Donnerstag, 24 August 2017 08:38

Warmensteinach

„warmensteinach

Warmensteinach

Natur erleben und genießen

Willkommen im Grünen! Eingebettet in die stille Natur des Fichtelgebirges, am Südhang vom Ochsenkopf, liegt der Luftkurort Warmensteinach mit den Ortsteilen Oberwarmensteinach und Fleckl. Verträumte Berghänge, gesäumt von den typisch hohen Fichten, plätschernde Bachläufe und murmelnde Quellen wechseln ab mit Blumenwiesen und einer Vielzahl schöner Ausflugsziele. Gipfelstürmer haben ein gepflegtes Mountainbike-Wegenetz gleich vor der Radschuppentür, Wanderer die Qual der Wahl zwischen interessanten Aussichtspunkten am Wellnesswanderweg und romantischen Waldwegen. Glasmuseum und Freilandmuseum Grassemann, Winkelhofmuseum und DévalKart-Bahn, Mountainbike Funpark und Technikparcours, Ziplinepark und dazu Natur pur – in Warmensteinachs grünem Herzen schlagen Erlebnis und Erholung im gemeinsamen Takt.

mehr weniger

Ab ins Moor! Dieser Aufforderung kommen Naturliebhaber gerne nach und besuchen das idyllisch im Wald gelegene Moorbad. Für Wasserratten empfiehlt sich das Waldschwimmbad, direkt am Ortseingang von Warmensteinach am plätschernden Bachlauf der „Warmen Steinach“ gelegen. Für Motorradfahrer ist auf einsamen, kurvenreichen Nebenstraßen der Fahrspaß garantiert! Kunstliebhaber freuen sich alljährlich auf die „Kleinen Festspiele“ rund um den Ochsenkopf, die Musikerlebnisse auf höchstem Niveau bieten.

Warmensteinach ist auch im Winter eine Reise wert. Drei Schlepplifte, von denen zwei mit Flutlicht ausgestattet sind und somit Abfahrtsvergnügen bis 22 Uhr bieten, sowie eine doppelsitzige Seilschwebebahn zum Hausberg Ochsenkopf (1.024 m) erschließen das Skigebiet für alle Könnerstufen. Es garantieren neue, hochmoderne Beschneiungsanlagen witterungsunabhängigen Pistenspaß, auch wenn Frau Holle mal keine Betten schüttelt. Auch die Snowboarder kommen nicht zu kurz! In unseren Skischulen sind Kinder ab vier Jahren genauso willkommen wie Erwachsene jeden Alters. Die Skiausrüstung kann selbstverständlich geliehen werden. Für die Freunde des nordischen Skisports stehen 80 km gut ausgebauter und bestens präparierter Skiwanderloipen in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden bereit. Fußgänger und Nordic Walker erwarten zahlreiche, traumhaft gelegene Winterwanderwege. Dort, wo die Wälder mit den Tannenspitzen winken, in wunderschöner Waldlandschaft? Wir sehen uns in Warmensteinach!

 

 

Wandertouren

 

 

Unterkünfte

 

 

Tourist Information Warmensteinach
Freizeithaus 420
95485 Warmensteinach

Telefon +49 (0) 9277 / 1401

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.warmensteinach.de

Donnerstag, 29 Juni 2017 09:26

Warmensteinach-Rundwanderweg

rundwanderweg

Warmensteinach-Rundwanderweg

Von Warmensteinach bis Warmensteinach

Löchleinstal – Weg Nr. 4 nach Fleckl – Talstation Süd weiß/blau bis Gipfel - M –Weg Weißmainquelle – Weißmainfelsen – Fichtelnaabquelle - blauer Punkt rück Talstation – über Moorbad nach Grassemann – oberhalb Löchleinstalstraße zurück zum Ausgangspunkt. Viel Spaß beim wandern.

mehr weniger

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
15,0 km
AUFSTIEG
507 m
ABSTIEG
510 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
5:05 h
DOWNLOAD
GPX

 

Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
50° 0` 1" Nord | 11° 46` 58" Ost

ZielZielkoordinaten
50° 0` 1" Nord |11° 47` 0" Ost

Publiziert in Fichtelgebirge
Freitag, 11 November 2016 08:09

Erlebnisregion-Ochsenkopf

„Ochsenkopf

Erlebnisregion-Ochsenkopf

Bischofsgrün - Fichtelberg - Mehlmeisel - Warmensteinach

Das Wandern nimmt bei den Deutschen als Urlaubs- und Freizeitbeschäftigung einen deutlichen Spitzenplatz ein, spürbar auch beim Wandertourismus in den deutschen Mittelgebirgen. Angestrebt wird daher eine konsequente Qualitätsverbesserung. Wanderer lieben gut ausgeschilderte und leicht begehbare Wanderwege, wanderfreundliche Gastbetriebe und aufschlussreiches Informationsmaterial. Wanderverbände haben daher die „Qualitätsoffensive Wandern“ ins Leben gerufen. Der „Fränkische Gebirgsweg“ wird diesen Forderungen gerecht. Am Ochsenkopf kommen Wanderer auf ihre Kosten – hier warten von Mai bis Oktober Naturerlebnisse, die ihresgleichen suchen.

mehr weniger

Die vier Gemeinden (Bischofsgrün, Fichtelberg, Warmensteinach und Mehlmeisel) rund um den zweithöchsten Berg des Fichtelgebirges (1024 m) laden ein zu gemütlichen Wanderungen vorbei an imposanten Felsriesen und entlang von stillen Bergbächen. Beliebt bei Gästen sind die Kräuterwanderungen, die Einblick geben in den Naturgarten des Fichtelgebirges.

Fernwanderwege in der Region

Hoch hinaus gehen die Touren auf den Ochsenkopf, der auch Teil der neuen Wanderroute „Fränkischer Gebirgsweg“ mit einer Gesamtlänge von 420 Kilometern ist. Offiziell eingeweiht wird der qualifizierte Weg am 22. September 2007. Er beginnt wie der Frankenweg in Untereichenstein bei Bad Steben und endet in Hersbruck in Mittelfranken. Seit 2005 plante der Fichtelgebirgsverein gemeinsam mit dem Frankenwaldverein, Fränkischen Albverein, Fränkischen-SchweizVerein, dem Naturpark Fichtelgebirge, dem Tourismusverband Franken und der Tourist-Information Fichtelgebirge einen solchen Qualitätswanderweg. Landschaftlich schön ist der fünf Kilometer lange Goetheweg über den Weißmainfelsen an der Weißmainquelle vorbei zum Ochsenkopfgipfel. Insgesamt zeigen sieben Wege am Fuße des Ochsenkopf wie das Brauchtum, das gesellschaftliche und wirtschaftliche Leben statt findet.

Nordic Parc mit 500 Kilometer langem Wegenetz

Wer lieber mit den Stöcken los marschiert (Leihausrüstung ist vorhanden), findet hier das größte Wegenetz Deutschlands – dazu der Duft verschiedenster Kräuter, die am Wegesrand blühen. Abends locken Gaststätten und Restaurants mit fränkischen Spezialitäten.

 

Ferienorte

Wandertouren

Unterkünfte

 

Tourismus & Marketing GmbH Ochsenkopf
Gablonzer Str. 11
95686 Fichtelberg

Telefon +49 (0) 9272 / 97033

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.erlebnis-ochsenkopf.de

Publiziert in Destinationen