„Habichtswald

Habichtswald

Wandern in der Märchenregion Habichtswald

Viele der Gäste, die in der Region Habichtswald Urlaub machen, möchten auf den Spuren der Gebrüder Grimm wandern oder radeln. Eine großartige Idee, denn der Norden des Hessischen Berglandes begeistert mit einer Vielfalt von Impressionen. Doch sind es nicht allein die kleinen Fachwerkdörfer und Städtchen, die mit märchenhaftem Flair überzeugen, sondern auch der Naturpark Habichtswald selbst, der mit einer Fläche von knapp 500 Quadratkilometern die Basis für viele Ausflüge rund um Burgen und Schlössern, Wiesen und Wäldern sowie für imposante Aussichten auf das Mittelgebirge Habichtswälder Bergland bildet. Diese Region war bereits in der Jungsteinzeit von Menschen besiedelt. Davon erzählen Hünengräber, Ringwälle und andere archäologisch bedeutsamen Funde, während Stadtwälle und –anlagen, Schlösser und Burgruinen ihre mittelalterlichen Zeugnisse ablegen und dazu verführen, sich fast schon in der Welt von Märchen, Sagen und Legen zu verlieren.

mehr weniger

Auf Schusters Rappen durch den Habichtswald

Mit dem „Habichtswaldsteig“ führt ein Premiumweg durch die Region. Er hat eine Länge von 85 Kilometern, beginnt in Zierenberg und endet am Edersee. Genusswanderer wählen ihn insbesondere deshalb, weil er unterschiedliche Naturräume miteinander verbindet und Wacholderheiden, bizarre Felsformationen und Baumriesen auf alten Huteflächen präsentiert. Je nach Jahreszeit schmeicheln pastellfarbene Wiesentäler dem Auge ebenso wie die Vielfalt blumengesäumter Wege. Märchenhaft wird es ebenso auf dem „Märchenlandweg“, der als 441 Kilometer langer Fernwanderweg ausgelegt ist, u.a. durch das Habichtswälder Bergland verläuft und dabei den „Habichtswaldsteig“ tangiert. Zahlreiche Schautafeln entlang des Weges erzählen von örtlichen Begebenheiten und lassen Geschichten von Rapunzel und Dornröschen, Frau Holle und dem Gestiefelten Kater aufleben. Auch der „Eco-Pfad Kulturgeschichte Habichtswald“ beschäftigt sich mit jenen Geschichten, die in der Region immer wieder erzählt werden.

 

 

Unterkünfte

 

 

GrimmHeimat NordHessen
Ständeplatz 13
34117 Kassel

Telefon +49 (0) 561 / 9706217

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.grimmheimat.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen