Wandern im Naturpark Altmühltal

Wandern im Altmühltal

Naturpark Altmühltal - Wegenetz mit über 3.000 km

Der Naturpark Altmühltal erstreckt sich auf einer Fläche von 2906 Quadratkilometern im Zentrum Bayerns. Der Naturpark ist geprägt von den vielgestaltigen Mittelgebirgslandschaften der Südlichen Frankenalb. Typische Landschaftsmerkmale sind Wacholderheide, Feuchtwiesen, malerische Felsformationen und Steinbrüche. Knapp die Hälfte der Naturparkfläche ist bewaldet. Die Altmühl fließt als Achse von West nach Ost durch den Naturpark und mündet in Töging bei Dietfurt in den Main-Donau-Kanal. Land und Leute lernen Sie bei Ihren Touren im Naturpark Altmühltal kennen.

Römerbauten und Römerfunde

Das Wegenetz von über 3.000 km wurde erneuert bzw. überarbeitet.

mehr weniger

Freuen Sie sich auf die Neuen, wie beispielsweise den Altmühltal Panoramaweg, den Frankenweg und den Ostbayerischen Jakobsweg. Neben den Fernwegen haben aber auch die Orte Ihr Wegenetz verbessert. Kulturelle Sehenswürdigkeiten: Römerbauten und Römerfunde, Zeugnisse der Vor- und Frühgeschichte (Steinzeit, Hallstattzeit, Kelten), mittelalterliche Burgen und Schlösser, Kirchen und Museen.

 

Ferienorte

Pilgerwege

Pilgerwege

Prädikatswege

Prädikatswege

Unterkünfte

Unterkünfte

Radfahren in Deutschland

Radfahren in Deutschland

 

Kontakt / Wetter

Informationszentrum Naturpark Altmühltal
Notre Dame 1
85072 Eichstätt

Telefon +49 (0) 8421 / 98760

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.naturpark-altmuehltal.de