,7
352
224
mittel
3:26
Etzelwang - Lichtenegg
Erzweg Etappe 5

Erzweg Etappe 5

15,5
258
410
mittel
4:43
Lichtenegg - Sulzbach
Erzweg Etappe 6

Erzweg Etappe 6

8,5
183
211
leicht
2:38
Sulzbach - Amberg
Erzweg Etappe 7

Erzweg Etappe 7

8,4
262
262
leicht
2:49
Amberg - Paulsdorf
Erzweg Etappe 8

Erzweg Etappe 8

20,9
217
318
mittel
5:48
Paulsdorf - Theuern
Erzweg Etappe 9

Erzweg Etappe 9

20,3
383
330
mittel
6:05
Theuern - Heimhof
Erzweg Etappe 10

Erzweg Etappe 10

12,3
319
307
mittel
3:57
Heimhof - Kastl

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
21,1 km
AUFSTIEG
344 m
ABSTIEG
346 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
6:09 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
49° 45′ 24" Nord | 11° 32′ 27" Ost

ZielZielkoordinaten
49° 41′ 38" Nord | 11° 37′ 58" Ost

Wegzeichen:
Erzweg Markierung
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen