Wandern in Schönheide

Schönheide

Wandern in Schönheide

Schönheide, eine der größten Landgemeinden Sachsens liegt in abwechslungsvoller, waldreicher Umgebung am Fuße des 795 m hohen Kuhberges im Naturpark Erzgebirge/Vogtland. Neben kulturellen Einrichtungen wie dem Bürsten- und Heimatmuseum, der überdachten Kunsteishalle oder der ca. 5 km langen Strecke unserer Schmalspur-Museumsbahn finden sich auch zahlreiche Wandermöglichkeiten mit sehr gut ausgeschilderten Wanderwegen rund um den Kuhberg, zur Talsperre Eibenstock, zum nahe gelegenen Auersberg oder in´s benachbarte Vogtland, der beliebtesten Wanderregion Deutschlands des Jahres 2005.

mehr weniger

Empfehlenswert sind Wanderungen auf dem internationalen Wanderweg EB (Eisenach-Budapest), welcher unseren Ort tangiert oder dem insgesamt 220 km langen Vogtland-Panorama-Weg. Schönheide, auch als Heimatort des „Bürstenmannes“ und der Eisengießerei (welt-) bekannt, hat sich neben dem Aufbau einer stabilen Wirtschaft im Ort auch der regionalen Entwicklung des Tourismus gewidmet. Zahlreiche Ferienwohnungen, Pensionen und Hotels mit insgesamt 200 Betten stehen für Gäste und Urlauber bereit. Neben einem ausgeprägten Wanderwegenetz laden im Winter auch gut gespurte Loipen und ganzjährig attraktive Freizeiteinrichtungen sowie verschiedene Angebote „Wandern ohne Gepäck“ zu uns ein.

Unterkünfte

 

Gemeinde Schönheide
Hauptstr. 43
08304 Schönheide
Telefon +49 (0) 37755 / 5160
Telefax +49 (0) 37755 / 51629

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.gemeinde-schoenheide.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen