Donnerstag, 26 Oktober 2017 15:15

Mosel-Camping Dreiländereck

Publiziert in Unterkünfte
Donnerstag, 13 April 2017 13:38

Centralhotel Greiveldinger

Publiziert in Unterkünfte
Freitag, 24 März 2017 10:51

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 2

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 2

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 2

Von Hellendorf bis Mettlach

Von Hellendorf gehen wir durch urige Wälder und Passagen mit sehr schönen Aussichten in Richtung Tünsdorf. Der Weg führt meistens auf Pfaden vorbei an Bächläufen und einem sehr idyllischen Waldweiher mit einer Sinnenbank. Kurz vor Tünsdorf müssen wir 50 Höhenmeter überwinden, um dann mit einer grandiosen Aussicht belohnt zu werden. Nach der Ortslage Tünsdorf geht es leicht bergab in das Naturschutzgebiet Steinbachtal.

mehr weniger

Beim Meditationszentrum Neumühle passieren wir einen Wasserfall. Die Passage durch das wildromantische Steinbachtal gehört zu den Höhepunkten dieser Etappe. Nach dem Aufstieg aus dem Steinbachtal durchqueren wir eine offene, landwirtschaftlich geprägte Landschaft mit weiten Aussichten. Beim Naturdenkmal „Orkelsfels“ haben wir Orscholz erreicht. Der Weg führt am Ortsrand vorbei zum „Cloef-Atrium“ mit Tourist-Info, Gastronomie und Ausstellungen. Von dort sind es noch 500 m zum berühmten Panoramablick auf die Saarschleife. Wir steigen nun langsam hinab, immer wieder unterbrochen durch grandiose Blicke auf das enge Tal der Saarschleife, über spektakuläre Pfade, zu unserem Etappenziel in Mettlach. Dort gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten und eine große Auswahl an Restaurants. Von Mettlach werden Schiffsfahrten in die Saarschleife angeboten.

 

 

Etappen (1-27)

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
16,9 km
AUFSTIEG
438 m
ABSTIEG
647 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
5:37 h
DOWNLOAD
GPX

 

Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
49° 29`10" Nord | 6° 27`46" Ost

ZielZielkoordinaten
49° 29`31" Nord | 6° 35`32" Ost

Wegzeichen:
Saar-Hunsrück-Steig
Publiziert in Saar-Hunsrück-Steig
Freitag, 24 März 2017 10:19

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 1

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 1

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 1

Von Perl bis Hellendorf

Von dem Weinort Perl bis nach Hellendorf, mit weiten Aussichten über das Dreiländereck Deutschland-Luxemburg-Frankreich und den Archäologiepark Römische Villa Borg verläuft die erste Etappe des premierten Fernwanderweges. Eine Etappe mit einem Hihglight am Beginn: Dem Naturschutzgebiet am Hammelsberg mit Weitsicht in das Moseltal. Ein weiterer Höhepunkt ist die römische Villa Borg.

mehr weniger

Hier wurde eine römische Villa Rustica originalgetreu restauriert und wieder aufgebaut.

Wir starten am Bahnhof in Perl und steigen auf schönen Pfaden vorbei an Weinbergen hinauf zum historischen Zentrum von Perl mit der Quirinuskapelle, dem Barockgarten sowie mehreren Winzerbetrieben. Wir verlassen Perl und erreichen schnell die Höhen über dem Moseltal. Dort durchqueren wir über schmale Pfade unter Naturschutz stehende urige Wälder. Zwischendrin geht es über zwei Kilometer durch das grenzüberschreitende Naturschutzgebiet „Hammelsberg“ mit Orchideenwiesen und herrlichen Aussichten in das Moseltal. Bei km 8 haben wir den höchsten Punkt der Etappe erreicht und werden mit herrlichen Weitsichten belohnt. Diese Aussichten können wir auf einer Sinnenbank ganz besonders gut genießen. Nach Unterquerung der Autobahn erreichen wir die Höhen zwischen Mosel und Saar, ebenfalls mit weiten Aussichten. Die nächsten Kilometer führen auf flacher Strecke, hauptsächlich über Pfade, vorbei an mehreren Waldteichen durch die Wälder bei Borg. Mittendrin erleben wir die wunderbar rekonstruierte Römische Villenanlage mit römischer Taverne. Bei km 16,9 erreichen wir den Zuweg zum 500 m entfernten Etappenort Hellendorf.

 

 

Etappen (1-27)

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
17,5 km
AUFSTIEG
519 m
ABSTIEG
289 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
5:32 h
DOWNLOAD
GPX

 

Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
49° 28`20" Nord | 6° 22`10" Ost

ZielZielkoordinaten
49° 29`10" Nord | 6° 27`46" Ost

Wegzeichen:
Saar-Hunsrück-Steig
Publiziert in Saar-Hunsrück-Steig
Dienstag, 21 März 2017 08:48

Moselsteig Etappe 1

Moselsteig Etappe 1

Moselsteig Etappe 1

Von Perl bis Palzem

Die Startetappe – oder natürlich auch Zieletappe – des Moselsteigs begeistert durch ihre Naturnähe, offene Landschaften und einen exklusiven Dreiländerblick bis nach Luxemburg und Frankreich. Das Landschaftsbild wechselt kontinuierlich und bietet als Kontrast zu dem rebenbewachsenen Moseltal urige Wälder und die weitläufigen Felder des Saargaus – im Frühsommer ergänzt um die Blütenpracht wild wachsender Orchideen. Bemerkenswert an diesem Teilabschnitt sind auch die sogenannten Dolinen, dicht am Weg liegende Karsttrichter, die eindrucksvoll belegen, dass die Landschaft hier vornehmlich aus Kalkgestein geformt wurde. Mit Perl und Palzem erwarten zwei reizvolle Etappenziele den Wanderer – das eine noch im Saaarland, das andere bereits in Rheinland-Pfalz.

Quelle: Mosellandtouristik GmbH
Foto: Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH / Dominik Ketz

 

 

Etappen (1-24)

 

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
23,8 km
AUFSTIEG
580 m
ABSTIEG
584 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
7:32 h
DOWNLOAD
GPX

 

Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
47° 28`23" Nord | 06° 22`11" Ost

ZielZielkoordinaten
49° 33`54" Nord | 06° 22`19" Ost

Wegzeichen:
Moselsteig Markierung
Publiziert in Moselsteig
Freitag, 03 März 2017 12:19

Perl

 

Perl

Im landschaftlich reizvollen Dreiländereck von Deutschland, Luxemburg und Frankreich bietet die Gemeinde Perl eine Vielfalt von Möglichkeiten der Erholung und Entspannung. Gehen Sie auf kulinarische Entdeckungsreise und genießen Sie die Spezialitäten der saarländischen Küche. Wie wäre es mit einer Weinprobe einiger Tropfen unseres Moselweins? Wir als einzige Weinbaugemeinde des Saarlandes freuen uns über Ihren Besuch. Lernen Sie die vielfältigen Möglichkeiten unserer wunderschönen Landschaft kennen. Starten Sie zu einer Radtour entlang der Mosel oder wandern Sie auf den zahlreichen markierten Wanderwegen durch Wiesen, Wälder und Weinberge. Der Panoramaweg Perl verwöhnt Sie mit wunderschönen Aussichten auf Perl und gibt herrliche Rundblicke bis weit ins französische und deutsch-luxemburgische Moseltal.

Schon vor 2000 Jahren lebten die Römer an der Mosel und hinterließen ihre Spuren. In der rekonstruierten römische Villa Borg können Sie etwas vom damaligen täglichen Leben erfahren. Das römische Mosaik in Nennig gilt mit ca. 160 m² als schönster und besterhaltener römischer Mosaikfußboden nördlich der Alpen Besuchen Sie die drei Gärten Renaissancegarten in Nennig, Barockgarten in Perl und die römische Gartenanlage der Villa Borg, welche Teil des internationalen Projekts „Gärten ohne Grenzen“ sind. Die geografisch günstige Lage der Gemeinde Perl bietet sich als Ausgangspunkt für Tagesfahrten nach Luxemburg (25 km), Trier (45 km), Metz (50 km), Saarbrücken (65 km) und in die nähere Umgebung an. Wir laden Sie herzlich ein und wünschen Ihnen einen angenehmen und erlebnisreichen Aufenthalt im Dreiländereck an der saarländischen Mosel. Viel Spaß beim wandern in Perl.

 

 

Unterkünfte

 

 

Wandertouren

 

 

Gemeindeverwaltung Perl
Trierer Straße 28
66706 Perl Telefon +49 (0) 6867 / 660
Telefax +49 (0) 6867 / 66100

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.perl-mosel.de

Publiziert in Saarland