Wandern im Vogtländischen Mühlenviertel und Gebiet um den Burgstein

Vogtländisches Mühlenviertel und Gebiet um den Burgstein

Sagenhaft zwischen Thüringer Wald und Erzgebirge

Wenn unter den Wanderschuhen die Kiesel des Feldweges knirschen und sich Ihnen unverhoffte Ausblicke in das Vierländereck Sachsens, Thüringens, Bayerns und Böhmens auftun, dann durchstreifen Sie gerade eine noch fast urwüchsige Landschaft Deutschlands.

Sagenhaft zwischen Thüringer Wald und Erzgebirge liegt das alte Grenzland großer Kaiser und Könige. Nicht richtig Thüringen und nicht richtig Sachsen, nicht viel von Franken und noch weniger von Böhmen – und doch ist von allem etwas dabei – im Vogtland, in der Mitte Deutschlands.

mehr weniger

Das Vogtland ist eine Region der Superlative: Die größten Brücken ihrer Art in der Welt, die modernste Großschanze Europas, der größte Stausee Deutschlands, der erste und zweite deutsche Raumfahrer, aber auch die letzte deutsche „Kaiserin“ – mit all diesen Attributen darf sich das Vogtland schmücken! Dazu eine fast eintausendjährige Geschichte, die von den Sorben über Kaiser Barbarossa und Karl IV. bis in die heutige Zeit reicht. Und das alles inmitten einer Landschaft, die man als Komposition verschiedener Formen bezeichnen möchte – eine Sinfonie der Natur eben …

Charakteristisch für das Vogtland sind die sanft geschwungenen Kuppen, die es auch ungeübten Wanderern und Familien mit Kindern ermöglichen, die Berge zu besteigen und die herrlichen Ausblicke zu genießen. Der Vogtländer verbindet familiäre Herzlichkeit mit Gemütlichkeit, Erfindungsreichtum mit etwas Eigensinn und unberührtes Naturerlebnis mit glanzvoller Musikkultur.

Ob Syrauer Drache, Kürbitzer Lindwurm oder Forellenkönigin - Erleben Sie unsere Region des Romantikmalers Hermann Vogel, der Burgsteinruinen im alten Grenzland und der Mühlen. Wandern Sie auf dem MüllerburschenWeg zu den Wassermühlen und der noch verbliebenen einzigen Holländerwindmühle des Vogtlandes, auf dem Drachenrundweg rund um die Syrauer Drachenhöhle oder im romantischen Kemnitzbachtal vorbei an der einzigen frei zugänglichen Thermalquelle des Vogtlandes. Genießen Sie die Ausblicke in die vogtländische Kuppenlandschaft. Bei Waldesrauschen und Vogelzwitschern schalten Sie den Alltag aus!

 

 

Unterkünfte

 

Impressionen

 

Geschäftsstelle Vogtländisches Mühlenviertel & Gebiet um den Burgstein
Am Park 1
08539 Rosenbach OT Leubnitz

Telefon +49 (0) 37431 / 86200

info@muehlenviertel-vogtland.de
www.muehlenviertel-vogtland.de
www.burgstein.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.