Montag, 04 Dezember 2017 16:04

Greimerather Höhenweg

Greimerather Höhenweg

Greimerather Höhenweg

Rundwanderweg

Der Greimerather Höhenweg ist die erste, bundesländerübergreifende Traumschleife im Hunsrück. Er überzeugt durch eine in sich stimmige Komposition aus abwechslungsreichen Waldgebieten und kleinräumigen Flurflächen, aufgelockert durch naturnahe Bäche und schöne Aussichten auf die 1.100 Einwohner zählende Hochwaldgemeinde Greimerath. Auf teils schmalen Pfaden durch die typischen, dichten Waldbestände des Hochwaldes und Wege, die immer wieder herrliche Ausblicke auf Greimerath und die umgebenden Felder erlauben, führt die Traumschleife, wie der Name verheißen lässt, über die Höhenzüge rund um den Ort.

mehr weniger

Dabei verläuft sie nicht nur naturnah über Stock und Stein und durch das einzigartige Naturschutzgebiet Ochsenwiese, sondern auch über geschichtsträchtigen Boden. Noch heute sind in manchen Abschnitten die Reste der Westwall-Verteidigungslinie, aber auch Restbestände römischer Siedlungen erkennbar. Das Naturschutzgebiet Ochsenwiese und die Lourdes-Grotte am Ortsrand sind weitere Highlights auf diesem Premiumweg. Am Ende der Tour lohnt ein Abstecher in die 2009 vollständig renovierte Pfarrkirche St. Nikolaus, die den Besuchern täglich offen steht.

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
13 km
AUFSTIEG
283 m
ABSTIEG
289 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
3:59 h
DOWNLOAD
GPX

 

Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
49° 33`49″ Nord | 6° 41`1″ Ost

ZielZielkoordinaten
49° 33`49″ Nord | 6° 41`1″ Ost

Wegzeichen:
Publiziert in Hunsrück
Freitag, 24 März 2017 11:35

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 5

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 5

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 5

Von Losheim bis Weiskirchen

Diese sehr erlebnisreiche Etappe hat ein anspruchsvolles Höhenprofil. Deshalb sollte mit einem Stundenschnitt von 3 Kilometern geplant werden. Sie beginnt mit dem Aufstieg vom Stausee nach Scheiden, dem höchstgelegenen Dorf im Saarland. Am Aussichtspunkt „Sinnenbänke“ hat man einen spektakulären Panoramablick über das Saarland. Weiter geht es hinab in das wilde Lannenbachtal. Der spektakuläre Weg geht über mehrere Felsformationen und vorbei an der Kneippanlage mit Angelweiher immer leicht bergauf. Über einen weiteren Höhenzug nähern wir uns dem urigen Tal des Hölzbachs mit dem Teufelsfelsen und erreichen das historische Backhausin Waldhölzbach.

mehr weniger

Anschließend steigt der Weg über den Engelsfelsen wieder stärker an, bis man auf der Höhe den Wildpark Rappweiler mit zahlreichen Tieren, unter anderem Bisons, erreicht. Durch das wildromantische Tal des Hölzbach führt der Weg vorbei an beeindruckenden Felsformationen nach Weiskirchen zum Schwimmbad. Über eine 1,5 km lange Zuwegung gelangt man in das Zentrum von Weiskirchen.

 

Etappen

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 1

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 1

27,2
400
346
schwer
7:45
Perl - Hellendorf
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 2

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 2

27,2
400
346
schwer
7:45
Hellendorf - Mettlach
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 3

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 3

27,2
400
346
schwer
7:45
Mettlach - Britten
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 4

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 4

27,2
400
346
schwer
7:45
Britten - Losheim
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 5

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 5

27,2
400
346
schwer
7:45
Losheim - Weiskirchen
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 6

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 6

27,2
400
346
schwer
7:45
Weiskirchen - Grimburgerhof
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 7

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 7

27,2
400
346
schwer
7:45
Grimburgerhof - Reinsfeld
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 8

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 8

27,2
400
346
schwer
7:45
Reinsfeld - Nonnweiler
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 9

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 9

27,2
400
346
schwer
7:45
Nonnweiler - Börfink
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 10

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 10

27,2
400
346
schwer
7:45
Börfink - Morbach
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 11

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 11

27,2
400
346
schwer
7:45
Morbach - Kempfeld
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 12

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 12

27,2
400
346
schwer
7:45
Kempfeld - Idar-Oberstein
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 13

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 13

27,2
400
346
schwer
7:45
Idar-Oberstein - Herrstein
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 14

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 14

27,2
400
346
schwer
7:45
Herrstein - Forellenhof Reinhardtsmühle
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 15

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 15

27,2
400
346
schwer
7:45
Forellenhof Reinhardtsmühle - Rhaunen
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 16

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 16

27,2
400
346
schwer
7:45
Rhaunen - Sohren
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 17

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 17

27,2
400
346
schwer
7:45
Sohren - Altlay
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 18

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 18

27,2
400
346
schwer
7:45
Altlay - Blankenrath
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 19

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 19

27,2
400
346
schwer
7:45
Blankenrath - Mörsdorf
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 20

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 20

27,2
400
346
schwer
7:45
Mörsdorf - Kastellaun
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 21

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 21

27,2
400
346
schwer
7:45
Kastellaun - Schmausemühle
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 22

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 22

27,2
400
346
schwer
7:45
Schmausemühle - Morshausen
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 23

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 23

27,2
400
346
schwer
7:45
Morshausen - Oppenhausen
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 24

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 24

27,2
400
346
schwer
7:45
Oppenhausen - Boppard
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 25

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 25

27,2
400
346
schwer
7:45
Grimburgerhof - Stausee Kell
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 26

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 26

27,2
400
346
schwer
7:45
Stausee Kell - Kasel
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 27

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 27

27,2
400
346
schwer
7:45
Kasel - Trimmelter Hof

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
16,0 km
AUFSTIEG
558 m
ABSTIEG
488 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
5:24 h
DOWNLOAD
GPX

 

Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
49° 31`13" Nord | 6° 44`24" Ost

ZielZielkoordinaten
49° 33`45" Nord | 6° 48`15" Ost

Wegzeichen:
Saar-Hunsrück-Steig
Publiziert in Saar-Hunsrück-Steig
Freitag, 24 März 2017 11:11

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 4

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 4

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 4

Von Britten bis Losheim

Von Britten führt der Weg zuerst bergauf, vorbei an schier endlosen Bergwiesen. Auf der Höhe angekommen beeindrucken weite Aussichten. Nach der Überquerung der B 268 geht es ebenfalls durch Wiesengelände bergab in das idyllische Pansbachtal. Über schmale Pfade geht es weiter entlang des Pansbachs sowie der Girtenmühle und dem kleinen Ort Bergen. Nach einem Stopp am Rastplatz des Weihers in Bergen geht es schon in das nächste Tal des romantischen Rotenbachs.

mehr weniger

Dort führt der Weg zum großen Teil über einen schmalen Pfad direkt am Bachlauf vorbei. Wir überqueren nun einen Höhenrücken und haben anschließend einen Weitblick über große Teile des Saarlandes. Der Steig schlängelt sich dann entlang von Farnwiesen, Waldweihern, einem verlassenen Steinbruch und durch Buchenwälder in das Tal des Metzerbachs. Über geschwungene Pfade, meist entlang des Bachlaufs führt der Weg in Richtung Losheimer Stausee. Dort treffen wir zuerst auf eine wunderschöne Kneippanlage mit Barfußpfad und nähern uns über eine sehr abwechslungsreiche Strecke dem Ufer des Losheimer Sees, das wir wieder kurz durch ein Waldstück verlassen um dann wieder am See den „Park der Vierjahreszeiten“ zu erreichen. An der Tourist-Info direkt am See endet die Etappe.

 

Etappen

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 1

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 1

27,2
400
346
schwer
7:45
Perl - Hellendorf
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 2

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 2

27,2
400
346
schwer
7:45
Hellendorf - Mettlach
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 3

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 3

27,2
400
346
schwer
7:45
Mettlach - Britten
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 4

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 4

27,2
400
346
schwer
7:45
Britten - Losheim
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 5

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 5

27,2
400
346
schwer
7:45
Losheim - Weiskirchen
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 6

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 6

27,2
400
346
schwer
7:45
Weiskirchen - Grimburgerhof
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 7

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 7

27,2
400
346
schwer
7:45
Grimburgerhof - Reinsfeld
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 8

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 8

27,2
400
346
schwer
7:45
Reinsfeld - Nonnweiler
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 9

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 9

27,2
400
346
schwer
7:45
Nonnweiler - Börfink
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 10

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 10

27,2
400
346
schwer
7:45
Börfink - Morbach
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 11

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 11

27,2
400
346
schwer
7:45
Morbach - Kempfeld
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 12

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 12

27,2
400
346
schwer
7:45
Kempfeld - Idar-Oberstein
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 13

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 13

27,2
400
346
schwer
7:45
Idar-Oberstein - Herrstein
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 14

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 14

27,2
400
346
schwer
7:45
Herrstein - Forellenhof Reinhardtsmühle
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 15

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 15

27,2
400
346
schwer
7:45
Forellenhof Reinhardtsmühle - Rhaunen
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 16

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 16

27,2
400
346
schwer
7:45
Rhaunen - Sohren
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 17

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 17

27,2
400
346
schwer
7:45
Sohren - Altlay
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 18

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 18

27,2
400
346
schwer
7:45
Altlay - Blankenrath
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 19

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 19

27,2
400
346
schwer
7:45
Blankenrath - Mörsdorf
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 20

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 20

27,2
400
346
schwer
7:45
Mörsdorf - Kastellaun
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 21

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 21

27,2
400
346
schwer
7:45
Kastellaun - Schmausemühle
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 22

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 22

27,2
400
346
schwer
7:45
Schmausemühle - Morshausen
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 23

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 23

27,2
400
346
schwer
7:45
Morshausen - Oppenhausen
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 24

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 24

27,2
400
346
schwer
7:45
Oppenhausen - Boppard
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 25

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 25

27,2
400
346
schwer
7:45
Grimburgerhof - Stausee Kell
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 26

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 26

27,2
400
346
schwer
7:45
Stausee Kell - Kasel
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 27

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 27

27,2
400
346
schwer
7:45
Kasel - Trimmelter Hof

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
12,0 km
AUFSTIEG
244 m
ABSTIEG
334 m
SCHWIERIGKEIT
leicht
ZEIT
3:44 h
DOWNLOAD
GPX

 

Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
49° 31`53" Nord | 6° 40`02" Ost

ZielZielkoordinaten
49° 31`13" Nord | 6° 44`24" Ost

Wegzeichen:
Saar-Hunsrück-Steig
Publiziert in Saar-Hunsrück-Steig
Freitag, 24 März 2017 11:03

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 3

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 3

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 3

Von Mettlach bis Britten

Wir starten an der Fußgängerzone Mettlach und haben genügend Zeit, uns die Sehenswürdigkeiten von Mettlach anzuschauen. Dann führt der Weg zum Schloss Ziegelberg mit einem verwunschenen Park mit zahlreichen exotischen Baumriesen. In Serpentinen steigen wir nun auf die Höhen oberhalb von Mettlach. Zwischendurch haben wir mehrmals fantastische Aussichten auf das Saartal und Mettlach.

mehr weniger

Der nächste Teil der Etappe führt uns auf einem Höhenrücken oberhalb von Saarhölzbach durch freies Feld mit schönen Aussichten in das Tal der Saar. Wir steigen nun hinab in das enge Tal des Saarhölzbachs. Diese 3 km lange Passage durch das enge einsame Tal ist der landschaftliche Höhepunkt der heutigen Etappe. Der erste Teil führt uns vorbei an zahlreichen Weihern. Dann wird es immer wilder und enger. Wir wandern auf schmalen, teilweise in die Hänge gebauten Pfaden. Dabei wechseln die Pfade mehrmals die Talseite. Im Tal sehen wir unter anderem zahlreiche historische Grenzsteine und zu einer früheren Wasserleitung gehörende Steine. Die Grenzsteine stammen aus der Zeit, als das Saarland nicht zu Deutschland gehörte. Nach dem erlebnisreichen Aufstieg aus dem Saarhölzbachtal erreichen wir offenes Feld und gehen über eine 500 m lange Zuwegung zum Etappenort Britten.

 

Etappen

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 1

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 1

27,2
400
346
schwer
7:45
Perl - Hellendorf
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 2

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 2

27,2
400
346
schwer
7:45
Hellendorf - Mettlach
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 3

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 3

27,2
400
346
schwer
7:45
Mettlach - Britten
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 4

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 4

27,2
400
346
schwer
7:45
Britten - Losheim
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 5

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 5

27,2
400
346
schwer
7:45
Losheim - Weiskirchen
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 6

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 6

27,2
400
346
schwer
7:45
Weiskirchen - Grimburgerhof
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 7

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 7

27,2
400
346
schwer
7:45
Grimburgerhof - Reinsfeld
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 8

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 8

27,2
400
346
schwer
7:45
Reinsfeld - Nonnweiler
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 9

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 9

27,2
400
346
schwer
7:45
Nonnweiler - Börfink
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 10

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 10

27,2
400
346
schwer
7:45
Börfink - Morbach
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 11

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 11

27,2
400
346
schwer
7:45
Morbach - Kempfeld
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 12

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 12

27,2
400
346
schwer
7:45
Kempfeld - Idar-Oberstein
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 13

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 13

27,2
400
346
schwer
7:45
Idar-Oberstein - Herrstein
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 14

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 14

27,2
400
346
schwer
7:45
Herrstein - Forellenhof Reinhardtsmühle
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 15

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 15

27,2
400
346
schwer
7:45
Forellenhof Reinhardtsmühle - Rhaunen
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 16

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 16

27,2
400
346
schwer
7:45
Rhaunen - Sohren
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 17

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 17

27,2
400
346
schwer
7:45
Sohren - Altlay
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 18

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 18

27,2
400
346
schwer
7:45
Altlay - Blankenrath
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 19

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 19

27,2
400
346
schwer
7:45
Blankenrath - Mörsdorf
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 20

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 20

27,2
400
346
schwer
7:45
Mörsdorf - Kastellaun
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 21

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 21

27,2
400
346
schwer
7:45
Kastellaun - Schmausemühle
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 22

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 22

27,2
400
346
schwer
7:45
Schmausemühle - Morshausen
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 23

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 23

27,2
400
346
schwer
7:45
Morshausen - Oppenhausen
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 24

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 24

27,2
400
346
schwer
7:45
Oppenhausen - Boppard
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 25

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 25

27,2
400
346
schwer
7:45
Grimburgerhof - Stausee Kell
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 26

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 26

27,2
400
346
schwer
7:45
Stausee Kell - Kasel
Saar-Hunsrück-Steig Etappe 27

Saar-Hunsrück-Steig Etappe 27

27,2
400
346
schwer
7:45
Kasel - Trimmelter Hof

 

Streckeninfo / Karte / Höhenprofil

LÄNGE
11,6 km
AUFSTIEG
452 m
ABSTIEG
197 m
SCHWIERIGKEIT
mittel
ZEIT
3:53 h
DOWNLOAD
GPX

 

Distance: {0} {2} Elevation: {1}
Distance: {0} {2} Speed: {1}
Distance: {0} {2} Heart Rate: {1}
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/02marker.png
http://www.wanderkompass.de/media/com_gpstools/markers/default.png
#B90F22
4
50
google.maps.MapTypeId.TERRAIN
1
1
1
1
1
1
google.maps.ZoomControlStyle.DEFAULT
google.maps.MapTypeControlStyle.DEFAULT
Distance
Elevation
Speed
Heart Rate
km
kmph
m
km
mi
m
ft
mile/hr
ft/sec
km/hr
m/s

 

Unterkünfte in der Umgebung

 

Koordinaten / Wegzeichen / Wetter

StartStartkoordinaten
49° 29`31" Nord | 6° 35`32" Ost

ZielZielkoordinaten
49° 31`53" Nord | 6° 40`02" Ost

Wegzeichen:
Saar-Hunsrück-Steig
Publiziert in Saar-Hunsrück-Steig
Freitag, 03 März 2017 12:41

Losheim am See

Losheim am See

Losheim am See

Natur erleben, Landschaft genießen

Raus aus dem Stress, Natur erleben, Landschaft genießen auf Deutschlands besten Wanderwegen: Wandern auf den vom deutschen Wanderinstitut zertifizierten Premiumwegen in Losheim am See ist schon mehr als ein Geheimtipp. Zehn Premiumwege bieten traumhafte Erlebnisse in der Wanderhochburg des Saarlandes. In keiner anderen Wanderregion gibt es ein so dichtes Netz an Spitzenwegen. Höhepunkte sind der "Felsenweg", der Wanderweg des Jahres 2005 in Deutschland und der "Schluchtenpfad", Deutschland schönster Wanderweg des Jahres 2006. Auch der Oppig-Grät-Weg, der Lücknerweg, der "Bergener", die Stausee-Tafeltour, der Steinhauerweg, der Waldsaumweg und der Zwei-Täler-Weg liegen weit über dem Durchschnitt der bisher in Deutschland zertifizierten Wege.

mehr weniger

Auch der Oppig-Grät-Weg, der Lücknerweg, der "Bergener", die Stausee-Tafeltour, der Steinhauerweg, der Waldsaumweg und der Zwei-Täler-Weg liegen weit über dem Durchschnitt der bisher in Deutschland zertifizierten Wege.

Im Wander-Info-Zentrum am Stausee erhalten Sie kompetente Beratung. Dort gibt es für Einsteiger die Stausee Mini-Tour, einen erlebnisreichen 3,0 km langen Kurz-Premiumweg. Wandern wird in Losheim am See zum besonderen Naturerlebnis. Die Gäste können die Landschaft genießen und gleichzeitig an jedem Weg Gastronomie- und Übernachtungsbetriebe vorfinden, die auf Wanderer eingestellt sind. Weite Aussichten, Felsen, Bachläufe, Wasserfälle, Schluchten, Natur- und Kulturdenkmäler, Wald und Wiesen werden mit diesen Wegen so gut wie möglich miteinander verbunden. Gemäß der Qualitätskriterien werden die Wege soweit wie möglich über Pfade, weichen Waldboden oder grasigen Untergrund geführt. Losheim am See liegt im Dreiländereck Deutschland-Frankreich-Luxemburg. In den Nachbargemeinden Beckingen, Perl, Mettlach, Merzig, Weiskirchen und Wadern finden Sie weitere 6 Spitzenwanderwege.

Wandertouren

Unterkünfte

 

Tourist-Information am See
Zum Stausee 198
66679 Losheim am See
Telefon +49 (0) 6872 / 9018100
Telefax +49 (0) 6872 / 9018110

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.losheim-stausee.de

Publiziert in Saarland