Länge: 71,8 km
Aufstieg: 2.996 m
Titel: SaaleHorizontale
Von Ort: Jena
Bis Ort: Jena
„Wandern

SaaleHorizontale

Wanderspaß auf dem Fernwanderweg SaaleHorizontale

Der Fernwanderweg SaaleHorizontale, den der Deutsche Wanderverband als Qualitätswanderweg einstuft, verspricht Wandergenuss pur. Er startet und endet in der zweitgrößten Stadt Thüringens, der Universitätsstadt Jena. Von dort zieht er sich durch die Landschaft, die von Streuobstwiesen, Wäldern und dem sanft geschwungenen Saaletal geprägt ist. Mehr als zwanzig Aussichtspunkte verführen dazu, den Blick schweifen zu lassen und sich auf die nächsten Sehenswürdigkeiten zu freuen, die einem in dieser prachtvollen Kulisse gewissermaßen zu Füßen liegen. Wanderer wählen die SaaleHorizontale außerdem rund um das Jahr, denn zu jeder Jahreszeit bietet sie immer wieder neue Perspektiven und Inspirationen, um genussvoll Abstand vom Alltag zu nehmen.

mehr weniger

Tagesetappen und Kurztouren für mehr Individualität

Der ca. 72 Kilometer lange Fernwanderweg SaaleHorizontale ist in vier Tagesetappen gegliedert. Diese führen von Jena nach Ziegenhein und weiter nach Beutnitz. Über Dornburg gelangen die Wanderer nach Jena zurück. Wer die Route noch individueller planen möchte, nutzt die 17 Kurztouren, um Zuwegungen und Ausstiegsmöglichkeiten zu variieren. Da die gesamte Strecke außerdem in recht kurzen Abständen eindeutig beschildert ist, könnte man die Wanderkarte getrost zu Hause lassen. Informationstafeln sind zusätzlich dazu da, Interessantes, Wissens- und Sehenswertes zur Route selbst und zu den einzelnen Passagen zu vermitteln, die entlang steiler Muschelkalkhängen verlaufen und die unverwechselbare Landschaft des Mittleren Saaletales präsentieren.

Die SaaleHorizontale – unvergleichlich eindrucksvoll

Wenn Sie die SaaleHorizontale wandern möchten, begeben Sie sich nicht nur auf einen Weg durch reizvolle Natur, sondern erhalten auch den Blick in die Historie, denn zu den Highlights der Strecke gehört - neben der faszinierenden Stadt Jena - z.B. das Ensemble der drei Dornburger Schlösser, die mit ihren Gärten auf einem mit Wein bewachsenen Muschelkalkfelsen thronen. Weitere Zeitzeugen finden Sie in romantischen Burgruinen, idyllischen Dörfern und auf Wegen, auf denen schon Goethe und Schiller wanderten. Großartige Impressionen bieten imposante Hänge, bizarre Felsen und malerische Streuobstwiesen. Ein Buchenwald säumt den Weg zum Königsstuhl, die Sophienterrasse bietet Ausblicke auf die Umgebung und der murmelnde Steinbach begleitet Sie ein Stück des Weges zum Napoleonstein. Von dort geht es hinab ins Mühltal und zurück nach Jena.

 

Etappen

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
71,8 km
AUFSTIEG
2.996 m
ABSTIEG
3.033 m
SCHWIERIGKEIT
schwer
ZEIT
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

 

Ferienorte am Weg

 

 

 

Impressionen

 

 

Kontakt / Wetter

Jena Tourist-Information
Markt 16
07743 Jena

Telefon +49 (0) 3641 / 498050

tourist-info@jena.de
www.saalehorizontale.de

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.