Kellerwaldsteig

Kellerwaldsteig

Wandern auf dem Kellerwaldsteig

Der etwa 156 Kilometer lange Kellerwaldsteig verläuft durch die nordhessischen Landkreise Schwalm-Eder und Waldeck-Frankenberg. Entschließt man sich für diesen abwechslungsreichen Fernwanderweg, lernt man den namensgebenden Kellerwald kennen sowie den Edersee, den man bei seiner Wanderung umrundet. Der Kellerwaldsteig teilt sich in zwölf Etappen auf, die eine komfortable Länge zwischen 8 und ca. 19 Kilometern aufweisen. So können Sie immer wieder beim Wandern in Ruhe die schönen Ausblicke genießen oder sich Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke ansehen. Der Wanderweg ist mit einem weißen K auf rotem Grund ausgeschildert und bietet zusätzlich zur Hauptstrecke eine Querverbindung zwischen Hüddingen und Frankenau sowie eine Alternativroute via Schmittlotheim und Asel-Süd.

mehr weniger

Sehenswertes rund um den Kellerwaldsteig

Der Kellerwaldsteig gehört zu den idyllischsten Fernwanderwegen Deutschlands, denn er leitet Sie entlang malerischer Bachläufe, durch urwüchsige Buchenwälder und über aussichtsreiche Bergrücken. Dabei haben Sie die Gelegenheit, viele Sehenswürdigkeiten der Region zu entdecken, etwa die spätmittelalterliche Burg Hessenstein bei Ederbringhausen oder Schloss Reckenberg in Lichtenfels. Bei Oberurff-Schiffelborn erwartet Sie die Burgruine Löwenstein, die um 1236 erbaut wurde. Die Überreste der romanischen Spornburg Schönstein befinden sich im Naturpark Kellerwald-Edersee bei Gilserberg. Sehenswert ist ebenfalls Kloster Haina. Dabei handelt es sich um eine ehemalige Zisterzienser-Abtei, deren Anlage heute zu den bedeutendsten frühgotischen Baudenkmäler Deutschlands zählt. Erwähnenswert ist außerdem der Stamfordsche Garten, der das Anwesen umgibt

Highlights auf dem Fernwanderweg Kellerwaldsteig

Beim Wandern entlang der Route erleben Sie sowohl den Naturpark als auch den Nationalpark Kellerwald-Edersee. Sie lernen eines der größten und bislang unzerteilten Buchenwaldgebiete des Landes kennen. Seit Juni 2011 gehört diese Region zur „UNESCO Weltnaturerbestätte Buchenurwälder und Alte Buchenwälder der Karpaten und anderer Regionen Europas“. Der Wanderweg führt Sie zum höchsten Berg, dem Wüstegarten, und zum Kellerwaldturm, einem 28 Meter hohen Aussichtspunkt, der Ihnen einen grandiosen Blick in die Region ermöglicht. Sie lernen den kleinen Luftkurort Oberorke kennen sowie die Hügelgräber aus der Bronzezeit bei Herzhausen. Viele weitere Dörfer, Ortschaften und Städtchen laden Sie überdies zu interessanten Besichtigungen und zum Verweilen ein.

Streckenverlauf, Höhenprofil, GPS-Track

Der Kellerwaldsteig ist in 12 (Tages) Etappen eingeteilt, kann aber auch individuell je nach persönlicher Anforderung geplant werden. Der Einstieg ist überall möglich, ebenso die Laufrichtung. Alle Etappen mit Wegbeschreibung, Streckenverlauf, Höhenprofil, GPS-Track (gpx) und Unterkünften. Viel Spass beim Wandern auf dem Kellerwaldsteig.

 

Etappen

Kellerwaldsteig Etappe 1

Kellerwaldsteig Etappe 1

13,2
405
558
mittel
4:28
Frankenau - Oberorke
Kellerwaldsteig Etappe 2

Kellerwaldsteig Etappe 2

10,7
348
382
mittel
3:34
Oberorke - Herzhausen
Kellerwaldsteig Etappe 3

Kellerwaldsteig Etappe 3

8,3
326
209
leicht
2:51
Herzhausen - Basdorf
Kellerwaldsteig Etappe 4

Kellerwaldsteig Etappe 4

16,0
743
705
mittel
6:10
Basdorf - Waldeck
Kellerwaldsteig Etappe 5

Kellerwaldsteig Etappe 5

11,9
503
647
mittel
4:33
Waldeck - Kleinern
Kellerwaldsteig Etappe 6

Kellerwaldsteig Etappe 6

11,5
363
254
mittel
3:44
Kleinern - Hüddingen
Kellerwaldsteig Etappe 7

Kellerwaldsteig Etappe 7

8,7
238
239
leicht
2:45
Hüddingen - Odershausen
Kellerwaldsteig Etappe 8

Kellerwaldsteig Etappe 8

10,5
252
268
mittel
3:20
Odershausen - Bergfreiheit
Kellerwaldsteig Etappe 9

Kellerwaldsteig Etappe 9

11,4
248
356
mittel
3:38
Bergfreiheit - Bad Zwesten
Kellerwaldsteig Etappe 10

Kellerwaldsteig Etappe 10

18,1
628
569
mittel
6:07
Bad Zwesten - Densberg
Kellerwaldsteig Etappe 11

Kellerwaldsteig Etappe 11

18,7
649
438
mittel
6:07
Densberg - Battenhausen
Kellerwaldsteig Etappe 12

Kellerwaldsteig Etappe 12

19,8
548
626
mittel
6:31
Battenhausen - Frankenau

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
156 km
AUFSTIEG
5.068 m
ABSTIEG
5.068 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Impressionen

 

 

Kontakt / Wetter

Edersee Touristic GmbH
Hemfurther Straße 14
34549 Edertal-Affoldern

Telefon +49 (0) 5623 /99980

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.erlebnisregion-edersee.de

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen