Wandern in Mittweida

Mittweida

Kleinstadtflair in traumhafter Kulisse genießen

Mittweida lädt Sie ein, das Kleinstadtflair in traumhafter Kulisse zu genießen – erleben Sie dabei die Vorzüge moderner Architektur durch die enge Verbindung der Hochschule Mittweidas kennen und lassen Sie sich von unserer besonderen Altstadt verzaubern. Die denkmalgeschützte Altstadt Mittweidas mit den liebevoll rekonstruierten Bürger- und Handwerkshäusern, den schmalen Straßen und Gässchen, den guten Einkaufsmöglichkeiten und den gepflegten Parkanlagen laden zum Verweilen ein. Die zahlreichen Angebote des Stadtmuseums „Alte Pfarrhäuser“ sowie Sehenswürdigkeiten wie die Stadtkirche, die kleinste erhaltene Silbermannorgel in der Dorfkirche Ringethal oder das Wasserkraftwerk, lassen Sie die Geschichten längst vergangener Tage neu erleben.

mehr weniger

Lernen Sie die 800jährige Stadt, ihre Menschen, die reizvolle Landschaft mit den vielen Sehenswürdigkeiten, den interessanten Freizeitangeboten und der sächsischen Gastlichkeit kennen! Die Zschopau, an deren Ufer Mittweida liegt, hat mit ihrer Kraft eine wildromantische Flusslandschaft im mittelsächsischen Hügelland geschaffen. Ein Stück Natur, das sich seine Ursprünglichkeit mit seinen Landschaftsschutzgebieten bewahren konnte. Erkunden Sie diese herrliche Flusslandschaft im Erzgebirgsvorland mit den bewaldeten Hängen, bizarren Felsen und weiten Auen, einer vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt sowie den geologischen Besonderheiten. Hier können Sie eine über Jahrhunderte gewachsenen Kulturlandschaft zwischen den sächsischen Großstädten erleben.

Das Zschopautal und die Talsperre Kriebstein sind vielen Besuchern als Wanderparadies bekannt und erfreuen sich dabei einer ständig wachsenden Beliebtheit. Die Talsperre gilt als eine der reizvollsten Sachsens. Hier kommen Naturliebhaber, Erholungssuchende aber auch Wassersportler auf ihre Kosten. Viele Tagestouristen nutzen die Möglichkeit mit Paddel- oder Ruderbooten den Stausee zu erkunden. Entspannen kann man hingegen bei Schiffsrundfahrten zwischen Kriebstein und Lauenhain oder den Linienfahrten zwischen den Bootsanlegestellen der einzelnen Ortsteile.

Auf der Seebühne finden im Sommerhalbjahr regelmäßig hochkarätige Theateraufführungen statt. Nicht nur die Talsperre zieht Besucher aus nah und fern in ihren Bann. Überregionale Bekanntheit besitzt die Burg Kriebstein, die zu Recht als schönste Ritterburg Sachsens bezeichnet wird. Neben Ausstellungen und Burgführungen lockt auch die Gaststätte "Zum Hungerturm" mit ihren Angeboten.

Unterkünfte

 

Impressionen

 

Stadtverwaltung Mittweida
Markt 32
09648 Mittweida
Telefon +49 (0) 3727 / 9670
Telefax +49 (0) 3727 / 967180

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.mittweida.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen