Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 5826

freyung Wanderweg 2 header

Freyung Wanderweg 2

Von Freyung bis Lusen

Das unter Landschaftsschutz gestellte Wandergebiet rund um Die Buchberger Leite ist eine der beeindruckensten Schluchtenlandschaften des Bayerischen Waldes. Es bildet eine Art Dreieck zwischen Freyung, Bierhütte und Ringelai. Direkt vom kostenlosen Parkplatz am Freibad aus führt der Weg am Saussbach entlang zur Buchberger Leite. In der Wildbachklamm werden die Kräfte der Naturgewalten eindrucksvoll sichtbar. Immer tiefer hat der Wildbach sein Bett in die Landschaft eingegraben. Der Wanderer kann eine wildromantische, urzeitliche Schluchtlandschaft erleben.

mehr weniger

Der Bach hat auch besondere Felsriegel freigelegt, die einen Einblick in die Erdgeschichte des Bayerischen Waldes erlauben. Dunkle, meist braungrüne Gesteinsformationen sind Zeugen der bewegten Vergangenheit des Waldgebirges. Sie weisen auf einschneidende Ereignisse hin: Das Grundgebirge des Bayerischen Waldes wurde entlang einer fast schnurgeraden Linie in mehrere Gebirgsschollen zerbrochen und so entstanden neuartige Felsformationen des Pfahls. Der Pfahl ist ein mit Quarz und Schiefer gefüllter Riss im Gebirgsgrund. Über nahezu 150 km erstreckt sich dieses Kunstwerk der Natur vom Naabtal in der Oberpfalz bis Nahe Linz in Oberösterreich. Aufgrund seiner Besonderheit wurde der Pfahl in die Liste der 77 schönsten Geotope Deutschlands aufgenommen. In der Buchberger Leite sind die dunklen Pfahlschiefer besonders massiv und reizvoll ausgeprägt.

In der Buchberger Leite fließen von den Grenzbergen her der von Finsterau kommende Reschbach und der Saußbach zur Wolfsteiner Ohe zusammen. Die Tour führt von der Wildbachklamm Buchberger Leite weiter durch das wunderschöne Reschbachtal, vorbei an der Ameiskapelle zum Tierfreigelände. Bei der Wanderung durchquert man nur einen kleinen Teil des Tierfreigeländes. Es lohnt sich aber durchaus hier mehr Zeit einzuplanen und sich die vielen hier beheimateten Tierarten in ihren weitläufigen Gehegen zu beobachten. Weiter geht es auf entlang Sagwasser bis zum zweithöchsten Berg des Nationalparkgebietes, dem Lusen (1373m). Vom Gipfel aus hat man eine wunderbare Fernsicht auf das Nationalparkland und auch auf den Nationalpark Sumava. Hier hat man den Premiumwanderweg Goldsteig erreicht. Viel Spaß beim wandern.

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
22,1 km
AUFSTIEG
911 m
ABSTIEG
163 m
SCHWIERIGKEIT
schwer
ZEIT
7:17 h
DOWNLOAD
GPX

 

openstreetmap
http://{s}.tile.openstreetmap.org/{z}/{x}/{y}.png
© OpenStreetMap contributors
Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
https://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
#aa0000
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
48° 48`42" Nord | 13° 32`0" Ost

ZielZielkoordinaten
48° 56`21" Nord | 13° 30`24" Ost

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.