Wandern in Hessen

Diemelsteig Etappe 1

Von Heringhausen bis Adorf

Am Haus des Gastes in Heringhausen beginnt der Diemelsteig in Ortsmitte unterhalb der St. Barbarakirche. Als Wehrkirche im 11. Jahrhundert erbaut, diente sie mit ihrer festungsartigen Wuchtigkeit Greisen, Frauen und Kindern Schutz vor den benachbarten Raubrittern. So trieb u.a. Götz von Berlichingen hier sein Unwesen und hinterließ vielerorts seine blutige Visitenkarte. Schnellen Schrittes verlassen Sie also den Startpunkt und orientieren sich in Richtung Diemelsee. Entlang der Uferpromenade mit herrlichen Ausblicken auf kleine Buchten, Segler, Surfer und Badevolk führt die Strecke vorbei am größten Diemelseer Hotel zum Ortsausgang Heringhausen.

mehr weniger

Sie überqueren die L 3078 und kommen nach wenigen Metern zum Parkplatz „Florenbicke“. Es folgt der Anstieg zum heimlichen Höhepunkt des Diemelsteiges: Die St-Muffert-Klippe mit ihrer Schutzhütte fast am höchsten Punkt des Berges (592m) war schon Schauplatz bekannter Fernsehsendungen. Ein unvergleichlicher Panoramablick auf die beiden Enden des Sees lohnt den beschwerlichen Aufstieg.

Sie durchqueren den Eisenberg. Vorbei an historischen Grenzsteinen des Fürstentums Waldeck (FW) und verlassen den Wald in Richtung Rhenegge. Schöner Ausblick auf Padberg mit seiner neuen Kirche St. Maria Magdalena. Vorbei an Wiesen und Feldern führt der Weg zum Frauenrad mit Schützhütte. Diese lädt zum Verweilen ein und gibt einen herrlichen Blick auf Adorf mit seinen Windmühlen frei. Nun folgen Sie dem Feldweg talwärts bis zur Rhene. Dieser kleine Bach speiste früher die „Kleine Mühle“, deren Rad heute noch bei der Gaststätte Hofmeister in Adorf besichtigt werden kann. Von hier aus geht es durch die Diemelberge oberhalb des Dorfes Rhenegge mt herrlichem Panoramablick auf Adorf und seinen Windpark. Von der Rhenegger Mühle führt dann der ehemalige Knappenpfad vorbei am Besucherbergwerk Grube "Christiane" zum Martenberg. Aufwärts vorbei am Ausgang der Grube – „Pferdestollen“ führt der Diemelsteig zu einem kleinen Waldstück. Sie biegen links am Waldrand ab und folgen dem Weg Richtung Martenberg. Vor der Martenberger Klippe, als Formation „Rosenschlösschen“ und „Adorfer Stufe“ in Geologenkreisen weltweit bekannt, führt der Steig abwärts nach Adorf.

 

Etappen

Diemelsteig Etappe 1

Diemelsteig Etappe 1

13
327
362
mittel
4:08
Heringhausen - Adorf
Diemelsteig Etappe 2

Diemelsteig Etappe 2

20,3
589
418
mittel
6:30
Adorf - Schweinsbühl
Diemelsteig Etappe 3

Diemelsteig Etappe 3

29,4
773
924
mittel
9:31
Schweinsbühl - Heringhausen

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
13 km
AUFSTIEG
327 m
ABSTIEG
362 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
4:08 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
51° 21′ 48" Nord | 08° 43′ 48" Ost

ZielZielkoordinaten
51° 21′ 37" Nord | 08° 48′ 24" Ost

Wegzeichen:
Diemelsteig Markierung
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen